Burghard Dedner Sämtliche Werke und Schriften. Historisch-kritische Ausgabe mit Quellendokumentation und Kommentar / Leonce und Lena

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sämtliche Werke und Schriften. Historisch-kritische Ausgabe mit Quellendokumentation und Kommentar / Leonce und Lena“ von Burghard Dedner

Nach dem bewährten Muster der bisherigen Bände der Marburger Ausgabe wird jetzt erstmals eine Historisch-kritische Ausgabe von Büchners Lustspiel »Leonce und Lena« vorgelegt. Der Band bietet die handschriftlich überlieferten Fragmente als Faksimiles und in zeilengerechter Umschrift sowie als emendierte Texte; danach den in doppelter Überlieferung vorliegenden Lustspieltext in synoptischer Form, als emendierten Text und in quellenbezogener Darstellung. Der Editionsbericht stellt den thematischen Zusammenhang des Werkes sowie die Entstehungsgeschichte dar und begründet in einer ausführlichen Diskussion sämtlicher substantieller Überlieferungsvarianten die editorischen Entscheidungen im Detail. Eine Quellendokumentation verzeichnet vollständig und übersichtlich die Quellenabhängigkeiten. Umfangreiche Stellenerläuterungen erklären u.a. eine Vielzahl bislang unverständlicher Stellen und unbekannter Anspielungen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen