Bruce Whatley Nick und das Land der Nasen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nick und das Land der Nasen“ von Bruce Whatley

Im Land der Nasen hat jede Nase einen Sinn, egal ob lang oder kurz, gerade oder gedreht - nur nicht die von Nick. Doch dann liegt etwas in der Luft - und nur Nick riecht es und rettet auf diese Weise das Land der Nasen. Nun hat auch er eine ganz besondere Nase.

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nick und das Land der Nasen" von Bruce Whatley

    Nick und das Land der Nasen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. January 2013 um 13:37

    Bruce Whatley ist in Deutschland in den letzten Jahren durch seine Bilderbücher über den Wombat bekannt geworden. Hier legt er bei Lappen ein schönes Bilderbuch vor, in dem er seine kleinen Betrachter und Leser bzw. Hörer, denen es vorgelesen wird, zusammen mit seinem Helden namens Nick in ein Land entführt, in dem alles anders ist. Es ist das Land der Nasen. Dort ist jede Nase anders und jeder kann mit seiner Nase etwas Besonderes machen. Was diese Fantasiewesen mit ihren Nasen alles bewerkstelligen, ist lustig anzuschauen, und die Kinder, die dieses Buch betrachten und seine Texte vorgelesen bekommen, werden aus dem Lachen nicht herauskommen. Ganz im Gegensatz zu dem kleinen Nick, der mit seiner Nase nichts Besonderes glaubt anfangen zu können – bis er einen Pfeffersturm wittert und alle anderen Nasen warnt. „Ich wusste immer, dass du eine Nase für Unglück hast“, lobt ihn seine Großmutter, die das schon wusste, als Nick klein war, und nun ist Nick auf seine Nase auch stolz. Ein schönes Bilderbuch darüber, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist.

    Mehr