Bruce Fife Kokosöl

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kokosöl“ von Bruce Fife

Wie Kokosöl die Gesundheit fördert und Sie schöner macht – ein umfassendes Handbuch Mit natürlichem Kokosöl schenkt uns die Natur das perfekte Nahrungsmittel. Anders als in der gehärteten Form, die wir in industriell verarbeiteten Lebensmitteln und Fertiggerichten finden, wirkt das naturbelassene Öl wahre Wunder für unsere Gesundheit. Ob als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, zum Kochen verwendet oder auf die Haut aufgetragen – das natürliche Kokosöl - trägt dazu bei, Herzkrankheiten, Diabetes, Alzheimer, Arthritis und viele andere degenerative Erkrankungen zu verhindern - wirkt erfolgreich gegen Viren, Bakterien und Pilze - kurbelt Energie, Ausdauer und das Immunsystem an - fördert die Verdauung und Darmtätigkeit - hilft, Zahnverfall und Zahnfleischerkrankungen zu verhindern - hilft beim Abnehmen - verhindert eine vorzeitige Hautalterung - verhilft zu schöner Haut und schönem Haar Dieses Buch zeigt Ihnen die kleinen und großen Wunder, die dieses Geschenk der Natur vollbringt. Der Leser lernt, wie er Kokosöl optimal anwenden kann. Bruce Fife zählt zu den international führenden Experten, wenn es um die Vorzüge des Kokosöls geht. Nicht zuletzt deshalb nennen ihn viele liebevoll »Dr. Kokosnuss«. Damit Sie die wohltuende Wirkung des Kokosöls an sich selbst erfahren können, hat Bruce Fife in dieses Buch einen Ernährungsplan mit 50 leckeren Rezepten aufgenommen. So ist es kinderleicht, vom vielfältigen gesundheitlichen Nutzen des Kokosöls, ob eingenommen oder äußerlich angewendet, zu profitieren. »Die Informationen haben mir die Augen für die Wunder dieses natürlichen Produkts geöffnet.« NEXUS »Ein gut geschriebener, wahrer Augenöffner, voller interessanter Fakten, Zahlen, Forschungsergebnisse, umfangreicher Literaturangaben, Bezugsquellen und Internetseiten mit weiteren Informationen.« So Young!

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kokosöl schützt und erhält die Gesundheit

    Kokosöl
    R_Manthey

    R_Manthey

    21. July 2015 um 11:18

    Vor einigen Jahren gerieten tropische Öle in den Ruf, die Gesundheit zu schädigen. Besonders traf diese mediale Propaganda das Kokosöl. Seitdem ist es in den USA und auch in Deutschland weitestgehend aus den Supermärkten verschwunden und wird fast nirgends mehr zum Zubereiten von Speisen benutzt. Begründet wurde die damalige Kampagne damit, dass Kokosöl ein gesättigtes Öl ist. Gesättigte Öle wiederum verkleistern angeblich die Arterien und führen zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und damit zum frühen Tode. Merkwürdigerweise erfreuten sich aber die Bewohner der Tropen, die sich traditionell ernährten und dabei sehr viel Kokosöl und andere Kokosprodukte benutzten, viel besserer Gesundheit als Amerikaner und Europäer. Sowie sie sich aber nach westlichen Maßstäben zu ernähren begannen, konnte man bei ihnen genau dieselben aus den USA und Westeuropa bekannten degenerativen Prozesse beobachten. Das wurde vor geraumer Zeit bereits in mehreren (im Buch zitierten) Studien festgestellt. Und interessanterweise haben sich in den USA gerade nach der Verbannung tropischer Öle aus der Nahrungsherstellung Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen besonders dramatisch ausgebreitet. Der gesunde Menschenverstand sollte einem also sagen, dass hier etwas nicht stimmen kann. Und so ist es dann auch. In der Tat ist Kokosöl ein gesättigtes Öl. Was das bedeutet und was nicht, macht der Autor dieses Buches sehr gut deutlich. Jedes Öl besteht aus einer Kette von Kohlenstoffatomen, die Wasserstoffatome binden. Entscheidend für die Eigenschaften eines Öls sind diese Bindungsverhältnisse und die Länge der Kohlenstoffkette. Kokosöl ist ein mittelkettiges Öl, das jedoch in Wirklichkeit keine der ihm zugeschriebenen schlechten Eigenschaften besitzt. Es wirkt im Gegenteil sehr gut auf den menschlichen Körper. Der Text ist in neun Kapitel aufgegliedert. Zu Beginn erläutert der Autor, dass leider Fiktionen über dieses Öl die Tatsachen völlig verdrängt haben. Doch die lassen sich nun einmal nicht aus der Welt schaffen. Was man über Fette wissen sollte, erklärt Five im zweiten Kapitel. Dann folgen im dritten Kapitel lehrreiche Ausführungen über die Wirkungen der verschiedenen Öle und der sogenannten unnatürlichen Transfettsäuren im menschlichen Körper. Dabei versteht man dann insbesondere die oben geschilderten Fakten. Kokosöl wirkt wie ein Antibiotikum. Darum geht es im vierten Kapitel. Es macht nicht dick, denn aufgrund der Kürze seiner Kohlenstoffkette produziert es im Körper vor allem Energie. Man kann, so jedenfalls der Autor, mit Kokosöl sogar abnehmen. Das ist das Grundthema von Kapitel 5. Danach werden im sechsten Kapitel die äußeren Wirkungen von Kokosöl beschrieben. Insbesondere soll es hervorragend die Haut schützen und pflegen. Darüber hinaus hilft es bei der Verhütung und Bekämpfung einer Reihe von Krankheiten (Kapitel 7). Schließlich erfährt im achten Kapitel noch einmal zusammenfassend, was bereits in den vorangegangenen Kapiteln ausführlicher dargestellt wurde. Man erhält daneben Ratschläge über den Bezug des Öls und den Umgang mit Kokosnüssen, die empfohlene Tagesration an Kokosöl und vieles mehr. Das letzte Kapitel enthält Rezepte für Speisen und Getränke, die man mit Kokosöl zubereiten kann. Zusätzlich gibt es noch einen Anhang mit Empfehlungen zu Büchern, Websites und Produkten sowie Literaturquellen, in denen insbesondere zahlreiche Studien über die Wirkung von Kokosöl enthalten sind. Ich empfand dieses Buch als äußerst lehrreich. Es ist gut und sehr verständlich geschrieben. Wie oft bei amerikanischen Texten muss man sich vielleicht etwas an die relativ oft vorkommende Wiederholungen gewöhnen. Aber das mindert weder die Lesbarkeit, noch den Informationsgehalt.

    Mehr