Bryan Reardon

 3.6 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor von Wer ist Michael Swann?, Finding Jake und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bryan Reardon

Von der Politik zur Literatur: Bryan Reardon ist ein US-Amerikanischer Schriftsteller. Er studierte Psychologie und arbeitete danach jahrelang für den Gouverneur des US-Bundesstaates Delaware. Anschließend machte er sich als Autor selbständig. Sein erster Roman "Finding Jake" wurde in den USA ein großer Bestseller. "Wer ist Michael Swann?" ist der erste Roman von ihm, der auf Deutsch erscheint. Bryan Reardon lebt mit seiner Familie in West Chester, Pennsylvania.

Neue Bücher

Wer nach Rache strebt

Erscheint am 28.08.2020 als Taschenbuch bei Lübbe.

Alle Bücher von Bryan Reardon

Cover des Buches Wer ist Michael Swann?9783404178056

Wer ist Michael Swann?

 (25)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Wer nach Rache strebt9783404180035

Wer nach Rache strebt

 (0)
Erscheint am 28.08.2020
Cover des Buches Wer ist Michael Swann?B07MXBWK6C

Wer ist Michael Swann?

 (1)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Wer ist Michael Swann?9783844531923

Wer ist Michael Swann?

 (0)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Finding Jake9781481533416

Finding Jake

 (2)
Erschienen am 24.02.2015

Neue Rezensionen zu Bryan Reardon

Neu

Rezension zu "Wer ist Michael Swann?" von Bryan Reardon

Ein Buch mit vielen Schwächen....
rebellvor einem Jahr

Inhaltsangabe:

In der Penn Station in New York explodiert eine Bombe und fordert viele Todesopfer. Dementsprechend erleichtert ist Julia Swann, als ihr Mann Michael, der ebenfalls im Bahnhof war, ihr als Lebenszeichen eine SMS schickt. Aber dann statten Beamte der Terrorabwehr Julia einen Besuch ab und zeigen ihr ein Überwachungsvideo, in dem Michael vom Tatort flüchtet. Offenbar hat er die Bombe gezündet. Julia glaubt jedoch nicht, dass ihr Mann ein Terrorist ist. Sie ist entschlossen, Michael vor der Polizei zu finden und ihm zu helfen. Ein gnadenloser Wettlauf beginnt ...

Das Cover hat mich ja direkt angesprochen und auch der Klappentext verspricht einiges. Ich erwartete eine Spannende Jagd nach Michael Swann und einen nervenaufreibenden packenden Thriller. Allerdings wurden meine Erwartungen gar nicht erfüllt...
Die Erzählweise war zu einem mega ungewohnt und ich konnte mich so gar nicht damit anfreunden. Ich empfand es eher als Anstrengend und die Sichtweisen wechselten so schnell, das ich in gewissen Momenten gar nicht richtig ankommen konnte in dem Protagonist.
Die Geschichte dreht sich mehr um Michael Swann's Frau Julia, die überhaupt irgendwelches Gefühl in mir auslöste. Ihre Verzweiflung und ihre Angst waren richtig zu spüren. Das ist das einzige Positive für mich an dem Buch, das der Punkt doch sehr realistisch rüber gekommen ist.
Die Geschichte selbst war das komplete Gegenteil von meinen Erwartungen. Ich konnte manche Sachen schon erahnen und gerade das Ende bzw die Auflösung hatte mich gar nicht überrascht. Mir haben die Spannungshöhepunkte gefehlt. Die Umsetzung hat für mich gar nichts mit einem Thriller zu tun sondern würde eher in die Kategorie leichter Spannungsroman passen. Ein sehr vorhersehbares Buch, das mich so gar nicht überzeugen konnte. Ich bin mehr als enttäuscht von dem Buch und kann es definitiv nicht weiter empfehlen!

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Wer ist Michael Swann?" von Bryan Reardon

BOMBENANSCHLAG IN DER PENN STATION
Ramses18vor einem Jahr

Die Geschichte erzählt von einem Bombenanschlag in der Penn Station in New York. Viele müssen ihr Leben lassen und viele werden verwundet. Julias Mann Michael hielt sich ebenfalls in der Penn Station auf und die Polizei ist der Meinung, dass er der Attentäter ist und statten Julia einen Besuch ab. Für Julia heisst das, sie muss Michael finden, denn sie glaubt nicht, dass er der Attentäter ist. Wer findet Michael zu erst?

Meine Meinung:

Ich würde dieses Buch nicht als Thriller bezeichnen, denn actionmässig passiert nicht viel. Das heisst aber nicht, dass es nicht spannend ist. Spannend im Sinn von, dass der Autor der Psychologe ist, hervorragend die zwischenmenschlichen Aspekte schildert. Jetzt kann man sich darüber streiten, wann ist zu viel der Interaktionen zwischen den Personen, in diesem Fall zwischen Julia und Michael. Mir persönlich nimmt die Schilderung über das Kennenlernen der Beiden viel zu viel Platz ein. Es passiert für mich zu wenig Spektakuläres. Es gibt ein paar Ungereimtheiten über die man hinweg sehen kann. Wer also ein Buch lesen möchte, das sehr gut geschrieben ist und auf die Handlung weniger Wert legt sondern das Zwischenmenschliche wichtiger ist, ist sehr gut bei diesem Buch aufgehoben. Wer jedoch Spannung in Form von Nervenkitzel, brutal und blutig sucht, ist hier falsch. Ich persönlich erwarte von einem Thriller Nervenkitzel und wurde hier enttäuscht. 

Trotz allem 3.5 Sterne von mir, denn es ist super geschrieben.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Wer ist Michael Swann?" von Bryan Reardon

Tolle Grundidee
katrin297vor einem Jahr

Inhalt:
In der Penn Station in New York explodiert eine Bombe, während Julia mit ihrem Mann, Michael, telefoniert. Plötzlich bricht die Verbindung ab und ihr Mann verschwindet.
Meine Meinung:
Das Cover und der Klappentext haben sofort mein Interesse geweckt und ich habe mir einen Pageturner erhofft, den man nicht aus der Hand legen kann.
Es war relativ spannend, doch irgendwie habe ich immer darauf gewartet, dass es spannender wird. Die Spannungskurve fand ich persönlich eher flach für einen Thriller. Die Grundidee der Geschichte ist klasse, aktuell und hat viel Potenzial. Leider haperte es etwas an der Umsetzung.
Der Schreibstil ist flüssig und die Beschreibungen der Orte und Personen sind gut und sehr detailliert. Die Geschichte lässt sich leicht lesen. Die Protagonisten sind interessant, doch trotzdem hat mir etwas gefehlt um mit ihnen mitzufiebern. Die persönlichen Rückblicke in die Vergangenheit von Julia und Michael sind zwar einerseits schön, andererseits ziehen sie sich teilweise.
Es ist eine spannende und unterhaltsame Lektüre für zwischendurch. Jedoch habe ich mehr erwartet.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bryan Reardon im Netz:

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks