Britta Sauerland Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter“ von Britta Sauerland

Hugo, der Schneckenreiter ist mit seiner Schnecke Emma auf wichtiger Mission.
Sie wollen die geraubten Schätze ihres Volkes, aus den Fängen des bösen Zwerges Nimra befreien.
Mithilfe einer Schatzkarte und der zufälligen Begegnung mit der Wächterbande: Der Wächterin Bea, den Kobolden Arik und Innob, der Lichtelfe Lyris und dem geflügelten Pferd Arun, setzen sie gemeinsam ihre Reise fort.
Gelingt es ihnen die dunklen Höhlen und modrigen Sümpfe zu durchqueren?

Sich gar Nimra zu stellen?

Das Buch hat eine tolle Geschichte mit wundervollen Charakteren. Liebevolle und detaillierte Gestaltung des Buches. Einfach toll !!!

— _Kira_

Stöbern in Kinderbücher

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

Der Weihnachtosaurus

Absolut toll ❤

Mimi1206

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter" von Britta Sauerland

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    BrittaSauerland

    Neue Fantasybuchreihe! Abenteuer Fantasy-Geschichte für Groß und Klein! Heute möchte ich euch zur Fantasy Leserunde "Die Wächterbande" mit Buchverlosung einladen. "Sir Hugo, der Schneckenreiter" ist ein magisches Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, die fantastische Geschichten lieben. Der Fantasy-Türen Verlag stellt mir 15 Rezensionsexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Lesebegeisterten verlosen werde. Es handelt sich um gebundene Ausgaben mit farbigen Illustrationen. Zum Inhalt: Hugo, der Schneckenreiter ist mit seiner Schnecke Emma auf wichtiger Mission. Sie wollen die geraubten Schätze ihres Volkes, aus den Fängen des bösen Zwerges Nimra befreien. Mithilfe einer Schatzkarte und der zufälligen Begegnung mit der Wächterbande: Der Wächterin Bea, den Kobolden Arik und Innob, der Lichtelfe Lyris und dem geflügelten Pferd Arun, setzen sie gemeinsam ihre Reise fort. Gelingt es ihnen die dunklen Höhlen und modrigen Sümpfe zu durchqueren? Sich gar Nimra zu stellen? Begleite die Wächterbande auf ihren fantastischen Abenteuern! Wollt ihr die Reise gemeinsam fortsetzen? Dann bewerbt euch bitte bis zum 23. November mit einer Antwort auf meine Frage: Mit welchem Fantasywesen hättet ihr gerne einmal Kontakt und warum? Die Leserunde startet dann am 30. November, wenn alle ihre Bücher haben. Neben den glücklichen Gewinnern, kann jeder gerne mitmachen der sich anderweitig “Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter“ besorgt. Ich freue mich auf eine tolle Gesprächsrunde und bin wahnsinnig gespannt und stehe euch natürlich liebend gern Rede und Antwort. Bitte schreibt anschließend eine Rezension und veröffentlicht diese auf verschiedenen Plattformen wie z.B. Lovelybooks, Amazon und euren Blogs. Mehr Infos zum Buch unter: http://www.fantasy-tueren.de oder Facebook: https://www.facebook.com/pages/Fantasy-T%C3%BCren-Verlag/423240874401746?fref=ts http://www.facebook.com/britta.sauerland.autorin

    Mehr
    • 212
  • Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Blaustern

    16. January 2014 um 21:22

    Sir Hugo macht sich mit seiner Schnecke Emma auf den Weg, die geraubten Schätze seines Volkes zurückzuholen. Dazu müssen sie den bösen Zwerg Nimra überwältigen. Sie treffen die Wächterbande, die ihnen dabei hilft. So setzen sie gemeinsam ihre Reise fort mit der Wächterin Bea, den Kobolden Arik und Innob, der Lichtelfe Lyris und dem geflügelten Pferd Arun. Sie haben bis dahin einige schwere Hindernisse zu bewältigen. Wird es ihnen zusammen gelingen? Anfangs ist es etwas verwirrend aufgrund der Vielzahl der Charaktere, ins Buch zu finden. Abhilfe jedoch schafft da die Personenliste am Ende des Buches. Die Abenteuer der liebevoll erfundenen Figuren werden herzlich erzählt, sind erheiternd bis spannend und lehren den Kindern auch, wie wichtig und schön doch das Zusammengehörigkeitsgefühl ist. Der Schreibstil liest sich gut und ist der Zielgruppe angepasst. Die Illustrationen sind recht hübsch, passen zum Text und sind sogar in Farbe.

    Mehr
  • Lehrreich ohne erhobenem Zeigefinger

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Elenas-ZeilenZauber

    20. December 2013 um 09:50

    *** Inhalt *** Hugo, der Schneckenreiter ist mit seiner Schnecke Emma auf wichtiger Mission. Sie wollen die geraubten Schätze ihres Volkes, aus den Fängen des bösen Zwerges Nimra befreien. Mithilfe einer Schatzkarte und der zufälligen Begegnung mit der Wächterbande: Der Wächterin Bea, den Kobolden Arik und Innob, der Lichtelfe Lyris und dem geflügelten Pferd Arun, setzen sie gemeinsam ihre Reise fort. Gelingt es ihnen die dunklen Höhlen und modrigen Sümpfe zu durchqueren? Sich gar Nimra zu stellen? *** Meine Meinung *** Was sich im ersten Moment wie ein Kinderbuch liest, stellt sich beim Lesen als Buch für alle Altersklassen heraus. Die Autorin schildert liebevoll die Abenteuer, die es für die Protagonisten zu überstehen gilt. Diese Schilderungen sind zwar manchmal ein wenig oberflächlich, aber das tut weder dem Verständnis noch der Geschichte Abbruch. Manchmal ist weniger eben mehr. Die Figuren sind allerliebst und ihre Mischung in der Gruppe der Wächterbande gibt der Geschichte den zusätzlichen Kick. Ich fand mich in mehreren Figuren wieder und habe mich über die Interaktionen und Streiche der Kobolde gut amüsiert. Ich denke, jeder Leser wird seinen Lieblingscharakter finden und sich selbst in einer oder mehreren Figuren erkennen. Nach den ersten 10 Seiten war ich in der Geschichte drin und war traurig, als das Abenteuer bestanden war. Sehr gut gefällt mir auch, dass das Buch lehrreich ohne erhobenem Zeigefinger ist. So können größere Kinder (und natürlich auch alle anderen) noch etwas lernen von den Figuren, was Zusammenhalt, gemeinsames handeln und Team bedeuten. Der Schreibstil Sauerlands ist locker flockig lesbar und der Hauptzielgruppe 10-12-jährige Kids angepasst. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich vergebe gern die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Der geraubte Schatz

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    jackdeck

    16. December 2013 um 09:45

    Sir Hugo und der Schneckenreiter ist auf wichtiger Mission. Er will die Schätze seines Volkes aus den Fängen des bösen Zwerges Nimra befreien. Er trifft die Wächterbände bestehend aus so Figuren wie der Lichtelfe Lyris und den lustigen Kobolden Arik und Innob. Gemeinsam wollen sie sich dem Abenteuer stellen, was auf sie wartet. Ich habe das Buch mit meinen Söhnen (12 und 10) gelesen und ihnen hat das Buch gefallen eine gute Mischung aus Spannung, Abenteuer und Rätseln  zum Kopfzerbrechen hielt sie beim Lesen an den Zeilen. Das Buch hat ein hübsches und liebevoll gestaltetes  Cover und auch die Schriftgestaltung war sehr gut umgesetzt. Ich denke ideales Lesealter ist so ab 10 bis 11 Jahren, vorher überfordert die Vielzahl der Charaktere sicherlich die jungen Leser.  

    Mehr
  • Die Suche nach dem Zwergenschatz

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    anke3006

    08. December 2013 um 21:15

    Sir Hugo ist mit seiner Schnecke auf der Suche nach dem Zwergenschatz. Er trifft Bea und ihre Freunde die ihm helfen. Der Leser ist mitten in der Geschichte und kann miträtseln. Die einzelnen Fabelwesen sind liebevoll beschrieben. Die Illustrationen sind sehr detailgetreu und, das besondere, sie sind farbig. Es macht viel Spass die Geschichte um Sir Hugo mitzuerleben und zu rätseln. Meinen Töchtern hat es gut gefallen.

    Mehr
  • Wunderschönes Cover und tolle Grundidee aber leider schlechte Umsetzung

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    connychaos

    04. December 2013 um 19:06

    Das Mädchen Bea gehört zusammen mit ihrem Pegasus Arun, der Lichtelfe Lyris und zwei Kobolden Arik und Innob zur Wächterbande. Sie treffen eines Tages auf den Schneckenreiter Hugo und seine Schnecke Emma. Die Beiden wollen zu einer Höhle und dort den Schatz zurück holen, der vom bösen Zwerg Nimra gestohlen wurde. Das Cover und die Illustration des Büchleins ist zauberhaft und spricht meine Tochter (8) und mich sofort an. Wir lieben Fantasygeschichten und vor allem, wenn Elfen und Pegasus darin vorkommen. Leider ist das Büchlein aber sehr dünn, auf nur 90 Seiten wird das Abenteuer erzählt und wir sind skeptisch, ob es da so ausführlich erzählt werden kann. Der Schreibstil ist für Kinder von 8 Jahren nicht geeignet, er ist etwas umständlich und durch einige französische Begriffe nicht gut zu lesen. Mit den Figuren wurden wir bis zum Ende der Geschichte nicht richtig warm, sie wurden uns zu oberflächlich beschrieben. Ihr Abenteuer wurde zu schnell abgehandelt, ebenfalls ihre Notlagen. Man konnte sich nicht richtig in die Geschichte hineinversetzen und mit Bea und ihren Gefährten mitfühlen und mitfiebern. Für ältere Kinder mag vielleicht der Schreibstil besser verständlich sein, dafür wird die Geschichte für Kinder ab 10 nicht mehr so interessant sein. Das Cover hat uns super gefallen, es ist sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Auch die Grundidee, ein Mädchen mit magischen Kräften und märchenhaften Freunden auf Abenteuer zu schicken fanden wir sehr reizvoll. An der Umsetzung hapert es hier leider.

    Mehr
  • Wir sind leider enttäuscht von der Wächterbande!

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Normal-ist-langweilig

    04. December 2013 um 18:12

    Als ich das Buch hier auf Lovelybooks für eine Leserunde gewonnen habe, waren meine Tochter und ich hellauf begeistert. Endlich wieder eine Buchreihe die Abenteuer verspricht. Als das Buch ankam! waren wir erstaunt über das Format und die Dicke des Buches. Das Format ist toll für. Kinderhände, die farbigen Illustrationen auf dem Buch und im. Buch sind auch gut gelungen. Das Buch Ansich ist jedoch sehr dünn, so wir uns fragten, wie kurz das Abenteuer der Wächterband wohl werden würde.... Beim Lesen hatte meine 8 jährige Tochter Schwierigkeiten, da die Sprache meines Erachtens nicht an allen Stellen kinderleicht ist, es kommen z.B. französische Wörter vor. Der Wechseln der Erzählperspektive vom ersten zum zweiten Kapitel stellte uns dann vor ein Verständnisproblem. Figuren tauchen auf, die vorher nicht eingeführt wurden. Es gibt am Ende des Buches eine Figurenverzeichnis. Es kann aber in einem Kinderbuch nicht sein, dass sich das Kind den Klappentext, den Titel und die Figuren aus dem Verzeichnis merken muss, um die Geschichte verstehen zu können. Leider war das Buch zudem nicht spannend genug für eine Abenteuergeschichte. Manche Stellen waren erschreckend bzw. für Kinder unter 10 Jahren schwierig zu verstehen. Die Figuren zudem zu oberflächlich und zu schnell abgehandelt als dass man sich mit ihnen identifizieren konnte. Dafür was das Buch einfach zu dünn. Das ist schade, da vor allem ich die Idee rund um Beatrice wirklich gut finde. Das Ende war nett und ich sehe auch die Absicht, den Kindern Ehrlichkeit und Freundschaft zu vermitteln. Das ist ein gutes Ziel und eine ehrenwerte Absicht! Trotzdem: Wir werden leider keine Leser der weiteren Bände sein. Danke aber trotzdem für das Buch und dass wir an der Leserunde teilnehmen konnten!

    Mehr
  • Die Wächterbande

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Haserl

    04. December 2013 um 11:56

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter ist eine sehr schöne Abenteuerliche als auch spannende Geschichte. Die Illustrationen sind sehr schön und mir Liebe zum Detail entworfen worden. Auch der Einband verspricht ein spannendes Leseerlebnis. Leider, so müssen wir gestehen, fiel uns der Einstieg in diese Geschichte etwas schwer. Es war für uns... wie soll ich sagen, etwas verwirrend. Wir kamen mit den Hauptprotagonisten, zu Anfang, nicht wirklich klar. OK am Ende, des Buches, sind die gesamten Charaktere vermerkt...nur möchten wir nicht unbedingt ein Buch von hinten beginnen.Uns hätte eine etwas ausführlichere Einführung, gleich zu Anfang, besser gefallen. Dennoch müssen wir aber sagen, wenn man erst einmal die Eigenschaften sowie die einzelnen Charaktere kennengelernt hat, ist es eine sehr schöne Geschichte. Die sehr viel Potential hat. Von uns 4 Sterne

    Mehr
  • Schade- hatte mehr erwartet! :-(

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    mamamal3

    02. December 2013 um 20:34

    Das Mädchen Bea erlebt in ihrer Traumwelt gemeinsam mit ihren Freunden/ Gefährten ein spannendes Abenteuer. Eines Tages treffen sie auf den Schneckenreitern Sir Hugo, der schon seit langem auf Schatzsuche ist- nur die dauert eben mit einer Schnecke als Fortbewegungsmittel sehr lang! Da freuen sich die einzelnen Mitglieder der Wächterbande sehr, helfen zu dürfen und gemeinsam die Schatzhöhle zu finden und die aufregenden Abenteuer zu bestehen. ------ Das kleine (leider viel zu dünne) Büchlein ist liebevoll illustriert- bereits der Einband macht Lust auf's Lesen! Auch innen gibt es tolle Bilder/ Illustrationen zu sehen. Leider passte meiner Meinung nach das Geschriebene nicht so gut. Ich wünschte mir einiges ausführlicher, so z. B. die Darstellung der einzelnen "Persönlichkeiten"! Die waren mir bis zum Schluss nicht so sehr geläufig, obwohl die gemeinsame Schatzsuche und die Idee dahinter sehr spannend ist. Leider überzeugte mich die kurze Geschichte nicht- es hätte sehr gerne ausführlicher sein dürfen! :-(

    Mehr
  • Actionreiches Abenteuer!

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Solara300

    02. December 2013 um 12:58

    Die Geschichte der Wächterbande ist ein Actionreiches Abenteuer für Jung & Alt. Sir Hugo der Schneckenreiter entführt uns in eine Welt voller Fantasy und Abenteuer und trifft auch Bea ein Menschenmädchen, das eine Wächterin ist und auch alles in der Fantasywelt sehen kann, gemeinsam mit ein paar Freunden machen Sie sich auf den Weg hinein ins Abenteuerland. Ich finde das uns Britta Sauerland in eine Fantastische Welt voller Fantasy und Abenteuer entführt, in der es nie langweilig wird! Ich finde es ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet und bis oben hin offen von der Altersgrenze! Es ist eine Temporeiche Story die Klasse geschrieben ist und sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter"

    Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter

    Tigerlili

    01. December 2013 um 19:15

    Die Autorin Britta Sauerland entfürt junge Leser in "Die Wächterbande - Sir Hugo, der Schneckenreiter" in eine Welt voller Fantasy und Abenteuer. Das Menschenmädchen Bea ist eine Wächterin und kann daher die Fantasywesen sehen und mit ihnen sprechen. Gemeinsam mit ihren Freunden erlebt sie ein Abenteuer, bei welchem der Leser sie begleiten darf. Aus meiner Sicht ist das Buch vom Schreibstil und der Ereignisse sie dort geschrieben stehen eher etwas für Kinder im Alter ab 10 Jahren, wenn sich diese denn noch für solche Fabelwesen interessieren. Ansonsten ist es nicht so einfach in das Geschehen hinein zu kommen. Hat man sich aber erst einmal eingefunden, taucht man durchaus in eine fantasievolle Welt ab. Auch die Gestaltung der Buchseiten ist sehr liebevoll und läd zum Träumen ein. Ein paar weniger Ereignisse hätten dem Buch aber durchaus gut getan. Dann wäre mehr Zeit für die Details und das emotionale einfühlen geblieben. So überschlagen sich die Ereignisse regelrecht. Für Leser die eher auf Action stehen, ist dies sicherlich genau richtig

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks