C. Greene

 4.2 Sterne bei 23 Bewertungen
C. Greene

Lebenslauf von C. Greene

C. Greene schreibt seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Genres und unterschiedlichsten Fleckchen des Internets kurze und lange Geschichten über das Leben und die Welten drum herum. Im Juli 2016 startete sie auf
 ihrer Website www.wordsiweave.com eine monatliche Kurzgeschichten-Reihe, aus der kaum ein Jahr später die erste Anthologie »Nebelfäden« entstand. C. Greene lebt in einer kleinen, aber feinen Dachgeschosswohnung, wo sie all die Geschichten einfängt, die sich im Großstadtalltag in den Dachziegeln verheddern.


Alle Bücher von C. Greene

Regenlichter

Regenlichter

 (13)
Erschienen am 18.09.2018
Nebelfäden: Neun Kurzgeschichten

Nebelfäden: Neun Kurzgeschichten

 (10)
Erschienen am 16.04.2017

Neue Rezensionen zu C. Greene

Neu

Rezension zu "Regenlichter" von C. Greene

Neun Kurzgeschichten, die zum Nachdenken anregen
Adleraugevor 4 Monaten

Inhalt : Diese neun Geschichten lehren den Leser über "Festhalten " und "Loslassen " , was vielen Menschen nicht leicht fällt !


Meine Meinung : Es handelt sich hier um ein recht dünnes Büchlein ,aber dafür sind diese Kurzgeschichten mit recht aktuellen Themen bestückt und man sollte diese "Geschichten " möglichst nicht an einem Stück durchlesen ,sondern einzeln und mal zwischendurch !
Denn jede Geschichte regt uns zum nachdenken an und dadurch macht man seine eigenen Gedanken dazu !
Fazit : Die Autorin hat einen recht guten flüssigen und verständlichen Schreibstil gewählt und dazu auch recht aktuelle Themen über den Tod, Demenz ,Mobbing u.s.w. in diesen Kurzgeschichten verarbeitet !
Eine absolute Leseempfehlung meinerseits ,die ich auch mit 5 Sterne bewertet habe !

Kommentieren0
20
Teilen

Rezension zu "Regenlichter" von C. Greene

interessant
AnjaKoenigvor 5 Monaten

die meisten Geschichten sind sehr interessant und regen zum nachdenken an. mit wenigen konnte ich kaum was anfangen, den Hintergrund nicht verstehen und nachvollziehen. insgesamt finde ich das buch weitgehend lesenswert und in der Thematik mit Tod, Demenz, und ähnlichem sehr wichtig und gut.

Kommentieren0
10
Teilen
M

Rezension zu "Regenlichter" von C. Greene

Klein aber Fein
MK262vor 5 Monaten

Wunderbare Kurzgeschichten die immer wieder mal so zwischendurch gelesen werden können. Jede ist für sich sehr stimmig. Man kommt jedes Mal auf neue an anderer Ort und es geht um viele verschiedene Themen die einen zum Nachdenken und grübeln anregen. Die Momente nehmen einen immer in eine Emotionale Ebene mit. Ein wunderbares Büchlein das ich nur weiter empfehlen kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Neun Kurzgeschichten. Für abends. Für morgens. Oder Zwischendurch.

Folge Lara, die am ersten Tag ihres neuen Jobs feststellt, dass in der lukrativen Seidenfabrik einige Geheimnisse verborgen sind. Kevin, der sich bei einem Bewerbungsgespräch immer tiefer in seine eigenen Geheimnisse verstrickt. Martin, der seiner Kollegin in die Vergangenheit folgt, aber in der Zukunft ankommt. Tom, der seine Frau sucht und etwas ganz anderes findet. Abree, deren Vorliebe für Fakten ihr am letzten Tag vor ihrem Urlaub zum Verhängnis wird. Dem Professor, der sich beweisen will und dabei nur auf sich selbst hört. Eve, die genau weiß, wo sie hin soll aber nicht, wie sie an dem Schatten vorbei kommt. Sarah, die nicht weiß, wie sie hier her gekommen ist. Und Mary, deren Entscheidung riesige Auswirkungen haben wird — nicht nur auf sie selbst.

Spannend und mysteriös, stellt jede Geschichte eine zentrale Frage für den Leser: Wo, in all dem Nebel, ist der Weg zu uns selbst?


In Anlehnung an die Buchverlosung, deren Gewinner letzte Woche ihre Exemplare erhalten haben (oder sie in den nächsten Tagen erhalten werden), eröffnen wir nun eine Leserunde zur Diskussion der Kurzgeschichten.

Du hast kein Exemplar gewonnen? Kein Problem, das eBook ist vom 01.05.2018 bis 04.05.2018 KOSTENLOS auf Amazon verfügbar: https://www.amazon.de/dp/B071CHQ1ST
Zur Leserunde
Buchverlosung zum Jubiläum!

Vor fast einem Jahr (am 16.04.2017) erblickte "Nebelfäden" das Licht der Welt (bzw. das Licht der Amazon-Seiten). Zum Einjährigen sollte das gefeiert werden und so verlosen wir 10 signierte Exemplare des Paperbacks!

Die Verlosung endet am 22.04.2018.

Inhaltsangabe:

Neun Kurzgeschichten. Für abends. Für morgens. Oder Zwischendurch.

Folge Lara, die am ersten Tag ihres neuen Jobs feststellt, dass in der lukrativen Seidenfabrik einige Geheimnisse verborgen sind. Kevin, der sich bei einem Bewerbungsgespräch immer tiefer in seine eigenen Geheimnisse verstrickt. Martin, der seiner Kollegin in die Vergangenheit folgt, aber in der Zukunft ankommt. Tom, der seine Frau sucht und etwas ganz anderes findet. Abree, deren Vorliebe für Fakten ihr am letzten Tag vor ihrem Urlaub zum Verhängnis wird. Dem Professor, der sich beweisen will und dabei nur auf sich selbst hört. Eve, die genau weiß, wo sie hin soll aber nicht, wie sie an dem Schatten vorbei kommt. Sarah, die nicht weiß, wie sie hier her gekommen ist. Und Mary, deren Entscheidung riesige Auswirkungen haben wird — nicht nur auf sie selbst.

Spannend und mysteriös, stellt jede Geschichte eine zentrale Frage für den Leser: Wo, in all dem Nebel, ist der Weg zu uns selbst?

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

C. Greene im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks