Neuer Beitrag

Milaromantics

vor 1 Jahr

(4)

INHALT:

Der 16-jährige Jamie Watson muss sein geliebtes London verlassen und nach Connecticut zu seinem Vater ziehen. Aber nicht nur sein Vater ist ihm fremd geworden, er kennt an der neuen Schule niemand und vermisst England. Aber sein Internat hat einen großen Vorteil: Dort lebt auch die sagenumwobene Charlotte Holmes, die Nachfahrin des berühmten Sherlock Holmes. Sein Kindheitstraum war es immer Charlotte zu treffen, mit ihr Kriminalfälle zu lösen und Abenteuer zu erleben. Nun scheint er seinem Wunsch näher zu kommen..
Doch dann geschieht ein Mord.
Und die Hauptverdächtigen sind Jamie und Charlotte. Keine Frage - die beiden Nachfahren ihrer berühmten Ahnen, müssen die Ermittlungen selbst in die Hand nehmen, um den wahren Täter zu finden.
MEINE MEINUNG:

Eine neu erzählte Geschichte rund um Sherlock Holmes und James Watson!

Das Cover, das in schwarz und weiß gehalten ist, lässt auf Spannung hoffen. Aber die pinke Schrift gibt dem Cover zugleich einen mädchenhaften Touch. Mich persönlich hat das Cover angesprochen, weil mir die Mischung aus Krimi und etwas Mädchenhaftem gefallen hat.

Vorweg muss ich sagen, dass ich die Originalerzählungen von Sir Arthur Conan Doyle nicht kenne. Aber "Holmes & ich" hat mich ansatzweise an die BBC-Serie "Sherlock Holmes" erinnert aufgrund des britischen Humors.

Die Grundidee von Brittany Cavallaro die Nachfahren der berühmten Legenden als Protagonisten zu verwenden, hat mir wirklich außerordentlich gut gefallen. Die Autorin stellt Holmes und Watson als Jugendliche dar und flechtet einiges Fachwissen rund um die beiden Legenden ein. Nach dem Lesen des Klappentexts war ich sehr neugierig auf das Buch, dennoch hatte ich keine großen Erwartungen und ließ mich auf die Geschichte ein - und das ist auch mein Rat an euch. Falls ihr die Originalgeschichten gelesen habt, habt keine hohen Erwartungen an das Buch, taucht einfach in eine neue Geschichte ein.

Die Hauptcharaktere wurden von der Autorin gut ausgearbeitet. Da ist zum einen die verschrobene Charlotte, die einen Hand zu Drogen hat und schon als kleines Kind Deduktionen vornahm. Ihr Gehilfe und Freund Jamie wirkt anfangs wie ein normaler Jugendlicher. Jamie ist genervt von der amerikanischen Kleinstadt und seinen Mitschülern und will später Schriftsteller werden.

Passend dazu wird "Holmes & ich" aus der Ich-Perspektive von Jamie erzählt, sodass man als Leser mit den beiden auf Spurensuche geht und rätseln muss. Denn Charlotte ist natürlich, typisch Holmes, Watson immer einen Schritt voraus. Mit Jamie kann man sich als Leser schnell identifizieren, er ist sympathisch und klug.

Die beiden Protagonisten sind wirklich besondere Charaktere, die zum Teil natürlich an ihre berühmten Vorfahren angelehnt wurden. Gerade Charlotte hat schon als Kind Kriminalfälle für die Polizei gelöst. Ihre unglaubliche Methode, die Deduktion, und besonders ihre scharfsinnige Logik sind sehr beeindruckend und machen beim Lesen viel Spaß.

Der Mordfall an einem Mitschüler ist das zentrale Thema der Geschichte und gemeinsam mit Charlotte und Jamie löst man den verworrenen Fall. Dennoch ist "Holmes & ich" kein reiner Krimi.
Besonders gut gefallen hat mir die Mischung aus Spannung, Humor, Freundschaft und zarter Liebe.

Der Autorin gelingt es eine eigenständige spannende Geschichte zu schreiben, die nicht nur Sherlock-Holmes-Fans verschlingen werden. Dennoch empfehle ich das Jugendbuch Fans der BBC-Serie, da mich besonders der Humor an einigen Stellen an die Serie erinnert hat.

Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und gepaart mit der Spannung und dem Humor, ist "Holmes & ich" ein Jugendbuch, das einfach Spaß macht. Zittern, lachen, mitfiebern - eine durchweg gelungene Mischung! 

MEIN FAZIT:

"Holmes & ich" ist kein üblicher Jugendkrimi! Spannung, Humor, Freundschaft und eine zarte Liebe werden von der Autorin gekonnt zu einem Buch verarbeitet, das süchtig macht. Interessante Charaktere, ein verworrener Fall, britischer Humor und Anekdoten über die Legenden Sherlock Holmes und James Watson ließen mich das Jugendbuch schnell verschlingen.
Ein Buch, das nicht nur Fans der Originalgeschichten "sherlocked"!

Autor: Brittany Cavallaro
Buch: Holmes und ich – Die Morde von Sherringford
Neuer Beitrag