Britta Röder

(82)

Lovelybooks Bewertung

  • 156 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 2 Leser
  • 59 Rezensionen
(37)
(33)
(9)
(2)
(1)
Britta Röder

Lebenslauf von Britta Röder

Zu meinem Lebenslauf gibt es eine offizielle und eine inoffizielle Variante. Hier kommt die Offizielle: 1967 geboren in Trier, aufgewachsen in Mainz, Magisterstudium in den Fächern Romanistik, Slawistik und Mittlere/Neue Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und an der Université de Bourgogne in Dijon. Nach dem Magisterabschluss Einstieg ins Berufsleben. Seit 2000 arbeite ich bei einem großen Fachzeitschriftenverlag in Frankfurt/Main. Und zur Inoffiziellen gelang ihr über meine Homepage unter www.britta-roeder.de.

Bekannteste Bücher

Die Buchwanderer

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwischen den Atemzügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Buchwanderer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Britta Röder
  • Ein sehr gut Road Trip Roman

    Zwischen den Atemzügen
    Sienna

    Sienna

    22. July 2016 um 20:03 Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    Ich hatte zwar keine Erwartungen, aber ich hatte irgendwo doch „Angst” vor Buch. Der Klappentext sprach mir überhaupt nicht an. Und das war mein erster Roadtrip-Roman, mindestens denke ich. :D Also, ich hatte meine Zweifeln, und ich muss sagen, das war grundlos und hatte eine angenehme Enttäuschung. Das Buch war sehr gut und freut mich, dass ich endlich gelesen habe. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstyl, die Sätze sind schön formuliert und geben eine gute Stimmung zur Geschichte. Ich konnte mich sehr einfach und ...

    Mehr
  • Über das Leben im Besonderen

    Zwischen den Atemzügen
    SchwarzeFee

    SchwarzeFee

    17. July 2016 um 17:47 Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    Mit Zwischen den Atemzügen legt Britta Röder hier eine Roadstory vor, die mir auch jetzt noch - zwei Wochen nach Beenden des Buches - im Kopf ist. Wer hier aufgrund des Covers eine eher lustige Geschichte erwartet, wird sich wundern. Es gibt durchaus komische Elemente oder Situationen, aber Britta Röder schafft es, den Leser über das Leben und den Tod nachdenken zu lassen und hinterlässt für mich die ganz klare Botschaft, den Augenblick zu leben und das Leben zu genießen. Hauptprotagonisten sind Oli, der bei einer ...

    Mehr
  • Ein Roadtour-Buch der etwas tödlicheren Art

    Zwischen den Atemzügen
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    28. June 2016 um 18:55 Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    Aufmachung des BuchesDer Buchdeckel von „Zwischen den Atemzügen“ von Britta Röder ist hauptsächlich blau. Man sieht auf dem Cover verschiedene symbolische Merkmale, die in dem Buch eine Thematik finden: Totenköpfe, ein Zug, flüchtende Personen vor einem Polizisten. Interessant ist auch die Aufmachung des Buchtitels: „Zwischen den Atemzügen“ wird scheinbar aus der Nase von einem angedeuteten Gesicht ausgeatmet. Auf der Rückseite des Buches ist neben einem Auto auch eine Art Wegweiser angedeutet. Dort erkennt man schon, wo die ...

    Mehr
  • Irrer Roadtrip, der Fragen stellt und Antworten liefert :-)

    Zwischen den Atemzügen
    kingofmusic

    kingofmusic

    Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    "Hatte sie wirklich geglaubt, eine einzige verpasste Chance sei für ihr gesamtes Leben verantwortlich?" (S. 72) Habt ihr euch schon mal die Frage gestellt, ob euer Leben (so wie es ist) genau DAS ist, was ihr immer wolltet? Wenn es so ist: Glückwunsch - ihr habt eure Chancen genutzt und das Optimum herausgeholt. Wenn ihr allerdings manchmal in euch hinein hört und eure innere Stimme sagt euch "Was ist das für ein langweiliges Leben, was ich führe?", dann gehört ihr zu den unzähligen Personen, die eine "falsche" Abzweigung ...

    Mehr
    • 12
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    02. June 2016 um 16:18
  • Eine absolut ungewöhnliche Geschichte

    Die Buchwanderer
    BuecherKaterTee

    BuecherKaterTee

    28. May 2016 um 14:27 Rezension zu "Die Buchwanderer" von Britta Röder

    Ron ist neu in der Stadt, verabredet sich mit seinem Cousin Magus, dem einzigen Menschen, den er hier kennt und – versetzt ihn. Denn er wird von dieser schönen Frau „getroffen,“ der er durch die Stadt in die Bibliothek folgt. “ -Nichts passiert-, antwortete er und sprach, ohne es zu wissen, die größte Lüge seines Lebens aus.“ So beginnt eine Reise, die Märchen, Literaturkunde, Liebesgeschichte und Allegorie auf das Leben ist. Die Protagonisten wandern durch das Verona von Romeo und Julia, erleben das Russland von Alexander ...

    Mehr
  • Denkanstoß ans eigene Leben......

    Zwischen den Atemzügen
    RenateSchruefer

    RenateSchruefer

    15. March 2016 um 09:01 Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    Ja, es gibt sie. Diese ganz besonderen Bücher, in denen man versinkt, die einen nachdenklich über das eigene Leben machen und zum Schluss geht man positiv gestärkt daraus hervor. Eine wirklich rasante Geschichte, sie reißt mit und verzaubert. Macht nervös vor Spannung und drängt förmlich dazu immer weiter zu lesen. Die Protagonisten sind einfach, liebevoll und wunderbar in Szene gesetzt. Man muss sie einfach irgendwie alle lieb haben, selbst den schrulligen Polizisten, der mir oft ein breites Lächeln auf das Gesicht gezaubert ...

    Mehr
  • Schöne Idee...

    Die Buchwanderer
    verruecktnachbuechern

    verruecktnachbuechern

    Rezension zu "Die Buchwanderer" von Britta Röder

    Das Buch hat ein unglaublich tolles Cover, das alte aufgeschlagene Buch lädt gleich zum Lesen ein. Auch der Klappentext kling vielversprechend. Britta Röder greift in ihrem Buch ein Thema auf, von dem, bestimmt einige Leseratten träumen. Das aktive Erleben eines Buches.  Dann habe ich das Buch aufgeschlagen und mit dem Lesen angefangen. Schnell war für mich leider klar, dass ich mich nicht mit dem Schreibstil der Autorin anfreunden konnte. Einige Sätze sind dermaßen verschachtelt, öfter lesen blieb bei mir nicht aus.  Auch die ...

    Mehr
    • 5
    verruecktnachbuechern

    verruecktnachbuechern

    01. March 2016 um 15:34
    Janna_KeJasBlog schreibt das nenne ich eine wunderschöne Autorin-Reaktion (=

    Dan kann ich mich nur anschließen. :)

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Eine Reise durch Zeit und Literatur

    Die Buchwanderer
    Kopf-Kino

    Kopf-Kino

    Rezension zu "Die Buchwanderer" von Britta Röder

    Wir brauchen kein Happy End. Was wir wollen, ist ein Anfang. Eine faszinierende Unbekannte lässt Ron, der sich auf dem Weg zu einem Treffen mit seinem Cousin Magus befand, sein eigentliches Vorhaben schnell vergessen. Nachdem er ihr unauffällig folgt, verliert sich ihre Spur in einer Bibliothek und alles, was ihm bleibt, ist Shakespears aufgeschlagenes Werk 'Romeo und Julia', welches die Unbekannte vor wenigen Sekunden noch in den Händen hielt. Findet Ron darin ein Hinweis auf die Schöne? Ein Autor lässt seinen Helden doch nicht ...

    Mehr
    • 11
  • Auf der Suche

    Zwischen den Atemzügen
    Milagro

    Milagro

    Rezension zu "Zwischen den Atemzügen" von Britta Röder

    Ich habe mich mitreissen lassen. Die Geschichte ist von Beginn an rasant erzählt, gleich die erste Szene führt uns direkt in Olivers Leben. Eine Situation, die viele Leser kennen, der Moment des Durchatmens, bevor man die Klinke der Tür in die Hand nimmt, um sich den Gegebenheiten zu stellen. Die sich daran anschließende Szene möchte vermutlich niemand erleben, Oliver übergibt sich gleich im Büro des Chefs. Was in den Klamauk hätte abdriften können, zumal Oliver bei seiner überstürzten Flucht nach draußen fast von einer etwas ...

    Mehr
    • 5
  • weitere