Brittainy C. Cherry

 4.5 Sterne bei 3.704 Bewertungen
Autorenbild von Brittainy C. Cherry (©© Olivier Favre)

Lebenslauf von Brittainy C. Cherry

Von der Selfpublisherin zum Liebling der Leser: Brittainy C. Cherry wurde in Milwaukee, Wisconsin geboren. Sie studierte Schauspiel und Kreatives Schreiben an der Carroll University und widmet sich heute hauptberuflich dem Verfassen von Theaterstücken und Romanen. Mit dem Roman „Loving Mr. Daniels“, der damals im Selfpublishing erschien, machte sie große Verlage auf sich aufmerksam. Im Mai 2016 erschien das Buch unter dem Titel "Verliebt in Mr. Daniels" als ihr erstes Buch in Deutschland. Durch ihre „Romance Elements“-Reihe hat sie inzwischen große Bekanntheit erlangt und ist bei ihren Lesern sehr beliebt. In den Büchern der New-Adult-Serie geht es jeweils um ein anderes Paar, das eine einzigartige Geschichte verbindet und das gemeinsam schwierige Hindernisse überwinden muss, damit ihre Liebe eine Chance hat. Die Autorin lebt auch heute mit ihrer Familie in Milwaukee. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihren Haustieren.

Botschaft an meine Leser

I just want to thank you for always being there for me. You show up through andthrough with every book that is released, and it means the world to me! I am honoredand wowed by each and every one of you. Thank you for giving my characters achance. Thank you for giving me a chance. Thank you for reading. Thank you forbelieving. Thank you for simply being you. I am in awe. I am so thankful.

- Yours Brittainy

Neue Bücher

Wie die Ruhe vor dem Sturm

 (132)
Neu erschienen am 29.06.2020 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 1. Band der Reihe "Chances".

Wie die Ruhe vor dem Sturm

 (4)
Neu erschienen am 29.06.2020 als Hörbuch bei LYX.audio.

Wie die Ruhe vor dem Sturm: Chances 1

Neu erschienen am 29.06.2020 als Hörbuch bei LYX.audio.

Alle Bücher von Brittainy C. Cherry

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Wie die Luft zum Atmen (ISBN: 9783736303188)

Wie die Luft zum Atmen

 (850)
Erschienen am 13.01.2017
Cover des Buches Wenn Donner und Licht sich berühren (ISBN: 9783736308305)

Wenn Donner und Licht sich berühren

 (565)
Erschienen am 29.04.2019
Cover des Buches Wie die Stille unter Wasser (ISBN: 9783736305502)

Wie die Stille unter Wasser

 (477)
Erschienen am 26.01.2018
Cover des Buches Wie das Feuer zwischen uns (ISBN: 9783736303560)

Wie das Feuer zwischen uns

 (505)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Deine Worte in meiner Seele (ISBN: 9783736310520)

Deine Worte in meiner Seele

 (475)
Erschienen am 29.03.2019
Cover des Buches Wie die Erde um die Sonne (ISBN: 9783736305700)

Wie die Erde um die Sonne

 (306)
Erschienen am 27.07.2018
Cover des Buches Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt (ISBN: 9783736310681)

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt

 (243)
Erschienen am 31.10.2019
Cover des Buches Wie die Ruhe vor dem Sturm (ISBN: 9783736312791)

Wie die Ruhe vor dem Sturm

 (132)
Erschienen am 29.06.2020

Nach New Orleans mit...

Brittainy C. Cherry atmet und lebt Worte und Bücher, seit sie auf der Welt ist. Die Bücher der US-amerikanischen Bestsellerautorin begeistern inzwischen Leser*innen in über 18 Ländern. 2019 bringt sie mit dem ersten Band der "Music Street"-Reihe "Wenn Donner und Licht sich berühren" und dem Standalone Roman "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" gleich zwei Bücher auf den deutschen Buchmarkt. Sarah von LovelyBooks durfte vorab mit Brittainy C. Cherry über die Faszination von New Orleans, die Schwierigkeiten loszulassen und ihr nächstes Buchprojekt plaudern...

Hallo Brittainy, danke für deine Zeit. Dein neuer Roman "Wenn Donner und Licht sich berühren" steckt voller Liebe, Leidenschaft, Tragik und Dramatik in der Musikszene von New Orleans. Kannst du uns ein bisschen etwas über deine Inspiration verraten?

Liebend gerne! New Orleans zählt zu meinen Lieblingsorten in Amerika, und schon als ich das erste Mal dort war, wusste ich, ich muss ein Buch an diesem magischen Ort platzieren. New Orleans lebt Jazz und Soul Music auf eine Art, die einfach tief dein Herz berührt. Das reicht von den vielzähligen Straßenmusikern entlang der Bourbon Street bis hin zu den Bars und Clubs, die immer voller Livemusik sind und diese Atmosphäre in sich tragen. Das hat mich so inspiriert, dass ich unmittelbar wusste, dass ich eine Geschichte schreiben muss, die von dieser Magie umgeben ist.

Was ist die Magie von New Orleans, die so viele Menschen aus aller Welt begeistert?

Es fängt bei der Musik an, dem Essen und geht bis zu den Menschen. New Orleans ist voller Geschichte. Du spürst, dass die Menschen dort vie erleiden mussten, besonders nach dem Hurricane Katrina, aber sie sind so unverwüstlich. Sie geben New Orleans niemals auf und du kannst nirgends hingehen, ohne dass dich die Menschen anlächeln. Es ist einfach eine einzigartige Energie, die diese Stadt umgibt. Ich bin wirklich der Überzeugung, dass jeder Mensch New Orleans einmal im Leben besuchen sollte.

Welchen Widerständen sind deine Figuren ausgesetzt, mit denen sich deine Leser*innen identifizieren können?

Ich denke, eine der größten Herausforderungen, denen meine Protagonisten Jasmine "Jazz" und Elliott ausgesetzt sind, ist der Umgang mit Verlust - ob durch einen Tod oder einfach dadurch, dass sich eine Verbindung zu jemandem, den man liebt, auflöst. Sie müssen sich damit auseinandersetzen, dass Menschen ihre eigenen Wege gehen, was sehr schwer sein kann. Ich denke, wir alle waren schon einmal in einer dieser Situationen, in denen du Menschen loslassen musst - zu ihrem Besten. Die Botschaft an meine Leser ist, dass Loslassen deine eigene Seele befreien kann. Wenn du toxische Dinge gehen lässt, ist dein Herz voller wunderbarer Erfahrungen und Menschen. Menschen, die dich ermutigen und nicht herunterziehen.

Später in diesem Jahr dürfen sich deine deutschen leser auf das Buch "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" freuen. Was haben deinen Buchheldinnen gemeinsam?

Grace aus "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" hat mit einer Reihe an Problemen zu kämpfen, die leider viele Frauen betrifft, unter anderem Unfruchtbarkeit. Sie kommt ebenfalls aus einer Kleinstadt, in der viel getratscht wird und wo die Menschen sehr engstirnig sind, was ihre Weltanschauung betrifft. Selbst wenn die Leser*innen nicht aus Kleinstädten kommen, denke ich, können sie sehr stark mitfühlen, wie es ist, es den Menschen recht machen zu wollen, die dir am meisten bedeuten.

Wohin in den USA sollten wir abgesehen von New Orleans unbedingt reisen und welches Buch sollte uns begleiten?

Oh, da gibt es so viele Orte! Ich würde auf jeden Fall Nashville, Tennessee besuchen und ihr solltet "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" (ET 31.10.2019) mitnehmen. Ihr könntet aber natürlich auch "Wenn Donner und Licht sich berühren" mitnehmen, da Musik ebenfalls das Herz und die Seele von Nashville sind.

Dein Lieblingsort in deiner Heimat Wisconsin:

Der Lake Michigan in Milwaukee

Dein Lieblingsort in New Orleans:

Die Bourbon Street

Ein Satz über "Wenn Donner und Licht sich berühren":

Eine Geschichte über zwei junge Menschen, die auf der Suche sind, ihre Herzen und Seelen wiederzuentdecken.

Ein Satz aus "Wenn Donner und Licht sich berühren":

“Sometimes people don’t need words, Elliott. Sometimes they just need the space to feel what they need to feel, with someone present as a reminder that they’re not alone.”

Ein Satz über "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt":

Eine Geschichte über eine Heldin und einen Helden, die ihr Leben damit verbringen, missverstanden zu werden.

Ein Satz aus "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt":

“Because love—real love—didn’t mean always holding the same beliefs. It didn’t mean we had to see eye to eye on every subject. Yet what it did mean, what real love stood for was a mutual understanding. A respect for one’s another’s dreams and hopes and wishes and fears.”

Hast du ein Lieblingswort?

Kismet. (dt. Schicksal)

Falls du schon an einem neuen Buch schreibst, kannst du deinen deutschen Leser*innen etwas darüber verraten?

Gerne! Ich arbeite an einem Buch mit dem Titel "Eleanor & Grey", der eine Liebesgeschichte über zweite Chancen ist. Zwei alte Freunde treffen nach vielen Jahren der Trennung wieder aufeinander. Es überschlagen sich die Ereignisse und schließlich wird Eleanor Greysons Nanny und sie begeben sich auf ein Abenteuer! Es ist humorvoll, emotional und ich denke, es wird viele Menschen berühren.

Zu guter Letzt: Welchen Buchcharakter würdest du gerne treffen und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde liebend gerne mit Elizabeth Bennett und Mr. Darcy aus "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen" einen Tee trinken.

Neue Rezensionen zu Brittainy C. Cherry

Neu

Rezension zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

Emotionale und großartige Geschichte
Mandy_Kalousvor 5 Stunden

Emotionale und großartige Geschichte

Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Einer Vergangenheit, die die Teenagerjahre der Protagonisten beschreibt. Die ersten großen Gefühle, die erste große Liebe und sich aus den Kinderschuhen entwickeln. Gerade diese Zeit ist sehr prägend, da hier beide einschneidende Erlebnisse hatten und diese ihr Leben beeinflusst haben.

Im zweiten Teil der Geschichte tauchen wir in das jetzt ein und gehen mit Greyson und Eleanor auf eine emotionale Reise.
Es sind Jahre vergangen, seit dem sich Greyson und Eleanor wieder begegnen. Aus Teenagern wurden Erwachsene, die jeder ihr Päckchen zu tragen haben. Und doch scheint die Verbindung sofort wieder da zu sein. Denn dieses Mal kann Eleanor Greyson Halt bieten, den er so bitter nötig hat. Und genau durch ihre herzerwärmende Art gelingt es ihr, wieder an den Greyson hervorzudringen, den sie damals lieben gelernt hat und dem sie auch heute gegenüber noch Gefühle hegt. Es ist eine Liebe, die so tiefgreifend, so berührend und so stark ist. Auch wenn es scheinbar nie den richtigen Zeitpunkt gab, führte das Schicksal beide wieder zusammen.

Es ist das erste Buch welches ich von der Autorin gelesen habe. Und ich weiß schon jetzt, dass es definitiv nicht das letzte war. Ich war sofort in der Geschichte eingetaucht und war regelrecht hin und weg. Ab den ersten Moment haben mich die Protagonisten berührt. Sie wurden als wunderbare, sympathische und gefühlvolle Charaktere dargestellt. Ich habe mit ihnen mitgelitten, Tränen geweint und mich mit ihnen gefreut. Eine regelrechte Achterbahn der Gefühle. Jeder für sich hat mich als Charakter überzeugt.
Besonders die Beziehung von Elli zu ihrer Mutter und dieser Teil der Geschichte ist sehr berührend. Der Autorin gelingt es, durch ihre feinfühlige Art mit Worten der Geschichte ein Gesicht zu geben. Langsam baut sich die Geschichte auf, führt die Charaktere ein und lässt sie dadurch immer tiefer im Leserherz ihren Platz finden.
Der Schreibstil ist sehr packend und auch sehr emotional, leidenschaftlich und flüssig. Es gibt einige humorvolle Passagen, die mir ebenso sehr gut gefallen haben. Die Geschichte wird aus der jeweiligen Sicht der Protagonisten erzählt, was ich persönlich sehr gerne mag. So kann man sich beim Lesen ein besseres Bild davon machen und taucht tiefer in die Gefühlswelt des jeweiligen Protagonisten ein.
Besonders gelungen finde ich, wie es der Autorin gelingt, ernste Themen im Buch aufzugreifen, Krebs, Mobbing und Verlust, ohne, dass man beim Lesen das Gefühl hat, davon erschlagen zu werden oder es zu viel wird. Sie verknüpft dies gekonnt mit einer Liebesgeschichte und entlässt den Leser mit einem guten Gefühl aus der Geschichte.

 Diese Geschichte hat für mich all das, was für mich ein gutes Buch ausmacht. Es unterhält, lässt mich dem Alltag entfliehen gepaart mit Liebe, Drama, Spannung und großem emotionalem Kino.

Dafür 5 Sterne und von mir eine absolute Lese/Kaufempfehlung. Auf den nächsten Teil freue ich mich schon besonders. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

Wenn Ellie etwas mehr Platz gehabt hätte...
Siouxvor 6 Stunden

Klappentext:
Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war – ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen – und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.

Schreibstil:
Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich bin einfach total happy, dass die Autorin wieder geschrieben hat, wie sie es immer tut. Fast jeden Satz kann man sich als Zitat an die Wand pinnen. Ihr Stil ist einfühlsam, sehr emotional, stark und mitreißend. Ich liebe es, dass sie so gut mit Worten umgehen kann. Jedes Wort ist so aufgeladen. Keiner kann sich ihnen entziehen.
An diesem Buch fand ich zudem besonders schön, dass sie rhetorisch schön mit Wiederholungen gearbeitet hat. So hat sie Vergangenheit mit Gegenwart verbunden und Phrasen als Symbole für die Liebe zwischen den beiden genutzt. Das fand ich super, da sich dieses Paar so vor dem Schreibstil abgehoben hat. Etwas Eigenes hatte.

Meine Meinung:
Die Haupterzählerin dieser Geschichte ist Eleonor, genannt Ellie.
Schon der Prolog macht deutlich, dass die Geschichte unter einem tragischen Stern steht: ihre Mum hat Krebs. Und genau diese Tatsache trifft auf ein Mädchen, dessen beste Freundin ihre Mum ist. Ihre Mum, die ihr immer wieder Mut macht, ihr Selbstbewusstsein stärkt, sie ermutigt, zu sein, wer sie ist und sich nicht für jemanden zu verbiegen. Ich weiß gar nicht, ob ich schon jemals in einem Buch von einer solch tollen Mum gelesen habe. Man spürt an Ellie förmlich, dass sie geliebt wird und das ist etwas, was Ellie als Charakter sehr besonders macht.
Das erste Kapitel beginnt dann ein paar Monate später. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Ellie lernt Grey kennen.
Und ab dann lesen wir gleich von zwei wundervollen Hauptprotagonisten. Ich liebe es an Ellie, dass sie mit ihren dreizehn Jahren noch recht kindlich naiv ist, was das „wahre“ Leben angeht und gleichzeitig in ihrem Inneren schon weiser ist, als so manch anderer Teenie (oder wohl eher jeder). Es ist einfach wunderbar von einem Mädchen zu lesen, dass sich von anderen nicht runtermachen lässt und einfach mit einem sehr erwachsenen, realitätsnahen Blick auf ihre Mitschüler blickt. Da gibt es keine Unsicherheiten, weil jemand ohne Grund über sie herzieht. Nein, sie sind einfach Muggle (die Harry-Potter-Fans unter euch werden Ellie umso mehr lieben) und haben die Welt einfach noch nicht vollständig durchdrungen. Ich wünschte, ich hätte in Ellies Alter so gedacht. Dann wäre doch einiges leichter gewesen.

Tja und wenn dann das wahre Leben kommt, in Form von Grey, dann wird Ellie plötzlich wunderbar unsicher und süß. Es war sehr schön zu sehen, wie sich die beiden einander annähern und mit ihrer unkonventionellen Art eine Art von Beziehung eingehen, die alles andere als oberflächlich und schwärmerisch wirkt.

Ein Grund für diese besondere Beziehung ist nicht nur Ellie, sondern auch Grey. Er hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Wer sich schon mal einsam gefühlt hat, kann sich vielleicht ungefähr vorstellen, was Grey jeden Tag durchmacht. Mit Ellie jedoch kann er dieser Einsamkeit entfliehen und man merkt richtig, wie das was sie tun, eigentlich egal ist.

Ich bin einfach dahingeschmolzen. Grey ist ihr eine große Stütze und mit viel Einfühlungsvermögen erzählt die Autorin hier von zwei Kindern, die ungewollt die schrecklichen Seiten des Lebens kennenlernen.

Nun kommt Teil 2. Die Geschichte macht einen Zeitsprung von ungefähr 16 Jahren. Und tja, alles hat sich geändert.
Wie der Zufall es nunmal will, treffen die beiden wieder aufeinander.
Erst einmal das Gute: Ich fand es sehr schön, wie Ellie nach und nach wieder Platz in Greys Leben findet, sich ihn förmlich erkämpft. Sie lässt nicht locker, steckt selber zurück und verarbeitet gleichzeitig, was ihre eigene Vergangenheit ist.
Greys Kinder Karla und Lorelai sind stets ein Lichtblick dieser Geschichte. Zusammen mit ihnen arbeitet Ellie nicht nur den Tod ihrer Mum, sondern auch die der Mädchen auf. Dies wird wirklich sehr schön gemacht. Sehr langsam, aber auch immer wieder mit entscheidenden Geschehnissen. Ellie ist einfach toll zu den Kindern und beweist einmal mehr, was für einen tollen Charakter sie hat. Besonders die Stellen, in denen sie ausgeflippt ist, weil jemand die beiden ungerecht behandelt hat, fand ich großartig:)
Sie ist eine Löwin und gleichzeitig aber auch unheimlich verletzlich. Ebenso wie Grey. Bei ihm hat sich viel getan. Anfangs habe ich ihn wirklich gar nicht mehr wiedererkannt und war schockiert darüber, was aus ihm geworden ist. Erst nach und nach wird er dem Jungen von damals wieder ähnlicher. Und das nur durch Ellie. Hier kommt schon mein erster Kritikpunkt: Ich fand, dass Grey sich ziemlich von Ellie hat mitziehen lassen. Ich hätte mir gewünscht, dass er ein wenig mehr Eigenitiative gezeigt hätte. Vor allem, weil es auch bei ihm eine Elterproblematik gab und er nun selbst Elternteil ist. Dieser Punkt wurde aber leider nicht richtig aufgegriffen und hat mir sehr gefehlt. Er hat einfach zu viel vom jungen Greyson liegen lassen.
Viel schöner wäre es gewesen, wenn er sich etwas mehr auch auf Ellies Gefühle konzentriert hätte anstatt immer nur auf sich.

Dazu kommt, dass Ellie irgendwie bei dem ganzen „Sich um andere kümmern“ verloren gegangen ist. Mir fehlte es, über ihr Leben etwas zu erfahren. Wie sieht ihr Leben jetzt nach all den Jahren konkret aus? Was sind ihre Leidenschaften? Ihre Zukunftsvorstellungen? Will sie vielleicht auch Kinder?

Als sich dann endlich Greys Schutzpanzer aufzulösen beginnt und der Leser Hoffnung schöpft, wurde ich wieder ein wenig enttäuscht.
Gut war wie oben schon erwähnt die emotionale Ebene. Besonders in Bezug auf die beiden Kinder. Die Autorin konnte mich mit jeder Szene, in denen es um sie ging, wirklich catchen. Mehr Probleme hatte ich mit der Beziehung zwischen Grey und Ellie. Klar, man merkt, dass sie Gemeinsamkeiten haben und sich definitiv mal gut gekannt haben und auch die Annäherung fand ich ganz gut. Mir fehlten dann aber doch ein paar „glückliche“ Szenen, um die Beziehung spüren zu können. So war es letztlich nur so, dass die beiden halt wieder zusammenkommen. Was man sich ja schon denken konnte. Ebenso ist die Wendung der Geschichte gegen Ende eher vorhersehbar.
Hätte die Autorin Ellie und Grey einfach etwas mehr Platz für sich gelassen, wäre meine Meinung eine ganz andere. So war ich etwas enttäuscht.

Fazit:
Ja, es ist ein Brittainy C. Cherry. Emotional, berührend, mit erwachsenen Charakteren, einer Story, die keinesfalls klischeemäßig daherkommt und tollen Protagonisten. Der Schreibstil ist wieder wundervoll und mir sind so viele tolle Szenen in Erinnerung geblieben, die ich nicht missen möchte. Ich fand die Aufteilung in zwei Teile sehr sinnvoll. Teil eins hat mir ausgesprochen gut gefallen, Teil zwei war okay. Karla und Lorelai, Greys Töchter, sind wahre Schätze und alles, was um sie herum geschah, war spannend, interessant und schön. Bei der Beziehung zwischen Grey und Ellie habe ich einiges vermisst und wurde hier leider enttäuscht. So gefällt mir wohl zwei Drittel des Buches sehr gut, das letzte Drittel bleibt im mittelmäßigen Bereich.

Es gibt 4 von 5 Sterne von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

Berührende Story
Booksfromnorthtosouthvor 12 Stunden

Das Buch ist in zwei Abschnitte eingeteilt. Einmal erleben wir Eleanor und Grey als Jugendliche, die langsam die erste Liebe miteinander erleben. Das fand ich sehr schön beschrieben und ich konnte die Herzen, die zwischen den beiden hin und herfliegen förmlich zwischen den Seiten fühlen. Der erste Teil geht dann sehr traurig zu Ende und man wird direkt in den zweiten Teil katapultiert. 

Da ich nicht spoilern möchte, kann ich nicht zu viel dazu sagen, was im zweiten Teil passiert, aber ich war ab der ersten Begegnung von Eleanor und Greyson total gespannt, was aus den beiden werden würde.

Lag im ersten Teil das Hauptaugenmerk großteils auf den beiden Protagonisten, so verlagerte sich das Gewicht im zweiten Abschnitt eher in Richtung Eleanor und Greysons Kinder. Es war sehr authentisch erzählt, was die Familie durchmachte und ich bewunderte Eleanors Stärke und wie sie sich nicht von kleineren oder auch größeren Rückschlägen hat entmutigen lassen. Trotzdem haben mir im zweiten Teil einfach die Momente, die nur Eleanor und Grey miteinander hatten, gefehlt und ich konnte die Gefühle, die sich zwischen ihnen entwickelten nicht so gut nachempfinden, wie es noch in Teil 1 der Fall gewesen ist. Möglicherweise hätte ich hierfür einfach ein paar Momente mehr gebraucht, in denen es sich nur um die beiden dreht oder ein langes, klärendes Gespräch, in dem alles aufgearbeitet wird, aber so läuft doch sehr viel über die Kinder ab und Eleanor und Grey bleiben als (Liebes)-Paar eher im Hintergrund. Wie im richtigen Leben gibt es auch hier Auf und Abs, die zwar authentisch waren, mir unterm Strich dann aber doch irgendwo zu viel waren. Eine Dramaschleife weniger hätte es auch getan ;)

Das Buch ist in meinen Augen vordergründig nicht unbedingt eine Liebesgeschichte ... vielmehr geht es darum, einen Menschen nicht aufzugeben, was eine tolle Message ist.

Brittany C Cherry hat zweifellos einen tollen Schreib- und Erzählstil, für meinen Geschmack war es an manchen Stellen dann aber zu dick aufgetragen, daher gebe ich dem Buch 4,5 Sterne

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wie die Stille unter Wasser

Tritt ein in die exklusive LYX LOUNGE!

Wir freuen uns gar sehr, dass wir nach der großartigen Geburtstagsparty mit LYX euch nun eine weitere exklusive Aktion für alle Fans großer Gefühle präsentieren dürfen:
Kommt mit in die LYX LOUNGE und entdeckt das großartige Programm von LYX auf eine ganz besondere Art und Weise! 

Mehr zum Buch
Entdeckt Band 3 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry!

Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente – die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten – habe ich alle mit ihm erlebt.

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.


"Wie die Stille unter Wasser gibt uns Worte, die leise aber voller Gefühl sind. Diese Geschichte zeigt perfekt, dass Liebe einem in jedem Moment beisteht, während die Welt sich weiterdreht!" After Dark Book Lovers

>> Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin
Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Gemeinsam mit LYX verlosen wir 25 Exemplare von "Wie die Stille unter Wasser" von Brittainy C. Cherry

Bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Welches romantische Lied hat eine besondere Bedeutung für dich und warum?


Aufgepasst! Mit eurer Bewerbung sichert ihr euch eine Praline für eure Pralinenschachtel in der LYX LOUNGE! 

Alle weiteren Informationen zur LYX LOUNGE findet ihr hier. 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
909 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Wie das Feuer zwischen uns

Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty!

LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. 

Bei unserer neunten und letzten Aktion der LYX-Geburtstagsparty spielt die Liebe mit dem Feuer. Obwohl so vieles gegen sie spricht, finden Logan und Alyssa doch zusammen. Aber können sie ihr Glück wirklich gegen alle Widrigkeiten schützen?
Macht jetzt mit und gewinnt eines der 50 Exemplare von "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry. 

Und aufgepasst! Selbstverständlich gibt es wieder ein Tortenstück für euch! Wie ihr es euch verdienen könnt, erfahrt ihr weiter unten. 

Mehr zum Buch
Jeder weiß, dass Logan Silverstone und Alyssa Walters nicht zusammenpassen. Sie sind viel zu unterschiedlich, führen völlig verschiedene Leben, und Logan ist einfach kein Umgang für eine Tochter aus gutem Hause. Logan weiß, dass er sich von Alyssa fernhalten sollte. Doch wenn sie zusammen sind, fühlt es sich an, als bliebe die Welt stehen, als sei nichts unmöglich. Alyssa ist alles für ihn, seine Liebe, sein höchstes Gut – bis ein Moment der Unachtsamkeit ihr Glück für immer zerstört, und Logan sich abwendet, als Alyssa ihn am dringendsten braucht.

Hier geht es zur Leseprobe

Gemeinsam mit LYX verlosen wir 50 Exemplare von "Wie das Feuer zwischen uns" von Brittainy C. Cherry unter allen, die sich bis einschließlich 23.07.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen: 

Die Umstände sprechen gegen Logan und Alyssa und trotzdem funkt es zwischen den beiden – bis sich Logan von Alyssa abwendet. Stellt euch vor, ihr seid Alyssa und möchtet Logan mit nur einem einzigen Satz zurückgewinnen. Welcher Satz wäre das? 

Auch in unserer neunten und letzten Aktion könnt ihr ein Tortenstück für die LYX-Geburtstagsparty gewinnen. Löst dafür einfach die Bewerbungsaufgabe und schon bald vergrößert sich die Torte auf eurem Tortenteller. Wenn ihr nur das Tortenstück erspielen und nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, bearbeitet die Aufgabe bitte im dafür vorgesehenen Unterthema! Für die Bearbeitung habt ihr Zeit bis zum 23. Juli 2017. 


Die Tortenstücke werden von uns zeitnah manuell vergeben und erscheinen daher nicht direkt auf deinem Tortenteller! 

Alle weiteren Informationen zur LYX-Geburtstagsparty findet ihr hier. 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
1235 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks