C. J. Daugherty Night School

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Night School“ von C. J. Daugherty

Welcome to your new school, Allie. Welcome to your new life. The gates locked into place with a shudder. Allie Sheridan 's world has fallen apart. Her family's in tatters, school after school has kicked her out for bad behavior, and she's just been arrested. Again. Sent away to a strict boarding school, Allie expects a prison. Instead, she finds Cimmeria Academy is something very different. Its students are an odd mixture of the gifted and the rich, though Allie is sure she is neither. Its rules are stern but arcane, and among its students is an elite group in a mysterious organization. They call it Night School. Soon Allie finds that, especially at night, Cimmeria is alive with secrets. That everybody lies. And as the school begins to seem like a very dangerous place, she must decide who she can trust if she's going to find out what's really going on.

Fesselnd!

— Iloenchen

Superspannend!

— MrsFoxx

Stöbern in Jugendbücher

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

Schwebezustand

Mal was für zwischendurch

fjihzrgiuw

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Spannend, sinnlich, überraschend ... Eines meiner besten Bücher 2017 ... Noch besser als Teil 1...

SandysBunteBuecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Guter Einstieg in eine spannende Serie

    Night School

    Iloenchen

    06. July 2015 um 18:16

    Seit ihrer letzten Straftat haben ihre Eltern die Nase voll. Ab jetzt soll Allie auf ein Internat gehen, und zwar nicht irgendein Internat sondern ausgerechnet eins, in dem die Schüler hochnäsig und arrogant sind und alle modernen Technologien verboten wurden. Doch wie sie bald herausbekommt, steckt noch viel mehr hinter ihrer neuen Schule. Ich hatte die Night School Bücher schon mehrfach gelesen, konnte mich jedoch nie dazu durchringen, in die Serie einzusteigen. Jetzt, wo der letzte Teil erschienen war, schien mir ein günstiger Moment zu sein. Also habe ich angefangen zu lesen. Und lange nicht mehr aufgehört. Schon auf den ersten Seiten wurde ich durch Allie gefesselt. Sie ist keine einfache Hauptfigur aber das macht sie um so interessanter. Über das ganze Buch entwickelt sie sich weiter und verändert sich und gerade das macht den Reiz der Serie aus. Dabei wird auch über die Handlung Spannung erzeugt. Ich konnte lange nicht aufhören zu lesen. Als mein Flugzeug landete, war ich geradezu genervt, dass ich das Buch aus der Hand legen und aussteigen musste. Der Erzählstil ist so flüssig, dass man die Geschichte gut lesen kann, ohne, dass es zu großen, langweiligen Pausen kommt. Ich kann Night School allen empfehlen, die eine gute Jugendbuchreihe lesen möchten, die sie viele Stunden beschäftigen wird.

    Mehr
  • Night School Series 01

    Night School

    MrsFoxx

    21. March 2015 um 17:10

    Das Spurlose verschwinden ihres Bruders Christopher hat die sechzehnjährige Allie Sheridan komplett aus der Bahn geworfen. Ihre Rebellion bringt sie nicht nur einmal in den Kontakt mit der Polizei. Nach ihrer letzten Verhaftung werfen ihre Eltern das Handtuch und bringen den störrischen Teenager kurzerhand nach Cimmeria. Ein seltsames und protziges Internat mitten im Nirgendwo. Auf der Eliteschule sind weder Handys noch sonstige moderne Kommunikationsmittel erlaubt, neben der geheimnisumwölkten Night-School Verbindung nicht die einzige Seltsamkeit auf der Academy. Allie fragt sich mehr und mehr, was sie als "Problemkind" eigentlich unter lauter reichen Genies zu suchen hat, bis sich die Ereignisse überschlagen... Ich habe diese Buch in englisch gelesen, und war erst einmal mächtig überrascht, dass zu keiner Zeit irgendwelche magischen Geschöpfe aus der Ecke gesprungen kamen. Denn genau so ein Buch hatte ich erwartet. Irgendwas mit Vampiren oder Hexen auf einem Magischen Internat. Doch diese Geschichte kommt völlig ohne Fabelwesen aus, und versteht es dabei trotzdem den Leser auf magische Art und Weise an das Buch zu binden. Ehe man sichs versieht, ist man am Ende des Auftakts dieser Reihe um die Night School angekommen. Und hat bei dem flüssigen und wunderbar einfachen Schreibstil kaum gemerkt, dass man es in einer anderen Sprache gelesen hat. Allie war mir anfangs nicht so richtig sympathisch, aber ihrem Charme konnte ich mich nach dem Wandel, den sie im Laufe der Seiten vollzieht, nicht mehr entziehen.  Sylvain, Verehrer Nummer 1 hat das jedoch nicht geschafft. Der stünde ganz klar auf meiner Abschussliste ;) Carter hingegen hat so eine erfrischende, jungenhafte Art, die man sofort mag.  Und die anderen Protagonisten fallen ganz klar in Schubladen wie: sympathisch und: Biest. Dazwischen gibt es nichts. Aber wie soll es auf einem Internat auch anders sein. Der Leitspruch des Buches ist absolut passend: Wem sollst du trauen. Denn hier kann niemand niemandem trauen! Und das macht das ganze Absolut Spannend! Fazit: Ein mitreißendes Buch, das man super in Englisch lesen kann. Absolute Leseempfehlung und Favoritenstatus von mir! Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher um Allie und die Night School. Reihenfolge: 01. Night School 02. Legacy 03. Fracture 04. Resistance 05. Endgame (Juni 2015)

    Mehr
  • Anders und besser, als gedacht...

    Night School

    joleta

    Klappentext: Allie's world is falling apart... She hates her school. Her brother has run away. She's just been arrested. Again. And now her parents are sending her away. But instead of hating boarding school, Allie is happy. She's making friends. And there's Carter, a brooding loner with whom she feels an instant connection. Cimmeria Academy is no ordinary school. Her classmates - and maybe some of the teachers - are hiding a secret. And soon it begins to feel like a very dangerous place... Hier der Klappentext zum deutschen Buch „Night School. Du darfst keinem trauen“: Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Ich meine dazu: Mehrfach hatte ich diesen ersten deutschen Teil im Handel in der Hand. Immerwieder dachte ich: Ja, irgendwann mal – vielleicht. Allein der Titel ließ schon darauf schließen, daß dieses Buch ein Jugendbuch ist, wie man es im Moment immer wieder antrifft. Werwölfe, Vampire, Hexen – auf jeden Fall etwas paranormales... Ich lese sowas ja gern, doch hatte ich davon ja auch noch genug hier – und dann der Preis... Als ich es dann günstig auf englisch bekommen konnte und merkte, daß ich mit dem Schreibstil ganz gut zurecht kam, war der erste Teil auch gleich gekauft. Dennoch lag er hier lange in der Warteschleife, weil: Man weiß ja eigentlich, worum es im groben so geht... Denkste! Als ich zu lesen anfing, wartete ich auch noch eine ganze Weile auf den Beweis meiner Theorie, der jedoch nie kam. Im ganzen Buch nicht... Aber was soll ich sagen? Ich fand es absolut klasse, bin absolut begeistert... Nachdem Allie schon zum wiederholten Male einen Schulverweis bekommen hat und sich jetzt auch wieder etwas leistet, kommt sie also nach Cimmera, einem Internat, wo Handys und Computer nicht erlaubt sind und scheinbar nur sehr kluge Jugendliche ihren Alltag verbringen. Zwar ist sie wirklich wütend auf ihre Eltern, beginnt sich aber dort doch sehr schnell recht wohl zu fühlen. Allerdings weiß sie nicht so recht, was sie hier soll, denn jeder andere Schüler, der hier ist, hatte entweder schon mal einen Vorfahren an dieser Schule und so ziemlich jeder scheint zumindest einen Elternteil zu haben, der eine wichtige Persönlichkeit ist. Lernen und Regeln werden an dieser Schule sehr hoch gehalten und beschäftigt die Schüler größten Teils. Doch dann passiert ein Mord und Mann namens Nathaniel taucht auf und scheint die Schulleiterin zubedrohen... Zunächst wird diese Geschichte immer mysteriöser, geheimnisvoller. Fragen tauchen auf noch und nöcher. Die Spannung steigt immer mehr an und scheint nur dann mal eine kleine Pause zu machen, wenn ein kleines Nebenabenteuer abgeschlossen werden kann, aber auch nur, um dann im eigentlichen Thema wieder weiter zu kommen. Geschickt wird hier mit Eifersucht, Neid und Mißtrauen gespielt. Man fängt an, einzelne Charaktere unsympatisch zu finden, um dann schnell und überraschend eines Besseren belehrt zu werden. Im Gegensatz dazu verdächtigt man plötzlich Personen, etwas getan zu haben, denen man vorher vorbehaltlos vertraut hat. Von der eigentlichen Night School erfahren wir zunächst nur gerüchteweise, doch nimmt auch diese Struktur, langsam allerdings, immer mehr Formen an. Der Schreibstil, und ich rede hier von der englischen Ausgabe, ist sehr flüssig, superspannend und wirklich gut zu lesen. Den zweiten Teil der fünfteiligen Serie (der letzte erscheint im Sommer 2015), habe ich hier nun auch schon und bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Keine übernatürlichen Kreaturen, kein Fantasy, keine Dystopie aber ein absoluter Favorit für meine Bibliothek.

    Mehr
    • 8
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks