Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller

von Britta Sabbag 
4,4 Sterne bei7 Bewertungen
Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MsChilis avatar

Schönes Hörbuch für Kinder, wenn auch recht kurz

mysticcats avatar

Sehr witziger erster Band um die originelle Protagonistin Fritzi

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller"

Fritzi wünscht sich nichts sehnlicher als ein knallrotes Skateboard. Stattdessen bekommt sie von Mama ausgerechnet ein selbstgenähtes Prinzessinnenkleid zum Geburtstag! Augenblicklich steht fest: Ein Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her! Behilflich dabei ist ihr Thies, der Junge, der eben ins Nachbarhaus gezogen ist. Zusammen tüfteln die beiden an einem Plan, der streng geheim bleiben muss. Genau wie ihre Freundschaft – denn Fritzis Papa mag die neuen Nachbarn nicht, die ihm sein Traumhaus vor der Nase weggeschnappt haben. Turbulente Ferien voller Heimlichkeiten und mindestens 1000 guten Taten beginnen, denn Fritzi und Thies treffen ständig auf Menschen, die noch größere Probleme haben und denen mal eben geholfen werden muss. Keine Frage.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867423519
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Silberfisch
Erscheinungsdatum:28.07.2017
Das aktuelle Buch ist am 20.07.2017 bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MsChilis avatar
    MsChilivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schönes Hörbuch für Kinder, wenn auch recht kurz
    Gutes Kinderhörbuch

    "Fritzi Klitschmüller" von Britta Sabbag ist eine gekürzte Hörbuchfassung und handelt von Fritzi, die zu ihrem Geburtstag unbedingt ein Skateboard haben möchte. Doch dann kommt alles anders als gedacht.


    Die Sprecherin war für mich im ersten Moment etwas ungewohnt, doch dann gut ich ihr gut folgen und es hat Spaß gemacht Fritzi zu begleiten. Fritzi ist ein aufgewecktes Mädchen, dass lieber Skateboard fahren möchte, als Mädchenkram zu machen. Auch ihre Familie und die Nebencharaktere bleiben wie Fritzi ein wenig flach und mir ist es zeitweise aufgefallen, dass etwas fehlt (durch die Kürzung). Die Geschichte hat mir an sich gefallen, wenn es auch erst gegen Mitte/Ende interessanter wird und es anfangs noch ein wenig vor sich hinplätschert.


    Ein schönes Hörbuch für Kinder, vorallem für Mädchen, die auch gerne Jungskram machen.

    Kommentare: 2
    11
    Teilen
    evafls avatar
    evaflvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte, die aber nicht ganz überzeugt hat.
    Vom Schauspieler Tom Hengst und einer Skateboard-Prinzessin

    Ein knallrotes Skateboard – das wünscht sich Fritzi sehnlichst zu ihrem neunten Geburtstag. Doch sie hat überhaupt nicht damit gerechnet, dass sie ein Prinzessinnenkleid von ihrer Mama bekommt. Die Enttäuschung ist groß, zumal die Mama noch zur Kur muss, statt in den Ferien zuhause zu sein bzw. man gemeinsam Urlaub machen kann. Entsprechend stehen turbulente Ferien bevor – ein Skateboard-Beschaffungsplan muss her – und dann wären da auch noch die neuen Nachbarn… Die Geschichte, die hier vorgelesen wird, klang soweit wirklich unterhaltsam, entsprechend gespannt waren wir auf die Umsetzung. Auf dem Cover bekommt man ja schon direkt einen kleinen Ein- bzw. Ausblick auf Fritzi, so dass man sich dann durchaus gut vorstellen kann, wie sie aussieht. Die Art und Weise wie die Geschichte erzählt wird hat uns gut gefallen, jedoch hätte es v.a. uns erwachsenen Mithörern etwas besser gefallen, wenn die Kinder in der Geschichte auch von Kindern gesprochen worden wären. Oder vielleicht eine andere Sprecherin dafür gewählt worden wäre. Ich habe die Stimme als etwas nervig empfunden, wenngleich es sicher eine große Leistung ist, wie die Stimme immer wieder etwas verstellt wird, um so die anderen Personen mitzusprechen. (Für mich kommt da jedoch nichts an den Vorleser vom kleinen Drachen Kokosnuss heran… der ist für mich einfach der absolute Hammer…) Generell ist es so, dass die Geschichte für junge Hörer ab 8 Jahren ausgelegt ist. Wir liegen da noch ein klitzekleines bißchen drunter, dennoch war die Geschichte gut verständlich bzw. wurde aufmerksam gelauscht, es gab keine Unklarheiten. Vielleicht waren in der Geschichte ein paar mehr Schwierigkeiten zu lösen als es das in Geschichten für jüngere Kinder gibt. Auch dass die Tante bzw. Cousine als die absoluten Hassfiguren hingestellt werden hat einen etwas blöden Beigeschmack. Verständlich ist das schon, da man ja „den Körnern verfallen ist“, es nur noch Zucchini-Spaghetti gibt, etc. Hier muss man durchaus auch schmunzeln, keine Frage. Aber es ist doch schon arg übertrieben… Dennoch – alles in allem war es eine recht unterhaltsame und lustige Geschichte, die natürlich auch kurze Nachdenk-Momente mit sich bringt. Alles in allem hat aber der Spaß überwogen und die Geschichte kam gut an und war eigentlich nie langweilig oder lahm. Entsprechend gibt es 4 von 5 Sternen und eine Empfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nele75s avatar
    Nele75vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Geschichten von Britta Sabbag sind einfach immer toll....und Fritzi Klitschmüller's Erlebnisse stecken voller Witz und Abenteuer
    Fritzi Klitschmüller (Hörbuch) ..... von Britta Sabbag

    Fritzi Klitschmüller hat eigentlich nur einen großen Wunsch zu ihrem Geburtstag – sie möchte ein rotes Skateboard haben. Doch stattdessen bekommt sie ein Prinzessinnenkleid, welches ihre Mutter mit viel Liebe zum Detail selbstgenäht hat (da sie der Meinung ist, dies passt doch auch besser zu Fritzi als ein Skateboard). Nach der ersten Enttäuschung über das etwas andere (oder auch falsche)  Geschenk gibt Fritzi die Hoffnung nicht auf……und denkt sich allerhand aus, um doch noch ihren Traum von einem roten Skateboard zu bekommen. Zum Glück zieht der Junge Thies in’s Nachbarhaus, der ihr vielleicht sogar eine große Hilfe dabei sein könnte, ihren Wunsch doch noch zu verwirklichen…jedenfalls hat er schonmal sein Skateboard dabei……

    Mit der Hauptfigur „Fritzi Klitschmüller“ hat die Autorin Britta Sabbag eine außergewöhnliche, witzige und überhaupt unglaublich quirlige Hauptfigur gewählt, welche schon auf dem Cover sehr abenteuerlustig wirkt. Zwar ist der Hintergrund des Covers überwiegend in Pink gehalten, allerdings durch die Abbildung von Fritzi samt Hund und Prinzessinnenkleid (den Piratengürtel bitte nicht vergessen) ist es sicherlich nicht nur ein Hörbuch, welches Mädchen ansprechen dürfte. Meiner Meinung nach ist die Geschichte von Fritzi Klitschmüller sowohl für Mädchen als auch für Jungen hörenswert.

    Empfohlen wird das Buch ab ca. 8 Jahren, allerdings ist die Geschichte durch die wunderbare, witzige Schreibweise von Britta Sabbag ein Hörvergnügen für alle. Es macht einfach Spass, Fritzi bei ihren kleinen und großen Abenteuern zu begleiten, zusammen mit ihrem Freund Thies….und manchmal auch der schrecklich neugierigen Cousine…..langweilig wird es jedenfalls an keiner Stelle.

    Was dieses Hörbuch natürlich noch zu einer tollen Abenteuergeschichte werden lässt, ist die Sprecherstimme von Birte Schnölnk. Mit ihrer Art und Weise, das Hörbuch zu lesen, gelingt es ihr scheinbar spielend, die Geschichte rund um Fritzi Klitschmüller noch lebendiger und vor allen Dingen gut unterhaltend bei kleinen und großen Hörern ankommen zu lassen. Es macht einfach unheimlich viel Spaß und – ist man am Ende der Erzählung angekommen – würde man am liebsten noch viel länger weiterhören.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn dies nur der Anfang von Fritzi Klitschmüller’s Geschichte gewesen ist, von ihrem roten Skateboard, dem Piratenkleid, ihrer Familie und auch den neuen Nachbarn……sicherlich gibt es noch viele weitere Abenteuer zu erleben und wir freuen uns schon jetzt auf unglaublich viele Fortsetzungen….oder jedenfalls erstmal auf den nächsten Teil.

    Es handelt sich bei diesem Hörbuch um eine gekürzte Lesungmit einer Gesamtspielzeit von ca. 87 Minuten (auf einer CD). Erschienen bei Silberfisch-Hörbuch im HörbuchHamburgVerlag. Das gleichnamige Buch ist im Thienemann-Esslinger-Verlag erhältlich.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    mysticcats avatar
    mysticcatvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr witziger erster Band um die originelle Protagonistin Fritzi
    Sehr witziger erster Band um die originelle Protagonistin Fritzi

    Buch und Hörbuch "Fritzi Klitschmüller" von Britta Sabbag erschienen ende Juli 2017 - das Hörbuch im Silberfischverlag.

    Worum geht es (Verlag): Ronja Räubertochter mit Skateboard

    Fritzi wünscht sich nichts sehnlicher als ein knallrotes Skateboard. Stattdessen bekommt sie von Mama ausgerechnet ein selbstgenähtes Prinzessinnenkleid zum Geburtstag! Augenblicklich steht fest: Ein Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her! Behilflich dabei ist ihr Thies, der Junge, der eben ins Nachbarhaus gezogen ist. Zusammen tüfteln die beiden an einem Plan, der streng geheim bleiben muss. Genau wie ihre Freundschaft – denn Fritzis Papa mag die neuen Nachbarn nicht, die ihm sein Traumhaus vor der Nase weggeschnappt haben. Turbulente Ferien voller Heimlichkeiten und mindestens 1000 guten Taten beginnen, denn Fritzi und Thies treffen ständig auf Menschen, die noch größere Probleme haben und denen mal eben geholfen werden muss. Keine Frage.


    Meine Meinung zur Sprecherin Birte Schnöink:

    Die junge Stimme hat uns (meinen Mann, meinen Fünfjährigen und mich) sofort mitgerissen und in die Geschichte befördert. Obwohl mein Mann mit erzählender Kinderlitartur meist nicht viel anfangen kann, hat sorgar ihm die Geschichte um Fritzi gefallen. Auch der Fünfjährige findet die Erzählweise super und konnte dem Gesprochenen sehr gut folgen. Auch mich hat die Stimme mitgerissen und die Sprecherin kommt auf meine Liste mit Lieblingssprecherinnen.


    Meine Meinung zum Ihnalt:

    Dieses Buch hat alles, was ein Kinderbuch braucht. Eine sehr originelle Protagonistin (will ihrer Mutter gefallen und zieht daher das Prinzessinnnenkleid an - braucht dafür aber den Piratengürtel, damit es nicht rutscht - und wünscht sich nichts sehnlicher als ein rotes Skateboard), sowie eine schrullige Tange, eine petzende Cousine, einen Bruder, einen toleranten Vater und eine Mama, die auf Kur ist - sowie neue Nachbarn, die einen Sohn im Alter der Protagonistin haben.

    Die Handlung war rasant, hat sich aber nie überschlagen und wichtige Werte (Freundschaft, anderen helfen) vermittelt - und ist dabei noch überaus unterhaltsam. Wir haben mit Fritzi mitgefiebert und finden das Ende passend.


    Fazit: Wir warten bereits auf Fritzis nächstes Abenteuer!

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    sinsas avatar
    sinsavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Witzige und freche Geschichte, nicht nur für Mädchen.
    Ein Prinzessinnenkleid ist kein Skateboard

    Fritzi ist ein freches kleines Mädchen, dass voller guter Ideen steckt, die umgesetzt werden müssen. Zum neunten Geburtstag hat sie sich sehnlichst ein Skateboard gewünscht, aber ihre Eltern meinen, dafür wäre sie noch nicht alt genug. Stattdessen gibt es ein Prinzessinnenkleid. Zu allem Überfluss beginnen gerade die Ferien, die Mutter muss zur Kur und die beste Freundin ist weggezogen. Trotzdem gibt Fritzi nicht auf, sondern schmiedet einen Plan, wie sie trotzdem an ein knallrotes Skateboard mit schwarzen Sportrollen kommen kann. Leider hat sich ihr Vater seine Schwester mit ihrer Tochter eingeladen, damit sie ihm im Haushalt unterstützt – und Tante Bolle liebt gesundes Essen, vor allem rote Beete. Doch Fritzi wäre nicht Fritzi, wenn ihr keine Lösung einfallen würde.
    Insgesamt ein turbulentes Kinderabenteuer rund um Fritzi, ihren neuen Freund Thies und dem Plan irgendwie Geld zu verdienen, um ein Skateboard kaufen zu können.
    Fritzi und Thies sind ganz normale Kinder, die eben auch ganz normale Ideen haben, wie sie ihren Plan umsetzen können. Natürlich kommt ihnen der Zufall zu Hilfe und am Ende können sie sich das begehrte Skateboard kaufen.

    Insgesamt ist es sehr witzig und einfühlsam geschrieben und zeigt auf, wie man mit einem festen Willen, guten Freunden, Ehrlichkeit und auch ein bisschen Risikobereitschaft einen Plan umsetzen kann. Die Sprache ist kindgerecht und sollte für Kinder ab 8 Jahren kein Problem darstellen.
    Ich habe das Hörbuch gehört und finde die Stimme von Birte Schöing absolut passend für Fritzi.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    evafls avatar
    evaflvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte, die aber nicht ganz überzeugt hat.
    Vom Schauspieler Tom Hengst und einer Skateboard-Prinzessin


    Ein knallrotes Skateboard – das wünscht sich Fritzi sehnlichst zu ihrem neunten Geburtstag. Doch sie hat überhaupt nicht damit gerechnet, dass sie ein Prinzessinnenkleid von ihrer Mama bekommt. Die Enttäuschung ist groß, zumal die Mama noch zur Kur muss, statt in den Ferien zuhause zu sein bzw. man gemeinsam Urlaub machen kann. Entsprechend stehen turbulente Ferien bevor – ein Skateboard-Beschaffungsplan muss her – und dann wären da auch noch die neuen Nachbarn…


    Die Geschichte, die hier vorgelesen wird, klang soweit wirklich unterhaltsam, entsprechend gespannt waren wir auf die Umsetzung. Auf dem Cover bekommt man ja schon direkt einen kleinen Ein- bzw. Ausblick auf Fritzi, so dass man sich dann durchaus gut vorstellen kann, wie sie aussieht. 


    Die Art und Weise wie die Geschichte erzählt wird hat uns gut gefallen, jedoch hätte es v.a. uns erwachsenen Mithörern etwas besser gefallen, wenn die Kinder in der Geschichte auch von Kindern gesprochen worden wären. Oder vielleicht eine andere Sprecherin dafür gewählt worden wäre. Ich habe die Stimme als etwas nervig empfunden, wenngleich es sicher eine große Leistung ist, wie die Stimme immer wieder etwas verstellt wird, um so die anderen Personen mitzusprechen. (Für mich kommt da jedoch nichts an den Vorleser vom kleinen Drachen Kokosnuss heran… der ist für mich einfach der absolute Hammer…) 


    Generell ist es so, dass die Geschichte für junge Hörer ab 8 Jahren ausgelegt ist. Wir liegen da noch ein klitzekleines bißchen drunter, dennoch war die Geschichte gut verständlich bzw. wurde aufmerksam gelauscht, es gab keine Unklarheiten. Vielleicht waren in der Geschichte ein paar mehr Schwierigkeiten zu lösen als es das in Geschichten für jüngere Kinder gibt. Auch dass die Tante bzw. Cousine als die absoluten Hassfiguren hingestellt werden hat einen etwas blöden Beigeschmack. Verständlich ist das schon, da man ja „den Körnern verfallen ist“, es nur noch Zucchini-Spaghetti gibt, etc. Hier muss man durchaus auch schmunzeln, keine Frage. Aber es ist doch schon arg übertrieben… 


    Dennoch – alles in allem war es eine recht unterhaltsame und lustige Geschichte, die natürlich auch kurze Nachdenk-Momente mit sich bringt. Alles in allem hat aber der Spaß überwogen und die Geschichte kam gut an und war eigentlich nie langweilig oder lahm. Entsprechend gibt es 4 von 5 Sternen und eine Empfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    elafischs avatar
    elafischvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine witzig, turbulente Geschichte voller schöner Abenteuer. Toller Sommer-Hörspaß für Mädchen und Jungs!
    Ein Super-Geheim-Projekt für die Sommerferien

    Wir (meine drei Kinder und ich) haben “Fritzi Klitschmüller” als Hörbuch von Silberfisch gehört. Es wird gelesen von Birte Schnöink.
    Das Buch stammt von Britta Sabbag und ist bei PLANET! erschienen.

    Inhalt:
    Nichts wünscht sich Fritzi sehnlicher als ein knallrotes Skateboard. Doch stattdessen bekommt sie zu ihrem Geburtstag ein selbstgenähtes Prinzessinnenkleid. Außerdem muss ihre Mutter zur Kur, darum kommen Tante Bolle, samt Cousine,um sich um Fritzi und ihren Bruder zu kümmern.
    Fritzi Stehen also die schlimmsten Sommerferien überhaupt bevor.

    Cover:
    Schon das Cover verspricht eine witzig, turbulente Geschichte und macht neugierig wer dieses verwegene Mädchen im Kleid auf dem Skateboard wohl ist. Allerdings ist die Farbgebung doch deutlich auf Mädchen ausgelegt, was der Geschichte jedoch nicht gerecht wird, denn diese kann definitiv auch Jungs begeistern.

    Meinung:
    Dieses Hörbuch hat alle meine drei Kinder begeistert. Nicht nur meine 7- und 10-jährigen Töchter, auch mein 12-jähriger Sohn hat der Geschichte gebannt gelauscht.
    Ich denke die Mischung aus Witz und Abenteuer hat sie gefesselt.
    Mir als Mutter hat natürlich auch sehr gefallen, dass auch die Themen Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit eine wichtige Rolle spielen. Auch wenn Fitzi manches mal nicht ganz ehrlich sein kann…
    Fitzi ist ein sehr sympathisches aufgewecktes, durchaus auch turbulentes Mädchen, ich mochte sie auf Anhieb und ich denke meinen Kindern ging es ähnlich.
    Die Stimme von Birte Schnöink war für mich zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, stellte sich im Verlauf des Hörbuchs allerdings als passend heraus, vor allem für Fritzi. Auch den anderen Figuren verleiht Birte Schnöink ihre jeweils ganz eigene Note.
    Ein wenig enttäuscht war ich vom Ende der Geschichte, hier ging alles plötzlich ganz schnell und auf einmal war sie fertig. Hier hätte ich mir eine etwas ausführlichere Handlung und gemächlichere Hinführung aufs Ende gewünscht. 75 min. sind für ein Hörbuch ohnehin nicht sehr lang, da hätte die Geschichte auf jeden Fall noch ausgebaut werden können.

    Fazit:
    Schöner Sommer-Hörspaß für Mädchen und Jungs!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    katze-kittys avatar
    katze-kittyvor einem Jahr
    Fritzi und der Skateboardbeschaffungsplan !

    Fritzi wünscht sich so sehr ein Skateboard zum Geburtstag und bekommt-- ein Prinzessinnenkleid. Also muss dringend ein geheimer Skateboardbeschaffungsplan herbei. Ausgerechnet mit Thies, den ihr Papa gar nicht mag, weil dessen Familie ihm das Ärgerhaus weggeschnappt hat, versucht Fritzi Geld für ein Skateboard zu verdienen und wirbelt damit die ganze Nachbarschaft durcheinander, denn auch andere Leute brauchen ständig Fritzis Hilfe. Leider kommt auch noch Tante Bolle mit der Person des Grauens Cousine Shakira zu Besuch....


    "Fritzi Klitschmüller" ist ein Roman von Britta Sabbag. Auf diesem Hörbuch wird die Geschichte von Birte Schnöink gelesen. Es handelt sich um eine gekürzte Lesung mit einer Gesamtlaufzeit von 87 Minuten. Die Geschichte ist für Kinder ab 8 Jahre geeignet.
    Die Sprecherin hat eine kindliche Stimme, so das die gesamte Geschichte authentisch wirkt, das sie in der Ich -Perspektive aus Fritzis Sicht erzählt wird. Manchmal war sie mir allerdings im Erzählstil zu emotionslos. Die verschiedenen Charaktere allerdings kamen ganz gut rüber. Besonders hat mir da Fritzis Bruder und Tante Bolle gefallen !


    Die Geschichte selbst fand ich auch gut und sie beinhaltet viele verschiedene Themen (z.B. Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Petzen, eigenes Geld verdienen, Geheimnisse, usw.), die die Kinder im Zielgruppenalter auch ansprechen und sie werden auch verständlich rübergebracht.


    "Fritzi Klitschmüller" ist eine ganz unterhaltsame CD, die auch nicht zu lang ist und mir hat sie gut gefallen !







    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ronja Räubertochter mit Skateboard

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks