Bryan Lee O'Malley By Bryan Lee O'Malley Seconds

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „By Bryan Lee O'Malley Seconds“ von Bryan Lee O'Malley

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Ideale Graphic Novel für Einsteiger

    By Bryan Lee O'Malley Seconds
    Deengla

    Deengla

    31. December 2014 um 10:48

    Kurzmeinung Gut gemacht, nette Unterhaltung, aber für mich ein paar Schwächen bei der Handlung. Dennoch absolut empfehlenswert, gerade für Graphic-Novel-Neulinge. Inhalt Katie, 29, ist Köchin und gerade dabei, sich ein eigenes Restaurant zu kaufen. Doch dann begegnet sie ihrem Exfreund, es gibt Ärger mit ihrer Affäre und dem Restaurant, kurz und gut: es läuft mies bei ihr. Doch dann hört sie, wie sie auf magische Weise ihre Fehler ausbügeln kann. Sie nutzt diese zweite Chance... Meine ausführlichere Meinung Diese Graphic Novel ist ein Einzelband und sowohl von den Zeichnungen als auch von der Handlung her für Einsteiger ideal, da es nicht allzu speziell und abgefahren ist. Man hat das Buch schnell gelesen und es ist wirklich wunderschön aufgemacht. Schon allein der Einband und das Cover verdienen Extrapunkte. Der Autor ist durch seine Scott-Pilgrim-Reihe bekannt geworden, also bei weitem kein Unbekannter. Und obwohl ich auch hier die Zeichnungen wirklich schön fand, und teilweise der Humor, den ich so mag, durchblitzte (etwa wenn die Hauptfigur Katie auf einmal auf Kommentare aus dem Off, also auf das, was der Erzähler sagt, reagiert), war die eigentliche Geschichte eher durchschnittlich. Wie heißt es in der Schule so schön? "Er hatte sich bemüht." Für mein Empfinden war Katie eine Figur, mit der ich nicht wirklich warm werden konnte. Auch die Handlung selbst, teils löchrig, gegen Ende sehr rasant und unbefriedigend, hat mich nicht wirklich überzeugt. Fazit Schnell zu lesen und leicht verdaulich. Man hätte meiner Meinung nach jedoch mehr aus der Geschichte machen können, da die Hauptfigur sowie Handlung für mich nicht ausgereift waren. Doch Grundidee und zeichnerische Umsetzung machen das für mich wett. Von daher auf jeden Fall lesenswert.

    Mehr