Grüezi Gummihälse

von Bruno Ziauddin 
3,0 Sterne bei13 Bewertungen
Grüezi Gummihälse
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (6):
G

Tränen gelacht und viel über unsere beiden Völker gelernt!

Kritisch (5):
Lesezeichenfees avatar

Der Schreibstil ist so wenig unterhaltsam, dass das Buch sich endlos in die Länge zieht und total langweilig ist.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Grüezi Gummihälse"

Sie kommen in Scharen, sprechen laut und wissen alles besser. Immer mehr Deutsche leben und arbeiten in der Schweiz – und machen sich dabei unbeliebt. Bruno Ziauddin hat den Kampf der Kulturen im Alpenland unter die Lupe genommen und erzählt mit viel Humor von

sprachlichen Missverständnissen, Mentalitätsunterschieden und warum die Deutschen sich nicht wundern müssen, wenn ihre Niederlagen im Fußball von den Schweizern wie eigene Siege gefeiert werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499627064
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:03.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    G
    Goldenboyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tränen gelacht und viel über unsere beiden Völker gelernt!
    Hart aber fair

    Stehen ein paar freche Sachen drin, beide Seiten kriegen ihr Fett weg. Aber wer zuende liest, weiss wie es gemeint ist. Leute mit Sinn für Satire und Ironie werden das "Büchlein" lieben. Die anderen sollen die Finger davon lassen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lesezeichenfees avatar
    Lesezeichenfeevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Der Schreibstil ist so wenig unterhaltsam, dass das Buch sich endlos in die Länge zieht und total langweilig ist.
    Lesezeichenfee findet es geschmacklos.

    Inhalt

    Ein deutscher (?!) Verlag bittet einen Schweizer Journalist ein Buch zu schreiben. Thema: Warum Schweizer Deutsche nicht mögen. Der Autor schreibt zu einigen Themen, auch zum Thema Fußball.

    Meine Meinung

    Das ist eins der miserabelsten Bücher, die ich je gelesen habe. Der Autor gibt sogar zu, dass er selten nördlich von Bern war. Außerdem typisiert er EINEN bzw. DEN Deutschen. Den gibt es so gar nicht. Und auch fallen Süddeutsche mit ihrem Dialekt nicht so in der Schweiz auf, wie Norddeutsche. Nur mal so.

    Ich war sicher länger in der Schweiz und häufiger als der Autor in Deutschland.

    Vielleicht sind ja EINIGE Schweizer doof und nicht selbstsicher. Aber sicher sind nicht alle so rassistisch wie der Autor. Ich habe schon lange kein so fieses, menschenverachtendes Werk mehr gelesen, wie dieses. Das ist Deutschhass hoch drei. Nur gut, dass die Leute, die dieses Buch gelesen haben, mehr Grips in der Birne haben, wie der Autor, sonst hätten sich die Schweizer – nach Lesens dieses Schmarrens – noch drastischer reduziert.

    Zudem schreiben sogar die Autoren der Bildzeitung spannender, wie dieser Autor, auch wenn dasselbe rauskommt. Das Buch ist langweilig hoch drei, wäre der Inhalt nicht so böse, könnte man einschlafen. Satire? Fehlanzeige!

    Offensichtlich hat der Autor sich einfach viele Bücher über Deutsche angeschafft, vor allem seichte Klischeelektüre, denn die Bücherliste hinten, kann ihm ja nicht so einen Schmarren eingeredet haben. Da sind einige gute Bücher bzw. Autoren darunter.

    Wenn der Autor denkt, dass die Deutschen dann die Schweiz meiden, nach der Lektüre, dann irrt er sich. Wenn er damit erreichen will, dass das Klima noch kälter wird und sich die Missverständnisse häufen, dann hat er wohl Erfolg damit.

    Sicher, manche Schweizer sind gut Schauspieler und auch der Krieg ist bei der älteren Generation noch präsent, aber das was Ziauddin schreibt, das ist totaler Unsinn und davon abgesehen ist der Schreibstil sehr Mühsam zu lesen. Er wirkt sehr gekünstelt und außerdem wiederholt der Autor alles mehrfach, was das Buch in die Länge zieht.

    Mein Fazit

    Dieses Buch bekommt kein „Lesezeichenfee empfiehlt“, sondern, ein ignorieren. Soll er doch auf seinem Misthaufen verstinken und sich darin in Selbstmitleid suhlen! Vielleicht sollte er auch mal zu einem „schweizer“ Arzt gehen, wenn er noch einen findet. Oder auch einem „Deutschen“, denn dieser Arzt versteht seine „Leiden“ sicher besser, als die Ärzte in unseren Krankenhäusern, da ich leider mit Schwäbisch, Hochdeutsch, Englisch und Französisch die falschen Sprachen gelernt habe, um mich verständigen zu können! Soll heißen, dass Deutsche Ärzte nicht die schlechteste Wahl sind! Ich finde dieses Buch unverschämt und es ist eine Volksverhetzung. Aber dank unserer Geschichte kann man es ja mit uns machen. Ich bin stocksauer. Der eine Stern ist noch zu viel.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    luckyups avatar
    luckyupvor 8 Jahren
    Rezension zu "Grüezi Gummihälse" von Bruno Ziauddin

    Das Zusammenleben des kleinen mit dem grossen Bruder, welchen beiden der Spiegel vorgehalten wird und die dadurch das Wesentliche ihres Gegenübers nicht erkennen und entdecken können.
    Unterhaltsam, satirisch und zum Hinterfragen von Vorurteilen und Kischees geeignet.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Jaris avatar
    Jarivor 9 Jahren
    Rezension zu "Grüezi Gummihälse" von Bruno Ziauddin

    Immer mehr Deutsche zieht es in die Schweiz. Ob in der Uni, im OP oder im Büro. Es "deutschelt" immer mehr. Manchen Deutschen gefällts, doch viele verstehen die Schweizer nicht. Und die Schweizer - die sind wohl auch nicht ganz einverstanden...
    Autor Bruno Ziauddin, seines Zeichens Schweizer mit Wurzeln in Indien, macht sich auf die Suche, nach dem Grund, warum sich Schweizer und Deutsche einfach nicht verstehen (wollen).

    Das Verhältnis zwischen Deutschen und Schweizern ist nicht ganz einfach zu verstehen. Deshalb hat sich der Autor mit vielen Schweizern unterhalten. Und auch mit ein paar Deutschen. Selbstlos hat er sich sogar auf eine Deutschlandreise begeben.

    Auf sehr lustige und heitere Art erzählt Ziauddin aus dem Leben von Schweizern und Deutschen, von ihren Unterschieden und -ja, die gibt es- auch von ihren Gemeinsamkeiten. In mehreren Kapiteln führt der Autor den Leser (welcher Nationalität auch immer) durch Geschichte, sprachliche Differenzen und Fussball. Zwischen all den Deutschen und Schweizern finden dann sogar noch ein paar Österreicher Platz.

    Alles in allem ist das Buch für beide, Schweizer wie Deutsche, eine unterhaltsame Lektüre, die dem Leser viel über die Art und Weise des jeweilig Anderen offenbart. Jeder Deutsche, der sich in der Schweiz niederlassen möchte, sollte sich mit diesem Büchlein ausstatten, das einen gut auf einen möglichen Kulturschock vorbereitet.

    Mir hat das Buch sehr gefallen und die irritierten Blicke, die mir Mitpassagiere im Zug zuwarfen, weil ich angeblich sinnlos vor mich hingiggelte, steigerten das Vergnügen sogar noch mehr.
    Obwohl das Buch für Deutsche geschrieben ist, habe ich sehr viel über Deutschland, Schweizer und Kühe erfahren, oftmals Dinge, die ich mir gar nicht hätte vorstellen können.
    Doch vor allem lebt das Buch von Ziauddins Humor. Und im Gegensatz zu manch anderen Büchern, die lustig sein wollen, aber dafür viel zu lang sind, hat Ziauddins Büchlein die perfekte Seitenzahl getroffen, damit das Buch nicht ausfranst.

    Wer also eine leichte und unterhaltsame, und manchmal nicht ganz Ernst zunehmende, Völkerstudie lesen möchte, ist mit diesem Buch nicht falsch beraten. Sagte die Schweizerin.

    PS: Warum Deutsche in der Schweiz oft Gummihälse genannt werden, wird natürlich auch erwähnt.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Grüezi Gummihälse" von Bruno Ziauddin

    es ist typisch...spiegelt alle klischees wieder die in der schweiz so auftreten...sehr interessant jedoch, dass selbst der autor erwähnt er würde auch gern mehr über die eigenarten der schweizer sagen...darf eraber nicht...wär sicher interessanter und amüsanter gewesen...

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Buecherwurm1973s avatar
    Buecherwurm1973vor 10 Jahren
    Rezension zu "Grüezi Gummihälse" von Bruno Ziauddin

    Ein amüsantes Buch. Auf humorvolle Art beschreibt der Autor wie wir Schweizer die Deutschen als Einwanderer in die Schweiz erleben.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Marions avatar
    Marion
    blancanievess avatar
    blancanievesvor einem Monat
    Lesezeichenfees avatar
    Lesezeichenfeevor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks