C. J. Daugherty Night School. Der den Zweifel sät (2 MP3-CD)

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Night School. Der den Zweifel sät (2 MP3-CD)“ von C. J. Daugherty

Endlich: Allie ist jetzt ein vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen „Night School“. Dort erhält sie nicht nur ein unglaublich hartes Training, sondern wird zunehmend mit ihren verrückt spielenden Gefühlen für Carter und Sylvain konfrontiert. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Teil 2 der Spitzentitel-Serie "Night School".

Kommt etwas schwer in die Gänge, aber die Charaktere sind durchweg liebenswert. Außerdem wirds nach ein bisschen Geplänkel immer spannend.

— PrinzessinMurks
PrinzessinMurks

Obwohl der Leser endlich mehr Infos bekommt, kann ich Alis Verhalten nicht mehr verstehen und der Reihe fehlt einfach auch der rote Faden.

— MissTalchen
MissTalchen

Mir ist immer noch nicht klar, worum es geht - es wird nur schwammig dazu informiert und ich verliere die Lust an der Serie.

— cybersyssy
cybersyssy

Und es geht spannend weiter !

— Raindrops
Raindrops

Nicht viel neues im 2. Teil

— vormi
vormi

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ein Geheimnis für ein Geheimnis. ...leider muss ich jetzt auf Teil 2 bis Herbst 2018 warten.

shari77

Herz über Klick

Süße Seiten für eine kuschelige Stunde. Nichts Besonderes und auch recht vorhersehbar, aber leicht und locker zu lesen.

Schnabelnde-Lesemaus

Was andere Menschen Liebe nennen

Die ersten 150 Seiten waren süß, aber danach dominiert Fantasy und das enttäuscht. Hatte auf ein zweites 'Solange du da bist' gehofft.

Schnabelnde-Lesemaus

Oblivion - Lichtflimmern

Super Buch genau wie die anderen von dieser Reihe!

Larabello

Spiegel des Bösen

Spannend, aber leider irgendwie vorhersehnbar...

Tigerkatzi

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Mitreißender Fantasyauftakt, der sich nach etwas zähem Beginn deutlich gesteigert hat und mich dann richtig begeisterte.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf der Suche nach dem roten Faden

    Night School. Der den Zweifel sät (2 MP3-CD)
    MissTalchen

    MissTalchen

    10. January 2016 um 13:19

    "Das Dümmste was du jetzt machen kannst, ist dich gleich in die nächste Geschichte zu stürzen. Du musst jetzt erstmal rausfinden, wer du bist, damit du weißt, was du willst." Momentan nutze ich Fahrzeiten im Auto gerne mit Hörbüchern aus und so habe ich Teil 2 der Night School-Reihe direkt im Anschluss an Teil 1 gehört. Zur Story: Nachdem Ali erfahren hat, dass sie zum Schuladel gehört, wird sie zurück in London fast entführt. Doch jetzt ist endlich Zeit für Antworten. Doch ihre Eltern und Isabel verraten ihr nicht alles und selbst als Mitglied der Night School sind Alis Informationen begrenzt. Als sie dann plötzlich einen Brief von ihrem Bruder bekommt, ist der Wunsch nach Wahrheiten einfach zu groß und Ali begibt sich dadurch in Lebensgefahr. Meine Meinung: Das Hörbuch ansich gefällt mir nach wie vor sehr gut. Die musikalische Untermalung bei Ende eines Kapitels passt perfekt zum Buch und die Stimme von Luise Helm ist sehr facettenreich und macht das Hörbuch sehr authentisch. Auch hier wird die Handlung strikt aus Alis Sicht erzählt, was mir gut gefallen hat. Man löst die Geheimnisse mit ihr gemeinsam und weiß nur so viel, wie sie selbst auch. Das macht das Buch spannend und sorgt dafür, dass die Handlung für den Leser stets interessant bleibt. Zwar ist die Stimmung auch hier sehr geheimnisvoll, aber es werden wesentlich mehr Infos an den Leser weiter gegeben, als noch in Band 1, sodass diesbezüglich kein Frust aufkommt. Doch leider konnte ich auch hier keine Verbindung zu Ali aufbauen, ganz im Gegenteil. Ich konnte ihre Entscheidungen und ihr Verhalten oft nicht gut heißen und wer trotz besseren Wissens eine falsche Entscheidung nach der nächsten trifft, braucht sich am Ende nicht wundern, wenn die Hölle über ihm einbricht. Tut mir Leid, aber das hat mich extrem aufgeregt und frustriert! Besonders mit dem Thema sexuelle Belästigung wird hier unglaublich fahrlässig umgegangen, das muss man einfach sagen. Für Jugendliche ist Alis Verhalten da absolut unangebracht, aber das scheint die Autorin nicht zu kümmern. Die anderen Charaktere sind dennoch gut ausgearbeitet und nun bekommt man allmählich auch ein besseres Gefühl für sie. Der Leser kann nun ihre positiven und negativen Seiten besser einschätzen, das wurde gut umgesetzt. Insgesamt fehlt mir aber der rote Faden in der Reihe. Ich habe keine Ahnung, wo die Handlung noch hinführen soll bzw was jetzt als nächstes kommt und das stört mich schon ein bisschen. Da hätte ich mir gerade bei soviel Geheimniskrämerei klare Strukturen gewünscht, die sich durch die Bände ziehen und den Leser so besser mitnehmen. Mein Fazit: Obwohl der Leser endlich mehr Informationen bekommt, kann ich Alis Verhalten nicht mehr verstehen und der Reihe fehlt einfach auch der rote Faden, der den Leser durch die Bände trägt.

    Mehr
  • Was ist denn nun Phase???

    Night School. Der den Zweifel sät (2 MP3-CD)
    cybersyssy

    cybersyssy

    14. December 2014 um 16:13

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Weiter geht es mit den Andeutungen und mysteriösen Aussagen, zu Allies Fragen. Ein wenig lüftet sich dieses Mal das Geheimnis um Cimmeria, doch den wirklichen Sinn der ganzen Aktionen sehe ich immer noch nicht. Die Figuren bleiben hübsch ihren Klischees treu und sorgen nicht für Überraschungen. Doughertys Schreibstil ist locker-flüssig und genau passend für ein Jugendbuch. Alles erinnert mich an eine Mischung aus „Die purpurnen Flüsse“ und „Das Tal“-Reihe. Es gibt viele mystische Andeutungen, aber es gibt nichts mystisches, was der Handlung definitiv mehr Pep verliehen hätte. Luise Helm liest wieder sehr gut und akzentuiert - sie hat damit einen großen Anteil an der Spannung, die eh schon recht gering ist. Da ich immer noch nicht den Sinn des Buches und Kampfes kenne, vergebe ich dieses Mal nur 2 Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Hier warten neue Herausforderungen, denn von nun an ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen „Night School“. Doch ihre Gefühle für Carter und Sylvain spielen immer noch verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird zur Gewissheit, dass die „Night School“ ein sehr dunkles Geheimnis hütet.

    Mehr
  • konnte mich nicht richtig überzeugen

    Night School. Der den Zweifel sät (2 MP3-CD)
    Letanna

    Letanna

    14. August 2013 um 17:00

    Nachdem Allie in ihren Ferien quer durch London verfolgt wird, kehrt sie frühzeitig nach Cimeria zurück. Auch einige andere Schüler sind schon da und helfen nach dem großen Feuer das Internat wieder aufzubauen. Nachdem sich Allie nach dem Ereignissen auf dem Schulball von Sylvain getrennt hat, ist sie jetzt mit Carter zusammen. Aber immer wenn sie Sylvain sieht, fühlt sie sich immer noch zu ihm hingezogen. Und er scheint zu bereuen, was er getan hat. Allie wird in ein Familiengeheimnis eingeweiht und erfährt mehr über ihren Stammbaum. Nathaniel ist immer noch hinter ihr her und Allie will unbedingt wissen warum. Da nimmt ihr verschwundener Bruder Kontakt zu ihr auf, den sie sehr vermisst hat. Den 1. Teil fand ich ganz ok, war zwar nicht 100 %ig überzeugt, aber neugierig wie es weiter geht. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass die Serie auch als Hörbuch erscheint und mir direkt den 2. Teil besorgt. Insgesamt fand ich diesen gut, aber einige Dinge haben mir leider auch nicht so gut gefallen. Wie gewohnt ist das ganze eine Mischung aus Jugendthriller mit Liebesgeschichte, wobei die Autorin leider auf das mir total verhasste Thema Dreicksgeschichte zurückgreift. Denn obwohl Allie jetzt mit Carter zusammen ist, scheint sie immer noch etwas für Sylvain zu empfinden, trotz der Ereignisse aus dem 1. Teil. Sie geht sogar so weit, dass sie Sylvain mehr vertraut als Carter und Sylvain bei einer gefährlichen Angelegenheit um Hilfe bittet und nicht Carter. Für mich nicht nachvollziehbar. Carter benimmt sich aber auch nicht besonders toll, so dass mir beide eigentlich eher unsympathisch sind. Die Sache mit Nathanial und Allies wahrer Identität lässt mich auch eher unzufrieden zurück. Obwohl Allie sogar in die Night School aufgenommen wird, erklärt ihr niemand was Nathanial eigentlich von ihr will und worum es hier eigentlich wirklich geht. Natürlich will die Autorin einen gewissen Spannungsbogen aufbauen, aber für mich war das alles nicht ganz rund. Insgesamt zwar ganz unterhaltsam, aber mit vielen Dingen die mich unzufrieden zurück lassen.

    Mehr