Zusammen unter einem Himmel

von Britta Teckentrup 
4,8 Sterne bei5 Bewertungen
Zusammen unter einem Himmel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kathrineverdeens avatar

Ein wunderschönes Bilderbuch mit bedeutsamen Botschaften

Kinderbuchkistes avatar

Eine wunderschöne Geschichte mit einer klaren Botschaft "Zusammen unter einem Himmel" sind wird letztendlich gar nicht so verschieden

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zusammen unter einem Himmel"

Wir leben unter einem Himmel,

hier bei uns zu Hause.

Wir leben unter einem Himmel,

in jedem weit entfernten Land . . .

Dieses poetische Bilderbuch von Britta Teckentrup zeigt, dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt.

Mit großen, besonderen Gucklöchern

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783845819730
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:arsEdition
Erscheinungsdatum:16.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    klaudia96s avatar
    klaudia96vor einem Jahr
    Alles, was uns verbindet ...


    Inhalt


    Für eine vereinte Welt – in der nichts uns trennt. Denn wir leben alle zusammen unter einem Himmel, träumen dieselben Träume, singen dieselben Lieder, spüren denselben Regen. Unterschiedlichste Tiere aus allen Teilen der Welt empfinden gemeinsam dasselbe – denn sie alle gehören zusammen.


    Meine Bewertung


    Britta Teckentrup hat zurecht mit ihren Illustrationen schon Preise abgestaubt. Eines ihrer neuesten Werke bei arsEdition ist das Buch „Zusammen unter einem Himmel“, ein Titel, der gerade in der heutigen Zeit wichtig ist und schon die Kleinsten dazu auffordert, lieber auf die Gemeinsamkeiten zu schauen, die uns verbinden, als auf die Unterschiede zwischen uns.


    Das Buch an sich hat keine richtige Geschichte zu erzählen, sondern ist eher eine kleine Zusammenstellung poetischer Sätze über die Gemeinsamkeiten, die die Tiere dieser Welt verbindet. Ob man auf gleiche Weise singt, spielt oder träumt – hier ist gerade bei der Altersempfehlung von vier Jahren das Mitmachen der Kinder und Eltern gefragt. Zu den Tieren kann man sich verschiedene Geschichten ausdenken, wenn die kurzen Sätze nicht reichen. Gleichzeitig klingt aus diesen Zitaten ein Hinweis auf den Zustand unserer heutigen Welt im politischen Sinn heraus. Gemeinsam statt getrennt – denn wir gehören zusammen, sind gar nicht so verschieden, wie wir erscheinen mögen. Das macht das Buch zu einer Basis, die Eltern und Kinder dazu anleiten kann, sich über Problematiken wie Rassismus, Intoleranz und Diskriminierung auf altersgerechte Art zu unterhalten.


    Gestaltungstechnisch kann das Hardcover einfach auf voller Linie punkten. Ich finde diese gedämpften Farben sehr schön, sie passen zur Naturverbundenheit, die das Buch ebenfalls wiederspiegelt. Mit Fadenbindung und dicken Papierseiten ist das Buch auch sehr hochwertig und geht nicht so leicht beim Spielen kaputt. Was aber das besondere Merkmal ist: Die Ausstanzungen in verschiedenen Formen. Beim Blättern verbinden sie Textteile, die auf aufeinanderfolgenden Seiten zueinander gehören, und schaffen so dieses Verbundenheitsgefühl, das im Buch gezeigt werden soll. Insbesondere hat mir gefallen, dass man hier auch die verschiedenen Formen wie Wolken, Kreise, Regentropfen erkunden kann. Eine sehr gelungene Aufmachung!


    Alles in allem finde ich das Buch gut und wichtig mit den Themen, die es anspricht, aber der poetische Stil und die kurzen Sätze sind etwas, wobei die Eltern ihren eigenen Stil beim Vorlesen finden müssen. Für Kinder ab vier Jahren wird die Thematik sicher zu begreifen sein, allerdings bietet es sich an, die Bilder und Sätze weiter auszuschmücken mit eigenen Erzählungen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    W
    WinfriedStanzickvor einem Jahr
    Das poetische Bilderbuch zeigt, dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt



    Auch das neue Bilderbuch von Britta Teckentrup zeugt, wie viele andere ihrer früheren Bücher für Kinder von einer großen Liebe zu der Natur und ihren Wundern.  Dieses Mal lädt sie die Kleinsten mit großen besonderen Gucklöchern auf eine Entdeckungsreise in eine Welt ein, in der alle „zusammen unter einen Himmel“ leben.

    Sie macht es für Kinder sehr verständlich mit Tierfamilien. Eine Katzenfamilie, eine Löwenpaar mit drei Kleinen, ein Pinguinpaar in Schnee und Eis, Tiere hoch in den Bergen, in tiefen grünen Tälern, im Meer, hoch über den Wolken und in dunklen Wäldern.

    Allen leben sie zusammen unter einem Himmel: „Wir träumen dieselben Träume und wir träumen sie zusammen…“

    Mit entsprechender sensible Anleitung von Erwachsenen, werden sie zuhörenden und die das Buch betrachtenden Kinder, sehr schnell den Zusammenhang herstellen zu den vielen verschiedenen Kindern aus allen Herren Länder, die ihnen heutzutage in unseren Kindertagesstätten begegnen.

    Das poetische Bilderbuch zeigt, dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    kathrineverdeens avatar
    kathrineverdeenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes Bilderbuch mit bedeutsamen Botschaften
    Rezension zu "Zusammen unter einem Himmel" von Britta Teckentrup

    Unsere Welt ist im Moment etwas aus den Fugen geraten. Schon oft hat sie große Erschütterungen erleben müssen, von denen sie sich nur schlecht erholen konnte. Schuld daran ist unser schlechter Umgang mit der Natur und viele Konflikte, die durch Kriege gelöst werden sollen. Manchmal frage ich mich, warum Menschen nicht in Frieden miteinander leben können. Haben wir Menschen es womöglich verlernt? Warum machen wir uns das Leben gegenseitig schwer und bekämpfen einander? Umso wichtiger finde ich es, dass man der nächsten Generation vermittelt, dass es eben auch anders geht. Wir Menschen, egal wie verschieden wir auch sind, sollten respektvoll miteinander umgehen und zusammen friedlich unter einem Himmel leben.
    Mit „Zusammen unter einem Himmel“ von Britta Teckentrup habe ich, passend zu diesem Thema, ein wunderbares Bilderbuch entdeckt, das auf stimmungsvolle Weise zeigt, wie schön unsere Welt ist und, dass egal wie verschieden wir auch sind, wir trotzdem sehr viele Dinge gemeinsam haben.

    Die Gesamtgestaltung von „Zusammen unter einem Himmel“ ist meisterhaft und gleicht einem kleinen Kunstwerk. Nimmt man das Buch zur Hand, muss man erst einmal die besondere Oberfläche und die Ausstanzung in Form einer Wolke befühlen. Damit verbrachten wir etliche Minuten. Nachdem wir uns an den ersten Illustrationen auf dem Hardcover sattgesehen hatten, schlugen wir es endlich auf.

    Für eine vereinte Welt

    Mit dieser Botschaft beginnt die Autorin ihre bedeutsame Geschichte und vermittelt dem Leser den Schwerpunkt der folgenden Seiten. Blättert man weiter, wird man von kräftigen und warmen Tönen und einem poetischen Text, der unter die Haut geht, umfangen.

    „Zusammen unter einem Himmel“ mutet an wie eine kleine Weltreise. Wir Leser werden auf jeder der 12 Doppelseiten in einen anderen Landstrich unserer wunderschönen Erde versetzt und dürfen eindrucksvollen Szenen beiwohnen. Britta Teckentrup führt uns über die Dächer unter dem Nachthimmel einer Stadt zu einer Katzenfamilie, lässt uns in der Savanne mit einer Löwenfamilie schwitzen, um uns zusammen mit einem Pinguinpaar in Schnee und Eis abzukühlen. Wir schwimmen mit Walen, durchkämen mit Hirschen die Berge und lauschen hoch über den Wolken dem Gesang der Vögel. Und all diese Szenen machen sehr deutlich, dass alle etwas gemeinsam haben. Sie lauschen denselben Stürmen, sie singen dieselben Lieder, träumen dieselben Träume und spüren dieselbe Liebe.

    Es gibt mehr, das uns verbindet, als das was uns trennt

    Alle gezeichneten Szenen, aber auch die bedeutungsvollen und eindringlichen Zeilen dieser Geschichte sind auf verschieden Weise miteinander verbunden. Alles ist in Bewegung und geht fließend von einer Seite auf die nächste über. Oft sogar durch die Seiten, denn auch im Buch findet man zahlreiche Ausstanzungen, die die poetischen Worte über die Grenzen hinaus durch die gesamte Welt und zum Leser tragen.

    Britta Teckentrup gehört nicht nur wegen der Auswahl ihrer Themen zu meinen Favoriten. Es ist auch der besondere Stil, mit dem sie ihre unverwechselbaren Illustrationen zeichnet. Sie haucht ihren Bildern eine besondere Stimmung ein - mal melancholisch und ruhig, mal heiter und dynamisch -, die den Betrachter jedes Mal aufs Neue verzaubert und nicht mehr loslässt. Ich bemerke dieses Teckentrup-Phänomen besonders, wenn ich ihre Bücher zusammen mit meinem Sohn betrachte. Er wird ruhiger und versinkt konzentriert in die Geschichte. Blättere ich zu schnell, werde ich ermahnt.

    „Zusammen unter einem Himmel“ von Britta Teckentrup ist ein sehr besonderes Bilderbuch, welches man nicht nur wegen der bedeutsamen Botschaften von Generation zu Generation weitergeben sollte.

    www.kathrineverdeen.blogspot.de

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Geschichte mit einer klaren Botschaft "Zusammen unter einem Himmel" sind wird letztendlich gar nicht so verschieden
    Ein stimmungsvolles Eine Geschichte über Gemeinsamkeiten derer wir uns oft nicht bewusst sind

    Eine Geschichte über Gemeinsamkeiten derer wir uns oft nicht bewusst sind
    für Kinder ab 2,5 Jahren

    Wieder einmal hat es Britta Teckentrup geschafft uns staunen zu lassen.
    Ein wunderbares, sehr einfühlsames und auch haptisch sehr angenehmes Buch erwartet uns und unsere Kinder. Britta Teckentrups außergewöhnlicher, wunderbarer Illustrationsstil schafft es immer wieder und zu verzaubern, uns träumen zulassen. Sie fängt Stimmungen ganz besonders ein um unsere Aufmerksamkeit auf das Schöne im Leben zu lenken, dass wir oft gar nicht sehen obwohl es doch direkt um uns und bei uns ist.
    "Zusammen unter einem Himmel"
    sagt schon viel über den Inhalt des Buches auf dessen Cover wir zwei wunderbar illustrierte Füchse gen Himmel schauen sehen. Der Titel umrahmt von einer ausgestanzten Wolke, die sich auch im Buch wiederfindet und so  zwei Sichtweisen frei gibt, die zueinander stehen. Klingt kompliziert? Ist es aber gar nicht.
    In diesem Buch herrschen wieder einmal die stimmungsvollen Sandtöne vor, mit denen Britta Teckentrup schon einigen Bücher  etwas Besonderes verliehen hat.
    Es ist  so beim Betrachten immer eine sehr warme, ruhige Atmosphäre, die einen selbst verweilen lässt. Die Kinder gucken länger und intensiver auf die Bilder als wenn sie schreiend bunt und lebhaft illustriert sind.
    Auch spielt sie wieder mit Licht und Schatten, setzt helle farbliche Akzente um zu fokussieren
    "Wir leben unter einem Himmel....."
    steht auf der ersten linken Seite darunter eine kleine Ergänzung.
    Rechts das Bild dreier unterschiedlich großer Katzen in der Nacht. Ihre gelben Augen leuchten melancholisch in der Nacht. Über ihnen eine kleine gelbe Mondsichel und eine große gelbe Wolke, wie die auf dem Cover.
    Erst beim Umblättern bemerken wir, dass das Gelb der Wolke zur nächsten Seite gehört, denn die Wolke ist ausgestanzt. Beim Umblättern der Seite legt sich die Wolke automatisch um den Text
    "Wir leben unter einem Himmel..."
    der sich ja bereits auf der Seite davor befand. Doch dieses Mal steht ein anderer zweiter Text der auf der linken Seite  darunter und verbindet so die erste Doppelseite mit der darauf folgenden auf der wir eine Löwenfamilie in der Steppe sehen.
    Wir leben unter einem Himmel egal ob zuhause unsere Hauskatzen oder in der Ferne die großen Katzen, die Löwen.
    "Wir spüren dieselbe Liebe" -hier ist ein Herz ausgestanzt das den Text frei gibt und auch die nächste Seite mit dieser Botschaft verbindet.
    "Wir spielen dieselben Spiele"
    "Wir singen dieselben Lieder."etc.
    Immer wird die jeweilige Hauptbotschaft mit einer kleinen Botschaft zum Bild verknüpft die wiederum immer anders ist aber so zwei verschiedene Welten miteinander verbindet.
    Ein sehr poetisches, gefühlvolles Bilderbuch was sich selbstverständlich in den Bildern ausdrückt, die die Botschaft durch ihre Ausdrucksstärke eigentlich verkörpern / widerspiegeln
    Wir sehen Pinguin und Wiesel, Hirsch und Hase, Wale und Vögel, Bären und Flamingos und sehen die beiden Füchse wieder, die dieses Mal nicht zu einer gelben Wolke sondern zum großen runden gelb erstrahlendem Vollmond hinaufschauen.
    "Wir träumen dieselben Träume..." sagt der Mond.
    Eine unglaubliche Stimmung vermittelt dieses Bild,dass einen seufzen lässt so schön ist es. Das einem einen wohligen Schauer durch den Köper fließen lässt der uns zur letzten Seite begleitet auf dem ein noch viel, vielgrößerer Mond entgegen scheint unter dem alle Tiere, die wir bisher kennengelernt haben versammelt sind.
    Schade das es diese Bilder nicht als Poster gibt, ich würde sie mir sofort in mein Schlafzimmer hängen.
    *
    Gerade in der heutigen Zeit wo oftmals jeder nur an sich denkt vermittelt dieses Buch eine wichtige Botschaft.
    Im Endeffekt sind wir alle gleich. Wir haben Wünsche, Träume und Bedürfnisse für ein glückliches und zufriedenes Leben. Egal wer wir sind, wo wir her kommen oder wie alt wir sind.
    Wenn wir das verstehen und erkennen, das Gemeinsamkeit und Gemeinschaft unser Leben bereichern, dann werden wir auch glücklich und zufrieden durchs Leben getragen.
    *
    Ich habe dieses Buch in die Hände bekommen und schon beim bloßen haptischen Entdecken des Buches erfahren, dass es wieder einmal etwas ganz besonders ist.
    bei "Bienen-kleine Wunder der Natur" gibt es die gleiche Oberfläche, die sich etwas Leinenartig anfühlt und gleich  angenehme Wärme verspüren lässt. In Kombination mit den Grau-,Blau-,Grüntönen empfindet man aber etwas anderes als beim Bienen Buch, dass in fröhlichen Orange-Rottönen daher kommt.
    Dieses Buch empfängt einen mit melancholischer, ruhiger Stimmung um der poetischen Botschaft gleich einen Rahmen zu geben.
    Es ist ein fröhliches, positives Buch mit viel Seele.
    *
    Unsere Lesekinder waren ab 2,5 Jahren. Beim Vorlesen bemerkte man gleich, dass die Kinder die Stimmung des Buches unmittelbar eingefangen hat. Sie wurden sehr ruhig und schauten sich die Bilder sehr genau an. Man sollte hier wirklich eine ganze Weile Zeit verstreichen lassen bis man zur nächsten Seite übergeht. Die Kinder werden signalisieren wann es weiter gehen kann. Sie werden vielleicht auch etwas zum Bild sagen. Lassen sie es zu, denn so verstärkt sich die Stimmung die einen durch das Buch trägt.
    *
    Es ist ein wunderbares Buch für eine Gute Nacht Geschichte zumal es ja auch mit dem Träumen endet, aber vor allem da es die Kinder ruhig macht und diese Stimmung sie in einen ruhigen Schlaf begleiten kann.
    Dann sollte man allerdings das rückwertige Coverbild nicht unbedingt mit betrachten bzw. nicht zu lange, da es uns mit fröhlichen Farben und Motiv wieder aus der ruhigen Stimmung entlässt, wach rüttelt.
    Man hat beim Betrachten des Bildes das Gefühl gestärkt von der Ruhephase frisch in den Rest des Tages zu gehen, was beim Wunsch Einzuschlafen kontraproduktiv wäre aber für eine Bilderbuchbetrachtung z.B.im Kindergarten ein positives "Wachrütteln" bewirkt.
    *
    Wir alle waren sehr begeistert von diesem Buch!!!!
    ****
    Übrigens!
    Es ist auch ein wunderbares Buch für die Arbeit mit Demenz Patienten, bei denen wir  diese Stimmungen auch feststellen konnten.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Damariss avatar
    Damarisvor einem Jahr
    Äußerst gelungen mit großartigem Thema!

    Das Bilderbuch "Zusammen unter einem Himmel" enthält eine Widmung der Autorin: Für einen vereinte Welt ... Damit, und mit dem Buchtitel, ist auf den ersten Blick recht deutlich, in welche Richtung das Buch geht.
    Geschichten, die viel Poesie enthalten, verstehen kleine Kinder noch nicht so gut. Wohl aber den Sinn des Miteinanders, des toleranten Zusammenlebens, was im Buch durch viele ausdrucksstarke Bilder gezeigt wird. Dazu benötigt es nicht zwingend einen Text (obwohl dieser wunderschön ist!). Mit unserer Jüngsten (2) schaue ich bereits jetzt die Bilder an und wir "reden" darüber, was dargestellt ist. Ich bin mir sicher, dass sich bei Kindern so ganz natürlich ein Sinn für Toleranz und Gemeinschaftsgefühl entwickelt.

    Eine richtige Geschichte enthält "Zusammen unter einem Himmel" nicht. Jede Seite zeigt eine Tierfamilie in einem anderen Teil der Welt und an diverse Orten. In heimischen Wäldern, im Ozean, Dschungel oder in der Steppe. Der Text dazu ist kurz und in freier Reimform gehalten. Er sagt konkret aus, dass wir auf der Erde unter demselben Himmel leben; hier bei uns zu Hause und ebenso in weit entfernten Ländern. Und dass wir alle dieselben Träume träumen ... zusammen.
    Obwohl der Text ganz einfach ist, mit Worten, die schon junge Kinder verstehen könnten, haftet ihm etwas Poesievolles an. Ältere Kinder werden die Zusammenhänge sicher verstehen. Kleinere Kinder werden sich anhand der Bilder orientieren, über die Erwachsene mit den Kindern sprechen können, und deren Sinn sich dann von ganz alleine erschließt.

    Bitta Teckentrups Bilder und Illustrationen gehören mittlerweile zu meinen liebsten. Sie haben für mich jederzeit einen Wiedererkennungswert, sind dabei aber immer völlig einzigartig und sehr akzentuiert ausgearbeitet. In "Zusammen unter einem Himmel" haben die Bilder einen liebevollen Ausdruck, die Tiere sind sehr niedlich und trotzdem authentisch illustriert.
    Im Buch befinden sich Gucklöcher, die entweder Teile vom Text wiederholen oder Ausschnitte aus den Bilder spiegeln. Das verleiht dem Bilderbuch etwas sehr Besonderes.

    Fazit ...
    "Zusammen unter einem Himmel" steht für ein vereintes Miteinander, Toleranz und Verständnis für unsere Mitmenschen - egal ob hier bei uns zu Hause oder in der Ferne. Das verstehen ältere Kinder anhand des poetischen Textes in Verbindung mit den herzlich gestalteten Bildern. Jüngere Kinder werden die Bilder betrachten und darüber einen Zugang zum Sinn des Bilderbuches finden, denn der Stil von Britta Teckentrups Illustrationen ist einzigartig. Ich finde das Buch äußerst gelungen und das Thema großartig!

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Wir leben unter einem Himmel ... in jedem weit entfernten Land

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks