Nackt unter Wölfen

(91)

Lovelybooks Bewertung

  • 111 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(52)
(26)
(9)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nackt unter Wölfen“ von Bruno Apitz

Ein Welterfolg in neuem Licht Diese Geschichte hat Generationen bewegt: Im Frühjahr 1945 wird ein dreijähriger Junge in das KZ Buchenwald eingeschleust. Wenn die SS ihn findet, ist ihm der Tod ebenso gewiss wie seinen Beschützern. Gegen alle Vernunft verstecken zwei Häftlinge das Kind, obwohl sie damit die Vorbereitungen des illegalen Lagerkomitees für einen Aufstand gefährden. Das Überleben des Jungen wird zum Sinnbild für den Überlebenswillen der Häftlinge. Der Roman entstand frei nach Motiven einer wahren Begebenheit. Man rezipierte ihn jedoch als Tatsachenbericht, und die Geschichte der Rettung des Kindes wurde in der DDR zum Symbol des antifaschistischen Widerstandskampfes. Was bisher nicht bekannt war: Apitz hatte die Rolle der Kommunisten ursprünglich viel konfliktreicher angelegt. "In 'Nackt unter Wölfen' triumphiert die einfache Menschlichkeit." Marcel Reich-Ranicki

nicht einfach zu verstehen und zu begreifen, aber ein sehr bewegendes Buch über eine schlimme Phase unserer Geschichte

— Valabe
Valabe

Das Buch hat mich zutiefst erschütttert. Der Autor schildert eindrucksvoll und bildgewaltig die Gefangenschaft während des SS-Regimes.

— louella2209
louella2209

Dieser Roman ist eine Mahnung!

— -silke-
-silke-

Ganz wichtiges, menschliches Buch. Ein Denkmal für den antifaschistischen Widerstand mit all seinen Konflikten und Zielen.

— Lalettre
Lalettre

Es war ja Pflichtlektüre in der Schule, aber ich habe es geliebt!

— dieFlo
dieFlo

Eines der besten Bücher zum Thema Zivilcourage im Dritten Reich!

— Orisha
Orisha

Stöbern in Romane

Cox

Ein meisterliches Spiel mit der Zeit, der Geschichte, historischen Fakten und Figuren.

LibriHolly

Geister

Mitreißend, mit Gefühl und Sinn für feinen, pointierten Humor erzählt. Ein Buch, das ich nur so verschlungen habe.

LibriHolly

Hasen feiern kein Weihnachten

Eine ganze nette Weihnachtsgeschichte, die mir aber zuviel Friede-Freude-Eierkuchen war.

eulenmatz

Im Sommer wieder Fahrrad

Einblicke in das Leben zweier starker Frauen: Großmutter und Enkelin: Intensiv, berührend, heiter, ironisch, hoffnungsvoll - lebensbejahend

SigiLovesBooks

Libellen im Kopf

Eine bestürzend gute Lektüre,,,

Angie*

Genau mein Typ

Leichte Frauenlektüre für Zwischendurch und junge Leserinnen

lieberlesen21

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nackt unter Wölfen" von Bruno Apitz

    Nackt unter Wölfen
    Claudia-Marina

    Claudia-Marina

    Als Nackt unter Wölfen 1958 erschien, wurde der Roman unerwartet zum Welterfolg – und in 30 Sprachen übersetzt. Trotz allem blieb die Kritik nicht aus. Über 50 Jahre später bringt der Aufbau-Verlag den Roman nun neu heraus, in einer überarbeiteten Fassung und mit Anhang – sechs Texten von Bruno Apitz selbst und einem Aufsatz der Historikerin Susanne Hantke. Und lässt den Text in ganz neuem Licht erscheinen.

    1945 wird, versteckt in einem Koffer, ein dreijähriges Kind ins KZ Buchenwald geschmuggelt. Es ist dem Tode geweiht, denn wenn die SS es findet, werden sie es töten. Man könnte es verstecken, mit Hilfe des illegalen Lagerkomitees, einer internationalen Gruppe von Kommunisten, doch das Risiko, selbst dabei erwischt zu werden, ist groß. Deshalb steht schnell fest, dass der Junge nicht im Lager bleiben kann; er soll mit dem nächsten Transport nach Bergen-Belsen weitergeschickt werden.

    Die Häftlinge geraten in eine Zwickmühle. Einerseits wollen sie die Arbeit des ILK nicht gefährden – der Krieg steht kurz vor dem Ende und das Lager vor seiner Evakuierung, was den sicheren Tod bedeuten würde – doch man hat Vorkehrungen getroffen, Bündnisse geschmiedet, Waffen versteckt. Andererseits verbietet ihnen ihr Mitgefühl, ihre Menschlichkeit, ein Kind in den sicheren Tod zu schicken nur um die eigene Haut zu retten.

    Die Häftlinge hören auf ihr Herz und verstecken das Kind – gegen die Anweisung des ILK. Denn das Kind muss überleben, sie alle müssen überleben. Der kleine Junge hat einen Funken in ihnen allen zum glühen, zum brennen gebracht – ihren Überlebenswillen – an dem sie nun stärker als je zuvor festhalten.

    Menschlich denken und handeln, trotz der unmenschlichen Umstände, unter denen die Häftlinge leben müssen, steht im Zentrum von Nackt unter Wölfen. Bruno Apitz appelliert damit an das Gewissen eines jeden. Wie würdest du handeln? Was würdest du tun, wie weit würdest du gehen, um ein Menschenleben zu retten?

    Im Mittelpunkt stehen einfache Menschen, die jeden Tag ums Überleben kämpfen. Sie wissen, dass der Krieg nicht mehr lange andauern wird, dass sie dann entweder befreit oder erschossen werden. Zukunft hat für diese Menschen kein Gesicht, und doch klammern sie sich ans Leben. Bruno Apitz spiegelt das in der klaren, einfachen Sprache wieder, mit der er schreibt. Er gibt den Häftlingen ihre Sprache zurück und macht sie damit unvergessen. Er schreibt authentisch, denn er war selbst Gefangener im KZ Buchenwald und hat die Befreiung hautnah miterlebt. Er schreibt nicht nur irgendeine Geschichte auf, er schreibt seine eigene Geschichte auf, damit die Verbrechen im KZ nicht in Vergessenheit geraten.

    Jahrelang wurde den überlebenden Kommunisten vorgehalten, ja sogar vorgeworfen, dass sie sich in das System der SS nahtlos eingefügt hätten, dass sie doch Aufgaben im KZ gehabt hätten, es also doch gar nicht so schlecht gehabt hätten wie andere. Was dabei vergessen wurde, ist, dass sie keine andere Wahl hatten und dass es sie innerlich zerrissen hat. Auch das wird in der Neuauflage jetzt deutlich. Der innere Konflikt – nicht nur auf das versteckte Kind bezogen – muss enorm gewesen sein. Für den Feind arbeiten zu müssen um das eigene Leben zu sichern, ihm jeden Tag erneut in die Augen blicken zu müssen und zu wissen, dass das Leben am seidenen Faden hängt. Nein, in dieser Situation kann man wirklich nicht von friedlicher Koexistenz oder sogar einem Bündnis reden – das ist Abhängigkeit!

    Hoffentlich gelingt es dieser Neuauflage, mit diesem Vorurteil aufzuräumen. Im KZ gab es keine bessergestellten Häftlinge – sie waren alle Opfer!

    Heute, am 28. April, wäre Bruno Apitz 112 Jahre alt geworden, ihm widme ich diese Rezension. Damit er nicht vergessen wird, damit der Horror, den er und Millionen andere erlebt und überlebt haben, nicht vergessen wird.

    Ein anderer Bruno wäre heute 90 Jahre alt geworden – mein Opa. Auch ihm ist diese Rezension gewidmet. Auch er ist unvergessen.

    Mehr
    • 2
  • Ein Buch, das zutiefst erschüttert

    Nackt unter Wölfen
    louella2209

    louella2209

    Die Neuauflage des Klassikers von Bruno Apitz ist ein Weckruf, die Grausamkeiten des Krieges und die Unmenschlichkeit des SS-Regimes und das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.Zum Inhalt:Ein dreijähriger jüdischer Junge, dessen Eltern im Krieg umgekommen sind, wird von einem polnischen Gefangenen in das KZ Buchenwald eingeschleust. Vom Schicksal des Jungen betroffen, nehmen sich Kameraden der illegalen Geheimorganisation ILK des Kindes an, um es vor den Faschisten zu verstecken. Wohlwissend, das sie damit sich selbst, die Mitglieder des ILK und alle eingeweihten Häftlinge in große Gefahr bringen. Je mehr davon wissen desto bedrohlicher wird die Situation. Sie vollbringen gemeinsam eine wahre Meisterleistung um den Jungen innerhalb des Lagers sicher unterzubringen und zu versorgen. Allerdings dauert es nicht lange bis die SS davon Wind bekommt.Mit Folter und Erniedrigung versuchen sie den Verrat an das Versteck des Jungen zu erzwingen. Sie gehen dabei mit menschenverachtender Brutalität vor und schrecken auch nicht davor zurück, im Falle einer Niederlage, das ganze Lager auslöschen zu wollen.Erschreckend bis zur letzten Seite.Fazit:Anfangs ein etwas gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dem man dann aber sehr schnell folgen kann und den der Roman letztendlich ausmacht.Bruno Apitz, der selbst den grausamen Lageralltag kennenlernen musste, versteht es wie keine anderer mit seiner bildgewaltigen Sprache zu fesseln.Man ist schon nach wenigen Seiten in das Geschehen eingebunden und es lässt einen nicht mehr los. Besonders berührt war ich von der Aufopferungsbereitschaft der Insassen des Lagers und die Kameradschaft unter der Widerstandsorganisation, die bis zuletzt großer Bestandteil des Geschehens ist. Selbst als sie dem Tod ins Auge sahen und unter großen Schmerzen litten, waren sie sich untereinander noch eine Stütze und sprachen sich Mut zu.Mich hat das Buch mal wieder zum Nachdenken gebracht, das sich so etwas nie mehr wiederholen darf, aber in vielen Ländern der Krieg und die Unterdrückung immer noch Alltag ist.

    Mehr
    • 2
    BrittaRoeder

    BrittaRoeder

    04. August 2015 um 20:01
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders.Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach.Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben.Die Aufgaben:Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen. Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht.als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles CoverIhr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet. Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen.als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt.Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte:Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 PunktPro erfülltes Element gibt es 1 PunktPro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 PunktWenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit: Punktzahl mal 2Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe.Als Beispiel:Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 PunkteIhr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln.Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12.Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu.Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln.Und in den anderen Monaten 8 Punkte.Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt.Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt.Yin&Yang:Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 PunkteJedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 PunkteJedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 PunkteElemente:Jedes Element mindestens 3mal: 8 PunkteJedes Element mindestens 4mal: 12 PunkteBonus für die Katzenaufgabe:12 PunkteAm Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen.Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet.Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite. Teilnehmer:123sarah321 [inaktiv?]AberRushAnnaWaffelAnrubaban-aislingeachBellastellaBlueSunsetBuchgeborene [inaktiv?]Buchgespenstclary999DasBuchmonsterDieBertafabulanta [inaktiv?]FederzauberGalina86hannelore259HikariHoneygirl96 [inaktiv?]janakaJeckeJuliBkattiiKitayschaKrimineLadySamira091062Lavieenverrelouella2209lunaclamor [inaktiv?]mabuereleMiHa_LoreMiniMixi mrsapplejuiicemonana88 [inaktiv?]NiobPaulamybooksandmeraphael-edwardRegina99sameaSandra251scarlett59Sickstebecsursulapitischi [inaktiv?]TatsuTiana_LoreenTigorAweinlachgummiWilliaWolfhoundzazzles

    Mehr
    • 2100
  • Leserunde zu "Die uns lieben" von Jenna Blum

    Die uns lieben
    aufbauverlag

    aufbauverlag

    Wir laden euch ganz herzlich zur Leserunde zu Jenna Blums Roman »Die uns lieben« ein und freuen uns darauf, mit euch über den Weltbestseller zu lesen und zu diskutieren. Zum Inhalt:Weimar, 1940. Ledig, schwanger und von ihrem Vater vestoßen, kommt die 19-jährige Anna bei der Bäckerin Mathilde unter. Mathilde erhält Mehl, Zucker und Butter von den Nazis, um das Offizierskasino von Buchenwald mit Gebäck zu beliefern. Gleichzeitig schmuggeln die beiden Frauen Brot ins KZ und geheime Botschaften hinaus. Als Mathilde zwei Jahre später auf frischer Tat ertappt wird und der Obersturmführer Heinz von Steuern in der Bäckerei auftaucht, sieht Anna nur einen vezweifelten Ausweg, um sich und ihre kleine Tochter Trudy zu retten. Minneapolis, 1996. Ein paar diffuse Erinnerungsschnipsel, ein verstecktes Familienfoto und ein unauslöschliches Gefühl der Schuld sind alles, was Trudy mit ihrem Geburtsort Weimar verbindet. Erschüttert vom Tod ihres Stiefvaters und erdrückt von der Last einer Vergangenheit, die ihre Mutter hinter eine Mauer aus Schweigen verbannt hat, beginnt die Geschichtsprofessorin endlich mit Recherchen zum Alltag nichtjüdischer deutscher Frauen im Dritten Reich. Nach und nach legt sie dabei die erschütternde Geschichte ihrer Mutter frei, die so ganz anders ist, als sie es erwartet hat. Jenna Blums einfühlsamer und sorgfältig recherchierter Roman, der sich zwei Jahre auf der New York Times-Bestenliste hielt, erzählt von einer verbotenen Liebe, vom zwiespältigen Wesen der Schuld, vom Recht auf Vergessen und von einer außergewöhnlichen Mutter-Tochter-Beziehung.Jetzt bewerben!Bewerbt euch* im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr uns bis zum 19.02. schreibt, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet.Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!Euer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

    Mehr
    • 613
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.)Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei?Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .comDie Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben.Teilnehmer:0VELVETVOICE019angelika63 (1/40)78sunny (40 / 40)AberRush (30 / 30)Aduja 1(2/20)Aglaya (40 / 40)Agnes13 (40/40)Ajana (14/20)Alchemilla (1/40)Aleida (30 / 30)allegra (20 / 20)Alondria (22 / 20)Amaryllion (13/20)Amelien (19/20)ANATAL (31/30)andymichihelli (40/40)angi_stumpf (40 / 40)Aniday (36 / 30)Annilane (0/30)Anniu (16/30)anra1993 (33/40)Anruba (33/40)anybody (13/40)apfel94 (0/40)Arachn0phobiA (40 / 40)Aria_Buecher (15/40)Arizona (22/20)Ascheflocken (12/40)AuroraBorealis (14/20)Ayda (3/20)baans (8/30)Backfish (7/20)Bambi-Nini (25/20)ban-aislingeachBelicha (2/20)Bella233 (40 / 40)Bellis-Perennis (40 / 40)BethDolores (0/40)BiancaWoe (8/20)Bibliomania (32 / 30)Birgit1985 (20 / 20)black_horse (40 / 40)blauerklaus (24/20)Bluebell2004 (35/20)BlueSunset (36/30)bookgirl (30/40)Bookling (0/20)bookscout (33/30)Bookwormy (3/20)Bosni (21/20)buchfeemelanie (18/30)Buchgeborene (1/40)Buchgespenst (30 / 30)Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30)Buchrättin (31 / 30) Buecherschmaus (0/40)Buecherwurm1973 (16/40)Cadiya (20/20)Caillean79 (30 / 30)Calypso49 (17/20)Caroas (16/30)Ceciliasophie (7/20)Chiara-Suki (7/20)ChrischiD (29 / 20)Coconelle (6/20)Code-between-lines (36/30)creativeartless (11/20)crimarestri (3/20)Cuchilla_Pitimini Cuileuni (1/20)CupcakeCat (18/30)Curin (4/30)czytelniczka73 (34 / 30)daneegold (27/40)DaniB83 (14/40)Daniliesing (21/40)Danni89 (24/20)danzlmoidl (2/20)darigla (5/20)DarkChocolateCookie (12/20)Darkshine (3/20)DaschaKakascha Deengla (25/40)Deli (21/40)dieFlo (4/40)digra (30 / 30)disadeli (20 / 20)divergent (36 / 30) Donata (24/20)Donauland (5/20)DonnaVivi (23 / 20)Dorina0409 (12/20)Dreamworx (40 / 40)Dunkelblau (15/40)eifels eldora151 (10/40)Elektronikerin (14/20)Elke (21/20)el_lorene (32/40)EmilyThorne (0/40)EmmaBlake (4/30)Eternity (30/30)Evan (20 / 20)fairybooks (20/20)Finesty22 (4/20)Fornika (40/30)Fraenzi (0/20)franzzi (21/20)fredhel (33 / 30)FritzTheCat (1/20)Gela_HK (1/30)Ginevra (40 / 40)glanzente (34 / 30)Glanzleistung (31 / 30)Gloeckchen_15 (29/20)gra (10/20)GrOtEsQuE (31/30)Gruenente (31 / 30)gst (40 / 40)Gulan (23/30)gusaca (30 / 30)Gwendolina (34/40)hannelore259 (25/40)hexe2408 (20/20)hexepanki (30 / 30)Hikari (27/40)histeriker (24 / 20)Honeygirl96 (0/20)Icelegs (40 / 40)Igela (32/30)Igelmanu66 (39/40)ImYours (15/20)Insider2199 (32 / 30)IraWira (31 / 30)jacky2801 (5/20)Jadra (20 / 20)jala68 (20 / 20)Jamii (7/40)janaka (31 / 30)Jarima (34 / 30)jasbr (40 / 40)Jeami (15/20)Jecke (39/20)joel1 (0/20)JulesWhethether (9/20)JuliB (40 / 40)Kaiaiai (7/20)Karin_Kehrer (27 / 20)katha_strophe (38 / 30)kathiduck (20/30)kattii (34/40)Kerstin-Scheuer Ketty (20 / 20)Kidakatash (21/30)Kiki2707 (6/20)kingofmusic (20 / 20)KirschLilli (5/20)KitKat88 (5/40)Kiwi_93 (10/20)Kleine1984 (31/30)kleinechaotin (3/40)Klene123 (36/40)Knorke (21/20)Koromie (0/20)Krinkelkroken (23/20)krissiii (0/20)Kuhni77 (24 / 20)Kurousagi (6/20)kvel (3/30)LaDragonia (2/20)LadySamira091062 (33/20)LaLeLu26 (1/20)Lara9 (0/40)Laralarry (20 / 20)laraundluca (24/20) LaTraviata (30/30)Lena205 (38/40)LenaausDD (33/30)Leni02 (3/30)LeonoraVonToffiefee (39/40)lesebiene27 (35/40)LeseJette (16/40)Lese-Krissi (20 / 20)LeseMaus (3/20)Leseratz_8 (20/20)Lesewutz (14/20)Lesezirkel (20 / 20)leucoryx (30 / 30)LibriHolly (21/40)Lienne (6/30)lilaRose1309 (18/30)Lilawandel (30 / 30)Lilith79 (12/20)lille12 (1/40)Lilli33  (38/30)LillianMcCarthy (37/40)LimitLess (30 / 30)Lisbeth0412 (15/40)Lissy (40 / 40)Literatur (18/30)Littlebitcrazy (40 / 40)Loony_Lovegood (21/40)Looony (6/20)Los_Angeles (0/20)love_reading (10/20)LubaBo (22/20)Lucretia (17/30)lunaclamor (4/30)mabuerele (34/30)Maggi90 (3/20)MaggieGreene (18/20)maggiterrine (30 / 30)Maikime (8/20)mareike91 (30 / 30)martina400 (30 / 30)-Marley- (4/20)M-ary (15/20)MeinhildS MelE (38/30)merlin78 (2/20)Mexistes (0/40)mieken (23/30)Mika2003 (2/20)Milena94 (4/20)MiniBonsai (0/30)minori (7/20)MissErfolg (15/20)miss_mesmerized (38/40)MissTalchen (34/30)mistellor (30 / 30)Mizuiro (18/30)mona0386 (0/20)mona_lisas_laecheln (30/30)Mondregenbogen (0/20)Mone80 (13/40)monerl (0/30)MrsFoxx (4/20)Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40)N9erz (30/30)Naala (0/40)naddelpup (0/20)naninka (34/30)Narr (20/40)nemo91 (20 / 20)Nessi984 (0/20)Niob (28/30)Nisnis (35/20)nonamed_girl (20 / 20)Nuddl (7/30)Oncato (6/20)paevalill (16/20)pamN (1/20)Pelippa (21/20)Phini  (20/20)PMelittaM (33/30)PollyMaundrell (26/30)Pony3 (1/30)Queenelyza (40 / 40)Queen_of_darkness (0/40)QueenSize (5/20)rainbowly (29/20)readandmore (0/20)Ritja (30 / 30)Rockyrockt (2/30)rumble-bee (22/40)SagMal (2/20)SarahRomy (6/40)Salzstaengel (0/40)samea (24/20)sarlan (15/20)Saskia512 (0/30)scarlett59 (13/20)schabe (0/20)schafswolke (40 / 40)Schlehenfee (40 / 40)Schnien87 (27/20)Schnuffelchen (0/20)Schnutsche (28 / 20)SchwarzeRose (7/40)Seelensplitter (37 / 30)Sick (39/30)Sikal (40 / 40)Si-Ne (37/20)Smberge (7/30)Snordbruch (20/20)solveig (40 / 40)Somaya (28/30)SomeBody (8/30) sommerlese (40 / 40)Sommerleser (35/20)Sophiiie (40 / 40)spandaukarin (0/20)spozal89 (31/30)Starlet (4/40)stebec (40/40)stefanie_sky (40 / 40)steffi290 (23/30)SteffiR30 (11/20)Steffis-Buecherkiste (2/20)SteffiWausL (40/40)sternblut (11/30)sternchennagel (40 / 40)Stjama (12/20)stoffelchen (7/20)Sulevia (21 / 20)sunlight (30 / 30)sursulapitschi (39/30)Suse*MUC (2/20)SweetCandy (4/20)sweetcupcake14 (7/20)sweetyente (3/20)Synapse11 (8/20)Taku (0/20)Talathiel (32/30)Talie (20 / 20)Taluzi (37/20)Tatsu (40 / 40)Thaliomee (20 / 20)TheBookWorm (20/20)The iron butterfly (31 / 30)Tiana_Loreen (24/20)tigger (0/20)Tinkers (6/20)Traeumeline (4/20)uli123 (30 / 30)unfabulous (40 / 40)vb90 (8/30)Verena-Julia (9/30)vielleser18 (30/40)VroniMars (33 / 30)WarmwasserSophie (2/20)Watseka (26/40)weinlachgummi (33/40)Weltverbesserer (16/20)werderaner (3/20)widder1987 (10/20)Willia (20 / 20)Winterzauber (35/30)Wolfhound (14/30)Wolly (38 / 30)Wortwelten (0/30)xbutterblume (15/20)Xirxe (32/40)xxYoloSwagMoneyxx (11/20)YasminBuecherwurm (1/30)Yrttitee (1/20)YvesShakur (2/20)YvetteH (40 / 40)Yvonnes-Lesewelt (22/30)zazzles (40 / 40)Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Das darf nie wieder geschehen!

    Nackt unter Wölfen
    -silke-

    -silke-

    04. November 2014 um 14:38

    Im Frühjahr 1945 gelangt, versteckt in einem Koffer, ein dreijähriger Junge in das Konzentrationslager Buchenwald. Dort wird er von Häftlingen entdeckt und vor der SS, die den sicheren Tod bedeutet, versteckt. Mit Hilfe des illegalen Lagerkomitees könnte er verborgen werden, aber man fürchtet, die konspirative Arbeit des Widerstandes zu gefährden. Das Kind soll mit dem nächsten Transport nach Bergen-Belsen weitergeschickt werden. Eine Reise ohne die Chance zu überleben. Lagerinsasse André Höfel kann es nicht mit seinem Gewissen und seinem Herz vereinbaren und lässt den Jungen im Lager versteckt. Gedanken an seine Frau Dora und seinen zehnjährigen Sohn, den er noch nie gesehen hat, werden wach. Und dann entdeckt Hauptscharführer Zweiling den Jungen. Bruno Apitz schildert in seinem sehr bewegenden Roman die Geschichte von Tausenden Menschen, die während des dritten Reiches in Konzentrationslagern unter unmenschlichsten Bedingungen gefoltert und zu Tode gequält worden sind. In sehr klaren Bildern wird vom Alltag der Häftlinge und vom täglichen Kampf ums Überleben, von der Hoffnung auf das Ende des Krieges und von der Solidarität der Lagerinsassen erzählt. Von 1937 bis zur Befreiung des KZ Buchenwald am 11.04.1945 war Bruno Apitz selbst Lagerinsasse. In seinem Roman verarbeitete er eigene Erlebnisse. "Nackt unter Wölfen" ist als erweiterte Ausgabe in einer neuen Textfassung erschienen. Im Anhang finden sich neben ausführlichen Hintergrundinformationen auch sechs Texte über Buchenwald von Bruno Apitz. In diesen werden nochmals einzelne Sequenzen des Lagerlebens aus sehr persönlicher Sicht geschildert. Wohl kaum einen Leser kann diese Geschichte unberührt lassen. Auch nach mehrmaligem Lesen erschüttert mich dieser Roman zutiefst. Fremde Menschen, die gnadenloseste Folter erfahren haben, haben einander unterstützt. Hunger, Kälte, Demütigung, Krankheit, Tod. Szenen, die von der erbarmungslosen Folter erzählen oder gar von der Entsorgung der Leichen, sind kaum auszuhalten. Es wird von einer Zeit erzählt, die sich auf keinen Fall wiederholen darf. Dieser Roman muss eine Mahnung an alle Menschen sein.

    Mehr
  • riskant

    Nackt unter Wölfen
    dominona

    dominona

    19. October 2014 um 14:58

    Wenn ein Kind in einem KZ geboren wird, überlebt es entweder nicht besonders lange oder alle halten zusammen,um es zu schützen. In einer Umgebung, die ansonsten von Angst und Tod geprägt ist, besteht plötzlich eine Chance auf Leben, eine Chance auf Rettung, aber wen muss man einweihen, was muss getan werden, damit das wagemutige Unternehmen nicht auffliegt? Ein Klassiker und nicht umsonst.

  • Leserunde zu "Edelweißpiraten" von Dirk Reinhardt

    Edelweißpiraten
    DirkReinhardt

    DirkReinhardt

    Liebe LovelyBookler,gemeinsam mit euch möchte ich gerne eine Leserunde zu meinem Jugendroman »Edelweißpiraten« starten. Also: Strömt herbei und macht mit!Zunächst einmal: Worum geht es in dem Buch?Der 16-jährige Daniel freundet sich mit dem alten, geheimnisvollen Gerlach an. Eines Tages überlässt ihm der alte Mann sein Tagebuch. Es erzählt, wie Gerlach in Köln aufwächst, mit 14 die Hitlerjugend verlässt und sich einer Clique anschließt, die sich Edelweißpiraten nennt. Ihr Markenzeichen: lange Haare und coole Klamotten. Ihr Motto: Freiheit! Zunächst beginnt alles ganz unpolitisch. Doch als die Lage immer schlimmer wird, planen sie gefährliche Aktionen gegen die Nazis …Ein Roman, der auf wahren Ereignissen beruht und ein bisher kaum bekanntes Kapitel des Widerstands gegen die Nationalsozialisten erzählt.»Hochspannend und dramatisch.« (Neue Presse)Hier findet ihr eine Leseprobe. Wenn ihr darüber hinaus noch etwas über den Roman (oder über mich) erfahren wollt, seid ihr auf meiner Website richtig.Nun aber das Wichtigste: Der Aufbau Verlag stellt 25 Exemplare des Romans für unsere Leserunde zur Verfügung. Wenn ihr dabei sein wollt, bewerbt euch bitte bis zum 19. September, indem ihr die folgende Frage beantwortet:Was bedeutet für euch »Freiheit«?Falls ihr zu den glücklichen Gewinnern gehört, solltet ihr möglichst zeitnah an unserer Diskussion in den einzelnen Leseabschnitten teilnehmen und eine abschließende Rezension verfassen. Ich selbst werde die Leserunde begleiten und stehe euch natürlich immer für eure Fragen zur Verfügung.Ich freue mich auf euch!Euer Dirk Reinhardt

    Mehr
    • 810
    mabuerele

    mabuerele

    10. October 2013 um 15:58
    Beitrag einblenden
    Bella5 schreibt Hm, mein Geschichtsunterricht war echt immer spannend, da hatte ich wohl Glück. Am schlimmsten war aber die Fahrt ins KZ.

    Da ich in der DDR großgeworden bin, war ich mehrmals In Buchenwald. Dort wird Geschichte erlebbar. Einige Bücher zu dem Thema waren zu meiner Schulzeit Pflichtlektüre.

  • Leserunde zu "Sehnsucht nach der fernen Heimat" von Elisabeth Büchle

    Sehnsucht nach der fernen Heimat
    Elisabeth_Buechle

    Elisabeth_Buechle

    Ein Land, das es heute nicht mehr gibt Eine leise Liebe Verfolgung und Flucht Widerstand gegen das NS-Regime Neugierig? Dann lade ich Dich herzlich ein, an der Leserunde zu "Sehnsucht nach der fernen Heimat" teilzunehmen.Der Roman ist schon etwas älter und war jetzt lange vergriffen, doch Gerth Medien hat ihn als Taschenbuch nun wieder neu aufgelegt. Es werden 5 von mir signierte Exemplare verlost, eine abschließende Rezension ist obligatorisch.Natürlich freue ich mich auch über jeden zusätzlichen Leser! Die Leserunde startet am 10. Juni, sodass genug Zeit bleibt, um die Gewinnbücher zu verschicken, bzw. für weitere Lesefreudige, das Buch zu bestellen.  Zum Inhalt: Elisa Steiger kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, ihre geliebte Heimat jemals zu verlassen. Seit ihre deutschen Vorfahren 1815 in die russische Provinz Bessarabien ausgewandert sind, fühlt sich ihre Familie dort ganz zu Hause. Doch die politischen Entwicklungen und der Kriegsbeginn 1939 lassen ihr schließlich keine Wahl. Sie muss gemeinsam mit ihrer Familie Bessarabien verlassen. Es folgen weitere Schicksalsschläge, und Elisa steht vor Herausforderungen, denen sie sich kaum gewachsen fühlt. Vor allem aber glaubt sie, ihre heimliche Liebe, den jungen Arzt Samuel Bader, für immer verloren zu haben ...  Verlagsseite: http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816798 Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch!  

    Mehr
    • 440
  • Leserunde zu "Valentina" von Fritz Stiegler

    Valentina
    Arwen10

    Arwen10

    Heute möchte ich euch zusammen mit dem Brunnen Verlag zu folgender Leserunde einladen:Valentina von Fritz StieglerZum Inhalt:Nächstenliebe und Zivilcourage während des zweiten Weltkrieges Valentina, die junge ukrainische Zwangsarbeiterin, kommt 1943 ins Arbeitslager Langenzenn bei Nürnberg. Sie leidet Hunger und bekommt als Frau alle Arten von Demütigungen zu spüren, bis ihr während eines Ernteeinsatzes die Flucht gelingt. Eine beherzte Bauernfamilie gewährt der Verängstigten Unterschlupf. Valentina wird als neue Magd Irmgard ausgegeben und bleibt – trotz vieler kritischer Situationen – unentdeckt, bis die Amerikaner einrücken. Fritz Stiegler beschreibt in seinem Buch den Alltag der einfachen Leute auf dem Land in den letzten Kriegsjahren. So verschieden sie in ihrer Haltung zum Staat auch sind, die Sorge um Angehörige, der Kampf ums Überleben schweißt sie zusammen. Vor allem Marie, die Bäuerin, widersetzt sich als überzeugte Christin der Nazipropaganda und tut alles, um Valentina zu schützen. Das Buch beruht auf einer wahren Geschichte.Ich suche 3 Testleser, die das Buch innerhalb dieser Leserunde lesen und rezensieren. Ganz wichtig, sendet mir nach dem Lesen und Rezensieren eure Rezension und Links, damit ich diese an den Verlag weiterleiten kann. Auch bitte ich darum, die Rezension möglichst auf amazon und/oder  anderen Verkaufsplattformen einzustellen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Brunnen Verlag, der uns für diese Leserunde 3 Bücher zur Verfügung gestellt hat !Bewerbt euch bitte bis zum 2.Juli 12 Uhr, danach gebe ich die Gewinner bekannt. Start der Leserunde: Wenn alle ihr Buch haben.Heute möchte ich von euch wissen, welches Buch aus dieser Zeit um den 2.Weltkrieg herum ihr schon gelesen habt  ? Und was euch vielleicht besonders beeindruckt hat ?Start der Leserunde ca. 12 Juli

    Mehr
    • 104
    mabuerele

    mabuerele

    19. July 2012 um 22:49
    Beitrag einblenden
    mecedora schreibt Ich muss sagen, dass ich gerne noch ein wenig mehr aus dem "Alltag" im Lager erfahren hätte, das wird ja nur sehr kurz beschrieben, wie die Tage dort ablaufen. Ich war ein wenig ...

    Mehr über das Lagerleben? Dann lies das angehängte Buch. Aber überlege dir, ob du es wirklich willst. Die Zeit bei der Schuhmacherfamilie war für Valentina eigentlich ein großes Glück. Sie ...

  • Leserunde zu "Morgen bist du noch da" von Mila Lippke

    Morgen bist du noch da
    MilaLippke

    MilaLippke

    Wer wären wir ohne unsere Erinnerungen? In meinem Familienroman geht es um Farben, um Stoffe und um Porzellan, vor allem aber um Erinnerungen, die auftauchen können, wenn wir etwas betrachten oder befühlen. Meine Heldin Lio, 42 und Künstlerin, wagt zum ersten Mal seit vielen Jahren den Blick zurück in die Vergangenheit. Doch als sie ihre Mutter nach der Identität ihres Vaters fragt, erleidet diese einen Schlaganfall und verliert die Sprache. Lio muss sich selbst auf die Suche machen, wenn sie endlich etwas über ihren Vater, ihre Mutter und damit sich selbst herausfinden will. Nach und nach setzt sie das Leben ihrer Mutter zusammen: Ein Leben voller Emotionen. Voller Widersprüche und Leidenschaft. Ein Leben, das von Farben und Materialien geprägt wurde. Wer Lust auf einen vielschichtigen Roman mit einer eigenwilligen Protagonistin hat, ist herzlich dazu eingeladen bei der Leserunde ab dem 9. Januar mitzumachen. Mein Verlag (Ullstein) stellt netterweise fünfundzwanzig Freiexemplare zur Verfügung. Diese werden unter denjenigen verlost, die sich bis zum 7. Januar anmelden.Bedingung? Spaß an der Diskussion über einen Roman und Neugier auf seine Autorin.Mehr Infos zum Roman und zu mir: www.mila-lippke.deDer Trailer zum Buch: https://www.youtube.com/watch?v=4yMR7dsQRloIch freue mich auf eure Fragen und Eindrücke!Da die Bücher ja erst noch verschickt und gelesen werden müssen, beginnen wir am 9.1. mit Fragen. Über den ersten Teil sprechen wir ab dem Wochenende, 14.1.Da dies meine allererste Leserunde ist, bin ich schon ganz gespannt auf den Austausch mit euch. Es ist für mich als Autorin wahnsinnig spannend, wie ein Roman ankommt, wie er verstanden wird & was herausgelesen wird.Übrigens verlose ich am Ende unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Leserunde ein Buchpaket mit allen meinen (signierten) Büchern.

    Mehr
    • 987
    mabuerele

    mabuerele

    12. January 2012 um 15:08
    Beitrag einblenden
    Gelöschter Benutzer schreibt ... aber vielleicht ist es auch der Qualität des Buches zu verdanken, dass es anrührt und Vergangenes bewußt werden läßt.

    Stimmt, das Buch weckt Erinnerungen. Die Zeit des Krieges habe ich nicht erlebt. Ich kenne sie nur aus Erzählungen. Emotional tief beeindruckt war ich beim Besuch des KZ Buchenwald. Wer in der ...

  • Rezension zu "Nackt unter Wölfen" von Bruno Apitz

    Nackt unter Wölfen
    Schmonie

    Schmonie

    03. June 2009 um 14:55

    Bruno Apitz hat mit dem Werk "Nackt unter Wölfen" einen Roman gegen das Vergessen geschrieben.
    Dieser Roman-Klassiker ist ein Buch, das unsere Kenntnis von Wesen unmenschlicher Naturen, der perfekt funktionierenden Organisation von Unterdrückung und der Ausübung von Gewalt maßgeblich bereichert.

    Die emotionale Kraft dieses Werkes liegt in der großen Genauigkeit, die Gefangenschaft in der Hölle auf Erden ohne sprachliche Umschreibungen auf den Punkt zu bringen.

    Das Werk kann helfen, die Hilflosigkeit zu überwinden, die es heute noch zu diesem Thema gibt. Es zeigt auch, dass ein Schlussstrich auch nach einem halben Jahrhundert längst nicht gezogen werden kann. Apitz zeigt, dass Hass das Zusammenleben von Menschen belastet und die willkürliche Drohung mit dem Tod in die Barbarei führt.

    Vielleicht hilft dieses Buch weiterhin eine Kultur des Erinnerns und Mitfühlens zu kultivieren. Denn "Wiedergutzumachen" ist nichts mehr. Denn wer an der Vernichtung menschlicher Würde mitwirkt, entwürdigt letzten Endes sich selbst - ohne es oftmals bewusst zu merken.

    Mehr
  • Rezension zu "Nackt unter Wölfen" von Bruno Apitz

    Nackt unter Wölfen
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    16. July 2007 um 17:39

    Ein Kind im Konzentrationslager Buchenwald, ein dreijähriger Junge, eingeschleust von einem Neuzugang aus Ausschwitz. Wenn die SS davon erfährt, ist ihm der Tod gewiß. Und auch denjenigen, die sein Leben bewahrten. Mehr noch: Die SS könnte auf die Spur des geheimen internationalen Lager-Komitees gebracht werden, das durch einen Aufstand der liquidierung aller zuvorkommen will. Dennoch - nirgendwo kann man das Kind besser schützen als hier. Aller Vernunft zum Trotz verbergen die Häftlinge den Jungen bis zu dem Tag, an dem sie das Lagertor stürmen.

    Mehr