Britta Strauß Anshar: Der Atem des Windes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anshar: Der Atem des Windes“ von Britta Strauß

Sieh dich nicht um, wenn du in tiefer Nacht ein Flüstern hörst. Ein Raunen wie das verführerische Singen der Dünen. Der Dämon der Wüste kommt mit dem Südwind. Sein Atem gebietet über die Zeit. Sein Blut ist älter als die Ewigkeit. Solange ihre Erinnerung zurückreicht, wird Lillyan von einer Kreatur beschützt. Einer schattenhaften Gestalt mit nachtschwarzen Schwingen. Nicht nur deshalb werden Bücher ihr Leben und fantastische Träume auf Papier ihre Zuflucht. Das Geheimnis ihres Wächters, so glaubt sie, wird immer eines bleiben. Bis eines Nachts das Unglaubliche geschieht, und ein Abenteuer beginnt, das sie an die Grenzen ihres Verstandes führt. Und weit darüber hinaus. TEIL 1 eines Zweiteilers. Der zweite Band "Anshar - Die Seele des Kiskanu" erscheint Anfang 2015.

Die Erzählung hat mich kurzweilig gut unterhalten und ich werde die Fortsetzung lesen.

— Avirem

Ein ganz zauberhaftes Buch von Britta Strauß. Ich kann es jedem empfehlen, der ihren poetischen, verträumten Schreibstil liebt.

— Altais

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

Gwendys Wunschkasten

Eine wunderbare, stille aber tiefgründige Geschichte, die mir sehr, sehr gut gefallen hat!

LadyOfTheBooks

Die Gabe der Könige

Grandioser Auftakt dieser Trilogie !!

Sarah_Knorr

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sieh dich nicht um, wenn du in tiefer Nacht ein Flüstern hörst...

    Anshar: Der Atem des Windes

    Avirem

    Kurzmeinung Sieh dich nicht um, wenn du in tiefer Nacht ein Flüstern hörst. Ein Raunen wie das verführerische Singen der Dünen. Der Dämon der Wüste kommt mit dem Südwind. Sein Atem gebietet über die Zeit. Sein Blut ist älter als die Ewigkeit. Solange ihre Erinnerung zurückreicht, wird Lillyan von einer Kreatur beschützt. Einer schattenhaften Gestalt mit nachtschwarzen Schwingen. Nicht nur deshalb werden Bücher ihr Leben und fantastische Träume auf Papier ihre Zuflucht. Das Geheimnis ihres Wächters, so glaubt sie, wird immer eines bleiben. Bis eines Nachts das Unglaubliche geschieht, und ein Abenteuer beginnt, das sie an die Grenzen ihres Verstandes führt. Und weit darüber hinaus. "Anshar - Der Atem des Windes" von Britta Strauss ist der erste Band einer Urban - Fantasy - Dilogie. Die Autorin hat bereits Bücher veröffentlicht, für mich war dies das erste Buch von ihr. Die unschuldige junge Frau und das gestrandete unvergängliche Wesen. Die Schöne und das Biest reloaded? Nicht ganz, jedoch finden sich kleine Parallelen. Die Beziehung zwischen Mensch und Kreatur spielt eine wichtige Rolle und auch hier sucht das Wesen nach einer Art von Erlösung durch das Menschenmädchen. Eine nette Idee die mir gefallen hat. Es geht um Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Vergänglichkeit, Tod und Einsamkeit. Erzählt wird großteils von den beiden Hauptprotagonisten. Zwischendurch darf der Leser die Sicht anderer Charaktere verfolgen. Der Schreibstil von Frau Strauss ist einnehmend. Leicht, klar, flüssig schweift der Text immer wieder ins verträumt poetische ab. Die Erzählung hat mich kurzweilig gut unterhalten und ich werde die Fortsetzung lesen. Der zweite Band "Anshar - Die Seele des Kiskanu" erscheint Anfang 2015. Zitat "Dann plötzlich - ein Knurren. Dunkel und wutentbrannt. Wie zu einer Stimme vertonter Donner. Einer der Männer? Nein! Etwas anderes. Etwas ganz anderes."

    Mehr
    • 9
  • Zauberhaft.

    Anshar: Der Atem des Windes

    Altais

    24. November 2014 um 19:26

    Ich kenne und liebe schon einige Bücher der Autorin Britta Strauß, und hatte demnach hohe Erwartungen an dieses Buch - und diese wurden voll und ganz erfüllt. Diese Geschichte dreht sich um Anshar, ein uraltes Wesen, das, mit seinem Halbbruder von seinen Eltern zurückgelassen, einen Weg zurück nach Hause sucht. Dazu benötigt er allerdings die Hilfe eines besonderen Menschen. Diesen hofft er in Lillyan gefunden zu haben. Er beschließt, sie aus dem Verborgenen zu beschützen, bis sie bereit ist, ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Die weibliche Hauptperson Lillyan ist eine junge Frau, die schnell erwachsen werden musste. Von einigen Schicksalsschlägen und Tragödien gezeichnet und die Vergangenheit hinter sich lassen wollend wirft sie ihr Studium hin, zieht nach Vancouver und arbeitet im Buchladen ihres Onkels, als Anshar sich ihr mehr oder weniger unfreiwillig offenbart. Durch ihre traurige Vorgeschichte misstrauisch, bringt sie Anshar nach und nach dazu, sich ihr zu öffnen und ihr mehr und mehr von seiner magischen Vergangenheit zu erzählen. Lillyan ist ein liebenswerter, menschlicher und kluger Hauptcharakter. Besonders ihre vernünftige, intelligente aber gleichzeitig auch verträumte Art hat es mir angetan. Anshar hingegen ist ... unglaublich faszinierend. Furchterregend und dunkel, sanft und liebevoll, geheimnisvoll, weise, unfassbar fremd und gleichzeitig aber "menschlich" genug, sich mit ihm identifizieren zu können, mit ihm mitzufühlen, und sich aus Lillyans Sicht langsam aber sicher in ihn zu verlieben. Seine Anziehungskraft ist während des Lesens greifbar. Auch die Nebencharaktere sind interessant und vielschichtig - insbesondere Anshars Halbbruder Ishkur, aber auch einige Personen aus Anshars Vergangenheit. Der Schreibstil ist gewohnt poetisch und eindringlich, spirituell, mit Liebe zum Detail. Ich konnte jedenfalls nicht mehr aufhören, sobald ich angefangen habe, zu lesen. Ich kann die Fortsetzung gar nicht erwarten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks