Cécile Robelin , Jean Robelin Was ist der Mensch?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was ist der Mensch?“ von Cécile Robelin

Wenn der Mensch sozial ist, warum streitet, betrügt und stiehlt er dann? Wenn er so intelligent ist und rational denken kann, warum handelt er nicht danach? In dieser unterhaltsamen Diskussion zwischen Mensch und Tier lernen beide Seiten viel voneinander und erkennen sich selbst neu. Amüsant und leicht führen die Autoren ihre Leser an grundlegende philosophische Gedankengänge heran und regen zum kritischen Hinterfragen und eigenen Nachdenken an.

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Was ist der Mensch?" von Cécile Robelin

    Was ist der Mensch?
    wollsoeckchen88

    wollsoeckchen88

    21. November 2012 um 21:49

    Klappentext: Zivilisiert, intelligent, frei - so ist der Mensch, allen anderen Geschöpfen überlegen. Das jedenfalls glaubt der Philosoph. Leo, der kluge Hund, aber ist ganz anderer Meinung. Wenn der Mensch sozial ist, warum lügt und stiehlt er dann? Wenn er rational denken kann, warum tut er dann immer wieder unvernünftige Dinge? Im Gespräch mit Leo erkennt der Philosoph, wo Freiheit und wahres Glück liegen und lernt viel über sich selbst, seine Mitmenschen und seine Welt. Was, fragt sich der Philosoph, würde wohl ein Tier sagen, wenn es die Überlegenheit der Menschen über alle anderen Geschöpfe erklären sollte? Gut, dass gerade in diesem Moment Leo vor seiner Tür steht: Dieser kluge Hund kann nicht nur sprechen, sondern ist auch davon überzeugt, dass in Wahrheit die Tiere dem Menschen überlegen sind. So entspannt sich zwischen den beiden eine ebenso tiefsinnige wie unterhaltsame Diskussion über die Merkwürdigkeiten des Tieres Mensch. Meinung: Dieses sehr kurze Büchlein über Philosophie und den Unterschied zwischen Mensch und Tier ist ganz allerliebst und eindeutig auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten. Die Geschichte um Leo und den Philosophen wird vom Ehepaar Robelin in einfachen, aber dennoch intelligenten Worten erzählt. Eine kleine Eule erklärt am Rande wichtige Schlagworte. In viele kleine Kapitel unterteilt und mit liebevollen Zeichnungen versehen, eignet sich das Büchlein gut, um Kindern Philosophie näher zu bringen. Im Anhang findet man zum Thema passende Textauszüge von berühmten Philosophen, die lesergerecht noch einmal erklärt werden. Zu jedem Textauszug gibt es Fragen zum Nachdenken, die sich auch zum Besprechen im Philosophie- und Ethik-Unterricht eignen. Natürlich wird das Thema Mensch/Tier nicht erschöpfend behandelt, aber das Wichtigste wird angesprochen und ich fand das in dem beabsichtigten Rahmen auch ausreichend. Von mir eine Empfehlung.

    Mehr