Broughton Coburn Aama

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aama“ von Broughton Coburn

Ihr ganzes Leben hat Aama in ihrem Dorf am Fuße des Himalaja verbracht. 1988, im Alter von 84 Jahren begibt sie sich auf eine Pilgerreise nach Amerika. Begleitet wird sie von Broughton Coburn, der mehr als 15 Jahre für die Vereinten Nationen und den WWF in Nepal gearbeitet und lange Zeit bei Aama gelebt hat. Unbefangen wie ein Kind läßt sich Aama auf die neue Welt ein. Auf der Suche nach deren wahrer Seele zwischen Disneyland, Flughäfen, Supermärkten und heiligen Plätzen kommt es zu Begegnungen der besonderen Art - ergreifend, urkomisch und schmerzlich. Der Blick durch die Augen der weisen alten Frau lässt unsere sogenannt fortschrittliche Welt in einem ganz anderen Licht erscheinen. Ein erstaunliches, zauberhaftes Buch.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Faszinierend

    Aama

    abuelita

    28. April 2017 um 13:33

    Am 84. Geburtstag der nepalesischen Aama hat diese nach der traditionellen religiösen Vorstellung ihre weltlichen Pflichten erfüllt. Sie muss sich nun noch durch eine Pilgerreise spirituell auf den Tod vorbereiten. Und sie, die die Berge Nepals noch nie verlassen hat und die Geschichte, daß die Erde rund wie ein Ball sei, nur für einen guten Witz hält, erklärt sich bereit, mit ihrem amerikanischen Ziehsohn nach Amerika zu reisen. So beginnt eine einzigartige Odyssee durch Heiliges und Profanes, bei der es zu ergreifenden, urkomischen und auch schmerzlichen Begegnungen und Abenteuern kommt. (amzon)Eine Lebensgeschichte, die berührt, die nachdenklich macht und die zeigt, was wirklich wichtig ist im Leben.

    Mehr
  • Rezension zu "Aama" von Broughton Coburn

    Aama

    Zenobi

    Ich lese gerade dieses schöne Buch und bin jetzt schon ganz eingenommen von dieser wunderbaren kleinen Frau! Broughton Coburn beschreibt sehr eindrücklich wie er Aama kennen lernt, wie sie in einfachen Verhältnissen in einem kleinen Bergdorf lebt und wie sich letztendlich ihre ungewöhnliche Reise in den Westen gestaltet. Und was er mit Aama und seiner Freundin, die mitreist, alles erlebt. Aama wollte ein Abenteuer erleben, eine letzte Reise starten und Neues erlernen. Doch während der ganzen Zeit ist nicht Aama diejenige, die etwas lernt - es ist vielmehr die ungeschlagene, einfache und reine Wahrhaftigkeit, die diese Frau lebt und lehrreich weiter gibt. Ob sie sich dessen bewusst war oder nicht. Vieles was wir in der westlichen Welt einfach so hinnehmen als sei es das normalste von der Welt, stellt sie klug in Frage. Ihre offene und liebenswerte Art bekommt nocheinmal Nachdruck durch die schönen Fotographien von ihr, die während der Reise entstanden. Ich bin jetzt schon ganz angetan von diesem Buch und kann es nur wärmstens empfehlen! Ich gehe jetzt weiter lesen und freue mich schon auf die nächsten Seiten! Ich möchte dabei sehr sehr langsam lesen, damit ich Aama noch lange begleiten darf! Das ist eines der Bücher die nie enden dürften :) ...Ich habe das Buch fertig gelesen und es sind bei mir viele Tränen geflossen. Dieses Buch ist nun eins meiner persönlichen Highlights und nimmt nun Platz in meinem Bücherregal für ganz besondere Schätze!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Aama" von Broughton Coburn

    Aama

    bücherelfe

    17. March 2009 um 09:08

    Ergreifend, herzerwärmend und komisch zugleich. Eine Kombination, die selten gelingt. Hier ist sie gelungen, und wie. Ich liebe dieses Buch!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks