C. J. Daugherty Night School - Du darfst keinem trauen

(1.695)

Lovelybooks Bewertung

  • 1381 Bibliotheken
  • 94 Follower
  • 38 Leser
  • 254 Rezensionen
(952)
(532)
(175)
(28)
(8)

Inhaltsangabe zu „Night School - Du darfst keinem trauen“ von C. J. Daugherty

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Sehr spannend.

— Kirajtz
Kirajtz

Das erste Buch der Night School Reihe - freue mich auf die anderen Teile !

— EmiliaSabbat
EmiliaSabbat

Guter Auftakt einer Jugendbuch-Mysterie-Reihe

— MadameEve1210
MadameEve1210

spannender Jugendroman mit vielen Fragezeichen am Ende

— Inge78
Inge78

Tolles Buch man will weiter lesen.

— Larissa_Dumm
Larissa_Dumm

Gute Story, sehr geheimnissvoll. Ich bin schon richtig gespannt auf die anderen Teile.

— mangomops
mangomops

4,5 Sterne für den ersten Band einer wunderbaren Reihe!

— Vani29
Vani29

Packend von Anfang an!

— Sisi1234
Sisi1234

Fesselnd von der ersten Sekunde :)

— Moony02
Moony02

Spannend! Man kann Carter einfach nur lieben.

— muni38
muni38

Stöbern in Jugendbücher

Was andere Menschen Liebe nennen

Überraschend, niedlich und manchmal einfach schön.

EdensBuechermagie

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Libby und Jack - ungewöhnlich aber dennoch total gleich

lilia

Fairies - Kristallblau

Eine tolle Idee!

lauri_book_freak

Stormheart - Die Rebellin

Traumhaft toll, Fantastisch, Mutig, Stark, Romantisch - dieses Buch hat mich komplett fasziniert und begeistert

Lagoona

Nemesis - Geliebter Feind

Hat mich absolut begeistert...

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geheimnisvoll

    Night School - Du darfst keinem trauen
    mangomops

    mangomops

    19. May 2017 um 21:32

    Gute Story, sehr geheimnisvoll. Ich bin schon richtig gespannt auf die anderen Teile. 

  • Überlege gut, wem du traust

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Sisi1234

    Sisi1234

    21. April 2017 um 18:03

    Einführung:Allies´Leben war perfekt. Bis plötzlich ihr Bruder Christopher verschwindet und nichts mehr von seiner Familie wissen will. Seitdem geht alles den Bach runter. Allies´Eltern interessieren sich sich nicht mehr für sie und sie macht nur noch Ärger. Als sie schließlich zum dritten Mal in einem Jahr von der Polizei festgenommen wird, reicht es ihren Eltern endgültig. Sie schicken sie auf ein Internat, weg von London, weg von ihrem alten Leben. Und ihre Eltern wollen ihr nicht mal verraten, wo das geheimnisvolle Internat Cimmeria liegt. Doch schon als sie das weitläufige Gelände betreten weiß Allie, dass es anders ist als die anderen Schulen auf denen sie schon war. Auf den Gängen sind keine Schüler und die Internatsleiterin persönlich übernimmt die Führung.Schon nach kurzer Zeit findet sie Freunde, jedoch auch Feinde, zum Beispiel die zickige Katie. Und dann sind da noch zwei Jungs, die ihr den Kopf verdrehen. Der charmante Sylvain und der geheimnisvolle Carter. Doch wem kann sie trauen? Am alljährlichen Sommerball merkt Allie schnell, dass sie sich nicht mit jedem einlassen sollte. Eine packende Geschichte voller Geheimnisse und Machtkämpfe!Ich selbst war immer auf Carters Seite und er war immer mein Lieblingscharakter. Aber das ist jedem selbst überlassen 

    Mehr
  • Für Mstery -Fans lesenswert

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Pebbles132

    Pebbles132

    08. April 2017 um 14:03

    Der zweite Band der spannenden Night-School- Reihe! Inhalt: Es sind Ferien und Allie befindet sich gerade einmal für ein paar Tage bei ihren Eltern, da wird sie schon verfolgt. Sie entkommt und wird zu ihrer Sicherheit zurück nach Cimmeria geschickt.Die Leiterin der Cimmeria Academy, Isabelle, ist sich Allies Gefahr bewusst und beschließt, dass Allie in die Night School aufgenommen werden muss. Um gleich zu lernen wie man sicher verteidigt, kommt sie mit den erfahrenen Night-Schoolern in eine Gruppe und schon beginnt das Verteidigungstraining.Der Night- School ist klar, dass es unter ihnen einen von Nathaniels Spitzeln geben muss und schon werden sie darauf trainiert Mitschüler und Freunde beobachten zu können um zu erfahren, ob sie dieser Spitzel sind.Als wären das nicht schon genug Dinge um die sich Allie kümmern muss, schreibt Allies Bruder Christopher ihr einen Brief und will sich mit ihr treffen. Und dann ist da noch die Sache mit der Liebe... Meine Meinung: Dieses Buch hat mich auf jeden Fall positiv überrascht! In diesem Buch ist meiner Meinung nach mehr Spannung als im letzten. Gerade das Allie Selbstverteidigung erlernt finde ich sehr gut, denn ich kann es nicht leiden, wenn Mädchen in jedem Buch hilflos dargestellt werden und ein Junge sie immer retten muss. Besonders gut gefallen hat mir, dass viele Dinge nicht vorhersehbar waren. Das Christopher sich bei ihr meldet hätte ich nicht erwartet und auch die Sache mit Jo (ich möchte hier nicht spoilern, deshalb führe ich das nicht weiter aus) hat mich im positiven Sinne überrascht und hat das Buch daher noch interessanter für mich gemacht. Was ich allerdings gar nicht ausstehen kann ist Allies Liebesleben. Zwar finde ich es gut, dass es in dieser Reihe nicht so ein 08/15 Liebesleben ist, sprich, dass sie sich in einen Jungen verliebt, er sich auch in sie und die beiden bis an ihr Lebensende glücklich werden.Leider ist es aber auch hier so, dass Allie natürlich die Schönheit in Person ist und sich so auch jeder Junge in sie verliebt. Und wäre das nicht schon genug, sind es natürlich auch noch die begehrtesten Jungen ganz Cimmerias. An dieser Stelle möchte ich aber erwähnen, dass es mir gefallen hat, dass Sylvain und Carter so unterschiedliche Charaktere sind.Bis zu dieser Stelle war ich schon ein bisschen genervt, aber dieser Teil gehörte ja noch zum 1. Buch.Was ich aber in diesem Buch echt grausam fand, ist dass sie sich zu Sylvain hingezogen fühlt (den ich kein bisschen ausstehen kann), obwohl Sylvain sie im ersten Buch fast vergewaltigt hätte und sie momentan mit Carter zusammen ist. Selbst das Sylvain sich entschuldigt hat macht die Tatsache nicht besser, dass er sie fast vergewaltigt hat und anscheinend so ein Ding jedes Jahr mit einem neuen Mädchen abzieht.Als Carter sich dann von ihr getrennt hatte, konnte ich es absolut nachvollziehen. Aber anstatt erst mal über Carter hinwegzukommen, fängt sie was mit Sylvain an.Meiner Meinung nach geht das gar nicht und ich komme einfach nicht damit klar. Den Rest des Buches fand ich dennoch herausragend. Gerade weil die Autorin es perfekt versteht Liebe, normaler Schulleben und Spannung zusammen zu packen und daraus ein so tolles Buch fabriziert.

    Mehr
  • Schwer erziehbar...

    Night School - Du darfst keinem trauen
    LeenChavette

    LeenChavette

    01. March 2017 um 06:44

    Alyson "Allie" Sheridan versteht sich, nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Bruders Christopher, mit ihren Eltern überhaupt nicht mehr. Sie fällt in der Schule nur noch unangenehm auf und bekommt häufig Panikattacken. Kurzerhand wird sie auf das Elite-Internat Cimmeria verfrachtet. Dort erscheint erst einmal alles viel besser - die Lehrer verhalten sich teilweise kumpelhaft den Schülern gegenüber, Allie findet schnell neue Freunde und sogar der begehrteste Typ der Schule interessiert sich für sie ... Schnell dürfte aber klar sein, dass nicht alles so perfekt ist, wie es im ersten Moment erscheint... "Night School - Du darfst keinem trauen" startet in der ersten Hälfte sehr gut und lässt dann im zweiten Teil etwas nach. Die Geschichte an sich finde ich wirklich spannend, jedoch finde ich manche Zeitsprünge in der Erzählstruktur etwas sperrig und unpassend. Das Setting der Schule, Lehrer- und Schülerschaft finde ich sehr interessant und macht Lust, noch mehr über deren Hintergründe zu erfahren.

    Mehr
  • Geheim, geheimer, Night School

    Night School - Du darfst keinem trauen
    phoenics

    phoenics

    21. February 2017 um 15:04

    ACHTUNG teilweise SPOILER!   Ich glaubte anfangs irrtümlich, dass es sich bei der Geschichte um die Night School um eine Geschichte mit mystischen Wesen handelt – sprich: Werwölfe, Vampire, Hexen, Magier, Feen, etc. Doch es ist anders und trotzdem sehr geheimnisvoll. Denn die Night School ist keine gewöhnliche Schule und hat nichts mit magischen Wesen zu tun, dafür aber mit einer geheimen Organisation, deren Anhänger die Welt beherrschen.   Ich war gleich zu Beginn von der Geschichte um Allie fasziniert und wollte genau wie sie hinter das Geheimnis der Night School kommen und endlich herausfinden, was es damit auf sich hat. Denn es geschehen ständig merkwürdige Dinge, Leute verschwinden, werden verletzt, im Wald treibt scheinbar ein Tier sein Unwesen, jemand spaziert über die Dächer der Night School, ein Mädchen stirbt und Allie gerät immer wieder in Verdacht. Sie fühlt sich als Ausgestoßene. Ich war begeistert und neugierig, konnte das Buch kaum aus der Hand legen, zu sehr war ich in dieser Welt um Allie gefangen. Zu viele Geheimnisse umgaben Allie, niemand sagte ihr etwas oder half ihr. Ich tappte mit Allie ewig im Dunkeln herum, da auch Allies Eltern sie angelogen hatten. Zudem war ihr Bruder verschwunden und taucht plötzlich mitten in der Nacht in der Night School auf. Allie findet außerdem heraus, dass sie eine Großmutter namens Lucinda hat, von der sie noch nie etwas gehört hat. Ich fragte mich die ganze Zeit über: Wer ist Lucinda und was hat sie mit der Night School zu tun und wieso wurde Allie bisher von ihren Eltern angelogen?   Alles ist sehr mysteriös und geheimnisvoll. Nur in kleinen Schritten kommt Allie einem großen Geheimnis auf die Spur, was in diesem ersten Band jedoch leider nicht vollkommen gelöst wird. Dafür taucht jedoch ein Bösewicht auf, der die Direktorin zu kennen und zu bedrohen scheint. Auch verhalten sich die Jungs in Allies Nähe verwirrend. Der Junge, der anfangs so lieb und fürsorglich ist, ist in Wirklichkeit anders als Allie denkt und derjenige, der ruppig und pampig zu ihr ist, verwandelt sich nach und nach zu einem echten Freund. Selbst Allies neue Freundin ist nicht die, die Allie zu glauben scheint. In dieser Geschichte weiß man als Leser wirklich nicht, wem man trauen kann und wem nicht. Kein Wunder also, dass Allie selbst verwirrt ist und heimlich ein ums andere Mal Gespräche belauscht, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Wer hätte das nicht auch so gemacht? Manchmal ging Allie mir allerdings auf die Nerven. Denn sie tat immer das, was sie nicht machen sollte. Hieß es z. B. „Bleib hier und warte auf mich.“, tat sie das glatte Gegenteil und brachte sich unnötig in Gefahr. Deshalb waren einige Szenen vorhersehbar, so dass ich Allie manchmal einfach gern irgendwo festgekettet hätte um Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem konnte ich ihre Gefühlslage zu gut verstehen und nachvollziehen. Auch ich hätte auf meine Eltern so reagiert wie Allie oder hätte mich einsamer den je gefühlt, wenn sie mich ohne Erklärungen in ein unbekanntes Internat im Nirgendwo abgeschoben hätten und man im Internat weder Handys noch Laptops oder irgendwelche andere Technik verwenden darf. Allie fühlt sich wie um 100 Jahre zurückversetzt. Außerdem sind irgendwie alle Schüler im Internat „besonders“ , so dass sich Allie wie eine Ausgestoßene vorkommt. Ja, Allie wirkt sehr authentisch und real auf mich, dass ich sie in mein Herz schloss und gern weitere Abenteuer mit ihr bestehen möchte – ganz ohne mysteriöse Wesen.   Das Cover hat mich durch sein mystisches Farbspiel schwarz-weiß angezogen. Hier spielen gut und böse, Licht und Dunkelheit eine große Rolle. Wie sehr, sollte ich jedoch erst im Buch selbst erfahren.   Für mich jedenfalls ist dieser erste Band ein wunderbarer Auftakt mit tollen Charakteren und Spannung ohne Ende. Ich bin sehr auf den Folgeband gespannt und welche Geheimnisse Allie lösen kann und wie es mit ihren Freunden weitergeht und wer Lucinda wirklich ist. Insgesamt gibt es bisher 5 Bände … Also Spannung pur. Ich vergebe 4,5 Punkte von 5 möglichen Punkten für dieses Werk.

    Mehr
  • Night School

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Samantha_steuer

    Samantha_steuer

    05. February 2017 um 12:29

    Night School. Du darfst niemanden trauen ist der erste Night School Band von C.J. Daugherty in dem Alice nach dem sie bei einer Straftat mit ihrer Clique erwischt wurde, auch das Internat Cimmeria geschickt wird. Dort lernt sie Carter und Sylvian kennen zu denen sie sich hingezogen fühlt. Carter lebt nur im Internat, weil seine Eltern bis zu ihren Tod dort gearbeitet haben. Seitdem ist die Schule sein zu Hause. Und Sylvian ist wie alle anderen aus gutem Hause.  ​Auch begegnet Ally Jo und dessen Freund Gabe.  Als dann noch ein Mord geschieht, wird Ally als erstes dafür verantwortlich gemacht. Doch nicht Ally ist der Mörder, sondern jemand ganz anderes. Während der Forschungen kommt Ally langsam dem Geheimnis ihrer Familie näher, wo ihr Bruder ist, was ihre Mutter ihr verheimlicht und wer der besagte Nathaniel wirklich ist. Mir haben die erste vier Bände gut gefallen, auch die Idee hinter den Titeln, das darauf eine Warnung entsteht gefiel mir super. Doch bei manchen Stellen habe ich nur gedacht "Oh Nein, nicht doch" oder "Das kann nicht ihr erst sein", da ich Personen mochte, die verschwanden oder mir wünschte eine andere sollte einfach verschinden, da ich diese im ersten Teil nicht mochte. Dennoch bekommt das Buch 5 von 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Mysteriöser Serienauftakt

    Night School - Du darfst keinem trauen
    mysticcat

    mysticcat

    08. January 2017 um 08:38

    Das Buch „Night School – Du darfst keinem trauen“ von C.J. Daugherty ist der erste Band der 5 Bände umfassenden Reihe. Klappentext/ Inhaltsangabe: Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen? Meine Meinung: Ich finde es schade, dass auf dem Klappentest so viele Informationen vorweg genommen werden. Ich habe das Buch gelesen, ohne den Klappentext zu lesen, weil ich schon viel Gutes darüber gehört habe und empfehle das auch weiter. Je weniger Informationen man vorweg hat, desto spannender liest sich die Geschichte. Die Handlung finde ich sehr spannend aufgebaut, es gibt immer wieder überraschende Wendungen und man taucht immer tiefer in die Welt von Cimmeria ein. Mich hat auch beschäftigt, aus welchen Gründen niemand mit Allie redet und jeder sie anzulügen oder ihr etwas anscheinend bewusst verschweigt. Allie mochte ich als Protagonistin sofort, kann ich doch gut verstehen, dass die ganze Angst, Wut und Verzweiflung nach dem Verlust ihres Bruders ein Ventil sucht. Wenn sie schulisch nicht gefordert wird, nutzt sie diese Energie leider destruktiv. Warum ihre Eltern sie nicht weiter über das Internat aufgeklärt haben, ist für mich unverständlich und bleibt auch leider offen. Dadurch tue ich mir sehr schwer, die Beweggründe und das Seelenleben ihrer Eltern nachzuvollziehen und diese bleiben über die gesamte Handlung hinweg flach. Sylvian konnte ich von Beginn weg nicht gut leiden, da er mir zu aalglatt und angepasst vorkam. Im Laufe der Handlung hat er mich einige Male überrascht, aber so richtig warm geworden bin ich mit ihm nicht. Carter, den Bad Boy, mochte ich vom Fleck weg. Als einziger wirkt er vergleichsweise direkt und ehrlich. Seine Geschichte finde ich sehr faszinierend und er hat mich im Laufe des Buches immer wieder mit seinen Handlungen beeindruckt. Fazit: Das Buch ist ein mysteriöser Serienauftakt, bei dem ich unbedingt weiterlesen muss, weil am Ende des Buches noch so viel offen ist.

    Mehr
  • Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa! Zum Ende des Jahres widmen wir uns dieses Mal bei der LovelyBooks Lesechallenge nicht einem einzelnen Buch, sondern drehen die Spieß um und schreiben selber! Rezensionen nämlich! Nachdem wir das ganze Jahr über so viel gelesen haben, nutzen wir die besinnliche Zeit, um all die Rezensionen zu schreiben, die während des Jahres liegengeblieben sind!Beim großen LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon wollen wir dafür sorgen, dass der Stapel der unrezensierten Bücher schrumpft und wir frisch und fröhlich ins neue Jahr starten können! Macht mit, rezensiert, was das Zeug hält und gewinnt mit etwas Glück großartige Buchpakete mit neuen Büchern, die auf eure Rezensionen warten!Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 dreht sich beim LoReSchreMa alles um eure Rezensionen bei LovelyBooks. Wir wollen mit euch Tipps und Tricks zum Schreiben von Rezensionen austauschen, darüber sprechen, wie man Kritik in Rezensionen gut verpackt und selbstverständlich durch all die vielen Rezensionen stöbern, die ihr im letzten Jahr gelesen habt!Als großartiges Finale gibt es zum Ende des LoReSchreMa einen Lesemarathon vom 27.12. bis 01.01.2017, mit dem wir das Jahr gebührend ausklingen lassen! Schließlich wollen wir dann direkt mit neuen Rezensionsstoff ins neue Jahr einsteigen!Was ist ein LoReSchreMa?LoReSchreMa steht für "LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon". Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, das vergangene Lesejahr Revue passieren zu lassen und all die Rezensionen zu schreiben, die bisher auf der Strecke geblieben sind. Natürlich müsst ihr nicht die gesamte Zeit über Rezensionen schreiben, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns darüber austauschen können, welche Rezensionen wir geschrieben haben.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres LoReSchreMa begleiten möchte. Dasselbe gilt natürlich auch für den Lesemarathon am Ende der Aktion. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier während der Aktion kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Rezensionen zu lesen und dadurch vielleicht das ein oder andere Buch zu entdecken. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #loreschrema - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Zu gewinnen gibt es auch etwas! Unter allen Usern, die hier ihre neu erstellten Rezensionen mit uns teilen, verlosen wir 5 Buchpakete von LovelyBooks mit neuem Lesestoff für euch! Wir freuen uns schon sehr auf den LoReSchreMa und sind gespannt, welche Rezensionen in dieser Zeit entstehen!

    Mehr
    • 2165
  • Rezension zu "Night School- Du darfst keinen trauen" von C.J.Daugherty

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Sarah26bln

    Sarah26bln

    26. December 2016 um 23:48

    Inhalt: Seitdem Allies Bruder verschwunden ist, rebelliert die junge Allie. Ständig testet sie neue Grenzen aus und bringt ihre Eltern damit um den Verstand. Schließlich wissen die beiden sich nicht mehr zu helfen und schicken sie auf ein Internat. Genauer gesagt auf die Cimmeria School. Dort angekommen merkt Allie schnell, dass sie mit ihrem bisherigem Verhalten nicht weit kommt, denn auf der Cimmeria herrschen strikte Regeln. Und auch sonst scheint die Schule alles andere als normal zu sein. Nachdem sich einige schreckliche und mysteriöse Ereignisse häufen, möchte Allie erfahren, was es mit dem Internat auf sich hat... doch wen kann man trauen und wer spielt nur ein falsches Spiel? Meine Meinung zum Buch : Es ist das erste Buch was ich von der Autorin gelesen habe. Auf die Buchreihe wurde ich durch viele positive Stimmen aufmerksam. Der gute und flüssige Schreibstil der Autorin konnte mich von Beginn an überzeugen. Das Buch ließ sich auch wirklich zügig lesen. Es gab für mich keine unangenehmen Leselängen und die Spannung wurde auch konsequent gehalten. Leider ist es mir jedoch durch das Lesen nicht gelungen, mir ein wirkliches Bild von den meisten Charakteren und dem Setting der Cimmeria School zu machen. Was nicht heißt, dass einzelne Charaktere nicht gut beschrieben wurden, sondern eher, dass es mir nicht gelungen ist, mir vorstellen zu können wie die einzelnen Personen oder auch die Schule wohl aussehen mögen. So blieb die Geschichte doch leider etwas zu plastisch für mich und ich konnte sie nicht wirklich mit Leben füllen. Leider muss ich auch gestehen, dass ich bis zum Schluss keinen wirklichen Zugang zu der Hauptprotagonistin gefunden habe. Ich konnte ihre Entscheidungen und Gedankengänge oft nicht wirklich nachvollziehen. Auch die Reaktion auf ein besonders schreckliches Ereignis welches sich auf dem Internatsgelände ereignete konnte ich nicht verstehen. Es war mir nicht glaubhaft genug, dass niemand dieses Geschehnis hinterfragt und keine wirkliche Maßnahmen (Polizei etc. ) erfolgten. Als dann nach und nach Licht ins Dunkle kommt war ich auch etwas enttäuscht. Ich hätte mit einem ganz anderem Geheimnis der Schule gerechnet. Aber wer weiß, vermutlich steckt noch viel mehr dahinter und ich werde dem zweiten Teil auf jeden Fall eine Chance geben, denn trotz der Kritikpunkte konnte mich das Buch unterhalten. Ich vergebe gute 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Night School 1"

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Seite101

    Seite101

    27. November 2016 um 09:56

    Handlung Seit dem Verschwinden ihres Bruders rebelliert die Teenagerin Allie gegen ihre Eltern und gegen jegliche Form von Autorität. In ihrer Not greifen ihre Eltern deshalb zu drastischen Maßnahmen und schicken ihre Tochter auf das Eliteinternat Cimmeria. Nicht nur die Lage der Schule stört Allie (es liegt mitten im Nirgendwo in einem Wald), sondern auch die Regeln nerven sie gewaltig. Kein Schmuck, keine Handys, nichts ist an dieser Schule erlaubt. Und wer sich den Regeln widersetzt, wird hart bestraft. Dies muss Allie schon sehr bald herausfinden, als sie sich widerrechtlich in den Wald verirrt. Doch dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur. Was hat es mit der mysteriösen Night School auf sich, deren Existenz zwar durch die Schulordnung beschrieben, aber nicht näher definiert wird? Und was weiß Sylvain, der wohl begehrteste Junge an der Schule, der sich offenbar für Allie interessiert? Als ein Schuler getötet wird, und eine andere Schülerin Selbstmord begehen will, erkennt Allie, dass diese Schule nicht normal ist.   Layout Das Cover ist im Grunde genommen ein „Standard-Fantasy-Cover“:  Ein Frauengesicht, Ornamente, nichts was man nicht schon gesehen hätte. Doch die Aufmachung ist etwas besonderes. Das Cover ist minimalistisch gezeichnet und geheimnisvoll. Die Seiten sind schön gestaltet, und der Text lässt sich flüssig lesen.   Fazit Oh man. Selbst wenn ich spoilern wollte, ich könnte es nicht. Denn der Text und die Handlung sind so dicht gepackt, dass dort nicht mal für Spekulationen Platz bleibt. Die Story wird als „Vampir- und Werwolffrei“ beworben. Anfangs mag man zweifeln, doch ich kann dies nur bestätigen. Trotzdem streift irgendetwas oder irgendwer in den Wäldern herum und tötet Schüler. Aber was es mit der Schule und den Unglücksfällen auf sich hat, wird sich wohl erst in den folgenden vier Bänden der Pentalogie klären. Ich bin jedenfalls gefesselt und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Daumen Hoch für diesen gelungenen Auftakt!

    Mehr
  • Ein toller Auftrakt der süchtet nach mehr macht !

    Night School - Du darfst keinem trauen
    wolken_engel

    wolken_engel

    22. November 2016 um 19:31

    Inhalt: In diesem Buch geht es um die 17-jährige Allie die in ihrer alten Schule echt viel Blödsinn anstellt. So kommt es das sie auf das Internat Cimmeria gesteckt wird. Dort gilt sie als die neue doch sie findet schnell neue Freunde und auch zwei Jungs scheinen sie zu mögen... Doch Cimmeria hat ein Geheimnis das merkt Allie schnell ... Deswegen will sie das Geheimnis  lüften. Doch sie muss sich mit vielen Problemen rumschlagen ...Meine Meinung:Schon als ich den Klappentext gelesen habe war ich von dem Buch überzeugt. Nachdem ich aber angefangen hab zu lesen, war ich fasziniert und gefangen in diesem Buch. Mir ist es schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Ich hab mich sofort in Allies "neuem" Leben verloren. Außerdem wollte ich das Geheimnis rund um Cimmeria lüften. Ich hatte eine ganz andere Vorstellung und hätte das Geheimnis anders erwartet. Trotzdem bin ich echt zufrieden mit diesem Buch und all seinen Kanten und Ecken. Das Buch ist echt gelungen, deswegen kann ich es nur jedem empfehlen der auf Internat-Bücher steht Bis zum nächsten Mal :wolken_engel ❤️   

    Mehr
  • Leserunde zu "Supernatural" von Keith R. A. DeCandido

    Supernatural
    stebec

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~ ~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ SUPERNATURAL – Lesemarathon (11.11-13.11.2016)Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Dies ist die Gelegenheit die Dämonenjagd für ein Wochenende ruhen zu lassen und sich ganz aufs Lesen zu konzentrieren. Vor allem, da unsere erfahrensten Jäger momentan in einem Bunker festsitzen, macht das Sinn. Um genug Wissen für die Jagd nach den übernatürlichen Wesen zu haben, widmen wir jedem Tag ein Thema, damit wir unsere Jäger mit unserem Fachwissen bestens unterstützen können, sobald sie den Bunker wieder verlassen.  Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal. Alles kann uns bei der Jagd nach übernatürlichen Wesen helfen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Bei der Jagd ist es enorm wichtig strategisch vorzugehen, deswegen solltet ihr genau festlegen, was ihr dieses Wochenende schaffen möchtet.  ♦EURE BELOHNUNG:♦ Was ist wichtig um als Jäger zu überleben? Genau die richtigen Waffen. Deswegen gibt es an diesem Wochenende pro 100 gelesene Seiten eine Waffe, die ihr im Kampf für die Menschheit einsetzten könnt.  ♦DIE THEMEN:♦ Wir werden jeden Tag des Wochenendes ein anderes Thema vorstellen und euer bis dahin gesammeltes Wissen testen. Es stehen folgende Gebiete auf dem Plan: Engel, Dämonen und alles andere Übernatürliche.  ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen haben natürlich soweit wie möglich einen direkten Bezug zu dem Thema Supernatural.  Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser "Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und "Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.  WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag den 11.11.2016 um 17Uhr und endet am 13.11.2016 um Mitternacht.  Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. Hier mal der Link zu unserem letzten Event, der GoT-Leserunde. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: stebec Vucha oder SchCh121  ******************************************************* Teilnehmer: stebec Vucha  SchCh121 Nelebooks Mitchel06 Snorki Unzertrennlich katha_strophe kaytilein Traubenbaer AnnikaLeu BlueSunset Nika89 Knorke Tatsu Unzertrennlich

    Mehr
    • 537
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2016: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lust auf eins von 30 Buchpaketen zum Leserpreis 2016? Es ist endlich soweit! Der Leserpreis 2016 steht vor der Tür und damit beginnt eine der schönsten Zeiten im LovelyBooks-Büro. In unserem Bücherzimmer wird der Platz langsam knapp, denn zum Leserpreis tummeln sich dort Bücher über Bücher. Und zwar nur die besten der Besten aus dem vergangenen Jahr! Eine wahre Augenweide! Doch die Bücher bleiben nicht lange bei uns, denn schließlich möchten wir uns damit bei euch für eure Teilnahme am Leserpreis bedanken. Deswegen präsentieren wir euch nun mit Trommelwirbel und Konfetti:  Unsere große Verlosung zum Leserpreis 2016! Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner wieder fleißig Buchpakete für euch zusammenstellen! Insgesamt verlosen wir 5 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern und 25 Buchpakete mit jeweils 10 Büchern! 30 Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon träumen wir doch alle, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Ihr seid Blogger und berichtet auf eurem Blog über den Leserpreis und verlinkt dabei LovelyBooks. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!http://www.lovelybooks.de/leserpreis/Grafikmaterial findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.http://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-)Die Teilnahme ist bis einschließlich 27. November möglich!Aufgepasst! Eines der Buchpakete wird ein E-Book-Paket mit pixelfrischen E-Books sein. Dieses Paket könnt ihr ebenfalls mit einer der drei oben genannten Möglichkeiten gewinnen – schreibt dafür in euren Beitrag einfach dazu, dass ihr euch auch für das E-Book-Paket bewerben möchtet! Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Leserpreis 2016!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1648
  • Toller Auftakt!

    Night School - Du darfst keinem trauen
    _hellomybook_

    _hellomybook_

    14. October 2016 um 22:08

    🌟🌟🌟🌟🌟 [5/5]   NightSchool Band 1: Du darfst keinem trauen von C.J.Daugherty Oetinger Verlag 464 Seiten Gebunden mit Schutzumschlag [17,95€] oder: Taschenbuch [9,99€]   Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?   Ich habe den ersten Band dieser Reihe von einem Kumpel ausgeliehen bekommen, der mir das Buch ausdrücklich empfohlen hat. Also habe ich mich daran gewagt. Wie ich den ersten Teil der fünfteiligen Buchreihe fand und ob ich die weiteren Bände lesen werde, erfahrt ihr jetzt. Der Klappentext klang sehr ansprechend, und ich fing schnell an zu lesen. Und zu lesen. Und zu lesen. Und konnte einfach nicht mehr aufhören. Es war wirklich wie ein Sog, unheimlich spannend, mit wunderbar sympathischen Charakteren, einer ausgeklügelten Geschichte, und man konnte einfach sehr schön in das Internatsleben eintauchen, was mir wirklich große Freude bereitet hat. Ich kam zügig in die Geschichte rein, die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Dies ist eines der Bücher, bei denen man sich vornimmt: "Nur noch dieses eine Kapitel", aber dann doch nicht aufhören kann. Die Autorin spielt gut mit den Gedanken des Lesers und schafft es gut, Spannung aufzubauen. Vor allem fragt man sich: Was ist die NightSchool? Und was steckt hinter diesen mysteriösen Vorfällen? Dabei hat es mich etwas gestört, da ich an einzelnen Stellen fand, dass die Protagonisten die falschen Fragen stellten. Groß ins Gewicht fällt das bei meiner Rezension jedoch nicht. Dieses Wohlfühlerlebnis, das auch bei Hogwarts entsteht, macht alles wieder wett. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht...   Humor * Spannung * * Action * Gefühl *   Fazit: Ein toller Auftakt zur NightSchool-Reihe. Lebendige und liebenswerte Charaktere, flüssiger Schreibstil und unmöglich aus der Hand zu legen.   Genrewertung: 10/10 Gesamtwertung: 9/10

    Mehr
  • Viele Fragen - nicht zufriedenstellende Antworten & toller Schreibstil

    Night School - Du darfst keinem trauen
    Haihappen_Uhaha

    Haihappen_Uhaha

    09. August 2016 um 21:55

    Cover: Reihengestaltung finde ich gelungen. Wirkt mysteriös und geheimnisvoll. Täuscht für mich persönlich sogar etwas, da man den Eindruck haben könnte, es handele sich um das Genre Fantasy. Handlung: Ally wird als schwererziehbarer Teenager von ihren Eltern auf das Cimmeria Internat verbannt. Doch eigentlich ist die Cimmeria Academy nur für besondere Schüler, ist Ally auch etwas Besonderes? Sie merkt schnell, dass nichts geheim bleibt in Cimmeria und gleichzeitig viele Geheimnisse dort herrschen.Aber nicht nur die Geheimnisse und besondere Zwischenfälle überfordern sie, zudem kämpfen gleich zwei Männer um sie und ihre beste Freundin kehrt ihr den Rücken zu. Am Ende bleibt Ally nur eine Frage: Wem kann sie trauen? Meinung: Der Einstieg präsentiert uns eine rebellische Teenager Protagonistin, die die Möglichkeit hat, im Laufe der Reihe zu einer starken, jungen Frau heranzuwachsen. Ally ist voll und ganz Rebellin. Sie liebt Streiche, hat nichts gegen Alkohol und wilde Partys und sprayt auch gern mal Graffiti. Doch sie war nicht immer so. Früher war sie Musterschülerin und wuchs in einer behüteten Familie auf, bis…? Das erfährt man im Laufe des Buches, was neben den mysteriösen Zwischenfällen auch noch mal für Spannung sorgt. Die Autorin hat einen angenehmen, flüssigen und durchgehend spannenden Schreibstil. Es passiert zwar bis auf einen richtig schlimmen Vorfall nichts mega spektakuläres, doch langweilig wird es nicht. Denn uns wird ja noch die chaotische Dreiecksbeziehung geboten. Ein ständiges Hin- und Her zwischen Gut und Böse, wem kann man wirklich trauen und was ist die Night School?! Das versucht man als Leser bis zum Ende herauszufinden und wartet gespannt auf die Auflösung. Ally war mir meist sympathisch, doch ihre Wandlung von Rebellin zur Musterschülerin ging mir persönlich zu schnell. Sie hätte sich erstmal gegen die Regeln der Cimmeria auflehnen sollen, wobei ..Moment..was sind denn eigentlich die Regeln der Cimmeria Academy? Pünktlich zum Essen und Unterricht erscheinen, Nachtruhe einhalten? Das ist alles? Wie ist dieses Internat an ihren strengen Ruf und die Geheimnisse gekommen, wenn es doch nichts wirklich spektakuläres dort gibt? Fragwürdig. Das ganze Tam Tam um die Cimmeria und Night School blieb unscheinbar, da es einfach zu oberflächlich behandelt wurde. Auch die Liebe unter den Charakteren kam mir viel zu schnell. Schließlich haben wir doch 5 Bände dieser Reihe in denen sich das alles langsam aufbauen kann..aber nein...kaum ist Ally da, rennen ihr alle hinterher. Auch die Auflösung, was hinter der "Night School" steckt war irgendwie merkwürdig und unrealistisch, für mich eher fragwürdig. Mal sehen ob sich das Blatt noch wenden kann!Obwohl ich einiges am ersten Band auszusetzen habe, hat mich der Schreibstil gepackt und ich habe das Buch innerhalb 2 Tage ausgelesen und werde auf jeden Fall weiterlesen!

    Mehr
  • weitere