Brunhilde Heinrich Moskitos sind Mücken auf Deutsch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moskitos sind Mücken auf Deutsch“ von Brunhilde Heinrich

„Moskitos, das sind Mücken auf Deutsch, und Tiere gibt es hier un¬zählbar: Mäuse, Kakerlaken und Eidechsen in rauhen Mengen...“ Die kindliche Feststellung einer Neunjährigen, die mit ihren Eltern und Geschwistern in einen völlig anderen Lebensraum von Land und Leuten, Kultur und Klima hineinkommt, macht den Leser neu¬gierig auf weitere Beobachtungen und Berichte. Dem exotischen Flair kann man sich nicht verschließen, genausowenig, wie den realistischen Alltäglichkeiten, von denen das Kind sagt: „Hier ist al¬les anders, die Menschen sind anders, die Häuser und und ...“ Das Ehepaar Heinrich lebte mit seinen Kindern sechs Jahre in Tai¬wan. Sie arbeiteten dort im Auftrag der Hildesheimer Blindenmis¬sion. Zu ihren drei eigenen Kindern kam noch ein blindes chinesisches Findelkind dazu. Daniel Y-Ming wurde von der Fami¬lie adoptiert und blieb darüber hinaus das Bindeglied zu Taiwan. Die Verbundenheit und Freundschaft zu dem Land und seinen Menschen wurde die Grundlage zu diesem Buch. In überwiegend schmunzelnder Intensität be¬richtet Brunhilde Heinrich in ihren Briefen von den Hochs und Tiefs einer verantwortlichen Arbeit, die ihren Charme darin birgt, daß dieses alles schon vor 30 Jahren geschah. „Und wenn sie köstlich gewesen sind, dann ist es Müh’ und Arbeit gewesen.“ Es waren köstliche Jahre!

Stöbern in Biografie

Max

Ein wirklich intensiver Roman, aus dessen Sätzen einem die Leidenschaft für Kunst, Liebe und Sein förmlich entgegenspringt... LESENSWERT!

SomeBody

Slawa und seine Frauen

Autobiographisches Debüt. Nett zu lesen, aber wenige Highlights einer deutsch-ukrainischen Familienzusammenführung.

AnTheia

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen