Burny Bos , Hans de Beer Wer legt das schönste Ei?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer legt das schönste Ei?“ von Burny Bos

'Ich bin ein klasse Huhn!', gackert Frieda den lieben langen Tag auf dem Hof herum. Schließlich ist sie etwas ganz Besonderes: Sie ist grün. Mit ihrer Hochnäsigkeit macht sich Frieda natürlich keine Freunde bei den anderen Hennen. Als es darum geht, wer das schönste Ei legt, da sieht auch Friedas Ei aus wie jedes andere. Am Ende steht die einfache und doch wichtige Botschaft: Wir sind alle gleich. (Quelle:'Fester Einband/01.02.2013')

Stöbern in Kinderbücher

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

Feo und die Wölfe

Feo und die Wölfe ist eine wunderbare, unvergesslich gute Geschichte. Klirrende Kälte, Wolfsgeheul, Goldstaub und ganz viel Mut.

Sturmherz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ob weiß, braun oder grün… illustriert von Hans de Beer

    Wer legt das schönste Ei?

    Büchernische

    11. June 2013 um 12:30

    Wer aufmerksam den Titel dieser Rezension gelesen hat, dem wird schnell der Name Hans de Beer ins Auge gefallen sein. Der sehr erfolgreiche, freie Illustrator aus der Nähe von Amsterdam ist der Schöpfer von Lars, dem Eisbären und hat sämtliche Abenteuer des weltbekannten, kleinen weißen Pelzknäuls gezeichnet. Eben jener Hans de Beer schwang auch seinen Pinsel für Burny Bros Bilderbuch rund um das Thema “Wir sind alle gleich!” aus dem NordSüd Verlag, welches ich euch jetzt vorstellen möchte. Ob weiß, braun oder grün… Frieda staunt nicht schlecht, als sie sich im Spiegel betrachtet: ihr Federkleid ist herrlich grün! Frieda findet das große Klasse und möchte fortan nichts mehr mit den anderen Hühnern zu tun haben, sie sehen eben nicht so toll aus wie sie selbst. Als der Hahn schließlich in die Runde fragt, wer von den werten Hennen denn das schönste Ei legen könnte, ist sich Frieda sicher, dass ihr Ei nicht nur grün sein wird, sondern natürlich auch das schönste im ganzen Hühnerstall. Ob sie sich da nicht irrt? Klein, aber fein! Auf drei Holzstangen tummeln sich vor blauem Himmel mehrere weiße und braune Hennen. Sie kuscheln miteinander und schlafen mit herunter gesunkenen Köpfchen. Nein, moment! Dort unten rechts in der Ecke, etwas abseits sitzt ein grünes Huhn und wirft verächtliche Blicke in Richtung ihrer Artgenossinnen. Was hat es denn damit auf sich, warum ist das grüne Huhn denn so griesgrämig? Diesem Umstand wollen wir mit Burny Bros Bilderbuch für die ganz kleinen Lesemäuse ab 3 Jahren auf den Grund gehen. Hans de Beer, seines Zeichens weltweit bekannter Illustrator der Kinderbuch-Reihe “Lars, der kleine Eisbär” hat die zauberhafte, kleine Geschichte um Frieda, das grüne Huhn mit zarten Strichen illustriert und ihm die passende, farbliche Note verliehen. Schon von klein auf sollte man den Kindern beibringen, dass niemand etwas Besseres ist, nur weil er besser aussieht oder sich für etwas Besseres hält. “Wir sind alle gleich!” lautet das Thema dieses Bilderbüchleins und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Mit einfachen, verständlichen Worten und kurzen, kind- und altersgerechten Sätzen bringt dieses kleine Bilderbuch auf seinen 32 Seiten schon den jüngsten Lesern bei, dass es völlig unerheblich ist, welche Hautfarbe ein Mensch – oder in diesem Fall – welche Federfarbe ein Huhn hat und vermittelt damit Werte, die für das Erwachsenwerden von unerlässlicher Bedeutung sind. In Zeiten von Rassismus und Anfeindungen aufgrund unterschiedlicher Religion, Volkszugehörigkeit, Hautfarbe oder Gesinnung allgemein kann man nicht früh genug damit anfangen, die Herzen und den Verstand von Kindern auf die richtige Bahn zu lenken. Da ist das Kindergartenalter meiner Meinung nach genau der richtige Zeitpunkt. Mein Fazit: »Wir sind alle gleich!« sollte so früh wie möglich im kindlichen Verstand verankert werden und dafür bietet dieses Bilderbuch die ideale Grundlage! Hans de Beer vermochte mit sicherer Hand Burny Bros Geschichte Farbe und Form zu verleihen, vielen Dank dafür! Ein schönes, einprägsames Buch für Kinder ab 3 Jahren!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks