Byron Katie , Stephen Mitchell Lieben was ist

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lieben was ist“ von Byron Katie

Jahrelang litt Byron Katie unter Depressionen, hatte massive Essstörungen, Zornausbrüche und war Alkoholikerin. Mit 44 Jahren schien ihr Leben ziemlich ausweglos. Ein Erleuchtungserlebnis änderte ihr Leben dramatisch. In der Folge entwickelte sie ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Selbsterkenntnis-System. Es erwies sich als dermaßen effektiv, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Mit seiner Hilfe gelingt es dem Einzelnen, seinen Schatten zu integrieren, bewusst Verantwortung für die eigenen Probleme zu übernehmen und sie zu lösen. Zusammen mit Stephen Mitchell erzählt Byron Katie erstmals von ihrem Leben, stellt die Entwicklung ihrer Selbstfindungs-Technik dar und illustriert anhand zahlreicher Beispiele, wie sie funktioniert und wie wir davon profitieren.

Mag Psychoquatsch sein - aber mir hilfts! :-)

— Queenelyza

Stöbern in Sachbuch

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lieben was ist" von Byron Katie

    Lieben was ist

    Eowyn

    10. February 2009 um 12:19

    Das beste Buch für mich über Selbstliebe, Selbstvertrauen und es gab mir geborgenheit.

  • Rezension zu "Lieben was ist" von Byron Katie

    Lieben was ist

    taigala

    02. February 2009 um 17:17

    Da ich die Autorin sehr gerne mag - ihre Aussagen und Ideen, habe ich schon einige Bücher von ihr gelesen. Dies ist aber von den Einstiegsbüchern dasjenige, das ich am meisten mag. Sie rüttelte einen auf. Und wenn man sich diese 4 Fragen selbst stellt (nicht zu häufig, sondern gut dosiert), so können sie einen ebenfalls sehr zum nachdenken anregen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks