C. J. Daugherty Night School - Endgame

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Night School - Endgame“ von C. J. Daugherty

Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen? Dieser erste Band aus der Reihe Night School ist atemlos, packend und geheimnisvoll, Thriller und Liebesgeschichte, hochspannend und unwiderstehlich.

Ein würdiges Ende für eine gelungene Serie!

— Iloenchen
Iloenchen

Stöbern in Jugendbücher

Tot war ich gestern

Eine gute Fortsetzung, mit großen Einstiegsschwierigkeiten

Annabeth_Book

Ana und Zak

ein lustiges und spannendes Buch über zwei Leute aus verschiedenen Welten, die aufeinander treffen

MsStorymaker

Die Perfekten

Das Buch hatte mich schnell gepackt und konnte mich bis zum Ende fesseln...

Nayla

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Zauberhaft! Große Geschichte, wo man sich ne Scheibe von abschneiden kann!

Caro2929

Moon Chosen

Ein wirklich genialer Reihenauftakt, mit vielen interessanten Charakteren in einer neuen, spannenden Welt die man so noch nicht gekannt hat.

booknerd84

Obwohl es dir das Herz zerreißt

Zu viele Themen

momkki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein würdiges Ende

    Night School - Endgame
    Iloenchen

    Iloenchen

    21. September 2015 um 19:06

    Normalerweise beginne ich meine Rezensionen mit einer Inhaltsangabe. Um nichts vorweg zu nehmen für diejenigen, die die Serie noch nicht gelesen haben, werde ich diesmal darauf verzichten. Nur so viel sei gesagt: Es bleibt weiterhin spannend. Ich habe das letzte Buch der Serie verschlungen. Innerhalb kürzester Zeit war ich am Ende angelangt und konnte kaum fassen, dass es dies nun sein sollte. Wie konnte die Serie schon vorbei sein? Wie immer war die Handlung so spannend, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Zwar kommen ein oder zwei Stellen vor, an denen das Tempo abflacht, aber es bleibt trotzdem spannend genug, dass ich wissen wollte, wie es weiter geht. Die Entwicklung der Charaktere ist glaubhaft und zieht sich bis zum Ende durch. Die Haupt- und Nebenfiguren sind es, die einen an das Buch fesseln und die es einem unmöglich machen, mit dem Lesen aufzuhören. Hilfreich ist dabei C.J. Daughertys Schreibstil, der flüssig wie immer war und das Lesen leicht gemacht hat. Wer die anderen Teile der Serie gelesen hat, kommt an Endgame nicht vorbei. Und wer sie noch nicht gelesen hat, sollte schleunigst damit anfangen.

    Mehr