Bruce Chatwin The Songlines

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „The Songlines“ von Bruce Chatwin

The songlines are the invisible pathways that criss-cross Australia, ancient tracks connecting communities and following ancient boundaries. This is an account which recalls the authors' travels across the length and breadth of Australia seeking to find the truth about the songs and unravel the mysteries of their stories. (Quelle:'Flexibler Einband/28.11.1998')

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Mit Witz und Selbstironie wird Lebensgefühl vermittelt, leider ist nicht alles aussagekräftig genug.

sommerlese

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Songlines" von Bruce Chatwin

    The Songlines
    Nine

    Nine

    23. April 2007 um 15:24

    Leider bin ich aus diesem Buch einfach nicht schlau geworden. Mit Sicherheit lag dies auch daran, dass die Sprache für meine Englischkenntnisse einfach zu schwer gewesen ist.