C. J. Daugherty Night School - Du darfst keinem trauen

(1.745)

Lovelybooks Bewertung

  • 1433 Bibliotheken
  • 96 Follower
  • 37 Leser
  • 264 Rezensionen
(983)
(546)
(179)
(29)
(8)

Inhaltsangabe zu „Night School - Du darfst keinem trauen“ von C. J. Daugherty

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Eine lesenswerte Gesichte, die einen mitreißt und einen die Charaktere ins Herz schließen lässt !

— AllyBlack

Diese Reihe gehört zu meinen Liebsten! Hat mich positiv überrascht und mitgerissen.

— Tatsodoshi

Eine meiner absoluten Lieblingreihen! Kann ich jedem Empfehlen.

— justMe

Tolles Mystery-Jugendbuch, dass einen mitreißt. Man kann sich nie sicher sein, wer die Wahrheit sagt, wer lügt und wem man vertrauen kann.

— Cookie8000

Ich bin fastziniert davon, das jemand ein so tolles Buch schreiben konnte, respekt! Das ist meine neue Lieblingsbuchreihe!

— secretorygirl

Spannend, spannender, Night School!!

— MimiWeindorf

Lieblingsbuchreihe😍

— anna_books0908

Ganz Gutes Buch, mal ohne Fantasy

— MyBookLife

Man kann es lesen, aber es ist weder ein Buch, was besonders spannend ist, noch ein Buch, welches einen in den Band zieht.

— Vicky_Hentschel

Spannend und ganz ohne Fantasy

— Gracey15

Stöbern in Jugendbücher

Iskari - Der Sturm naht

Geniales Setting, fesselnder Schreibstil, wunderbare Charaktere - und DRACHEN!! Definitiv ein persönliches Jahreshighlight von mir! 10/5 ;-)

Weltenwandlerin98

Luna

Ein wunderschöne und süße Geschichte, die ich nicht aus der Hand legen konnte. Eine Welt die bezaubert und einfach vollkommen mitreißt

aly53

Ich und die Heartbreakers

Eine zuckersüße Geschichte mit sympathischen Charakteren. Perfekt für etwas leichtes zwischendurch.

igbuchblueten

Blutrosen

total kranker Typ, bei dem die Frau da gelandet ist

kidcat283

Scherben der Dunkelheit

Einfach magisch. Ich wurde in ein Gefühlswechsel hier geschmissen vom feinsten. Düsteres Zirkus Feeling. Leider das Ende etwas verhauen.

KayvanTee

Ich wollte nur, dass du noch weißt ...

Wundervoll illustriert

melaniehella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Night School - Du darfst keinem trauen

    Night School - Du darfst keinem trauen

    AllyBlack

    20. October 2017 um 16:04

    Night School, geschrieben von C. J. Daugherty, ist ein etwas anderes Jugendbuch, welches mich aber dennoch vollkommen überzeugen konnte ! Die Protagonistin, Allie, die am Anfang des Buches eher eine kleine Rebellin ist, entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer tollen Hauptfigur, deren Reise man auch gerne verfolgt. Am Anfang erscheint Cimmeria wie ein normales Internat, welches, was man im Laufe der Gesichte herausfindet, aber gar nicht so normal ist wie es scheint. Als dann auch noch ein Mord passiert und man jede Seite hofft herauszufinden, wer es war, hat mich das Buch vollends überzeugt.Mir hat besonders gut gefallen, dass die Autorin es hier geschafft hat eine Internatsgeschichte zu schreiben, die ausnahmsweise mal nichts mit Vampiren, Hexen, Monstern oder mysteriösen Wesen zu tun hatte.Mein Fazit : Eine packende Jugendgeschichte, die einen auf jeder Seite mitfiebern lässt und einen hungrig auf den nächsten Teil zurücklässt !

    Mehr
  • Nichts ist wie es scheint...

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Cookie8000

    21. September 2017 um 14:29

    Der erste Band der Night School-Reihe hatte mich schon nach 50 Seiten in seinen Bann gezogen. C.J. Daugherty schafft es, den Leser schnell in die Geschichte zu holen und bereits nach wenigen Seiten überlegt man, wer aus dem Umfeld der jungen Protagonistin lügt und mehr weiß, als er vorgibt. Allie ist 15 und nachdem sie mehrfach Kontakt mit der Polizei hatte, entschließen sich ihre Eltern, sie auf ein Internat, Stunden entfernt von ihrer Heimatstadt London, zu schicken. Natürlich passt der rebellischen Allison das gar nicht. Und als wäre es nicht schon schlimm genug, dass sie ganz allein auf ein Internat mitten im Nirgendwo geschickt wird, scheinen einige ihrer Mitschüler der Meinung zu sein, dass sie nicht auf diese Schule gehört. Und dann ist da noch die geheimnisvolle Night School, eine Gruppe auserwählter Schüler, deren Mitglieder unbekannt sind und über die man nicht einmal reden darf. Allie versucht natürlich trotzdem herauszufinden, was es damit auf sich hat und warum einige der Meinung sind, dass sie nicht auf dieses Internat gehört. Das solltet ihr aber beim Lesen selbst herausfinden. Obwohl die Protagonistin recht jung ist, habe ich Ihre Gedanken und Entscheidungen oft gut nachvollziehen können. Auch die anderen Charaktere wirken meiner Meinung nach z.T. älter und reifer als sie sind. Zudem schafft die Autorin es, dass man als Leser selbst den sympathischsten von ihnen misstraut. Auch wenn es teils nur kurzzeitige Zweifel waren, habe ich jeden von ihnen einmal in Frage gestellt und obwohl man jeden irgendwie verdächtigt, ist jede Drehung und Wendung eine Überraschung. Zudem lässt die Autorin den Leser auch lange im Unklaren darüber, ob dort nicht fantastische Kreaturen ihre Finger im Spiel haben. Dementsprechend lasse ich meine Rezension auch hier enden und erzähle nicht zu viel, denn dieses Buch ist eindeutig am spannendsten, wenn man nicht viel über die Night School weiß, ebenso wie Allie...

    Mehr
  • Wow, wow, wow!

    Night School - Du darfst keinem trauen

    secretorygirl

    03. September 2017 um 15:44

    Wundervoll ; einfach Night School!

  • Night School - Du darfst keinem trauen

    Night School - Du darfst keinem trauen

    MyBookLife

    21. August 2017 um 22:12

    Allie baut immer wieder ziemlichen Mist seit ihr Bruder Christopher verschwunden ist. Als ihre Mutter sie dann irgendwann auf ein strenges, verborgenes Internat mitten im Nirgendwo bringt, passieren dort immer öfter eigenartige Vorfälle. Am Ende kommt es sogar zum Mord. Gleichzeitig wird sie auch von zwei Jungen umworben, doch für wen entscheidet sie sich? Auf der Suche nach dem Mörder endeckt sie so einige alte Familiengeheimnisse und vielleicht auch Spuren ihres verschollenen Bruders. Persönliche Meinung: Ich war zuerst unschlüssig ob ich diese Buchreihe wirklich beginnen soll, aber wie sich herausstellte, liebe ich diese Geschichte. Es ist mal etwas anderes zwischen den ganzen Fantasyromanen in meinem Bücherregal. Das Buch hat mich echt gefesselt und ich fand es eigentlich die meiste Zeit sehr spannend. Die Charaktere sind ganz gut gewählt und die Protagonistin gefällt mir sehr. Das Cover sieht eigentlich auch ganz cool aus. An dem Schreibstil finde ich auch nichts zu meckern.

    Mehr
  • Es ist nicht empfehlenswert, es zu kaufen.

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Vicky_Hentschel

    19. August 2017 um 12:53

    Dieses Buch ist nicht besonders gut, da es sehr unrealistisch, unspannend und langweilig geschrieben ist. ich würde es nicht kaufen. Es gibt viel bessere Bücher!

  • Ein guter erster Band (Spoiler- Free)

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Gracey15

    14. August 2017 um 16:40

    Ich habe alle Bücher der Reihe, vor einer Weile  gelesen und vor ein paar Tagen den ersten Band erneut gelesen. Ich muss sagen, dass ich nicht mehr so begeistert von dem Buch bin, als ich es früher war. Nun kann ich durchaus ein paar kleinere Schwächen erkennen. Das Buch startet am Anfang sehr gut und spannend mit der Situation in der Schule. Mir ist aufgefallen das die Autorin C.J. Daugherty auch in der restlichen Teile sich mit diesen spannendend Anfängen der Bücher treu bleibt. So fesselt das Buch schon von Anfang an.Den Hauptcharakter Allie mag ich gerne, auch wenn sie im Verlauf der Handlung eine Veränderung durchmacht. Am Anfang des Buches war sie aus der Spur geraten durch einiges was sich in ihrem Leben verändert hat. Später scheint sie wieder zu ihrem früher Ich zurückzukehren.In der Schule beginnt dann natürlich auch ihr Liebesleben. Den Teil des Buches den ich weniger mag. Und inzwischen als Schwäche sehe. Man kann sofort sehen für wen sie sich offensichtlich interessiert und dann entsteht eine Dreiecksbeziehung, die ich eher als langweilig empfunden hab. Die zwei Typen die ihr zu Wahl stehen sind beide totale Klischees. Zur Handlung muss ich aber sagen, dass sie sehr interessant und originell wirkt. Ich möchte darüber nicht all Zuviel sagen. Aber ich musste nach dem ersten Band sofort den zweiten auch lesen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

    Mehr
  • Unglaubliches Buch...

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Letizia00

    10. August 2017 um 15:52

    Tolles Cover, spannender Titel und eine unglaublich gute Story. Mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen, außer dass ich es nur empfehlen kann. Momentan bin ich beim 3. Band und mir gefällt der Schreibstil genauso wie Charaktere noch immer super. Bin schon gespannt wie die Reihe ausgeht.

    Liebe Grüße :)

  • Starker Auftakt mit Suchtpotenzial

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Buechersalat_de

    24. July 2017 um 14:39

    Diese Reihe steht wirklich schon sehr lange ungelesen im Regal. Das liegt vor allem daran, dass ich sie erst komplett haben wollte. Für die Motto Challenge passte die Night School Reihe endlich rein und ich habe direkt begonnen. Allie ist nach dem Verschwinden ihres Bruders sehr aus der Bahn geworfen. Sie sprüht Graffiti und auch in der Schule könnte es besser laufen. Dabei ist sie sehr klug, das wissen auch ihre Eltern. Diese können Allies Verhalten nicht länger dulden und bringen sie nach Cimmeria. Ein Internat am "Ende der Welt", zumindest kommt es Allie so vor. Und auch sonst ist das Internat alles andere als "normal". Allie ist völlig unklar, was sie hier verloren hat und anscheinend denken das auch einige der anderen Schüler. Während eines Schulballs wird eine Mitschülerin ermordet und Allie muss sich fragen, wem sie überhaupt vertrauen kann. Der Stil der Autorin ist prima und der Spannungspegel ist wirklich fies. Allie erlebt so viel geheimnisvolles. Sie ist unsicher wem sie vertrauen kann und dann kommt da noch die Liebe dazu. Sie ist sich sicher, dass Cimmeria ein Geheimnis birgt und sie ist fest entschlossen es zu lüften. Schließlich ist sie irgendwie darin verwickelt. Sie muss die Wahrheit heraus finden.Ich weiß nicht, ob es am Cover liegt, aber ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass ein Werwolf um die Ecke springt. Die Night School Reihe kommt aber komplett ohne Fantasy Anteil aus. Es geht eher in Richtung Jugendthriller würde ich sagen. Das bemerkt man im ersten Band schon stark. Ein starker Auftakt, der definitiv Lust auf mehr macht. Ein Muss für alle, die es geheimnisvoll und gefährlich mögen!

    Mehr
  • Rezension zu : Night School - Du darfst keinem trauen

    Night School - Du darfst keinem trauen

    buecherversessene

    10. July 2017 um 11:54

    Titel : Night School - Du darfst keinem trauenAutorin : C. J. DaughertyPreis : 17,95€Verlag : OetingerSeiten : 452Erscheinung : 2012Auflagen : Hardcover, Taschenbuch, eBook, CDInhalt :Wenn nichts ist, wie es scheint - wem kannst du dann noch trauen?Als die 15-jährige Allie gegen ihren Willen in die Cimmeria Academy gesteckt wird, hat sie noch keine Ahnung, wie dieses Interant ihr Leben verändern wird. Sie lernt schnell neue Leute kennen und freundet sich mit ihnen an. Doch Sylvain und Cater haben es ihr besonders angetan, wenn auch erst auf verschiedene Weisen. Beide wollen nur das Beste für sie und wollen, dass ihr nichts passiert, aber gleichzeitig wollen sie beide Allie. Dass sie sich nicht leiden können, macht die ganze Sache nicht leichter. Doch als ein Mord passiert, weiß Allie auf ein mal nicht, wem sie vertrauen kann und wem nicht. Als sie dann auch noch verdächtigt wird den Mord begangen zu haben, muss sie sich entscheiden, wem sie glauben soll und wem nicht. Und da das noch nicht genug ist für ein 15-jähriges Mädchen, findet sie heraus, dass ihre Eltern sie ihr Leben lang angelogen haben.Wie wird sich Allie entscheiden? Mädchenschwarm Sylvain oder den undurchschaubaren Cater? Wie wird sie mit all den Problemen zu recht kommen? Und was passiert noch in der Cimmeria Academy?Meinung :Das Cover finde ich sehr gelungen und passend zum Buch. Da es bereits ausdrückt, das nichts so ist, wie es scheint, passt es perfekt zu Cimmeria. Obwohl ich das Buch bereits zum 3. Mal lese, fesselt es mich immer noch. Ich fieber immer noch mit, wenn etwas unvorhersebares passiert oder Allie mal nicht weiß, wie es weiter gehen soll. Ich finde es sehr gut geschrieben, da ich mir jede Person und jeden Ort sehr gut vorstellen konnte. Gerade in Allie konnte ich mich sehr gut hinein versetzen und gut nachvollziehen, was sie fühlt. Es hat sich während des Lesen so angefühlt, als würde ich nicht in meinem Zimmer sitzen, sondern in Cimmeria sein und alles hautnah mit erleben. Fazit :Ein hammer Buch, dass ich jedem weiter empfehlen kann. Ich konnte mich noch nie so gut in ein Buch hinein versetzen, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Es hat genau die richtige Menge an Liebe, Drama und Action! 

    Mehr
  • Spannender Auftakt

    Night School - Du darfst keinem trauen

    geschichtsmagie

    01. July 2017 um 17:30

    KURZREZENSIONInhalt: Wenn nichts ist, wie es scheint - wem kannst du dann noch trauen? Als die fünfzehnjährige Allie wider Willen von ihren Eltern nach CIMMERIA geschickt wird, glaubt sie noch, dass es sich dabei um ein ganz normales Internat mit strengen Regeln und einer altehrwürdigen Tradition handelt. Schnell schließt sie Freundschaft mit der aufmüpfigen Jo und findet in dem attraktiven Mädchenschwarm Sylvain einen charmanten Verehrer. Doch schon bald häufen sich mysteriöse Vorfälle, es fallen rätselhafte Anspielungen auf eine NIGHT SCHOOL und bei einem nächtlichen Ausflug wird Allie sogar von einem Unbekannten angegriffen. Sollte sie den Warnungen des verschlossenen Carter, mit dem sie sich ständig anlegt, etwa doch Glauben schenken und ist seine Sorge um sie berechtigt? Für Allie steht fest, dass sie dem Ganzen auf den Grund gehen muss, denn auch die sympathische Internatsleiterin scheint nicht die Wahrheit zu sagen. Und dann geschieht ein Mord! Mit einem Mal gerät Allie mitten in einen Strudel aus dunklen Geheimnissen und bedrohlichen Machenschaften und weiß nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann. Was soll sie tun, jetzt wo ihre ganze Welt ins Wanken gerät?Meinung: Ich habe dieses Buch schon mehrmals durchgelesen, was einiges heißen muss! Besonders die Idee mit der NIGHT SCHOOL, die die Regierung der ganzen Welt übernehmen wird, gefällt mir sehr. Es ist mal etwas Neues, an Kreativität mangelt es der Autorin nicht. Außerdem finde ich, dass sie sehr viele unterschiedliche Charaktere mit eingebracht hat. Vor allem hat jeder eine bestimmte Macke und es gibt auch untereinander bestimmte Witze. Solche Spielchen machen das Ganze total interessant!Insgesamt hat mich das Buch sehr gefesselt, besonders am Anfang, da Allie dort noch sehr rebellisch im Hinblick auf die neue Schule reagiert und der Leser so gut in die Welt eingeführt wird!Allerdings war meiner Meinung nach von Anfang an klar, dass sich zwischen Allie und zwei verschiedenenen Jungs eine Art Dreiecksbeziehung entwickelt. Dies war für mich sehr offensichtlich und hätte man noch geschickter lösen können, da es nun mal nicht mehr die allerneueste Idee ist.Trotzdem bin ich mehr als begeistert von Night School 1. Es ist einfach eine geniale Idee und man kann sich von der ersten Sekunde an in Allie, die Protagonistin, hineinversetzen.

    Mehr
  • Geheimnisvoll

    Night School - Du darfst keinem trauen

    mangomops

    19. May 2017 um 21:32

    Gute Story, sehr geheimnisvoll. Ich bin schon richtig gespannt auf die anderen Teile. 

  • Überlege gut, wem du traust

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Sisi1234

    21. April 2017 um 18:03

    Einführung:Allies´Leben war perfekt. Bis plötzlich ihr Bruder Christopher verschwindet und nichts mehr von seiner Familie wissen will. Seitdem geht alles den Bach runter. Allies´Eltern interessieren sich sich nicht mehr für sie und sie macht nur noch Ärger. Als sie schließlich zum dritten Mal in einem Jahr von der Polizei festgenommen wird, reicht es ihren Eltern endgültig. Sie schicken sie auf ein Internat, weg von London, weg von ihrem alten Leben. Und ihre Eltern wollen ihr nicht mal verraten, wo das geheimnisvolle Internat Cimmeria liegt. Doch schon als sie das weitläufige Gelände betreten weiß Allie, dass es anders ist als die anderen Schulen auf denen sie schon war. Auf den Gängen sind keine Schüler und die Internatsleiterin persönlich übernimmt die Führung.Schon nach kurzer Zeit findet sie Freunde, jedoch auch Feinde, zum Beispiel die zickige Katie. Und dann sind da noch zwei Jungs, die ihr den Kopf verdrehen. Der charmante Sylvain und der geheimnisvolle Carter. Doch wem kann sie trauen? Am alljährlichen Sommerball merkt Allie schnell, dass sie sich nicht mit jedem einlassen sollte. Eine packende Geschichte voller Geheimnisse und Machtkämpfe!Ich selbst war immer auf Carters Seite und er war immer mein Lieblingscharakter. Aber das ist jedem selbst überlassen 

    Mehr
  • Für Mstery -Fans lesenswert

    Night School - Du darfst keinem trauen

    Pebbles132

    08. April 2017 um 14:03

    Der zweite Band der spannenden Night-School- Reihe! Inhalt: Es sind Ferien und Allie befindet sich gerade einmal für ein paar Tage bei ihren Eltern, da wird sie schon verfolgt. Sie entkommt und wird zu ihrer Sicherheit zurück nach Cimmeria geschickt.Die Leiterin der Cimmeria Academy, Isabelle, ist sich Allies Gefahr bewusst und beschließt, dass Allie in die Night School aufgenommen werden muss. Um gleich zu lernen wie man sicher verteidigt, kommt sie mit den erfahrenen Night-Schoolern in eine Gruppe und schon beginnt das Verteidigungstraining.Der Night- School ist klar, dass es unter ihnen einen von Nathaniels Spitzeln geben muss und schon werden sie darauf trainiert Mitschüler und Freunde beobachten zu können um zu erfahren, ob sie dieser Spitzel sind.Als wären das nicht schon genug Dinge um die sich Allie kümmern muss, schreibt Allies Bruder Christopher ihr einen Brief und will sich mit ihr treffen. Und dann ist da noch die Sache mit der Liebe... Meine Meinung: Dieses Buch hat mich auf jeden Fall positiv überrascht! In diesem Buch ist meiner Meinung nach mehr Spannung als im letzten. Gerade das Allie Selbstverteidigung erlernt finde ich sehr gut, denn ich kann es nicht leiden, wenn Mädchen in jedem Buch hilflos dargestellt werden und ein Junge sie immer retten muss. Besonders gut gefallen hat mir, dass viele Dinge nicht vorhersehbar waren. Das Christopher sich bei ihr meldet hätte ich nicht erwartet und auch die Sache mit Jo (ich möchte hier nicht spoilern, deshalb führe ich das nicht weiter aus) hat mich im positiven Sinne überrascht und hat das Buch daher noch interessanter für mich gemacht. Was ich allerdings gar nicht ausstehen kann ist Allies Liebesleben. Zwar finde ich es gut, dass es in dieser Reihe nicht so ein 08/15 Liebesleben ist, sprich, dass sie sich in einen Jungen verliebt, er sich auch in sie und die beiden bis an ihr Lebensende glücklich werden.Leider ist es aber auch hier so, dass Allie natürlich die Schönheit in Person ist und sich so auch jeder Junge in sie verliebt. Und wäre das nicht schon genug, sind es natürlich auch noch die begehrtesten Jungen ganz Cimmerias. An dieser Stelle möchte ich aber erwähnen, dass es mir gefallen hat, dass Sylvain und Carter so unterschiedliche Charaktere sind.Bis zu dieser Stelle war ich schon ein bisschen genervt, aber dieser Teil gehörte ja noch zum 1. Buch.Was ich aber in diesem Buch echt grausam fand, ist dass sie sich zu Sylvain hingezogen fühlt (den ich kein bisschen ausstehen kann), obwohl Sylvain sie im ersten Buch fast vergewaltigt hätte und sie momentan mit Carter zusammen ist. Selbst das Sylvain sich entschuldigt hat macht die Tatsache nicht besser, dass er sie fast vergewaltigt hat und anscheinend so ein Ding jedes Jahr mit einem neuen Mädchen abzieht.Als Carter sich dann von ihr getrennt hatte, konnte ich es absolut nachvollziehen. Aber anstatt erst mal über Carter hinwegzukommen, fängt sie was mit Sylvain an.Meiner Meinung nach geht das gar nicht und ich komme einfach nicht damit klar. Den Rest des Buches fand ich dennoch herausragend. Gerade weil die Autorin es perfekt versteht Liebe, normaler Schulleben und Spannung zusammen zu packen und daraus ein so tolles Buch fabriziert.

    Mehr
  • Schwer erziehbar...

    Night School - Du darfst keinem trauen

    LeenChavette

    01. March 2017 um 06:44

    Alyson "Allie" Sheridan versteht sich, nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Bruders Christopher, mit ihren Eltern überhaupt nicht mehr. Sie fällt in der Schule nur noch unangenehm auf und bekommt häufig Panikattacken. Kurzerhand wird sie auf das Elite-Internat Cimmeria verfrachtet. Dort erscheint erst einmal alles viel besser - die Lehrer verhalten sich teilweise kumpelhaft den Schülern gegenüber, Allie findet schnell neue Freunde und sogar der begehrteste Typ der Schule interessiert sich für sie ... Schnell dürfte aber klar sein, dass nicht alles so perfekt ist, wie es im ersten Moment erscheint... "Night School - Du darfst keinem trauen" startet in der ersten Hälfte sehr gut und lässt dann im zweiten Teil etwas nach. Die Geschichte an sich finde ich wirklich spannend, jedoch finde ich manche Zeitsprünge in der Erzählstruktur etwas sperrig und unpassend. Das Setting der Schule, Lehrer- und Schülerschaft finde ich sehr interessant und macht Lust, noch mehr über deren Hintergründe zu erfahren.

    Mehr
  • Geheim, geheimer, Night School

    Night School - Du darfst keinem trauen

    phoenics

    21. February 2017 um 15:04

    ACHTUNG teilweise SPOILER!   Ich glaubte anfangs irrtümlich, dass es sich bei der Geschichte um die Night School um eine Geschichte mit mystischen Wesen handelt – sprich: Werwölfe, Vampire, Hexen, Magier, Feen, etc. Doch es ist anders und trotzdem sehr geheimnisvoll. Denn die Night School ist keine gewöhnliche Schule und hat nichts mit magischen Wesen zu tun, dafür aber mit einer geheimen Organisation, deren Anhänger die Welt beherrschen.   Ich war gleich zu Beginn von der Geschichte um Allie fasziniert und wollte genau wie sie hinter das Geheimnis der Night School kommen und endlich herausfinden, was es damit auf sich hat. Denn es geschehen ständig merkwürdige Dinge, Leute verschwinden, werden verletzt, im Wald treibt scheinbar ein Tier sein Unwesen, jemand spaziert über die Dächer der Night School, ein Mädchen stirbt und Allie gerät immer wieder in Verdacht. Sie fühlt sich als Ausgestoßene. Ich war begeistert und neugierig, konnte das Buch kaum aus der Hand legen, zu sehr war ich in dieser Welt um Allie gefangen. Zu viele Geheimnisse umgaben Allie, niemand sagte ihr etwas oder half ihr. Ich tappte mit Allie ewig im Dunkeln herum, da auch Allies Eltern sie angelogen hatten. Zudem war ihr Bruder verschwunden und taucht plötzlich mitten in der Nacht in der Night School auf. Allie findet außerdem heraus, dass sie eine Großmutter namens Lucinda hat, von der sie noch nie etwas gehört hat. Ich fragte mich die ganze Zeit über: Wer ist Lucinda und was hat sie mit der Night School zu tun und wieso wurde Allie bisher von ihren Eltern angelogen?   Alles ist sehr mysteriös und geheimnisvoll. Nur in kleinen Schritten kommt Allie einem großen Geheimnis auf die Spur, was in diesem ersten Band jedoch leider nicht vollkommen gelöst wird. Dafür taucht jedoch ein Bösewicht auf, der die Direktorin zu kennen und zu bedrohen scheint. Auch verhalten sich die Jungs in Allies Nähe verwirrend. Der Junge, der anfangs so lieb und fürsorglich ist, ist in Wirklichkeit anders als Allie denkt und derjenige, der ruppig und pampig zu ihr ist, verwandelt sich nach und nach zu einem echten Freund. Selbst Allies neue Freundin ist nicht die, die Allie zu glauben scheint. In dieser Geschichte weiß man als Leser wirklich nicht, wem man trauen kann und wem nicht. Kein Wunder also, dass Allie selbst verwirrt ist und heimlich ein ums andere Mal Gespräche belauscht, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Wer hätte das nicht auch so gemacht? Manchmal ging Allie mir allerdings auf die Nerven. Denn sie tat immer das, was sie nicht machen sollte. Hieß es z. B. „Bleib hier und warte auf mich.“, tat sie das glatte Gegenteil und brachte sich unnötig in Gefahr. Deshalb waren einige Szenen vorhersehbar, so dass ich Allie manchmal einfach gern irgendwo festgekettet hätte um Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem konnte ich ihre Gefühlslage zu gut verstehen und nachvollziehen. Auch ich hätte auf meine Eltern so reagiert wie Allie oder hätte mich einsamer den je gefühlt, wenn sie mich ohne Erklärungen in ein unbekanntes Internat im Nirgendwo abgeschoben hätten und man im Internat weder Handys noch Laptops oder irgendwelche andere Technik verwenden darf. Allie fühlt sich wie um 100 Jahre zurückversetzt. Außerdem sind irgendwie alle Schüler im Internat „besonders“ , so dass sich Allie wie eine Ausgestoßene vorkommt. Ja, Allie wirkt sehr authentisch und real auf mich, dass ich sie in mein Herz schloss und gern weitere Abenteuer mit ihr bestehen möchte – ganz ohne mysteriöse Wesen.   Das Cover hat mich durch sein mystisches Farbspiel schwarz-weiß angezogen. Hier spielen gut und böse, Licht und Dunkelheit eine große Rolle. Wie sehr, sollte ich jedoch erst im Buch selbst erfahren.   Für mich jedenfalls ist dieser erste Band ein wunderbarer Auftakt mit tollen Charakteren und Spannung ohne Ende. Ich bin sehr auf den Folgeband gespannt und welche Geheimnisse Allie lösen kann und wie es mit ihren Freunden weitergeht und wer Lucinda wirklich ist. Insgesamt gibt es bisher 5 Bände … Also Spannung pur. Ich vergebe 4,5 Punkte von 5 möglichen Punkten für dieses Werk.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks