Bruno Morchio

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(7)
(2)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Mensch ist des Menschen Wolf

    Wölfe in Genua

    Barbara62

    13. November 2015 um 08:29 Rezension zu "Wölfe in Genua" von Bruno Morchio

    Privatdetektiv Bacci Pagano, Ich-Erzähler und tätig in Genua, löst seinen zweiten Fall. Ein reicher, 68-jähriger Rentner, Kredithai, ist im Parco del Peralto am Rande der Stadt ermordet worden. Tatwerkzeug: ein Wolf, der ihm die Kehle durchgebissen hat. Da der alte Mann kurz vor seiner Ermordung eine Lebensversicherung über eine horrende Summe abgeschlossen hat, möchte die Versicherungsgesellschaft unbedingt die junge, attraktive Witwe des Mordes überführen und engagiert zu diesem Zweck den Detektiv. Doch Pagano und sein Freund, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kalter Wind in Genua" von Bruno Morchio

    Kalter Wind in Genua

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. September 2012 um 12:28 Rezension zu "Kalter Wind in Genua" von Bruno Morchio

    Der Privatermittler Bacci Pagano beschattet im Auftrag einer reichen Auftraggeberin die Zukünftige ihres Sohnes. Doch es geht keineswegs um Treue oder Untreue, sondern einfach nur darum, ob die Liebeleien dieser Frau den Geschäftsinteressen der Familie schaden könnten. In dieser Familie sind die privaten Vorlieben gleichgültig, solange die Machtverhältnisse und das Geld stimmen. Solche Jobs wickelt Pagano emotionslos und routiniert ab. Von anderem Kaliber sind die Nachforschungen, die er für einen Freund anstellen muss: Dieser ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe" von Bruno Morchio

    Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. January 2012 um 17:46 Rezension zu "Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe" von Bruno Morchio

    Wer sich in einem Buch mit lebenden Personen namentlich oder - wie in "Kalter Wind in Genua" - ohne den Namen zu nennen auseinandersetzt, geht immer ein gewisses Risiko ein. Einiges an diesem Buch darf daher kurz wie folgt abgetan werden: Berlusconi - "Abtritt"! Aus! Amen! - Die ganze Geschichte, die in dem Buch erzählt wird und schon ausführliche Rezensionen erfahren hat, erscheint daher eigentlich überholt. Der italienische Ministerpräsident, um den es Morchio in seinem "Krimi" geht, der als Roman bezeichnet ist, ist nicht ...

    Mehr
  • Fünf Kugeln und Italien ist sauber

    Kalter Wind in Genua

    Stefan83

    30. October 2011 um 17:48 Rezension zu "Kalter Wind in Genua" von Bruno Morchio

    „Der übliche Schauplatz für Krimis, seien sie nun europäisch oder amerikanisch, ist die Großstadt. Denn die Stadt repräsentiert den Ort, an dem die kleinen, schmutzigen Ereignisse, in denen der Tod lauert, auf die großen Fragen unserer Zeit treffen.“ Was Bruno Morchio in seinem Nachwort festhält, scheint gleichzeitig seine Maxime bei der Ausarbeitung des Debütromans „Kalter Wind in Genua“ gewesen zu sein, der sich deutlich erkennbar an den großen „Mittelmeerkrimis“ von Jean-Claude Izzo und Vásquez Montalbán orientiert und mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bitteres Rot" von Bruno Morchio

    Bitteres Rot

    blueknight

    03. July 2010 um 15:34 Rezension zu "Bitteres Rot" von Bruno Morchio

    Der Deutsche Hessen, Sohn eines Wehrmachtsoffiziers der 1944 in Italien bei einem Attentat ums Leben gekommen ist, beauftragt den italienischen Privatdetektiv Pagano aus Genua seinen Stiefbruder zu finden, der nach den Kriegswirren von Hessens Mutter geboren wurde. Pagano nimmt den Auftrag widerwillig an, da gerade seine große Liebe, eine illegale Prostituierte, schwer misshandelt wurde und nun mit dem Tode ringt. Pagano nimmt Kontakt zu den früheren Partisanen aus dem Raum Genua auf und es gelingt ihm trotz großem Widerstand die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kalter Wind in Genua" von Bruno Morchio

    Kalter Wind in Genua

    coimbra

    05. April 2009 um 13:34 Rezension zu "Kalter Wind in Genua" von Bruno Morchio

    Angekündigt als italienischer Krimibestselerautor fällt es schwer, sich in die Geschichte einzulesen- zuviel geht es um politische Vergangenheit Italiens und internen Machtspiele. Sehr langatmig.! Das positive an diesem Buch ist dann die liebevolle Beschreibung des Altstadtlebens, die Entwicklung heute auf dem Hintergrund einer machtvollen und prächtigen Geschichte.Dabei entwickelt der Autor doch noch lebensvolle Figuren, z.B.Jasmine. Die Gestalt des Privatdetektivs ist leider hölzern ( wird auch bezeichnet als " "Analphabet in ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.