Brunamaria Dal Lago Veneri

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Brunamaria Dal Lago Veneri

Brunamaria Dal Lago Veneri, geboren 1935 in Bozen, dreisprachig aufgewachsen mit Vorfahren aus allen Teilen des ehemaligen Österreich-Ungarn; Schülerin Italo Calvinos. Als Kulturanthropologin und Volkskundlerin bezieht sie ihre mythologischen und epischen Stoffe bevorzugt aus dem Fundus ihrer dreisprachigen Heimat. Zuletzt auf Deutsch erschienen: Südtirol. Ein kurioser Reiseführer. Bei Folio: Füße, Hufe, Räder und Der Traum der Vernunft.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Brunamaria Dal Lago Veneri

Cover des Buches Basilisken, Einhörner und Sirenen (ISBN: 9783852567594)

Basilisken, Einhörner und Sirenen

 (3)
Erschienen am 19.02.2019
Cover des Buches Trentino (ISBN: 9788872834343)

Trentino

 (0)
Erschienen am 01.05.2014
Cover des Buches Südtirol (ISBN: 9788872834336)

Südtirol

 (0)
Erschienen am 30.01.2014
Cover des Buches Trentino (ISBN: 9788872834534)

Trentino

 (0)
Erschienen am 31.03.2014
Cover des Buches Alto Adige Südtirol. (ISBN: 9788872834541)

Alto Adige Südtirol.

 (0)
Erschienen am 31.03.2014

Neue Rezensionen zu Brunamaria Dal Lago Veneri

Neu

Rezension zu "Basilisken, Einhörner und Sirenen" von Brunamaria Dal Lago Veneri

Nachschlagewerk mit Mehrwert.
Gwhynwhyfarvor 4 Monaten

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/basilisken-einhorner-und-sirenen-von.html   In der dunklen Nacht raschelt es im Gebälk, tapst dort nicht jemand auf der Treppe? Nachts allein durch den Wald zu gehen, na wer traut sich – oder wer kommt um Mitternacht mit auf den Friedhof? Wovor haben wir Angst? Fantastische Tiere, lockende Wesen, wilde Männer, Pflanzenungeheuer, wandernde Steine, Trolle? Was ist die Verkörperungen deiner Ängste? Brunamaria Dal Lago Veneri bringt Systematik in die Fabelwesen: Von Aapkal bis Zwerg zählt sie alle auf, Alp, Basilisk, Greif, die heilige Kümmernis, Selvane, Tatzelwurm, Yeti, Wassergeister, Eisheilige, Sirenen und Werwölfe. Schlag hier nach den Dämonen deiner Ängste! Nordische Mythen, Sumpf- und Wasserwesen, Fabelwesen der Alpen bis hin zu asiatischen Legenden reicht diese Sammlung. 

Die Autorin beschreibt kurz das Aussehen der Wesen und deren Lebenswelt, zu manchen erzählt sie Ursprungsgeschichten, mythologische Hintergründe, kleine Geschichten, Anekdoten – kurz und komprimiert, mit humorigem Unterton. Sie hat sogar moderne Monster aufgenommen, wie die Gremlins, koboldartige Wesen, die erstmals im 20. Jahrhundert im Ersten Weltkrieg auftraten.


«Amerikanische und britische Piloten berichteten von diesen kleinen Quälgeistern mit Hang zum Vandalismus, die ihr Flugzeug demontierten oder im Motorraum bedrohlich herumwerkelten. Ihr Lieblingsgetränk scheint der Treibstoff der Flugzeuge gewesen zu sein!»


Also beim nächsten Flug besser das Flugzeug checken, ob sich nicht irgendwo Gremlins versteckt haben! Das Buch beginnt mit einer traurigen Geschichte, die vom Aapkal aus Island. Ein kleiner Aapkal hatte sich in einem Fischernetz verheddert, wurde vom Fischer befreit und liebevoll von ihm und seiner Frau in einem Bassin gepflegt. Als die Nachbarn das mitbekam, wurden die Fischersleute gefangen genommen und eingesperrt. Der Aapkal starb, weil er kein Wasser und keine Nahrung mehr hatte. – Monster, abgeleitet aus dem Latein: monstrare – zeigen und dem Wort monere – mahnen, warnen, «ruft Stauen und Neugierde hervor». Und Yetis gibt es wirklich, denn vor nicht allzulanger Zeit wurden die Überreste eines Yetis in Tibet gefunden – so behauptete man. Biologen konnten die DNA-Proben einem Bären zuordnen. Illustriert ist dieses liebevolle Nachschlagwerk mit alten Holzschnitten. Ein wundervolles Buch für Freunde des Fantastischen! Es ist mehr als ein Lexikon der Fabelwesen.


Brunamaria Dal Lago Veneri, geboren 1935 in Bozen, dreisprachig aufgewachsen mit Vorfahren aus allen Teilen des ehemaligen Österreich-Ungarn; Schülerin Italo Calvinos. Als Kulturanthropologin und Volkskundlerin bezieht sie ihre mythologischen und epischen Stoffe bevorzugt aus dem Fundus ihrer dreisprachigen Heimat. 



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Basilisken, Einhörner und Sirenen" von Brunamaria Dal Lago Veneri

Wunderbar skurril
EllaCarstensenvor 6 Monaten

Darstellungen und Beschreibungen der Fabelwesen sind wunderbar skurril. Es laufen einem Gestalten über den Weg, die einem zumindest aus der Märchenwelt kaum vertraut sind. 

Für Liebhaber von Mythen und eine Inspiration für alle, die selbst Geschichten schreiben. Besonders schön ist auch der dunkelblaue Gewebeeinband, mit einer richtigen Fadenbindung, den man kaum aus der Hand geben will.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks