Britta Sabbag

 4.1 Sterne bei 1,287 Bewertungen
Autorin von Pinguinwetter, Pandablues und weiteren Büchern.
Britta Sabbag

Lebenslauf von Britta Sabbag

Britta Sabbag, geboren in Osnabrück (Sternzeichen Skorpion; für alle, die das wichtig finden), studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der Universität Bonn. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums arbeitete sie sechs Jahre als Personalerin in verschiedenen Firmen. Als die Krise zuschlug, nutzte sie die Chance, um das zu tun, was sie schon immer tun wollte: schreiben. Nach Fertigstellung des ersten Romans besuchte sie diverse Drehbuchseminare der IFS Köln und die Autorenwerkstatt des Kölner Filmhauses; verschiedene Drehbuchstoffe befinden sich derzeit in der Entwicklung. Heute schreibt, lebt und liebt sie immer noch in Bonn und will ihrer Wahlheimat auch weiterhin treu bleiben. Seit sie schreibt, überlegt sie ernsthaft, einen Wein- oder Spirituosenhändler zu heiraten, da der Bedarf stetig steigt.

Neue Bücher

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit
 (11)
Neu erschienen am 12.09.2018 als Hardcover bei arsEdition. Es ist der 5. Band der Reihe "Die kleine Hummel Bommel".

Alle Bücher von Britta Sabbag

Sortieren:
Buchformat:
Britta SabbagPinguinwetter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pinguinwetter
Pinguinwetter
 (389)
Erschienen am 22.06.2012
Britta SabbagPandablues
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pandablues
Pandablues
 (265)
Erschienen am 17.05.2013
Britta SabbagDas Leben ist (k)ein Ponyhof
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Leben ist (k)ein Ponyhof
Das Leben ist (k)ein Ponyhof
 (126)
Erschienen am 15.04.2014
Britta SabbagStolperherz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stolperherz
Stolperherz
 (92)
Erschienen am 14.02.2014
Britta SabbagDie kleine Hummel Bommel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die kleine Hummel Bommel
Die kleine Hummel Bommel
 (63)
Erschienen am 05.02.2015
Britta SabbagHerzfischen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herzfischen
Herzfischen
 (59)
Erschienen am 08.10.2015
Britta SabbagDer Sommer mit Pippa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sommer mit Pippa
Der Sommer mit Pippa
 (46)
Erschienen am 22.04.2016
Britta SabbagFritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller

Interview mit Britta Sabbag

7 Fragen an Britta Sabbag

1) Wie bist Du zum Schreiben gekommen und was begeistert dich daran besonders?

Genau wie meine Hauptfigur Charlotte aus "Pinguinwetter" habe ich eine unerwartete Kündigung erlebt. Als ich dann wie in einem schlechten Hollywood-Film mit einem Karton voll mit meinen Sachen nach Hause ging, war ich komischerweise gar nicht richtig traurig. Und auch die sechs Tage danach, die ich im Wald spazieren ging (natürlich nicht am Stück!), nicht. Und da wusste ich: Jetzt ist es Zeit, das zu tun, was du schon immer tun wolltest: schreiben! Ich konnte nicht schnell genug aus dem Wald nach Hause an den PC kommen - und fing an. Es war, als hätte man eine Prosecco-Flasche dreißig Jahre lang geschüttelt und nun aufgemacht. Besonders beeindruckt mich daran, dass einen das Schreiben wahnsinnige Glücksmomente erleben lässt, und gleichzeitig die allergrößten Zweifel. Eine irre Achterbahn!

2) Welche Bücher/Autoren liest Du selbst gern und wo findest bzw. suchst Du Empfehlungen für den privaten Buchstapel?

Ich lese sehr gerne witzige Bücher. Bücher, die mich zum Lachen bringen, mit einem intelligenten, subtilen Humor. Lieblingsbücher kann ich nicht nennen, es sind zu viele.

3) Wo holst Du Dir die Ideen und Inspiration fürs Schreiben?

Manchmal denke ich, dass es reicht, eine schräge Familie zu haben. Zudem bin ich auch mit einer gewissen, ich sag mal nett formuliert "Tollpatschigkeit" ausgestattet, die mich oft von einem Schlamassel ins nächste bringt. Aber die Ideen entstehen immer und überall, auf der Straße, im Café, in Gesprächen, beim Zeitung lesen, selbst in Träumen kamen mir schon Ideen. Wenn ich gerade nichts zum Aufschreiben zur Hand habe, muss oft eine Tischdecke oder eine Serviette herhalten, oder auch schon mal der Arm einer meiner Freunde.

4) Wie und wann schreibst Du normalerweise, kannst Du dabei diszipliniert vorgehen oder wartest, bis Dich in einer schlaflosen Nacht die Muse küsst?

Das mit der Muse funktioniert glaube ich nicht wirklich. Ich setze mich morgens um neun an den PC, checke Mails, "laufe warm" und fange an. Meistens schreibe ich dann mit kleineren Unterbrechungen bis vier oder fünf Uhr. An schlechten Tagen weniger, an guten mehr.

5) Welche Wünsche hast Du im Bezug auf Deine Bücher und Deine Arbeit für die kommenden Jahre?

Dass alle, die es lesen, denselben Spaß daran haben, wie ich ihn beim Schreiben hatte! Insgesamt würde ich mir wohl das wünschen, was sich alle Autoren wünschen: Einmal davon leben zu können.

7) Wie fühlt man sich, wenn man erfährt, dass das erste eigene Buch veröffentlicht wird?

Ungefähr so, wie wenn man mit zwei oder drei Jahren sein erstes Eis isst: Eine Offenbarung in Form von Glückseligkeit!

6) Von welchem Autor würdest Du Dir mal ein Vorwort für eines Deiner Bücher wünschen und warum?

Dieser Traum hat sich bereits bei meinem ersten Buch erfüllt, allerdings nicht in Form eines Vorwortes, sondern durch einen Kommentar auf dem Klappentext von Kerstin Gier zu meinem Debüt. Das war toll!

Neue Rezensionen zu Britta Sabbag

Neu
Vibies avatar

Rezension zu "Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag

Kleine Hummel Bommel versucht die Zeit zu verstehen
Vibievor 2 Tagen

In Verbindung der Buchverlosung meine Rezension zum Buch.

Bisher kannte ich die kleine Hummel Bommel nur durch Vorstellungen und Rezensionen von anderen Lesern und Bloggern-dies ist mein erstes eigenes Buch. 

Hier möchte ich gerne meine Meinung zum Buch unterteilen in geeignet für Selbstleser und Vorlesern!

Das Buch finde ich für Selbstleser also Kinder die selber schon lesen von der  Größe her als Bilderbuch mit wenig Text sehr treffend gewählt. Jedoch glaube ich das Kinder gewisse Wörter vielleicht nicht richtig zu lesen/interpretieren oder zu verstehen wissen, denn jedes Kind ist auch wenn gleiches alter nicht gleich entwickelt oder hat das gleiche Verständnis bzw. die Wahrnehmung um Inhaltlich alles zu verstehen!
Die Bilder und die Geschichte an sich ist wirklich süß und gefällt mir und meiner Tochter von 9 Jahren sehr. 

Für Vorleser die gerne vorlesen finde ich es super denn man kann sprachlich die einzelnen Figuren in den Sätzen die nicht zu lang sind gut sprachlich imitieren, welches ich sehr gerne mache um die Figuren unterschiedlich eben auch dem Kind rüber zubringen,so das nicht alles eintönig klingt, und die Geschichte spannender oder eben auch unterhaltender rüberkommt! 
Da ich hier die Geschichte meiner Tochter auch vorgelesen habe fand ich was den Umfang angeht die Geschichte leider zu kurz und hätte gerne noch mehr gelesen,doch die Geschichte mit der kleinen Hummel Bommel machen spaß und unterhalten. 
Der Inhalt passt zum Titel denn die kleine Hummel versucht die Zeit zu verstehen und .

Vielen lieben Dank für das Buchverlosungs Exemplar.

Kommentieren0
1
Teilen
zessi79s avatar

Rezension zu "Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag

Schöne Bilder und tolle Message
zessi79vor 3 Tagen

Inhaltsangabe:

In ihrem neuen Abenteuer bekommt die kleine Hummel Bommel Besuch von Oma Hummel. Gespannt wartet sie am Bahnhof mit ihren Eltern auf den Zug. "Wie lange dauert das noch?", fragt Bommel ungeduldig und versucht herauszufinden, warum die Zeit manchmal so schnell und manchmal so langsam vergeht. Am Ende weiß die kleine Hummel Bommel: es kommt immer darauf an, wie man die Zeit nutzt. So macht schließlich auch das Warten Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug!


Ein Bilderbuch mit der Botschaft: Zeit ist jetzt!

 

Meinung:

Dies ist mein erstes Buch der kleinen Hummel Bommel, von der ich bereits im Vorfeld schon viel Gutes gehört habe.

 

Das Buch hat mir total gut gefallen, die Illustrationen sind wunderschön gezeichnet und haben mich absolut überzeugt. Da gefallen einem dann sogar Kakerlaken. Ich glaube, ich hätte als Kind auch solche Bücher haben sollen, ich mag nämlich eigentlich keine Insekten, aber Grashüpfer mag ich total gerne, was definitiv an Flip von der Biene Maja liegt.

 

Die Geschichte an sich gefällt mir gut, sie ist kindgerecht und lässt sich gut vorlesen. Die Autorinnen schaffen es, Kindern kindgerecht die Zeit zu erklären, und dass man diese nicht festhalten kann und einfach was tolles erleben sollte, anstatt diese ungenutzt verstreichen zu lassen.

 

Das Buch hat mir echt gut gefallen und war mit Sicherheit nicht mein letztes Buch der kleinen Hummel Bommel.

 

Fazit:

Schönes Kinderbuch mit tollen Zeichnungen und einer wichtigen Message!

Kommentieren0
11
Teilen
MrsFrasers avatar

Rezension zu "Die kleine Hummel Bommel und die Zeit" von Britta Sabbag

Gelassenheit und Miteinander füllen unsere Zeit sinnvoll
MrsFraservor 3 Tagen

Von Britta Sabag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias ist der inzwischen vierte Band der Reihe um die kleine Hummel Bommel erschienen. (Neben Zusatzausgaben zu Weihnachten, Ostern und für Babys.) 


Wo die kleine Hummel Bommel im ersten Band noch sich selbst fand, ging sie in den folgenden Bänden weiter philosophischen Themen wie den Fragen nach dem Glück, der Liebe und nun der Zeit nach. 

Wie immer befragt sie dabei alte und neue Bekannte nach deren Ansichten und jeder hat einen anderen Aspekt zur Thematik beizutragen. 

Im vorliegenden Buch 'Die kleine Hummel Bommel und die Zeit' erfährt die kleine Hummel, dass Zeit relativ ist. Der Unendlichkeitsaspekt wird angeschnitten, das Älterwerden wird thematisiert und Einstein erlebt als Eintagsfliege Emil eine kurze Wiedergeburt. Seine Botschaft: 
Es kommt darauf an, was man aus seiner Zeit macht. 

Die Botschaft ist - wie immer - ein Plädoyer für Familie und Freundschaft. Ob die philosophischen Überlegungen, die auf dem Weg dahin angestellt werden, für Kinder schon zu begreifen sind, ist eine andere Frage, schön ist es allemal. Und für Eltern sicherlich auch immer ein Anlass, im Anschluss an die Lektüre über eigene Gedanken und Erfahrungen mit ihren Kindern zu sprechen. 

Wie in den vorherigen Bänden auch, ist die zentrale Botschaft des Buches in ein Lied von Maite Kelly verpackt, der Liedtext ist im Original (also auch mit Wiederholungen) in den Text der Geschichte integriert. Das finde ich, wie in den bisherigen Bänden auch, etwas künstlich und es stört den Vorlesefluss. Ärgerlich ist dieses mal zudem, dass das Lied, welches zumindest beim 1. und 2. Band (beim 3. weiß ich es nicht) kostenlos für Besitzer des Buches war, nun auch noch kostenpflichtig ist! Sinnig wäre hier ein Barcode, der leicht eingescannt werden kann, so dass das Lied direkt abgespielt werden kann. Kein Code, der irgendwo eingegeben werden muss, und erst recht kein Verweis auf 'irgendwelche' kostenpflichtige Angebote. Schade, mit dieser Aktion verliert die Reihe eindeutig an Sympathie. 

Leider finde ich auch Joëlle Tourlonias in diesem Buch nicht so überzeugend wie sonst. :( Lediglich zwei Doppelseiten können mich dieses Mal wirklich anrühren, ansonsten wirken ihre Zeichnungen etwas schematischer und liebloser als in ihren anderen Büchern. Wo es sonst oft kleine Niedlichkeiten sind, die der aufmerksame Beobachter auf den Seiten finden kann, sind es dieses Mal herumliegende Kaffeebecher (bzw. Honigteebecher) - sprich: Müll??? Schade. Ich kann verstehen, dass die Illustratorin als frischgebackene Mutter weniger Zeit hat, aber die Qualität ihrer Arbeit und vor allem das Herz, das ich sonst in ihren Werken sehe, darf deshalb nicht verloren gehen. 

Kommentieren0
35
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
arsEdition_Verlags avatar

Gerade ist bei uns das neue Abenteuer der Kleinen Hummel Bommel von Britta Sabbag und Maite Kelly erschienen.


Aus diesem Anlass verlosen wir 15 Exemplare des Titels „Die kleine Hummel Bommel und die Zeit“.

Und darum geht's:

In ihrem neuen Abenteuer bekommt die kleine Hummel Bommel Besuch von Oma Hummel. Gespannt wartet sie am Bahnhof mit ihren Eltern auf den Zug. "Wie lange dauert das noch?", fragt Bommel ungeduldig und versucht herauszufinden, warum die Zeit manchmal so schnell und manchmal so langsam vergeht.


Am Ende weiß die kleine Hummel Bommel: es kommt immer darauf an, wie man die Zeit nutzt. So macht schließlich auch das Warten Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug!

Ein Bilderbuch mit der Botschaft: Zeit ist jetzt!

 

Macht mit und verratet uns, wofür Ihr euch gerne mehr Zeit nehmen würdet.

Wir drücken euch die Daumen und senden hummelige Grüße!

Euer Team von arsEdition


Zur Buchverlosung
Daniliesings avatar
Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2017 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 30. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

Unsere große Verlosung für euch!


Nicht nur eure Lieblingsbücher haben die Chance, den Leserpreis 2017 zu gewinnen, auch auf euch warten ganz großartige Buchgewinne. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen und zusätzlich 25 weitere Buchpakete mit je 10 Neuerscheinungen verlosen. Ein wahrer Traum für jeden Buchliebhaber, oder?

Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Schreibt einen Blogbeitrag mit Link zum Leserpreis auf LovelyBooks. Ladet eure Leser darin ein, ebenfalls ihre Lieblingsbücher 2017 zu nominieren.
https://www.lovelybooks.de/leserpreis/

2. Berichtet auf euren Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram über den Leserpeis und verlinkt darauf. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt. Verwendet dabei den Hashtag #Leserpreis.
https://www.lovelybooks.de/leserpreis/

3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet.

Bitte klickt für alle 3 Varianten zunächst auf den "Jetzt bewerben"-Button und füllt das Formular komplett aus. Gebt bei den Varianten 1 und 2 bitte den direkten Link zum Blogbeitrag oder zum Social Media Posting an und verlinkt nicht nur aufs Profil. Selbstverständlich haben wir Grafikmaterial vorbereitet, das wir euch gern zur Verwendung zur Verfügung stellen.


Ihr dürft natürlich auch mehrere der Punkte erfüllen und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 3. Dezember möglich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß!

PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
Zur Buchverlosung
arsEdition_Verlags avatar
Liebe Vorleserinnen und Vorleser,

heute haben wir etwas besonders Schönes für euch: den dritten Band aus der beliebten Reihe "Die kleine Hummel Bommel" von Britta Sabbag, Maite Kelly und illustriert von Joëlle Tourlonias.

Und darum geht es :

Liebe ist Liebe!

In ihrem neuesten Abenteuer macht sich die kleine Hummel Bommel auf die Suche nach der Liebe. Keine leichte Aufgabe, wie sich herausstellt, denn die Liebe ist so vielseitig und kann sich ebenso unterschiedlich zeigen. Doch am Ende weiß die kleine Hummel: Liebe ist wie ein Sonnenstrahl, man kann ihn zwar nicht sehen, aber er wärmt einen dennoch.

Wer ein Exemplar von "Die kleine Hummel Bommel und die Liebe" gewinnen möchte, kann mit dieser Frage brummend in den Lostopf fliegen:

Bommel hat immer seinen Teddybären mit dabei - Welches war euer Lieblingsspielzeug oder ist das eurer Kinder?

Viel Glück!

Hummelige Grüße
das Team von arsEdition
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Britta Sabbag wurde am 30. Oktober 1978 in Osnabrück (Deutschland) geboren.

Britta Sabbag im Netz:

Community-Statistik

in 1,346 Bibliotheken

auf 265 Wunschlisten

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks