Buddhadeva Bose Das Mädchen meines Herzens

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(14)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen meines Herzens“ von Buddhadeva Bose

Vier Männer sitzen in einer bitterkalten Nacht auf einem Bahnhof fest und warten auf die Weiterfahrt am folgenden Morgen. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählt jeder von ihnen die Geschichte seiner ersten Jugendliebe. Mit einem Hauch Melancholie hält Buddhadeva Bose die magische Zeit des Verliebtseins fest - und entführt uns in unser eigenes Herz.

Eines dieser Bücher... Sehr melancholisch und nostalgisch.

— loveisfriendship

Schlicht, kurz, einfach. Eine schöne Abhandlung über Liebe - vergangen und bestehend - in all ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen.

— Phliege

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Mädchen meines Herzens" von Buddhadeva Bose

    Das Mädchen meines Herzens

    Tony

    Vier Männer gesetzteren Alters treffen sich ungewollt in einem kleinen Warteraum der 1. Klasse auf einem indischen Bahnhof. Ihr Zug fährt nicht weiter. Ziemlich still und betrübt sitzen sie sich gegenüber, als ein junges Pärchen die Tür des Raums aufreißt. Entgeistert richten sich die Blicke der Männer auf es. Da kracht die Tür auch schon wieder zu. Das junge Paar sucht weiter einen Platz um diese bitterkalte Nacht zu verbringen. Doch nicht die durch die offene Tür eintretende Kälte verändert die Stimmung im Raum - sondern der kurze Blick auf diese frierenden aber wohl trotzdem ob ihrer Zweisamkeit glücklichen jungen Leute. Erinnerungen kommen bei den älteren Männern auf. An diese zum Teil fast vergessen geglaubte Zeit der Jugend. Und so beginnen sie jeder eine Geschichte aus dieser Zeit zu erzählen - doch nicht etwa ihre eigenen? Auf eine schöne Weise altmodisch erzählt der bengalische Autor Buddhadeva Bose von der Zeit des Heranwachsens voller Zaghaftigkeit, Unerfahrenheit. Einer Zeit voller Gefühle, die sich im Rückblick zu einem vermischen: Glück.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Das Mädchen meines Herzens" von Buddhadeva Bose

    Das Mädchen meines Herzens

    K-to-the-Nut

    08. November 2011 um 22:36

    Eingeschneit in der Wartehalle eines Bahnhofs harren vier bengalische Männer aus, die bis eben noch Fremde waren. Bald schon kommen sie ins Gespräch und Geschichtenerzählen über die Liebe - oder das, wofür sie sie gehalten haben. Denn schnell merkt der westliche Leser, dass Liebe in einer Welt voller starrer Etiketten, und geplanter Ehen eine seltene, kostbare und manchmal sehr bittere Frucht ist. Buddhadeva Bose gelingt mit dieser Geschichte, die vier Liebesgeschichten enthält, eine traurige Romanzensammlung und eindringliche Milieustudie zugleich. Zwar ist die Sprache der deutschen Übersetzung recht einfach gehalten und einige Passagen zeitigen unangenehme Längen, doch zieht einen die Neugier über das Schicksal dieser Liebschaften immer wieder zurück. Hier erwartet einen kein Herz-Schmerz-Hollywood-Kino in Buchform, sondern nostalgische Romantik für Verliebte oder Verliebtgewesene.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks