Cover des Buches Number 10 1. Traue nur dir selbst (ISBN: 9783789113857)P
Rezension zu Number 10 1. Traue nur dir selbst von C. J. Daugherty

Du darfst keinem trauen...oder vielleicht doch?

von poguelifegirl vor 9 Monaten

Review

P
poguelifegirlvor 9 Monaten

Vor einigen Jahren habe ich die "Night School" Reihe mit großer Freude gelesen. Sie hat mich positiv durch einige meiner Jugendjahre begleitet. Da sie mich sehr geprägt hat, habe ich mich umso mehr gefreut als ich erfahren habe, dass es einen neuen Spin-Off zu der Reihe gibt: "Number 10 - (Traue nur dir selbst)" :)

Inhalt:

In C. J. Daugherty's Buch geht es um Gray Langerty, die mit ihrem neuen Leben, als Tochter der Premierministerin von Großbritannien nicht wirklich klarkommt. Sie fühlt sich wie in einem goldenen Käfig, wird von Paparazzis verfolgt und hat Bodyguards um sich die ihr keine Freiheiten lassen. Deshalb bricht sie immer wieder die Regeln ihrer Mutter, damit sie wenigstens ein wenig von ihrem alten Leben zurück bekommt. Nach einem schiefgelaufenen Partybesuch bekommt sie auch noch Hausarrest. Diese neu gewonnene Zeit nutzt sie allerdings um die geheimnisvolle Downing Street 10 genaustens zu erkunden. Eines Nachts erfährt sie von schrecklichen, politischen Intrigen gegen ihre Mutter. Um das Schlimmste zu verhindern vertraut sie sich dem Sohn des Oppositionsführers und später ihren Bodyguards und ihrer besten Freundin an. Werden sie es zusammen schaffen?

----------------

Das Cover ist sehr besonders und passt sehr gut zur geheimnisvollen Stimmung des Buches. Ich vermute, der Gang stellt einen Teil der Downing Street dar. Der Titel hebt sich gut vor dem Hintergrund des Mädchens ab.

Das Buch kann man auf jeden Fall unabhängig von der Night School Reihe lesen, auch wenn man die kleinen liebevollen Hinweise nicht bemerkt.

Meinung:

Das Buch war insgesamt schlüssig und hat einen Spannungsbogen aufgebaut. Besonders der Anfang und das Ende des Buches waren gut verknüpft und haben mir sehr gut gefallen. Die Handlungsorte sind das wundervolle London und Oxford. Ich konnte mich sehr gut in Grays Lage hineinversetzen und ihre rebellische Art nachvollziehen, ich hätte es wahrscheinlich genauso gemacht. Chloe, ihre beste Freundin war schon eine verrückte Nudel xD ich fand es toll wie sie ihrer Freundin beigestanden hat. Zwischenzeitlich, hatte ich Zweifel an Chloe, ich dachte sie sei nicht die, die sie vorgibt zu sein. Beim Lesen des Buches gehörte das auf jeden Fall dazu, dass man ständig irgendjemanden verdächtigt hat. Jake mochte ich auch sehr gern. Er ist der erste, der Gray glaubt und sie nicht verurteilt. Im Laufe der Geschichte wachsen sie immer mehr zusammen und es entwickelt sich eine süße Nebenstory :) Julia, eine von Grays Bodyguards mochte ich ebenfalls sehr, sie versteht Gray und will ihr wirklich helfen, auch wenn das Anfangs nicht so gut klappt. Ist ist sehr furchtlos und aus ihrer Sicht sind auch einige Passagen geschrieben, was sehr interessant war (In Bezug auf ihre Entscheidungen und ihren außergewöhnlichen Beruf).

Spannend waren Grays Erkundungstouren in ihrem neuen zu Hause, das hat mich dann auch wieder an die Night School Reihe erinnert :)

Was mich eher gestört hat, waren die vielen Auseinandersetzungen zwischen Gray und ihrer Mutter, mit der Zeit wurde das etwas nervig. Zumal sich das auch am Ende erst wieder gelegt hat. Da Gray Sechszehn Jahre alt ist, wirkte sie manchmal etwas unreif und einige Motive von ihr waren etwas unüberlegt/unrealistisch. Innerhalb des Buches gibt es ein paar wenige Längen, aber im nächsten Kapitel geht's meistens rasant weiter. Das Ende ist gut gelungen und es kommt anders als erwartet.


Fazit:

Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen und einige der Nebencharaktere hatten etwas Besonderes für mich. Zwischendurch gab ein paar Längen aber die Mehrheit war von Spannung, Geheimnissen und Rätseln durchzogen. Allerdings kann man den ersten Band (noch) nicht mit den Night School Bänden vergleichen und ich hatte mir dementsprechend etwas mehr erhofft. Ich werde den zweiten Band trotzdem mit großer Freude erwarten, da Cimmeria dort wieder eine große Rolle spielen wird:)

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks