C. E. Bernard

 4 Sterne bei 1.620 Bewertungen
Autorenbild von C. E. Bernard (©Eva Lotte-Hill)

Lebenslauf

Nicht nur auf Deutsch ein voller Erfolg: Christine Elizabeth Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen. Die Autorin wurde 1990 im Ruhrgebiet geboren, lebte allerdings einige Zeit in Kanada, den USA, Paris und an anderen Orten dieser Welt. 2018 erscheint ihr Debütroman, der erste Band der Fantasy-Trilogie „Palace of Glass“. Das Buch verfasst die Autorin auf Englisch und bietet es unter dem Titel „Touch That Fire“ Londoner Literaturagenten an. Zuvor schrieb Lehnen einige Kurzgeschichten, die mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet wurden, beispielsweise der Preis der Jungen Akademie Europas. Sie studiert im Master Englische Literatur und Politikwissenschaften, forscht zum Thema Kreatives Schreiben und unterrichtet seit 2014 zudem an der Universität Bonn Literarisches Schreiben. Nebenbei schreibt sie für Zeitungen wie den Kölner Stadt-Anzeiger und entwirft eine Fernsehserie für ITV Studios Germany. Ihr Pseudonym wählte sie zu Ehren ihrer Großmütter, Elisabeth Surmann und Resi Lehnen, geborene Bernard.

Alle Bücher von C. E. Bernard

Cover des Buches Palace of Glass - Die Wächterin (ISBN: 9783764531959)

Palace of Glass - Die Wächterin

 (649)
Erschienen am 18.03.2018
Cover des Buches Palace of Silk - Die Verräterin (ISBN: 9783764531973)

Palace of Silk - Die Verräterin

 (316)
Erschienen am 28.05.2018
Cover des Buches Palace of Fire - Die Kämpferin (ISBN: 9783764531980)

Palace of Fire - Die Kämpferin

 (190)
Erschienen am 22.07.2018
Cover des Buches Das Lied der Nacht (ISBN: 9783764532635)

Das Lied der Nacht

 (172)
Erschienen am 14.03.2021
Cover des Buches Palace of Blood - Die Königin (ISBN: 9783764532338)

Palace of Blood - Die Königin

 (89)
Erschienen am 20.10.2019
Cover des Buches Das Flüstern des Zwielichts (ISBN: 9783764532642)

Das Flüstern des Zwielichts

 (70)
Erschienen am 18.07.2021
Cover des Buches Der Klang des Feuers (ISBN: 9783764532659)

Der Klang des Feuers

 (56)
Erschienen am 21.11.2021

Neue Rezensionen zu C. E. Bernard

Cover des Buches Das Lied der Nacht (ISBN: 9783764532635)
Schnee_prinzessins avatar

Rezension zu "Das Lied der Nacht" von C. E. Bernard

Ballade
Schnee_prinzessinvor 10 Tagen

Ich fand das Buch auf eine Art wunderschön sie wurde wie eine alte Ballade erzählt, ich hab zwar die guten 100 Seiten gebraucht um mich an den Schreibstill zu gewöhnen aber er hat perfekt gepasst. Es erzählt eine traurige, brutale Geschichte es sterben gute Leute, es überleben schlechte. Der Anfang einer Reise um sein Land aus der Dunkelheit zu befreien das die nächsten Kinder mit Lieder und Licht aufwachsen können.

Cover des Buches Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut (ISBN: 9783764532796)
annas_buecher_liebes avatar

Rezension zu "Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut" von C. E. Bernard

Interessante Märchenadaption für zwischendurch
annas_buecher_liebevor 2 Monaten

Hierbei handelt es sich um eine Märchenadaption. Da ich bis jetzt „Das Lied der Nacht“ von der Autorin sehr mochte, wollte ich unbedingt auch dieses Buch von ihr lesen.

Der Einstieg war hierbei recht gemächlich und man wurde langsam an die Geschichte rangeführt. Es traten erste Fragen auf, welche mich immer neugieriger auf die Story machten. Der Schreibstil der Autorin war hier wieder so gewählt, als würde einem das Märchen von einer anderen Person erzählt werden, ich persönlich liebe diese Art von besonderen Schreibstil. 

Sowohl Greta als auch Kay waren mir anfangs sehr sympathisch, und auch der Name des Sohnes Unik gefiel mir gut, da er so einzigartig ist. Und besonders er konnte mich in dem Buch emotional sehr berühren. Auch Agnes (ein Nebencharakter) war mir von Anfang an sehr sympathisch, ich hätte mir aber gewünscht noch mehr von ihr zu erfahren. Aber sie war einfach die perfekte alte Frau, voller Weisheiten.

Der Hauptteil der Story beeinhaltet die Reise von Greta zum Schloss, hierbei gab es auch einige brutale Szenen, aber ab und an hatte das Buch für mich einige Längen, bei denen ich mehr Spannung erwartet habe.

Das Ende war aber definitiv eine fette Überraschung für mich, die alles noch mal sehr geändert hat.

Fazit: „Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut“ bekommt 4 ⭐️ von mir und war für mich eine nette Geschichte für zwischendurch. Interessant für alle Märchenadaption-Liebhaber und Winterfans :)

Cover des Buches Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut (ISBN: 9783764532796)
Ruby-Celtics avatar

Rezension zu "Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut" von C. E. Bernard

Eine starke, gefühlvolle, düstere und mitreisende Märchenadaption..
Ruby-Celticvor 4 Monaten

Eine etwas düstere Märchenadaption zur Schneekönigin, welche ich fast ein bisschen gefürchtet habe. Das Cover spiegelt den Inhalt der Geschichte eigentlich wirklich super  gut wieder, wenn man die Geschichte mal erforscht hat.

Die Autorin schafft es eine düstere, gefühlvolle und mitreisende Geschichte zu erzählen. Ihr Schreibstil lässt einen das Herz stocken, die Hoffnung aufflammen und gleichzeitig irgendwie auch die Angst in die Adern fließen. Sie hat es geschafft, dass ich in dieses Buch hineingefallen bin und erst zum Ende voller Mitgefühl, Angst und irgendwie gleichzeitig auch wohlwollend aus diesem aufgewacht bin.

Greta ist eine starke, gläubige und mitreisende Persönlichkeit, welche mir von Beginn an super gefallen hat. Sie kämpft für sich und ihre Liebsten. Sie gibt so schnell nicht auf und möchte es jedem Recht machen, sofern es für sie auch in Ordnung ist. Nach einem schweren Unfall Ihres Sohnes möchte sie um sein Leben kämpfen und begibt sich aus diesem Grund auf die Suche nach der Schneekönigin.

Diese Geschichte birgt eine ganze Menge. Freundschaft, Liebe, Hoffnung und Verzweiflung in einem. Es ist nicht einfach ein solch bekanntes Märchen in eine neue Fassade zu packen, aber die Autorin hat das hervorragend hinbekommen.

Mit Greta gemeinsam begeben wir uns auf den Weg zur Schneekönigin und dabei lernen wir gemeinsam mit ihr so viel mehr über diese Sage, über das Leben und den Preis für gewisse Annehmlichkeiten.
Eine tolle Umsetzung, sehr schöne Charaktere und ein perfekter wenn auch trauriger und nachhängender Abschluss zur Geschichte selber. Man ist zum Ende hin einfach nur zufrieden diese Geschichte gelesen zu haben und letztlich ist sie so neu und interessant umgesetzt, doch auch mit dem Originalen verbunden.

Mein Gesamtfazit:

Mit „Die Schneekönigin – Kristalle aus Eis und Blut“ hat C. E. Bernard einen starken, gefühlvollen, düsteren und mitreisende Märchenadaption geschrieben. Ich war von Beginn bis Ende gefangen und wollte unbedingt wissen was mit Greta, Kay und ihrem über alles geliebten Sohn passiert. Perfekt umgesetzt und einfach nur empfehlenswert.

Gespräche aus der Community

Was aus dem Bereich Fantasy wollt ihr 2022 lesen? Habt ihr schon Pläne?

Ich lese derzeit noch die Reihe "Die Götterkriege" von Richard Schwartz.

Danach möchte ich "Das Lied der Nacht" von C. E. Bernard lesen, wenn es mich überzeugt natürlich auch die ganze Trilogie.

Außerdem stehen die Midnight-Chronicles auf meiner "To-Read-List", allerdings wahrscheinlich erst Mitte des Jahres, da der letzte Band anscheinend im August erscheinen soll und ich es wenn dann in einem Zug durchlesen will.

Welche Bücher habt ihr euch vorgenommen? Oder lasst ihr es einfach auf euch zukommen?

Zum Thema
9 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Dieses Jahr beendet habe ich bereits "Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange" (oder war es "Schlange und Vogel? ^^), welches mir wahnsinnig gut gefallen hat.
Heute werde ich wohl noch den letzten Teil von "New World" beenden, was definitiv auch ein 5-Sterne-Buch wird.
Geplant ist, endlich mal ein paar Reihen zu beenden, wie zum Beispiel "Scythe" von Neal Shusterman. Da werde ich Band 1 und 2 aber wohl vorher noch mal rereaden müssen.
Auf dem Plan stehen (Stand jetzt ^^) anschließend noch "Drood" von Dan Simmons und "Irondead - Der achte Tag" von Wolfgang Hohlbein.
Die Onleihe-Liste umfasst aber auch schon wieder 97 Titel, die ich irgendwann mal lesen möchte :D

Der Auftakt zu einer hinreißenden Trilogie


In dieser Leserunde lade ich euch ein, den ersten Band zu einer packenden neuen Fantasy-Trilogie zu lesen und euch darüber auszutauschen: "Palace of Glass - Die Wächterin" von C. E. Bernard.
Alle, die die Bücher von Sarah J. Maas, Kiera Cass oder Erin Watt lieben, werden auch von der Palace-Saga begeistert sein. Denn die Geschichte über eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt, einen Prinzen, dessen Leben auf dem Spiel steht und einen gläsernen Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird, versprechenden fantastische und mitreißende Lesestunden.

Mehr zum Inhalt:

Stellt euch vor ...
London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.


Hier könnt ihr gleich in die Leseprobe reinlesen!

Wenn ihr nach dem ersten Buch begeistert seid und direkt die nächsten Bände verschlingen möchtet, müsst ihr auch nicht lange warten. "Palace of Silk - Die Verräterin" (Band 2) und "Palace of Fire - Die Kriegerin" (Band 3) erscheinen mit nur jeweils 2 Monaten Abstand zum Vorgänger.

Ihr seid neugierig geworden, möchtet bei der Leserunde dabei sein und einer von 25 Testlesern werden? Dann beantwortet uns mit Klick auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button die folgende Frage bis zum 14. März 2018:

Als wie wichtig empfindet ihr Berührungen in eurem täglichen Leben?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
1.046 BeiträgeVerlosung beendet
BooksAndFilmsByPatchs avatar
Letzter Beitrag von  BooksAndFilmsByPatchvor 6 Jahren
Reichlich spät, aber besser wie nie, kommen heute meine Rezensionslinks zu "Palace of Glass" - die Rezensionen sind schon eine Weile online, allerdings sind LB und ich im Moment rein technisch gesehen keine Freunde -.- Hat noch jemand solche Probleme mit dem Öffnen von Unterthemen? Ok. Genug gequasselt: Blog: http://patchoulis-buecherwelt.blogspot.com/2018/03/rezension-palace-of-glass-die-wachterin.html LB: https://www.lovelybooks.de/autor/C.-E.-Bernard/Palace-of-Glass-Die-W%C3%A4chterin-1506016386-w/rezension/1546733957/ Wortgleich auch auf GoodReads und hoffentlich bald [nach bestätigung] auf Amazon zu finden :) Auch werde ich das Buch sowie meine Meinung im Lesemonat auf meinem Kanal erwähnen.

Zusätzliche Informationen

C. E. Bernard im Netz:

Community-Statistik

in 1.979 Bibliotheken

auf 706 Merkzettel

von 58 Leser*innen aktuell gelesen

von 33 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks