Bruno Varese

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 43 Rezensionen
(15)
(23)
(15)
(4)
(1)

Lebenslauf von Bruno Varese

Bruno Varese lebt im Valle Vigezzo und in der Schweiz. Sein Debütroman "Die Tote am Lago Maggiore" erschien im Februar 2016 beim KiWi Verlag. Darin hängt der ehemalige Mailänder Polizeipsychologe Matteo Basso seinen Job an den Nagel und übernimmt die Macelleria seiner Eltern in Cannobio. Als schließlich eine exzellente Schwimmerin ertrinkt, glaub Matteo nicht an einen Unfall und ermittelt auf eigene Faust. Die Fortsetzung "Intrigen am Lago Maggiore" erschien im Mai 2017 mit einem weiteren Fall für Matteo Basso, der auch diesmal mit Kommissarin Nina Zanetti zusammenarbeitet.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verzwickte Ereignisse!

    Intrigen am Lago Maggiore

    PettiP

    Rezension zu "Intrigen am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Matteo Basso, früher Polizeipsychologe, jetzt Metzger in Cannobio entdeckt am Morgen nach einer Feierlichkeit einen Toten. Dieser wurde auf einer Einhornskulptur drapiert. Bald darauf findet er sich mitten in den Ermittlungen von Kommissarin Nina Zanetti wieder. Als ein weiterer Mord geschieht bittet Zanetti ihn, ihr bei der Suche nach den Mördern zu helfen. Dieses Buch ist eine Mischung aus Reiseführer und Krimi. Am Anfang kam ich sehr schlecht in die Story rein. Es wurde die Gegend rund um den Lago Maggiore und ihre Traditionen ...

    Mehr
    • 3
  • Fremdenführerkrimi

    Die Tote am Lago Maggiore

    PaddyH

    08. February 2018 um 09:39 Rezension zu "Die Tote am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Das Buch konnte mich nicht annähernd begeistern. Der Schreibstil passt zu einem Reiseführer - blumig ausgeschmückt, detailversessen und über Seiten mit Belanglosigkeiten gefüllt, die für die Geschichte keinerlei Bedeutung haben. Die Figuren sind langweilig. Einzig Basso bekommt etwas Profil, aber auch nicht wirklich überzeugend. Ich stellte ihn mir als Rentner vor, tatsächlich war er in den Augen des Autors knapp über 40. Dass Matteo Basso überhaupt einen Schritt vorankommt in den Ermittlungen hat er einzig glücklichen Zufällen ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Intrigen am Lago Maggiore

    Intrigen am Lago Maggiore

    meisterlampe

    23. October 2017 um 20:47 Rezension zu "Intrigen am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Klappentext: Ein goldener Septembertag am Lago Maggiore. Matteo Basso, ehemaliger Polizeipsychologe und nun Betreiber einer Macelleria, könnte endlich sein neues Leben in Cannobio genießen und in Ruhe Verdi-Opern hören. Hätte er nicht seinem Freund Luigi jede Menge Fleisch- und Wurstspezialitäten für dessen Geburtstagsfeier auf der malerischen Isola dei Pescatori versprochen. Als Matteo sich vom rauschenden Fest davonstehlen will, macht er eine grausame Entdeckung: Aufgespießt am weithin sichtbaren Einhorn-Denkmal der Isola Bella ...

    Mehr
  • Die Tote am Lago Maggiore

    Die Tote am Lago Maggiore

    meisterlampe

    15. September 2017 um 15:55 Rezension zu "Die Tote am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Klappentext: Ein verhängnisvolles Unglück am traumhaft schönen Lago Maggiore: Matteo Bassos erster Fall. Am italienischen Ufer des Lago Maggiore, wo die Frühlingssonne das klare Wasser wärmt, versucht Matteo Basso vergeblich, seinen ersten Fisch zu fangen. Der ehemalige Mailänder Polizeipsychologe hat seinen Job an den Nagel gehängt und ist zurückgekehrt nach Cannobio, um die Macelleria seiner verstorbenen Eltern zu übernehmen. Am Wochenende soll das große Oldtimer-Rennen stattfinden und Gisella ihm bei den Salsiccia-Kreationen ...

    Mehr
  • Interessanter zweiter Fall für Matteo Basso am Lago Maggiore!

    Intrigen am Lago Maggiore

    baerin

    08. June 2017 um 23:41 Rezension zu "Intrigen am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Der ehemalige Polizeipsychologe Matteo Basso, der die Fleischerei seines Vaters am Lago Maggiore weiter führt, hat sich an das Leben am Lago gewöhnt. Und die Leute loben sogar seine Salsicce! Nach einer Feier für einen der drei alten Automechaniker - sie sind wieder dabei und streiten sich weiter - wird die Leiche eines Fotografen gefunden, aufgespießt auf einem Einhorn-Denkmal auf der Isola Bella. Zusammen mit Kommissarin Nina Zanetti ermittelt er wieder, diesmal sogar auf ihren eigenen Wunsch hin. Seine Nachforschungen führen ...

    Mehr
  • Matteo, Nina und der Tote auf dem Einhorn

    Intrigen am Lago Maggiore

    talisha

    15. May 2017 um 10:37 Rezension zu "Intrigen am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Mit dabei sind auch im zweiten Band wieder die drei alten, aber sehr rüstigen Automechaniker Luigi, Beppo und Flavio. Die drei mag ich am liebsten! Sie geben der Serie einen witzigen, bodenständigen Touch. Sie sind Urgesteine von Cannobio, kennen die Leute und die Geschichte der Region und helfen dadurch manchmal mit ihren Äusserungen unverhofft den Ermittlungen.Matteo entdeckt an einem Morgen früh eine Leiche bei einem Denkmal auf der Isola Bella, gegenüber von Stresa. Wieso fiel sie ihm letzte Nacht nicht auf, als er selbst auf ...

    Mehr
  • ...ideale Urlaubslektüre...

    Die Tote am Lago Maggiore

    Lesebegeisterte

    05. May 2017 um 15:03 Rezension zu "Die Tote am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Ein sehr spannender Krimi mit viel italienischem Flair. Bin gespannt auf weitere Fälle mit Matteo. Idealer Lesestoff, wenn man in Italien Urlaub macht.

  • Kurzweilig, Spannend und ich hoffe auf einen 2. Teil!

    Die Tote am Lago Maggiore

    figino

    14. November 2016 um 14:09 Rezension zu "Die Tote am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Der Krimi ist wunderbar in die Region eingebetet und man lebt den Lago Maggiore wirklich mit. Ich auf jeden Fall habe es so empfunden. Die Geschichte bleibt bis zum Schluss spannend, da nicht wirklich klar ist, wer nun wirklich was getan hat. Der Hauptdarsteller ist sympathisch und die 3 Alten sind einfach zum Knutschen. Ausserdem ist der ganze Krimi SEHR aktuell, da das "Corpus Delicti" heute wohl jeden Tag so stattfindet und ganz bestimmt so stattfinden könnte. Ich hab es genossen und hoffe, dass eine 2. Folge geben wird.

  • Langweilig.....glich eher Reisewerbung denn einem Krimi -.-

    Die Tote am Lago Maggiore

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    06. November 2016 um 21:41 Rezension zu "Die Tote am Lago Maggiore" von Bruno Varese

    Titel: Die Tote am Lago MaggioreReihe: Wort und Totschlag #1Autor: Bruno VareseVerlag: Kiepenheuer & Witsch Genre: KrimiSeitenanzahl: 304 Klappentext: Ein verhängnisvolles Unglück am traumhaft schönen Lago Maggiore: Matteo Bassos erster Fall. Am italienischen Ufer des Lago Maggiore, wo die Frühlingssonne das klare Wasser wärmt, versucht Matteo Basso vergeblich, seinen ersten Fisch zu fangen. Der ehemalige Mailänder Polizeipsychologe hat seinen Job an den Nagel gehängt und ist zurückgekehrt nach Cannobio, um die Macelleria seiner ...

    Mehr
    • 5
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks