Bruno Schulz

 4.1 Sterne bei 28 Bewertungen

Lebenslauf von Bruno Schulz

Bruno Schulz wurde am 12. Juli 1892 geboren. Er studierte Architektur und unterrichtete Kunst an einem Gymnasium in seiner Heimatstadt Drohobycz im damaligen Österreich-Ungarn, heute Ukraine. In den 1930er Jahren schrieb er sich an die Spitze der Weltliteratur und ist in einer Reihe mit Kafka, Proust,Mann usw. zu nennen. Von seiner Heimatstadt schuf er zauberhafte Traumbilder. Schulze kam 19. November 1942 in seiner Heimatstadt tragisch um Leben, da er auf offener Straße von einem Mitglied der Gestapo erschossen wurde. Bekannt ist er als ein polnisch-jüdischer Schriftsteller, Literaturkritiker, Graphiker und Zeichner.

Alle Bücher von Bruno Schulz

Sortieren:
Buchformat:
Bruno SchulzDie Zimtläden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Zimtläden
Die Zimtläden
 (13)
Erschienen am 08.03.2008
Bruno SchulzDie Zimtläden und alle anderen Erzählungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Zimtläden und alle anderen Erzählungen
Die Zimtläden und alle anderen Erzählungen
 (11)
Erschienen am 01.07.1999
Bruno SchulzGesammelte Werke in zwei Bänden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gesammelte Werke in zwei Bänden
Gesammelte Werke in zwei Bänden
 (2)
Erschienen am 01.01.1992
Bruno SchulzDas Sanatorium zur Sanduhr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Sanatorium zur Sanduhr
Das Sanatorium zur Sanduhr
 (1)
Erschienen am 07.03.2011
Bruno SchulzDie Wirklichkeit ist Schatten des Wortes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Wirklichkeit ist Schatten des Wortes
Die Wirklichkeit ist Schatten des Wortes
 (0)
Erschienen am 01.09.2000
Bruno SchulzSauerklee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sauerklee
Sauerklee
 (0)
Erschienen am 02.07.2008
Bruno SchulzWasserlinsen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wasserlinsen
Wasserlinsen
 (0)
Erschienen am 01.09.2004
Bruno SchulzDas graphische Werk
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das graphische Werk
Das graphische Werk
 (0)
Erschienen am 01.01.1992

Neue Rezensionen zu Bruno Schulz

Neu

Rezension zu "Die Zimtläden" von Bruno Schulz

Bruno Schulz | DIE ZIMTLÄDEN
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

INHALT: DIE ZIMTLÄDEN sind eine Sammlung von autobiografischen Kurzgeschichten rund um das galizische Städtchen Drohobycz und ihre Bewohner. In jeder Geschichte nimmt Schulz sich ein anderes Element aus seinen Jugenderinnerungen hervor und seziert es minutiös in seine Einzelheiten. Der saftige Garten, sein Vater, das Gymnasium, ein Hund, die finstere Hauptstraße der Stadt, ein Obdachloser – alles findet in dem Buch seinen Platz. Einen Handlungsbogen sucht man dabei vergeblich, Schulz legt mehr Wert auf die Beschreibung als auf einen Plot. »Weniger Inhalt, mehr Form!« heißt es passend (wenn auch ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen) auf Seite 49, und diesem Motto folgt Schulz bis zur Perfektion.

Die Sprache ist reich und voll, fast schon überladen. Kaum ein Wort, das nicht durch ein anderes näher beschrieben wird. Ich habe mir mal den Spaß gemacht, alle Substantive und Adjektive der ersten Geschichte AUGUST farbig zu markieren – es blieb nicht viel Weißes übrig. Der Anhang dieser Neuausgabe, der etwa ein Viertel des ganzen Buches einnimmt, besteht aus einem sehr interessanten Essay über Bruno Schulz, einem Nachwort der Übersetzerin und einem Glossar, der dem Leser über die eine oder andere Wissenslücke hinweghilft (was bei mir auch bitter nötig war).

FAZIT: Die große Schwierigkeit nun ist die Bewertung. Das literarische Können Schulz‘ ist unumstritten und kann nur mit fünf Sternen bedacht werden, so richtig gepackt hat mich das Buch allerdings nicht. (Ehrlich gesagt fand ich den Essay fast besser als die ganzen Geschichten.) Ich würde drei Sterne vergeben, vergrabe mich stundenlang in wüsten Berechnungen und erhalte ein Mittel von … Moment! … vier Sternen.

p.s.: Auf das Buch bin ich aufmerksam geworden, als Jonathan Safran Foer (ALLES IST ERLEUCHTET) das Buch TREE OF CODES veröffentlichte. Dabei handelt es sich um die englische Übersetzung von DIE ZIMTLÄDEN, bei dem Foer Lücken und Fenster ins Papier schnitt, sodass sich neue Geschichten ergeben. Ein grandioses Experiment! Leider nur zu horrenden Preisen zu ergattern.

*** Diese und viele weitere Rezensionen könnt Ihr in meinem Blog Bookster HRO nachlesen. Ich freue mich über Euren Besuch ***

Kommentieren0
5
Teilen
G

Rezension zu "Gesammelte Werke in zwei Bänden" von Bruno Schulz

the Master
grossmaulvor 3 Jahren

wer dieses buch wagt, er wird belohnt werden...der Meister des Fabulierens gibt sich die Ehre....leider ist er hier zulande noch immer recht unbekannt...aber er ist wohl größer als so manch ein anderer bekannter Schriftsteller....für Liebhaber des Wortes ein muss...10steeernnne

Kommentieren0
0
Teilen
thronesoflifes avatar

Rezension zu "Die Zimtläden und alle anderen Erzählungen" von Bruno Schulz

Magnetisch
thronesoflifevor 3 Jahren

wie man nur so formulieren kann, es ist mir ein Rätsel. unbedingt lesen, es ist wie ein rausch, der lange anhält.
(10Sterne)

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bruno Schulz wurde am 12. Juli 1892 in Drohobycz (Ukraine) geboren.

Bruno Schulz im Netz:

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks