Bruce Bawer A Place at the Table

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Place at the Table“ von Bruce Bawer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "A Place at the Table" von Bruce Bawer

    A Place at the Table
    Ferrante

    Ferrante

    13. June 2007 um 12:24

    "A Place at the Table" ist Bruces Bawers inzwischen doch fast klassisches Manifest für eine an konservativen Werten ausgerichtete schwule Emanzipationspolitik, das für einige Kontroversen sorgte. Achtung: Wertkonservativ heißt hier nicht (verdeckt) homophob, wie man es z.B. bei Andrew Sullivan, einem anderen konservativen Schriftsteller, beobachten kann. Obwohl das Buch schon über zehn Jahre alt ist, ist es immer noch erschreckend aktuell: CSD-Paraden sind (zumindest in den Medienberichten) immer noch dasselbe Klischees nur bestätigende PR-Debakel, "schwuler" Lebensstil scheint immer noch Promiskuität und Stereotypen zu bedeuten, usw. Bruce Bawer dagegen erklärt mit Herz und Verstand, was in der Emanzipationsbewegung falsch läuft und was homosexuelle Männer wirklich brauchen und wollen.

    Mehr