Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller

von Britta Sabbag und Stefanie Messing
4,6 Sterne bei38 Bewertungen
Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lenikss avatar

Fritzi ist direkt in unsere Herzen geflogen

Schmunzlmauss avatar

Tolle Geschichte um ein "untypisches" Mädchen, ein großes Geheimnis, rote Beete u. Freundschaft. Leider in rosa; nicht nur ein Mädchenbuch!!

Alle 38 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fritzi Klitschmüller 1: Fritzi Klitschmüller"

Lustiges Mädchenbuch ab 8 von Bestsellerautorin Britta Sabbag. Für alle die „Mein Lotta-Leben“ mögen.
Fritzi wünscht sich nichts sehnlicher als ein knallrotes Skateboard. Stattdessen bekommt sie ein selbst genähtes Prinzessinnenkleid zum Geburtstag! Augenblicklich steht fest: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her! Mit ihrem Freund Thies wirbelt Fritzi durch die Nachbarschaft, um sich ihren Traum zu erfüllen. Gar nicht so einfach, denn obendrein müssen die beiden ihre Freundschaft vor Fritzis Vater geheim halten. Der kann die neuen Nachbarn aus dem Ärgerhäuschen nämlich überhaupt nicht leiden … Turbulente Ferien voll geheimer Heimlichkeiten und großer Abenteuer beginnen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522505406
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:20.07.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 28.07.2017 bei Silberfisch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lenikss avatar
    leniksvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Fritzi ist direkt in unsere Herzen geflogen
    Fritzi und ihr geheimer Geheimplan

    Das Buch mit Fritzi lag nun einige Zeit auf dem noch zu lesen Stapel. Nun ist es bereits ausgelesen, nach gut fünf Tagen und am liebsten möchten meine Tochter und ich direkt das zweite Abenteuer um Fritzi lesen. Die Geschichte um Fritzi beginnt praktisch mit ihrem Geburtstag. Sie wünscht sich ein Skatebord (ein knallrotes). Doch sie bekommt ein selbst genähtes Prinzessinnenkleid mit großen Taschen. Und dann muss ihre Mutter ausgerechnet an Fritzis Geburtstag zur Kur fahren. Und neue Nachbarn gibt es und die Schwester von ihrem Vater nebst nerviger Cousine. Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine Reise voller Erlebnisse,  die sicherlich auch im wahren Leben passieren. Locker leicht geschrieben, so fühlt es sich beim lesen an. Und die tollen Illustrationen von Stefanie Messing finden wir super. Das Buch umfasst 145 Seiten inclusive einer kleinen Leseprobe von Band 2. Und auf den freuen wir uns schon mal sehr. Von meiner Tochter gibt es 10.000 Sterne und von mir die offiziellen fünf Sterne.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Schmunzlmauss avatar
    Schmunzlmausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Geschichte um ein "untypisches" Mädchen, ein großes Geheimnis, rote Beete u. Freundschaft. Leider in rosa; nicht nur ein Mädchenbuch!!
    Witziger Start einer neuen Kinderbuchreihe.

    Inhalt:

    Das Buch "Fritzi Klitschmüller" beginnt kurz vor Fritzis (eigentlich Fredericke) neuntem Geburtstag und ist aus ihrer Perspektive geschrieben.

    Fritzi wünscht sich nichts sehnlicher als ein Skateboard. Sie weiß ganz genau, wie es aussehen soll. Leider sind ihre Eltern da anderer Meinung. Ein Skateboard ist zu gefährlich. Und so bekommt Fritzi von ihrer Mama ein selbst genähtes Prinzessinnen-Kleid. Und zu allem Überfluss zieht auch noch im Nachbarhaus - auf das die Klitschmüllers schon lange scharf sind - eine Familie ein. Und der Sohn, Thies, hat auch noch ein Skateboard, ein rotes.

    Thies darf natürlich nicht wissen, wie scharf Fritzi auf das Skateboard ist - das wäre ja noch was - und mit Thies befreundet sein darf Fritzi sowieso nicht, weil besonders ihr Papa so gern in das Haus einziehen wollte, in dem er jetzt wohnt.

    Zu allem Überfluss fährt Mama genau an Fritzis Geburtstag auf eine Kur und Papas Schwester (Tante Bolle) und ihre Tochter Shakira kommen zu Besuch. Tante Bolle ist ziemlich schräg, sie verabreicht ihrer Tochter und Familie Klitschmüller mit Rote Bete in allen Formen - sogar als Brotaufschnitt und Shakira isst dafür immer Fritzi und ihrem Bruder Kai alle Süßigkeiten weg.

    Leider ist Thies aber ziemlich nett und lädt Fritzi ein, mit dem Skateboard zu fahren. Und zusammen mit Thies entwickelt Fritzi einen geheimen Skateboard-Beschaffungs-Plan und wirbelt mit ihm und dem Skateboard durch die Nachbarschaft - natürlich alles ohne, dass Papa oder gar Tante Bolle etwas davon mitbekommen dürfen.

    Meine Meinung:

    Das Buch ist witzig geschrieben, lässt sich wunderbar lesen. Die Illustrationen passen zum Schreibstil und zur Zielgruppe. Die Figuren sind sehr nett und zum Teil schön überzogen beschrieben. Genau, wie man das von einer Neunjährigen erwarten würde.

    Nachdem ich das Buch fertig hatte, wollte ich es zusammen mit meinem siebenjährigen Sohn lesen. Der fand das Buch aber direkt so toll, dass er es nach dem ersten Kapitel selbst weiter gelesen hat. Und er hatte es fast genauso schnell durchgelesen wie ich. (Ja, er liest ungewöhnlich schnell für einen Siebenjährigen.) Er fand das Buch super und hat es nach ein paar Tagen gleich noch einmal gelesen. Und als wir im Urlaub waren, hat er es noch einmal gelesen. Und danach wollte er es gleich ncoh ein viertes Mal - diesmal mit mir - lesen, damit wir gemeinsam darüber sprechen können, welche Stellen wir so witztig finden. Das spricht total für das Buch, finde ich.

    Einziges Manko - weshalb es nur 4,5 Sterne bekommt, es hat ein rosa Cover und wird als Mädchenbuch angepriesen. Das ist es nicht. Es ist unbedingt auch etwas für Jungs! Blöd, dass es durch das rosa einige Jungs oder Eltern von Jungs abschrecken könnte.

    Hinten im Buch findet sich noch eine Leseprobe für den zweiten Band, der im Januar 2018 erscheinen soll. Ich bin sicher, das Buch kommt auf die Wunschliste meines Sohnes.

    Fazit:

    Ein tolles Buch, ein toller Auftakt für eine Reihe. Toll illustriert, witzig geschrieben. Ich würde es unbedingt empfehlen! Und nicht nur für Mädchen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    A
    AKRDvor einem Jahr
    Fritzi ist ein tolles Mädchen


    Durch unseren Freundes- und Bekanntenkreis wie auch durch unsere eigene, kleine Tochter wissen wir, dass Mädchen nicht immer nur mit Puppen spielen möchten und Jungs halt nicht nur mit Dinosauriern oder Autos und das ist doch auch absolut okay so !


    Britta Sabbag´s kleine Protagonistin Fritzi Klischmüller ist auch kein „typisches“ Mädchen: sie freut sich jetzt nicht wirklich über das selbstgenähte Prinzessinenkleid von der Mama, um es mal vorsichtig auszudrücken... Sie hätte viel lieber ein Skateboard gehabt... Das ist doch viel cooler..!

    Schnell steht für die kleine Heldin fest: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her !

    Gemeinsam mit ihrem Freund Thies wirbelt Fritzi somit durch die Nachbarschaft, um sich ihren Traum zu erfüllen. Gar nicht so einfach, denn obendrein müssen die beiden ihre Freundschaft vor Fritzis Vater geheim halten - der kann die neuen Nachbarn aus dem Ärgerhäuschen nämlich überhaupt nicht leiden.


    Ein wirklich schönes, witziges Buch, turbulent und voller großer Abenteuer – nicht nur für kleine Heldinnen, sondern auch sicherlich für Jungs eine schöne Lektüre.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    I
    Insel56vor einem Jahr
    Mama ist weg!

     Fritzis Mama muss aus gesundheitlichen Gründen zur Kur und stattdessen kommt die Tante mit der verhassten Cousine ins Haus. Leider mag das Essen der Tante keiner aus der Familie. Nebenbei hat Fritzi auch nicht das gewünschte Skateboard zum Geburtstag bekommen und durch den neuen Nachbarsjungen verdient sie sich Geld, um sich ihren Wunsch doch noch zu erfüllen.
    Während mich das Cover und die Kurzbeschreibung sehr angesprochen haben, hat mich die Geschichte als solche eher enttäuscht. Die Geschichte als solche war mir ein wenig langweilig und die Figuren sind mir auch nicht ans Herz gewachsen. Durch das Cover hatte ich eine spritzige Geschichte erwartet und dies war es definitiv nicht. Deswegen von mir auch nur ** Sterne....leider!
           

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    I
    Islaendervor einem Jahr
    Inhaltlich eher schwaches Buch

    Dieses Mädchenbuch besticht zwar meiner Meinung nach mit einem wunderbaren auffälligen Cover, aber inhaltlich hat es mir nicht so gut gefallen. Erzählt wird die Geschichte von Fritzi, die zu ihrem Geburtstag leider nicht das gewünschte Skateboard erhält, sondern ein selbstgenähtes Prinzessinnenkleid, obwohl sie aus dem Alter ihres Erachtens schon längst heraus ist. Ich habe keine Ahnung wieso die Mutter das nicht wusste und empfinde Mitleid für beide. Leider ist Fritzis Mutter krank und muss zur Kur fahren, so dass die verhasste Tante das Regiment insbesondere mit ihrem nicht schmackhaften Essen übernimmt.  Mich konnte die Geschichte nicht überzeugen, denn auf mich wirkten die Figuren sehr gestellt und kein bisschen echt. Es wurde alles sehr verkürzt und einfach erzählt, so dass ich zumindestens mich nicht in die Figuren hereinfühlen konnte. Ich hätte erwartet, dass die Kinder ihre Mutter mehr vermissen würden und der Vater sich mehr mit ihnen beschäftigt. Alles passiert hier wie im Zeitraffer.... Deswegen leider nur **.....
           

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    Leseratte_FRAvor einem Jahr
    Für lesebegeisterte Mädchen von 8-10 Jahren

    Fritzi Klitschmüller ist deprimiert: ihr beste Freundin muss nach Amerika ziehen und ihre Mutter fährt ausgerechnet an ihrem Geburtstag in Kur. Das hat ihr der Arzt wegen ihrem Husten verschrieben, obwohl er doch eigentlich wissen müsste, dass Fritzi an dem Tag Geburtstag hat. Die Sommerferien stehen vor der Tür und zu allem Überfluss hat ihr Vater auch Tante Beate - genannt Bolle - eingeladen, mit ihrer Tochter Shakira zukommen. Sie soll bei der Hausarbeit helfen. Fritzi schliesst sich mit dem neuen Nachbarsjungen Thies zusammen und die beiden suchen sich eine Geheimzentrale,um den geheimen Skateboard Beschaffungsplan von Fritzi umzusetzen. Fritzi ist ein lustiges Mädchen - etwas verrückt und ausgefallen,aber ausgesprochen liebenswert. Das Buch lässt sich locker leicht lesen und ist perfekt für Kinder von ca. 8-10 Jahren. Zwischendrin gibt es immer wieder nette Bilder, die den Text auflockern. Meine Tochter hat das Buch in einem Rutsch durchgelesen und war begeistert. Ein tolles Buch für den Sommer.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Q
    QPetzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Unterhaltsam
    Unterhaltsam

    Inhalt:
    „Das ist ja gar kein Skateboard!“ – Mehr bringt Fritzi nicht heraus, als sie ihr Geburtstagsgeschenk aus dem Papier wickelt. Statt des heiß ersehnten Skateboards hat Fritzis Mama ausgerechnet ein Prinzessinnenkleid für sie genäht. Schnell steht fest: Ein geheimer Skateboard-Beschaffungs-Plan muss her!
    Gemeinsam mit ihrem Freund Thies wirbelt Fritzi durch die Nachbarschaft, um sich ihren Traum zu erfüllen. Gar nicht so einfach, denn obendrein müssen die beiden ihre Freundschaft vor Fritzis Vater geheim halten. Der kann die neuen Nachbarn aus dem Ärgerhäuschen nämlich überhaupt nicht leiden …
    Turbulente Ferien voll geheimer Heimlichkeiten und großer Abenteuer beginnen!

    Fazit:
    Das pinke Cover springt einem sofort ins Auge und dürfte so manches Mädchen direkt zu dem Buch greifen lassen.
    Wirklich nett geschrieben! Ich denke, Kinder können sich gut mit Fritzi identifizieren und lernen am Ende sogar noch moralisch was.
    Das Buch lädt wirklich oft zum Schmunzeln ein, es gibt spannende Abenteuer, es wird nie langweilig und es macht oft lustige Andeutungen. Für Kinder ist das Buch, denke ich, ein wahrer Genuss, entweder beim Vorlesen, oder zum Selberlesen. Fritzi ist auf jeden Fall mal eine Heldin der etwas anderen Art.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    coala_bookss avatar
    coala_booksvor einem Jahr
    Unterhaltsame Geschichte mit toller Moral

    Ein Skatebord soll es unbedingt sein zum Geburtstag, da ist sich Fritzi sicher. Am Ende ist es jedoch nur ein Prinzessinnenkleid. Das findet Fritzi natürlich nicht wirklich toll. Die Enttäuschung ist groß, zumal die Mama dann auch noch in die Kur geht. Nur gut, dass Fritzi nicht dumm ist, denn nun muss wirklich ein Skatebord-Beschaffungsplan her. Und neue Nachbar sind auch noch eingezogen …
    Britta Sabbag hat mit Fritzi eine wirklich tolle kleine Kinderbuch-Heldin geschaffen, die das ein oder andere mal an Ronja Räubertochter erinnert. Aufgeweckt und den Kopf voller Ideen, macht es sehr viel Spaß, von Fritzi und ihrem Abenteuer zu lesen. Die Personen sind individuell und sehr witzig dargestellt. Die Probleme, die es zu lösen gilt, kindgerecht aufgearbeitet und am Ende gibt es eine tolle Moral. Die witzigen Zeichnungen im Buch unterstützten die Geschichte sehr gut und man kann sich Fritzi so gleich noch besser vorstellen. Besonders die Pommes-Haare waren ein Highlight! 
    Tolle Unterhaltung für Groß und Klein, die eine spannende unterhaltsame Geschichte bietet und eine tolle Moral vermittelt.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    M
    milchkaffeevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Witzig
    Tolles Kinderbuch

              Ein absolut gelungenes Kinderbuch. Warum? Schon das Cover weckt Interesse. Durch die Illustrationen wird Fritzi richtig lebendig und man kann sich das 9 jährige Mädchen sehr gut vorstellen.
    Fritzi ist ein richtiger Wirbelwind, die nichts von ihrem Geschenk einem Prinzessinnenkleid zum 9. Geburtstag hält. Sie wollte doch ein Skateboard,,,,
    Wird es ihr gelingen ihren Plan ein Skateboard noch in diesem Sommer zu verwirklichen? Es gibt da so einige Hindernisse. Gut, das der Nachbarsjunge ihr dabei hilft.
    Fritzi ist eine Figur, mit der sich die Kinder identifizieren können. Der Schreibstil dieses Kinderbuches ist absolut für die Altersgruppe geeignet. Dies ist das erste Buch einer Reihe. Hoffentlich folgen noch viele Bände.
           

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Reess avatar
    Reesvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Witziges Kinderbuch mit kleinen Schwächen.
    Auch Mädchen müssen nicht nur immer Prinzessinnen sein!

    Fritzi ist ein ziemlich selbstbewusstes Mädchen, dass genau weiss was es will und ihr Herz auf dem rechten Fleck hat. Sie will nämlich ein knallrotes Skateboard mit schwarzen Rollen zu ihrem 9.Geburtstag, bekommt aber leider nur ein Prinzessinnenkleid. Dabei ist sie schon seit Jahre aus dieser Phase raus gewachsen, aber ihre Mutter, die noch am selben Tag für zwei Wochen auf Kur gehen muss, hat das irgendwie verschlafen.

    Doch Fritzi weiss sich zu helfen und erfindet einen geheimen Beschaffungsplan. Dabei wird sie von Thies unterstützt, dem neuen Nachbarsjungen aus dem Erkerhäuschen, der genau so ein Skateboard besitzt . Doch es ist nicht so einfach diesen Plan vor ihrem Vater, Tante Bolle und deren Tochter Shakira geheim zu halten. So erlebt Fritzi so einiges in diesen Ferien und wird auch für viele Nachbarn unersetzlich.

    Das Buch ist hübsch aufgemacht und spricht vor allem Mädchen an. Auch die Illustrationen sind süss und sehr spassig .

    Was mir nicht so gefiel, war das Verhalten von Fritzi's Vater, der ziemlich unfreundlich und sogar gehässig auf seine neuen Nachbarn reagierte und auch sonst nicht wirklich sympatisch rüberkommt. Tante Bolle und Tochter Shakira sind auch extrem überzeichnet .

    Die Geschichte ist zwar witzig , aber nicht unbedingt pädagogisch wertvoll. Daher von mir nur 4 Sterne.

    Kommentieren0
    38
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Frech, eigenwillig, unverwechselbar: die neue Mädchenheldin mit Bestsellerpotenzial

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks