Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig                                                              hüpft vor Glück

Ein berührendes Buch - schonungslos offen und poetisch erzählt - über die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Tod. Ausgezeichnet mit dem renommierten norwegischen Brage-Preis 2013.

Empfohlenes Lesealter ab 13 Jahren

Wir laden zu dieser Neuerscheinung vom Dressler Verlag zur Leserunde ein!


Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders.







Wir suchen nun 20 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Bewerbungsfrage:

Kann man traurig und glücklich zugleich sein ?

Schaut auch gerne im aktuellen  Frühjahrsprogramm vom Dressler Verlag rein, vielleicht haben wir noch weitere schöne Lesehäppchen für euch!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

          Katja von Ka-Sas Buchfinder



  *** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt, erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Autor: Brynjulf Tjonn
Buch: Mein Herz hämmert, dass es wehtut

Manja82

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Weißt du eigentlich das du ganz schön gemein bist ;)?? Soviele tolle Bücher, und das schon zum Jahresanfang, wo soll das nur hinführen?!

Ich möchte mich hier sehr gerne bewerben, als Bloggerin mit meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de.
Das Buch spricht mich sehr an, es scheint unglaublich tiefgründig und zugleich auch total schön zu sein.

Zur Frage:
Ich denke schon es geht, wenn auch nur bedingt. Einerseits kann man richtig traurig sein, wenn etwas trauriges passiert, wie hier der Tod eines geliebten Menschen. Diese Traurigkeit ist dann zwar da aber sie sollte einen nicht auffressen. Daher ist es wichtig das man sich auch Dinge sucht, die einen glücklich machen. Man sollte die Freude am Leben nicht verlieren, egal wie traurig ein Schicksalsschlag gewesen ist. Man braucht ja quasi was womit man sich aus der Traurigkeit wieder rausziehen kann, etwas das einen aufbaut.

Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen dürfte :).

Bibilotta

vor 3 Jahren

oh mann, da muss ich Manja mal recht geben... so gemein zum Jahresstart mit so tollen Büchern hier aufzuschlagen, wo man doch eigentlich den Vorsatz zum *SubAbbau* nachgehen will *lach*... aber gut .. bei so einem gefühlvollen und auch traurigen Thema für Jugendliche möcht ich gerne mitlesen und bewerbe mich somit mit meinem Blog: http://www.bibilotta.de (sorry.. durch Blogumzug noch 1-2 Tage nicht ganz wieder da- aber ist in Arbeit ... also bis 07.01. sollte der wieder komplett stehen).

Zu der Frage:

Man kann sehr wohl glücklich und traurig gleichzeitig sein ... gerade wenn man jemanden mit Krebs gerade verliert, ist man ja so zwischen Freud und Leid ganz nah beinander. Einerseits froh sein, dass das Leiden ein Ende hat, andererseits das traurigsein, durch den Verlust einer wichtigen Person. Und gerade auch die Trauer kann mit glücklichen Erinnerungsmomenten ja auch sehr gut verarbeitet werden ... was wären wir, wenn wir nach Trauer nicht wieder Glücklich sein könnten ? Von daher finde ich sehr wohl, dass das teilwesie ganz schön nah beieinander steht und beides möglich sein MUSS ;)

Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte ... ansonsten hab ich schon neues für die Wuli gefunden ;)

Beiträge danach
251 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

knuddelbacke

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Vielen Dank für die Teilnahme an der Leserunde.
Hier nun auch meine Rezensionen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Brynjulf-Jung-Tjonn/Mein-Herz-h%C3%A4mmert-dass-es-wehtut-1129221632-w/rezension/1133806423/

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A2PVF62NSX5QHL/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#RCXMCEZ9Q1A8C

Verena-Julia

vor 3 Jahren

Plauderecke

Vielleicht ist ja noch jemand von euch hier, der mir mal eben helfen kann...
Was genau hat Simon für eine Krankheit? Das wird doch explizit nicht erwähnt, oder irre ich mich? Ich überarbeite gerade meine Rezension und bin mir da unsicher....würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

Ich habe es in der Beschreibung auf der Verlagshomepage gelesen, dass es Krebs ist, aber in dem Buch wird das nicht erwähnt, oder? Ich kann mich nämlich an das Wort "Krebs" so gar nicht erinnern.

mareike91

vor 3 Jahren

Plauderecke
@Verena-Julia

Ne kann mich auch nicht daran erinnern, dass es im Buch genannt wird. Aber es steht in der Beschreibung, daher bin ich jetzt mal davon ausgegangen dass das stimmt..^^

mareike91

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Nun endlich auch meine Rezi zu diesem berührenden Buch :)
http://www.lovelybooks.de/autor/Brynjulf-Jung-Tjonn/Mein-Herz-h%C3%A4mmert-dass-es-wehtut-1129221632-w/rezension/1135095317/

Vielen Dank nochmal, dass ich mitlesen und bei der Leserunde dabei sein durfte. :)

Manja82

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

So meine Rezension steht dann auch endlich (Katja du weißt ja warum es sich verzögert hat).
Einmal auf meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/2015/02/gelesen-mein-herz-hammert-dass-es.html und auch schon hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Brynjulf-Jung-Tjonn/Mein-Herz-h%C3%A4mmert-dass-es-wehtut-1129221632-w/rezension/1135427942/. Ich werde die Rezension auch noch weiter streuen.

Vielen Dank das ich mitlesen durfte!

Verena-Julia

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Meine Rezension ist nun auch fertig...ich musste das Gelesene nochmal ein wenig sacken lassen...

http://www.lovelybooks.de/autor/Brynjulf-Jung-Tjonn/Mein-Herz-h%C3%A4mmert-dass-es-wehtut-1129221632-w/rezension/1136006285/

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Anfangs hatte ich etwas Angst, dass die Leserunde nicht so richtig was wird, weil es nur zwei Abschnitte sind, die Bücher so kleckerweise ankamen und das Buch nur so kurz, aber der Austausch mit euch war toll. Sehr bereichernd, emotional, tief und teilweise auch persönlich. Das Buch wird noch lange nachhallen....

Danke an euch!

Verena-Julia

vor 3 Jahren

Plauderecke

Der Autor ist übrigens auf der Leipziger Buchmesse und liest aus "Mein Herz hämmert, dass es weh tut" :) falls jemand auch kommt und sich dafür interessiert.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks