Burak Tuncel Die gläubigen Ungläubigen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die gläubigen Ungläubigen“ von Burak Tuncel

"Mein Herz ist ein trauriger Ort, versunken in der Einsamkeit. Ganz trüb und dunkel ist es an diesem Platze hier. Meine Zunge weiß nicht mehr, was es heißt zu sprechen. Aber ich muss reden, damit die Wahrheit ans Lichte kommt." "Menschen, die mit der wahren Botschaft der Offenbarungsreligionen, der Philosophen, der großen Denker und Dichter, mit ihrem Gewissen, der Wahrheit und Gerechtigkeit auf Erden nicht konfrontiert werden wollen, sollen dieses Buch nicht lesen! Denn dieses Werk wird viele Glaubensbekenntnisse, Rituale, Traditionen, Gebete, Dogmen, bisher gewusste und für richtig gedachte mit einer unheimlich großen Wucht sprengen." Der Autor BURAK TUNCEL wurde am 12. April 1985, als Kind der Mutter Erde, in Schwetzingen, Deutschland geboren. Bereits früh in seiner Kindheit bemerkte er ein Gespür für die tiefsinnigen Dinge im Leben. Seine melancholisch-depressive Geisteshaltung trug dazu bei, dass er das "Los der nachdenklichen, tiefen Seelen" zog und Sachen dechiffrierte, die gegen die Muster der Kulturen und Traditionen waren. Diese Niederschrift soll einen Beitrag leisten, für eine Revolution des Bewusstseins, für ein Paradies auf Erden. Sein Thema ist die Befreiung des Menschen von falschen, toten Göttern. Von der Unterwerfung unter Götzen und der Sklaverei der Gemüter. In diesem Zusammenhang sind seine Widersacher die scheinheilige religiöse Welt, die Mächtigen, Reichen. Die Götzendiener unserer Zeit!

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen