Bruno Carcer Intelligenzquotient 185

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Intelligenzquotient 185“ von Bruno Carcer

Intelligenzquotient 185 ist eine Liebesgeschichte. Durch Zufall treffen sich die zwei Hauptfiguren, nachdem sie einige Male gechattet haben, im Einstein in Aarau. Leonie Klein ist IQ-5, Joona Laine ist Mewtu_X.

Leonie ist vom gutaussehenden Finnen, der sie an den Schauspieler Mads Mikkelsen erinnert und der so gar nicht ist wie die anderen Männer, verwirrt. Er hat sie mit einem einzigen Satz so irritiert, dass sie die Kontrolle über das Gespräch verliert. Dabei ist Kontrolle alles, was für sie zählt. Der Satz will ihr auch auf dem Nachhauseweg nicht mehr aus dem Kopf: «Gewalt hat mich schon immer beruhigt…deswegen sind Sie doch hier, oder etwa nicht?»

Woher kennt er ihr innerstes Bestreben?
Und! Was es wohl mit den vielen weissen Flecken an seinem Handgelenk auf sich hat? Waren das wirklich alles Narben?

Leonie Klein, 38-jährig, die Uniprofessorin mit hohem IQ und Hang zum Radikalen hasst offene Fragen. Taucht eine auf, schnappt sich ihr Intellekt die Aufgabe. «Ha! Das wäre ja gelacht, wenn ich nichts über Joona Laine herausfinden würde…!»
Aber so sehr sie auch recherchiert, Joona hat im Internet keine Spuren hinterlassen.

Klaus-Dieter Klein, Leonies Ehemann, organisiert SM-Partys, an denen Leonie von Kerstin , der dominanten Bardame aus dem Einstein, vorgeführt wird. Dafür verlangt er von den geladenen Gästen schon mal einen Eintritt von 1500. Fr. pro Person. Am kommenden Sonntag ist wieder eine solche Party angesagt: «Welpenzucht».Doch diese läuft komplett anders als erwartet.

Als Leonie und Joona sich näher kommen, entgleiten Klaus-Dieter Klein die Dinge immer mehr. Aber einTyp wie er lässt sich das natürlich nicht bieten. Zum Glück liegt in seinem Wagen noch das Modell «Good Night», ein Baseball-Schläger der Marke «Suizide Squad».

Stöbern in Romane

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Ein sehr spannendes Buch über die Auswirkungen von kleinen Lügen, die eigentlich Leute schützen sollten.

martina400

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

Die Farbe von Milch

Ein Buch, was eine andere Form der Erzähltechnick nimmt und den Leser so einfacher in die Geschichte eintauchen lässt.

MickyParis

Ein mögliches Leben

Tolle Sprache, spannendes und berührendes Thema, allein das letzte Fünkchen Begeisterung fehlt.

once-upon-a-time

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Sehr schöne Geschichte

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks