Inseln im Netz

von Bruce Sterling
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Inseln im Netz
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Inseln im Netz"

Zukunft global: Bruce Sterlings Zukunftsvisionen in Inseln im Netz vermitteln eine von multinationalen Unternehmen und Interessen bestimmte Weltordnung, die seinen Roman von 1988 zur Bestandsaufnahme der Gegenwart machen.
Eigentlich hätte das "Wiener Abkommen" die Bedrohung durch kriegerische Auseinandersetzung zwischen den Staaten aus der Welt schaffen sollen. Während sich jedoch die westliche Hemisphäre im Schutz der friedlichen virtuellen Medienrealität ganz auf wirtschaftliche Herausforderungen konzentriert, tobt in Afrika und anderen Nichtmitgliedern des Wiener Abkommens ein blutiger konventioneller Krieg. Laura Webster erfährt von der Realität fernab des Mediennetzes als ihr wirtschaftlich-demokratisch organisiertes Unternehmen versucht, eine Einigung mit immer einflussreicher werdenden Datenpiraten zu schließen. Das wirtschaftliche Gleichgewicht droht zu kippen. Unversehens gerät sie in den Abgrund der noch immer "heiß" geführten kriegerischen Auseinandersetzungen, die keine Frontlinien und Nationen mehr kennen. Die nur scheinbar stabile Weltordnung gerät ins Wanken.
Sterlings Vision ist spätestens seit dem 11. September 2001 mehr als nur ein weiteres Science-Fiction-Buch: Wer aufmerksam zwischen den Zeilen der spannenden und temporeichen Story liest, erkennt aktuelle Bezüge zu Ursachen und Auswirkungen global organisierter Terroristengruppen und -netze. Unverblümt prangert Sterling die Ignoranz der westlichen Zivilisation an, die die von ihnen mit Waffen und Ausbildung versehenen Gruppen der Dritten Welt plötzlich vor der eigenen Haustür wiederfindet.
Ein aktueller Science-Fiction-Klassiker, der leider bei seiner Übersetzung aus dem englischen Original etwas gelitten hat. Davon jedoch unabhängig versteht Sterling es in Romanen wie Inseln im Netz wie kaum ein anderer Autor, die leichten Strömungen und Tendenzen einer nahenden Zukunft in ausdrucksstarke Erzählungen zu kanalisieren. Wer sich auf das vorbereiten will, was kommt, oder verstehen will, wie es dazu kam, findet in Sterling Geschichtsschreiber und Propheten in einem. --Wolfgang Treß

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453196643
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:475 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:30.11.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Science-Fiction

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks