Budd Schulberg Was treibt Sammy an?

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was treibt Sammy an?“ von Budd Schulberg

Ein zeitloser amerikanischer Klassiker des 20. Jahrhunderts Er ist der Prototyp des Aufsteigers: Stets auf den eigenen Vorteil bedacht, große Klappe und spitze Ellbogen - das ist Sammy Glick. Ohne die leiseste Spur von Talent bringt er es vom Lauf burschen in einer Zeitungsredaktion zum erfolgreichsten Filmproduzenten Holly woods. Mit Sammy Glick hat Budd Schulberg das exemplarische Schreckgespenst des amerikanischen Lebens stils geschaffen.

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

Die Hauptstadt

Ein Roman über Brüssel und die EU - so bunt und vielfältig wie die Institution selbst.

hundertwasser

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was treibt Sammy an?" von Budd Schulberg

    Was treibt Sammy an?
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. July 2010 um 20:50

    Dieser wiederentdeckte Roman von Budd Schulberg, einem ehemaligen Drehbuchautor aus Hollywood, ist etwas Besonderes. Erschienen ist das Buch erstmalig im Jahr 1941 und muss wohl einen riesigen Wirbel erzeugt haben, mit dem Schulberg so nicht gerechnet hat. Gemäß dem Sprichwort "Getroffene Hunde bellen" haben sich einzelne Personen darin wiedererkannt. Er erzählt die Geschichte von Sammy, einem Jungen aus den ärmsten Verhältnissen New Yorks, der skrupellos und talentfrei einen kometenhaften Aufstieg in Hollywood als Drehbuchautor macht. Dabei braucht und missbraucht er jeden, der ihm dienlich sein kann. Mit Charme und Schmeicheleien macht er seinen Weg und immer wieder fragen sich die Menschen um ihn herum: "Was treibt ihn an?". Das Geheimnis liegt in seiner Kindheit und gerade dieser Teil ist berührend und erschreckend zugleich. Man merkt dem Roman an, dass er nicht aus der heutigen Zeit stammt und dennoch ist er eine interessante Neuauflage, die nicht übersehen werden sollte. Die Welt Hollywoods ist wahrscheinlich heute noch härter und gnadenloser. Aber auch schon in den 40er Jahren war das wohl ein Schlangenpfuhl, dem man nicht wirklich angehören wollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Was treibt Sammy an?" von Budd Schulberg

    Was treibt Sammy an?
    Jari

    Jari

    03. May 2010 um 18:00

    "Was treibt Sammy an" ist die aus der Sicht von Al Manheim erzählten Geschichte des Jungen Sammy, der ist im Hollywood der 1940er Jahre vom Nichts zum gefeierten Filmproduzenten bringt. Budd Schulberg erzählt diese Lebensgeschichte aus einem weisen Blickpunkt, der einen kritischen Blick auf das typische Leben eines typisch skrupellosen Aufsteigers wirft. Und auch wenn die Schulbergs Sprache sich etwas von der Standartsprache abhebt, lässt sich das Buch wunderbar flüssig lesen, Sammys und gleichzeitig auch Als Leben sind packend und die Schilderungen des damaligen Leben in Hollywood lassen den Leser in eine vergangene Zeit entführen, aus der man nur schwer wieder auftauchen möchte. "Was treibt Sammy an?" von Bud Schulberg ist ein empfehlenswertes Werk für geübte Leser, die sich einem speziellen Buch annehmen wollen. Auch diejenigen, die sich kritisch gegenüber der Machtmetropole Hollywood äussern möchten, werden in diesem Buch Bestätigung finden.

    Mehr