C. Alexander London

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 10 Rezensionen
(16)
(7)
(6)
(1)
(0)

Buchreihe "Unfreiwillige Abenteuer" von C. Alexander London in folgender Reihenfolge

Wir werden nicht von Yaks gefressen - hoffentlich
NR 1

Wir werden nicht von Yaks gefressen - hoffentlich

(18)

Erscheinungsdatum: 02.01.2014

Die Zwillinge Celia und Oliver Navel wollten während der Sommerferien einfach nur stundenlang fernsehen. Doch eine Intrige gegen ihren Vater zwingt die beiden, nach Tibet zu reisen, wo sie nicht nur nach ihrer verschwundenen Mutter suchen, sondern auch einem sprechenden Yak, gefährlichen Gifthexen und einer Geheimgesellschaft machtgieriger Forscher begegnen. Ein gänzlich unfreiwilliges Abenteuer beginnt ...§

Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen - oder gegrillt
NR 2

Wir werden von Kannibalen zum Essen eingeladen - oder gegrillt

(5)

Erscheinungsdatum: 02.01.2014

Nach ihrer Rückkehr aus dem Himalaya wollen Oliver und Celia einfach nur fernsehen. Doch als ihr Vater am Amazonas entführt wird, müssen sie nach Südamerika reisen, wo sie pünktlich zum Abendessen bei kulinarischen Kannibalen landen. Und obwohl Oliver und Celia nichts weniger sein möchten als Abenteurer, stecken sie schon wieder mittendrin in einem neuen Abenteuer, das aberwitziger und rasanter nicht sein könnte.§

Wir ringen nicht mit Tintenfischen - mögen aber Tintenfischringe
NR 3

Wir ringen nicht mit Tintenfischen - mögen aber Tintenfischringe

(4)

Erscheinungsdatum: 01.06.2014

Endlich Kabelanschluss! Doch schon sucht die fernsehsüchtigen Zwillinge wieder mal ihr Abenteurerschicksal heim: Ihre Mutter ist auf einer Pazifikinsel verschollen - bewacht von einem achtarmigen unfreundlichen Riesenkraken! Mit einer Horde luxusverwöhnter Piraten auf den Fersen müssen die Zwillinge mal wieder genau das tun, was sie am liebsten NICHT machen: Abenteuer ahoi!

Wir retten die Welt mit ein paar Käsebällchen
NR 4

Wir retten die Welt mit ein paar Käsebällchen

(3)

Erscheinungsdatum: 05.01.2015

Da ihre Eltern am Nordpol quasi tiefgefroren wurden, liegt es mal wieder an Oliver und Celia, die Welt zu retten. Sir Edmund und ein beunruhigend hungriger Eisbär sind ihnen dabei dicht auf den Fersen. Zum Glück kommen den Kindern einige Käsebällchen und ein Mann, der behauptet, der Weihnachtsmann zu sein, zu Hilfe. Und wenn die Zwillinge nicht aufpassen, werden sie womöglich doch noch die größten Abenteurer der Geschichte!§