Burton G. Malkiel

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf

Burton G. Malkiel ist emeritierter Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Princeton University. Er ist ein ehemaliges Mitglied des Council of Economic Advisers und Dekan der Yale School of Management. Er wohnt in New Jersey.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Burton G. Malkiel

Neue Rezensionen zu Burton G. Malkiel

Cover des Buches A Random Walk Down Wallstreet – warum Börsenerfolg kein Zufall ist (ISBN: 9783959726818)
D

Rezension zu "A Random Walk Down Wallstreet – warum Börsenerfolg kein Zufall ist" von Burton G. Malkiel

Ein Börsenratgeber, der nicht nur auf Charttechnik oder Fundamentalanalyse baut
Denise43437vor 10 Monaten

Der weltweit über zwei Millionen Mal verkaufte Bestseller „A random walk down Wallstreet - Warum Börsenerfolg kein Zufall ist - Die bewährte Strategie für erfolgreiches Investieren“ wurde von Burton G. Malkiel jetzt vollständig aktualisiert und überarbeitet. Das Werk ist im FinanzBuch Verlag erschienen. Der Autor ist an der Princton Universität tätig und hinterfragt diverse Analyseverfahren zur Aktienauswahl und kommt, wie schon in der Erstausgabe vor 50 Jahren zur Erkenntnis, dass Index-Investing die beste Anlageart ist. 

 

Er stellt dabei die diversen Verfahren zur Aktienbewertung vor und nennt dabei Vorteile aber auch Nachteile. Aber auch Themen, wie zum Beispiel Portfolio-Analyse und Financial Behavior kommen nicht zu kurz. 

 

Alles in allem stellt er in dem gegebenen Umfang des Buchs auf knapp über 350 Seiten eine umfassende Untersuchung und Bewertung der Ursachen für die Preisentwicklung von Aktien dar und erläutert, warum am Ende nicht die oft hochbezahlten Analysten den besten Job machen. 

 

Nachdem er dieses erläutert hat, schildert er noch was man wie tun sollte, um auch mit dem Index-Investing auf dem Zufallsweg „random walk“ erfolgreich zu sein. Es ist um einiges einfacher, als sich mit der Analyse von Einzelaktien herumzuschlagen. 

 

Ein kleiner Nachteil des Buchs ist, dass es aus dem amerikanischen ins Deutsche übersetzt wurde, ohne es an die hier geltenden Steuerbedingungen anzupassen. So werden im Buch Aspekte der amerikanischen Steuergesetzgebung dargestellt, die sich dem deutschen Anleger so gar nicht bieten.

 

Das mindert aber den Lesewert des Buchs nicht wirklich. Das Buch ist sowohl inhaltlich als auch vom Schreibstil her sehr zu empfehlen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks