Burkard Weth

 2 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor*in von Mut zur Freude, Die Kundschafterin und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Dr. Burkard Weth war neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit seit vielen Jahren als Referent im Auswärtigen Amt tätig. Er studierte u.a. Anglistik, Russistik, Theologie und Philosophie an der Ludwig-Maximilian-Universität in Würzburg und München, um danach in Soziologie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg zu promovieren. Seine Tätigkeit als Pressesprecher führte ihn in viele Teile der Welt, vor allem nach Asien und Afrika. Dr. Weth hat bereits diverse Bücher veröffentlicht und lebt bei Berlin. Er ist auch zertifizierter Hypnosetherapeut.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Burkard Weth

Cover des Buches Mut zur Freude (ISBN: 9783956318238)

Mut zur Freude

 (1)
Erschienen am 18.02.2021
Cover des Buches Die Kundschafterin (ISBN: 9783956319792)

Die Kundschafterin

 (0)
Erschienen am 26.09.2023
Cover des Buches Positiv denken - Positiv leben (ISBN: 9783956317651)

Positiv denken - Positiv leben

 (0)
Erschienen am 29.05.2020

Neue Rezensionen zu Burkard Weth

Cover des Buches Mut zur Freude (ISBN: 9783956318238)
V

Rezension zu "Mut zur Freude" von Burkard Weth

Hat mich leider nicht so überzeugen können
Vielleserin1957vor 3 Jahren

In einer Zeit der kollektiven Depression legt Burkard Weth einen Gedichtband mit dem Motto „Mut zur Freude“ vor. Die Gedichte sollen ermutigen, den Weg weisen und die Seele aufbauen. Themen wie die Überwindung negativer Vorstellungen, Streben nach Gerechtigkeit und Geduld mit sich selbst werden ebenso dichterisch verarbeitet wie bekannte Aussprüche von Dag Hammarskjold, Jonathan Swift, Ovid u.a.

Es sind Gedichte, die zum Innehalten auffordern und zum Nachdenken ermutigen. Gedichte zur Reflexion und Besinnung. (Klappentext)

 

Nach dem Cover und dem Klappentext habe ich mehr von diesem Buch erwartet. Es ist sehr simpel aufgebaut. Manche Gedichte haben Rechtschreibfehler und kommen mir sehr kindlich und einfach vor, ja fast unfertig. Bei anderen hatte ich das Gefühl, es mußte sich auf Biegen und Brechen reimen. Vorgestellt hatte ich mir Seiten, die ein wenig ansprechend gestaltet und die Gedichte darin „eingebettet“ sind. So wäre das Innehalten und Nachdenken noch besser möglich gewesen. Ein paar Gedichte haben mich angesprochen, viele nicht. So richtig „warm“ geworden bin ich mit dem ganzen Buch nicht. So ist das eben, leider. Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei diesem Buch wahrscheinlich die Meinungen auseinander gehen werden.  

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks