Burkhard Spinnen Müller hoch Drei

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Müller hoch Drei“ von Burkhard Spinnen

Eine ziemlich schräge Familiengeschichte
Kurz vor seinem 14. Geburtstag wird Paul Müller von seinen Eltern verlassen, die mal eben auf Weltreise gehen. Paul, ein vorsichtiges Einzelkind soll jetzt mal ganz schnell erwachsen werden und allein zurecht kommen. Das findet er überhaupt nicht toll. Doch es ist erst der Anfang: nacheinander platzen in sein bisher so wohlgeordnetes Leben ein unerzogener Hund und Paula, die behauptet, seine Zwillingsschwester zu sein ...

Eine witzige Geschichte! Gerne mehr davon 😉

— Kady

Witziger und erfrischender Jugendroman, ideal als Droge gegen schlechte Laune!

— JohnnyLuke

Stöbern in Romane

Wenn Prinzen fallen

Brillanter Roman und eindrucksvolle Zeitreise ins dekadente Wall Street Business der 80er Jahre

RosaEmma

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Tiefsinniges Buch über Musik, Liebe und Ereignisse, die einen prägen. Rachel Joyce schafft mit ihrem Stil eine Wohlfühlatmosphäre.

sechmet

Das Haus ohne Männer

Ein angenehmes Buch für zwischendurch, dennoch hätte ich mir leider mehr erwartet.

derbuecherwald-blog

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Ein sehr spannendes Buch über die Auswirkungen von kleinen Lügen, die eigentlich Leute schützen sollten.

martina400

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fast ein Kinderbuch

    Müller hoch Drei

    Duffy

    28. February 2015 um 17:29

    Paul Müller, fast 14, wird von seinen Eltern verlassen, die sich in Richtung Weltreise und Selbstfindung aufmachen. Sie lassen ihn mit vielen gelben Zetteln im Haus, die ihm Lernen zum Überleben ermöglichen sollen. Paul ist nicht begeistert, auch nicht, das gerade zu diesem Zeitpunkt eine gewisse Paula in sein Leben tritt, die behauptet, seine Zwilligsschwester zu sein. Dann kommt da noch ein Hund, der auch nicht ganz richtig zu sein scheint. Schön viel auf einmal, doch noch nicht genug: Die nächste Schwester, Pauline, erscheint ebenfalls auf der Bildfläche. Paul ist plötzlich Drilling. Der Plot ist gut und die Suche nach der neuen Familie hat auch einen gewissen Unterhaltungswert, erinnert aber wirklich ein wenig an ein KInderbuch. Die Story plätschert dahin, bis es zu einem versöhnlichen Ende kommt, vorhersehbar alles und nicht wirklich ein Buch, an dem man hängen muss. Wer Burkhard Spinnens Romane mag, wird von diesem hier wohl doch etwas enttäuscht sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Müller hoch Drei" von Burkhard Spinnen

    Müller hoch Drei

    Kaddi

    16. February 2009 um 21:20

    Einfach nur grandios. Welches Kind würde nicht gerne mal von seinen Eltern verlassen werden? Doch für immer?? Genau das ist Paul passiert. Die Eltern haben sich von ihm geschieden. Nach dieser Trennung erfährt er das er noch 2 weitere Geschwister hat die adoptiert wurde. Sie sind Drillinge. Ein einfach köstlich zu lesendes Buch das nur so von Sprachwitz und Orginalität sprüht! Einfach empfehlenswert. Für jedermann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks