Bruno Morchio Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe“ von Bruno Morchio

Bacci Pagano, Privatdetektiv und "Analphabet in Gefühlsdingen", liebt Mozart, gutes Essen und die Literatur.§Sein Revier sind die Carruggi, die engen Gassen in der Altstadt von Genua, die er auf seiner amarantroten Vespa 200 PX durchkreuzt. Bei Ermittlungen für eine vornehme Familie aus dem Genueser Industrieadel stößt er auf pikante Liebesaffären und dubiose Millionengeschäfte. Doch plötzlich bekommt er einen noch viel heikleren Fall: Aus dem Studio eines linken Radiosenders wurde ein Gewehr gestohlen. Irgendjemand plant damit ein Attentat auf den Ministerpräsidenten, der Genua in diesen Tagen einen Besuch abstatten wird

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Etwas langatmiger und völlig spannungsfreier britischer Krimi

Rees

Stalker

Leider gibt es ungefähr in der Mitte des Buches eine Wendung, die ich sehr seltsam und unrealistisch fand.

Colorful_Leaf

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe" von Bruno Morchio

    Bacci Pagano. Kalter Wind in Genua, italienische Ausgabe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. January 2012 um 17:46

    Wer sich in einem Buch mit lebenden Personen namentlich oder - wie in "Kalter Wind in Genua" - ohne den Namen zu nennen auseinandersetzt, geht immer ein gewisses Risiko ein. Einiges an diesem Buch darf daher kurz wie folgt abgetan werden: Berlusconi - "Abtritt"! Aus! Amen! - Die ganze Geschichte, die in dem Buch erzählt wird und schon ausführliche Rezensionen erfahren hat, erscheint daher eigentlich überholt. Der italienische Ministerpräsident, um den es Morchio in seinem "Krimi" geht, der als Roman bezeichnet ist, ist nicht erschossen worden, jedenfalls nicht während seiner Amtszeit, der vermutlich keine weitere Amtszeit nachfolgt. - Gleichwohl: Die in dem Buch geschilderte Atmosphäre hat keine wesentliche Änderung erfahren. Hie Faschismus, dort Kommunismus (nachgebildet dem "Hie Welf, hie Waibling!"), hier die Digos (Divisione Investigazioni Generali e Operazioni Speciali) und dort die Mordkommission, all das lebt weiter. Deshalb frage ich mich nach wie vor, ob Morchio es wirklich ernst meinte, wenn er seinen mit den "Linken" sympathisierenden Privatdetektiv alles unternehmen ließ, um einen Anschlag auf den italienischen Ministerpräsidenten zu unterbinden. Freilich muss man dazu sagen, dass ein Anschlag nur deswegen verhindert werden sollte, weil dafür vermutlich die "Linken" verantwortlich gemacht worden wären. Sei es, wie es sei! Am meisten besticht das Buch sowieso nicht durch die Handlung, sondern durch die Verbundenheit des Autors mit seiner Stadt. Man gewinnt den Eindruck, Morchio habe beim Schreiben ständig einen Straßenplan Genuas vor sich gehabt, so viele Straßennamen erwähnt er, und er habe sich mehr auf dem Weg durch die zugigen Gassen des winterlichen Genua als am Schreibtisch befunden. Dass es ihm um Genua, um "kalte" urbane Impressionen aus dieser Stadt und um die Veränderungen ging, die diese einstmals bedeutende Hafenstadt erfahren hat, stellt er in einem Nachtrag sogar ausdrücklich heraus. Schon alleine aus diesem Grund hebt sich das Buch von anderen Büchern eines ähnlichen Genres deutlich ab.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks