Bryan Lee O'Malley

 4.6 Sterne bei 55 Bewertungen
Autor von Scott Pilgrim, Scott Pilgrim's Precious Little Life 1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Bryan Lee O'Malley

Sortieren:
Buchformat:
Scott Pilgrim Vs the Universe 5

Scott Pilgrim Vs the Universe 5

 (5)
Erschienen am 04.02.2009
Scott Pilgrim In His Finest Hour

Scott Pilgrim In His Finest Hour

 (5)
Erschienen am 20.07.2010
Scott Pilgrim

Scott Pilgrim

 (10)
Erschienen am 14.11.2007
Scott Pilgrim's Precious Little Life 1

Scott Pilgrim's Precious Little Life 1

 (8)
Erschienen am 28.07.2004
Scott Pilgrim vs. The World 2

Scott Pilgrim vs. The World 2

 (6)
Erschienen am 23.02.2005
By Bryan Lee O'Malley Seconds

By Bryan Lee O'Malley Seconds

 (5)
Erschienen am 29.08.2014
Scott's Pilgrim's Precious Little Life

Scott's Pilgrim's Precious Little Life

 (2)
Erschienen am 14.09.2010
Scott Pilgrim's Finest Hour

Scott Pilgrim's Finest Hour

 (2)
Erschienen am 07.09.2010

Neue Rezensionen zu Bryan Lee O'Malley

Neu
Vaniis avatar

Rezension zu "By Bryan Lee O'Malley Seconds" von Bryan Lee O'Malley

Second Chances
Vaniivor 7 Monaten

Katie’s got it pretty good. She’s a talented young chef, she runs a successful restaurant, and she has big plans to open an even better one. Then, all at once, progress on the new location bogs down, her charming ex-boyfriend pops up, her fling with another chef goes sour, and her best waitress gets badly hurt. And just like that, Katie’s life goes from pretty good to not so much. What she needs is a second chance. Everybody deserves one, after all—but they don’t come easy. Luckily for Katie, a mysterious girl appears in the middle of the night with simple instructions for a do-it-yourself do-over:
 
1. Write your mistake
2. Ingest one mushroom
3. Go to sleep
4. Wake anew
 
And just like that, all the bad stuff never happened, and Katie is given another chance to get things right. She’s also got a dresser drawer full of magical mushrooms—and an irresistible urge to make her life not just good, but perfect. Too bad it’s against the rules. But Katie doesn’t care about the rules—and she’s about to discover the unintended consequences of the best intentions.

I loved O'Malley's art stile scince I read Scott Pilgrim but this Comic ist just wow! Its in color instead of the normal black/white style!
The story was pretty intersting and after a few pages I was so into the story and characters, I couldnt lay it down.

Kommentieren0
1
Teilen
Flickercats avatar

Rezension zu "Scott Pilgrim's Precious Little Life 1" von Bryan Lee O'Malley

Rezension zu "Scott Pilgrim's Precious Little Life"
Flickercatvor 3 Jahren

Zeichenstil und Farbgebung haben mir gut gefallen und die Teenie-mäßige Mit-wem-gehe-ich-denn-jetzt-mal-aus-Stimmung fand ich auch überzeugend rübergebracht.

Die Handlung hingegen... war quasi nicht existent. Abgesehen vom Finale mit dem Auftauchen des ersten Ex-Freundes, und das fand ich eher ziemlich wirr und nicht wirklich zum Rest der Geschichte passend.

Fazit: War angenehm zu lesen, dabei aber ziemlich langweilig.

Kommentieren0
3
Teilen
Admirals avatar

Rezension zu "Scott Pilgrim" von Bryan Lee O'Malley

Das verrückte Leben eines (fast) normalen Kanadiers.
Admiralvor 3 Jahren

Durchgeknallt - unlogisch - wahnsinnig - grandios.



Darf ich direkt meine Meinung mit diesen paar Worten ausdrücken ? Ein amerikanischer im japanischen Mangastil mit japanischen Ideen vermischt. Der Hauptcharakter heißt Scott Pilgrim (welch Überraschung !) und hat ein Problem mit seinem Leben klar zu kommen. Er begegnet der mysteriösen und regelmäßig Kleidung (im Comic sonst ungewöhnlich) und Haarfarbe ändernde Ramona Flowers - die ebenfalls ein kleines Problem dabei hat, ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. So muss Scott, wenn er wirklich mit ihr zusammenbleiben will, ihre 7 Evil Ex-Boyfriends besiegen, die eine Liga gegründet haben, um Ramonas künftiges Leben zu bestimmen. NATÜRLICH will und schafft er das. Wie auch anders ? Er ist nunmal Scott Pilgrim. Aber der Weg dorthin ist gepflastert mit Videogames, bissigen Kommentaren seines schwulen besten Freundes, Subspace-Reisen, schwierigen Bandproben, Freundschaften, Feindschaften, Verrat, Liebe, Verwirrung, Hass, Freude, Verzweiflung, Menschen, die ihn Loot (spätestens hier sind nicht-Zockernerds wohl raus) zerspringen, und Schwertern, die wahlweise in Kleidern hübscher Sängerinnen oder im eigenen Bauch versteckt sind.



Wie kommt man auch diese neuen krassen Ideen ? Wie kommt man darauf, alte Ideen auf diese neue verrückte Art zusammenzuschreiben ? Keine Ahnung was beides angeht. Aber eines weiß ich: der Comic ist genial. Man kann ihn als einzige Parodie auf das Zockernerdtum verstehen oder umgekehrt als einen einzigen Insiderwitz für eben diese Gruppe. Die Zeichnungen sind liebevoll/japanisch inspiriert mit einem deutlichen eigenen Anteil; die Charaktere sind gut und glaubhaft charakterisiert; die Welt ist in sich geschlossen meistens nachvollziehbar; die Handlung ist total bekloppt. Wundervoll !



Noch eine kurze Notiz zum Film. Den habe ich nämlich zuerst gesehen. Und er war ganz gut. Aber gott sei dank habe ich separat durch eine externe Empfehlung die Comics gelesen, denn (für mich zumindest) haben Film und Comic echt nur wenig gemeinsam. Der Comic ist stellenweise so völlig anders ! Und das wahrlich zum Guten.

Kommentare: 1
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks