Bruno Hächler

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Das Geheimnis der Bären, Das Geheimnis der Bären und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bruno Hächler

Bruno Hächler, né en 1960, a grandi dans l’Oberland zurichois. Il a travaillé comme typographe, rédacteur de journal et journaliste musical. Il est actuellement auteur-compositeur-interprète de chansons pour enfants et auteur de livres pour enfants. Il vit à Winterthur. Bruno Hächler s’est hissé plusieurs fois dans le hit-parade suisse avec ses CDs. Il a écrit pour Baeschlin les livres « Finn und das gelbe Unterseeboot » et « Nikolaus, wo bleibst du ? ». (Disponibles uniquement en allemand.)

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Ella und das Huhn

Erscheint am 01.03.2021 als Hardcover bei Baeschlin Verlag.

Alle Bücher von Bruno Hächler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Geheimnis der Bären (ISBN: 9783935541725)

Das Geheimnis der Bären

 (3)
Erschienen am 01.04.2003
Cover des Buches Das Geheimnis der Bären (ISBN: 9783865663900)

Das Geheimnis der Bären

 (1)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Hubert und der Apfelbaum (ISBN: 9783314014710)

Hubert und der Apfelbaum

 (1)
Erschienen am 01.11.2005
Cover des Buches Der Schneerabe (ISBN: 9783865663405)

Der Schneerabe

 (1)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Was macht der Bär den ganzen Tag? (ISBN: 9783865660039)

Was macht der Bär den ganzen Tag?

 (0)
Erschienen am 30.08.2004
Cover des Buches Ella und das Huhn (ISBN: 9783038930303)

Ella und das Huhn

 (0)
Erscheint am 01.03.2021
Cover des Buches Die lustige Osterwerkstatt (ISBN: 9783314100017)

Die lustige Osterwerkstatt

 (0)
Erschienen am 25.01.2011
Cover des Buches Herr Blume ist glücklich (ISBN: 9783958540255)

Herr Blume ist glücklich

 (0)
Erschienen am 01.09.2015

Neue Rezensionen zu Bruno Hächler

Neu
W

Rezension zu "Das Geheimnis der Bären" von Bruno Hächler

Ein nachdenklich machendes Bilderbuch über den wahren Sinn von Weihnachten
WinfriedStanzickvor 2 Jahren


Dieses wunderbare und warmherzig illustrierte Bilderbuch erzählt eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, in der ein kleiner Bär die Haupttrolle spielt. So wie Hunderttausende andere Teddybären sitzt er schon seit Jahren mit einer roten Schleife um den Hals auf dem Bücherregal eines Kinderzimmers. Schon lange wird er nicht mehr zum Kuscheln und Einschlafen gebraucht und deshalb ist sein Fell matt und struppig vom Staub geworden. Doch seine Augen funkeln noch wie an dem Tag, als das Kind ihn zum ersten Mal an sich gedrückt hatte.

 

Am Tag vor Heiligabend, der Weihnachtsbaum ist schon geschmückt, verschwindet er plötzlich aus dem Haus der Menschen, die ihre Geschenke schon hingelegt haben. Auch unzählige andere Bären verschwinden zur gleichen Zeit. Um Mitternacht treffen sie sich und beschließen wortlos ihre Aktion. „Sekunden später drängten Tausende von samtigen Geschöpfen ins Freie und machten sich voller Tatendrang ans Werk.“

 

Ihre Aufgabe ist es, in allen Häuser die vorbereiteten Geschenke aus den Verpackungen zu entfernen und an ihre Stelle kleine Botschaften zu legen. „Ich habe dich lieb“ oder „Ich denke oft an dich“ oder „Ich komme dich bald besuchen“.

 

Der Streich der Bären sorgt am Nachmittag und Abend für ein großes Durcheinander in vielen Familien. Sie stellen schnell fest, dass auch die Nachbarn betroffen sind. Niemand kann sich erklären, was geschehen ist. Doch dann fällt ihnen ein, welche Botschaften da in den leeren Kartons lagen. Und bald schon machen sie sich auf den Weg, in die Altersheime, zu den einsamen Nachbarn. „Kein einsamer Mensch in der ganzen Stadt wurde vergessen.“

 

Während die Menschen und auch die Kinder recht zufrieden und glücklich über das Erlebte in dieser Nacht in ihren Betten schlafen, bringen die Bären alles wieder zurück. Und der Bär mit der roten Schleife sitzt wieder auf dem Regal. Und seine Augen funkeln wie am ersten Tag…

 

Ein nachdenklich machendes Bilderbuch über den wahren Sinn von Weihnachten.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Das Geheimnis der Bären" von Bruno Hächler

Rezension zu "Das Geheimnis der Bären" von Bruno Hächler
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Ein sehr schönes Kinderbuch zur Weihnachtszeit.

Alle Teddybären klettern eines Nachts aus Regalen, Spielzeugkisten und Schaufenstern, treffen sich und machen sich dann gemeinsam auf den Weg in die Wohnzimmer der Menschen. Dort holen sie alle Geschenke unter den Weihnachtsbäumen hervor und nehmen sie mit. Stattdessen lassen sie kleine Zettelchen zurück.
Die Aufregung ist groß am nächsten Morgen. Alle Menschen sind traurig, keine Geschenke zu haben. Doch immer und immer wieder lesen sie die Zettelchen: "Ich hab dich lieb", "Ich freue mich, dich wieder zu sehen", ...
Plötzlich verändert sich was, und ein Weihnachtswunder geschieht.

Eine schöne Geschichte über Weihnachten, passt sehr gut in die heutige Zeit, in der man oft meint, es geht nur noch um die Geschenke und nicht mehr um das Miteinander mit Freunden und Verwandten.

Die Seiten sind großflächig und liebevoll illustriert, und auf jeder Seite findet sich eine überschaubare Menge Text.

Ein wunderschönes Weihnachtsbuch nicht nur für die Kleinen.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks