C. J. Cherryh

 4 Sterne bei 31 Bewertungen

Alle Bücher von C. J. Cherryh

Sortieren:
Buchformat:
Das Tor Von Ivrel,

Das Tor Von Ivrel,

 (2)
Erschienen am 01.01.1979
Kutath- die sterbende Sonne.

Kutath- die sterbende Sonne.

 (1)
Erschienen am 01.01.1983
Die Feuer von Azeroth

Die Feuer von Azeroth

 (1)
Erschienen am 01.01.1982
Destroyer

Destroyer

 (2)
Erschienen am 07.02.2006
Cyteen

Cyteen

 (1)
Erschienen am 01.03.1989
Defender

Defender

 (1)
Erschienen am 01.11.2002
Exile's Gate

Exile's Gate

 (1)
Erschienen am 01.01.1988

Neue Rezensionen zu C. J. Cherryh

Neu
P-E-Joness avatar

Rezension zu "Kutath- die sterbende Sonne." von C. J. Cherryh

Die Sterbenden Sonnen
P-E-Jonesvor 3 Jahren

Der Zyklus um die Sterbenden Sonnen (Kesrith und Kutath) ist ein Altwerk von Cherryh und mit eines ihrer besten Werke. Die Sprache mag altbacken wirken. Aber die Geschichte ist schnörkellos erzählt und unglaublich dicht. Der Charakter des Protagonisten ist mit Liebe zum Detail entwickelt, er ist verwundbar und doch stark. Eine Mischung, die Cherryh so leicht keiner nachmacht. Die Bilder, die sie mit ein paar Wörtern hinwirft, sind grandios.

Kommentieren0
4
Teilen
P-E-Joness avatar

Rezension zu "The Complete Morgaine" von C. J. Cherryh

Eine Frau geht ihren Weg
P-E-Jonesvor 3 Jahren

Als bekennender Cherryh-Fan kommt man an diesem Zyklus nicht vorbei. Er ist eine grandiose Vereinigung von Science und Fantasy. Die Zeichnung der Charaktere ist unglaublich dicht und detailgetreu. Dabei braucht Cherryh keine langen Innenansichten. Die Figuren sprechen durch ihre Handlungen. Ich habe die geschichte über Vanye und Morgaine nur so verschlungen.

Kommentieren0
0
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Die Feuer von Azeroth" von C. J. Cherryh

Rezension zu "Die Feuer von Azeroth" von C. J. Cherryh
rallusvor 6 Jahren

Im abschliessenden - in Deutschland herausgegebenen(es existiert noch ein vierter Band, unübersetzt, aus der Reihe) - Band der Morgaine Reihe, werden Morgaine und Vanye nach Azeroth verschlagen.
Es ist eine Welt wo die qhals vor langer Zeit auch hingelangt sind, eine Welt voller Wälder und Steppen und fremden Wesen, die Ureinwohner.
Die Qhals beschützen den Wald, aber gegen die riesige Armee die durch das Tor aus Shiuan kam haben sie kaum etwas entgegenzusetzen.
Das Buch ist bei weitem nicht so dicht wie sein Vorgänger noch so aufregend wie das Debüt.
Die Erzählung beschränkt sich auf das Umherirren von Vanye und Morgaine, reiten, kaum rasten, Gespräche mit Roh - ist er jetzt noch Roh, Vanyes Cousin oder hat der uralte qhal in ihm die Oberhand?
Die allerletzte Schlacht allerdings ist berauschend, blutig, atmosphärisch und am Ende im Prinzip ohne Sieger.
Aber sind das Solche Schlachten nicht alle?
Leider nur durchschnittliche Fantasy Kost am Ende.

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks