Burkhard Driest

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(7)
(4)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Maikäfer und der Krieg: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönen 7 Minuten vor dem Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Maikäfer und der Krieg

Bei diesen Partnern bestellen:

Küchenkunst

Bei diesen Partnern bestellen:

Brennende Schuld

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebestod

Bei diesen Partnern bestellen:

Sommernachtsmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Der rote Regen

Bei diesen Partnern bestellen:

Burkhard Driest. Malerei

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Verrohung des Franz Blum

Bei diesen Partnern bestellen:

Sanfte Morde

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Verrohung des Franz Blum

Bei diesen Partnern bestellen:

Mann ohne Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Maikäfer und der Krieg" von Burkhard Driest

    Die Maikäfer und der Krieg
    hexhex

    hexhex

    12. June 2012 um 20:13 Rezension zu "Die Maikäfer und der Krieg" von Burkhard Driest

    In dem Buch „Die Maikäfer und der Krieg“ erzählt ein kleiner 5jähriger Junge von April 44 bis ca. Mai 45 seine Erlebnisse im letzten Kriegsjahr. Anfangs ist in seinem Zuhause in der Nähe von Stettin noch von der heilen Welt die Rede. Der Vater, ein überzeugter Nazi, ist in Dresden stationiert und nur selten zu Hause. Der Junge lebt mit Mutter und Schwester zusammen, umgeben von vielen lieben Tanten, Nachbarn und Freunden. Große Freude bereiten ihm die zahlreichen Besuche auf einem großen Gutshof, wo er auch tatkäftig mithelfen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Brennende Schuld" von Burkhard Driest

    Brennende Schuld
    Duffy

    Duffy

    26. October 2010 um 10:00 Rezension zu "Brennende Schuld" von Burkhard Driest

    Mittlerweile hat ja jedes Urlaubsparadies einen eigenen Ermittler. Auf Ibiza ist das der durchaus symphatische Toni Costa, der nicht nur ab und zu Interessenskonflikte mit seiner Frau hat, sondern auch mit den Obrigkeiten. In seinem aktuellen Fall geht es um eine Ausgrabungsstätte, in der zwei Leichen gefunden werden, die einem Ritus zum Opfer gefallen sind.Ganz schnell stellt sich aber heraus, dass hier kriminelles Potential lauert, das sich bis in die Führung der Insel ausdehnt. Weitere Morde und ein Familiendrama komplizieren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Liebestod" von Burkhard Driest

    Liebestod
    skurril

    skurril

    18. May 2009 um 11:02 Rezension zu "Liebestod" von Burkhard Driest

    Wirklich spannend. Man fragt sich, was der Epilog in diesem Fall mit dem Geschehen zu tun hat und im weiteren Verlauf wird immer deutlicher, was es damit auch sich hat. Costa scheint dem Mörder auf der Spur zu sein, doch am Ende wendet sich doch noch alles und aus Freunden werden Feinde. Und eins sollte man nicht vergessen: Die Familie ist am wichtigsten!