C. J. Sansom

 4 Sterne bei 74 Bewertungen
Autor von Dissolution, Revelation und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Christopher John Sansom wurde 1952 in Großbritannien geboren und studierte Geschichte an der Universität von Birmingham, wo er auch promovierte. Er übte einige Berufe aus, bevor er Rechtsanwalt wurde. In diesem Beruf war er einige Jahre in Sussex tätig, bevor er sich vollständig dem Schreiben widmete. Mit seiner Serie über Heinrich VIII. im 16. Jahrhundert mit der Hauptfigur Matthew Shardlakegelang Sansom der Durchbruch. 2006 verfasste er "Winter in Madrid", einen historischen Kriminalromen im Spanien während des Bürgeskrieges.

Alle Bücher von C. J. Sansom

Cover des Buches Winter in Madrid (ISBN: 9783453439436)

Winter in Madrid

 (8)
Erschienen am 10.12.2018
Cover des Buches Feindesland (ISBN: 9783453439429)

Feindesland

 (4)
Erschienen am 12.01.2020
Cover des Buches Dissolution (ISBN: B003O86FM2)

Dissolution

 (2)
Erschienen am 04.09.2008
Cover des Buches Feindesland (ISBN: 9783837152012)

Feindesland

 (0)
Erschienen am 12.01.2020
Cover des Buches Dissolution (ISBN: 9781447243816)

Dissolution

 (15)
Erschienen am 10.10.2013
Cover des Buches Revelation (ISBN: 9780143116240)

Revelation

 (11)
Erschienen am 23.02.2010
Cover des Buches Sovereign (ISBN: 0143113178)

Sovereign

 (9)
Erschienen am 26.02.2008
Cover des Buches DARK FIRE (ISBN: 9780330450782)

DARK FIRE

 (7)
Erschienen am 18.05.2007

Neue Rezensionen zu C. J. Sansom

Cover des Buches Sovereign (ISBN: 0143113178)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Sovereign" von C. J. Sansom

toll erzählt
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Nachdem der Glaser tot ist macht sich Matthew Shardlkae ernsthafte Gedanken. War es Mord? Was wollte der Arbeiter ihm noch mitteilen? Als Anwalt des Königs, Heinrich VIII hat er große Verantwortung und macht sich daran Licht in das Dunkel zu bringen.  Ein großer Schmöcker und ein perfekter historischer Krimi.

Cover des Buches Dissolution (ISBN: 9781447243816)
raeubertochters avatar

Rezension zu "Dissolution" von C. J. Sansom

Mönche und ihre Geheimnisse
raeubertochtervor 9 Monaten

[13.09.2023]

Im Auftrag Thomas Cromwells untersucht Commissioner Matthew Shardlake den Mord an einem Kollegen, der im Kloster von Scarnsea brutal gehenkt wurde.

Sprachlich muss man sich auf die Ich-Perspektive einlassen können, die in diesem Fall aber überrschend schnell in den Hintergrund rückt und zur Geschichte passt.

Obschon natürlich allein wegen des Settings sehr kirchlich angehaucht, so überwiegt doch die Spannung und der Kriminalfall in der Grundstimmung des Buchs. Einige wahrscheinlich vorhersehbare Vorurteile, die in der Handlung eine Rolle spielen, ließen mich zunächst unwohl fühlen, doch durch den Umgang Shardlakes mit den jeweiligen Personen werden sie relativiert und als ebensolche Vorurteile auch behandelt. Dennoch ist vor allem die Darstellung der der "Sodomie" bezichtigten Mönche (womöglich der Zeit entsprechend) nicht LGBTQ+ freundlich und entsprechend mit Vorbehalt zu genießen.

Shardlake selbst macht jedoch eine durchaus positive Entwicklung durch, was seine Überzeugungen angeht, und wird dadurch immer sympathischer, obwohl natürlich auch er charakterliche Schwächen aufweist, derer er sich hier und da sogar bewusst wird.

Insgesamt ein spannender Krimi vor historischem Hintergrund mit komplexen Zusammenhängen und überraschenden Wendungen!

Cover des Buches Sovereign (ISBN: 0143113178)
walli007s avatar

Rezension zu "Sovereign" von C. J. Sansom

Die Prozession
walli007vor 9 Monaten

Im Jahr 1541 muss der Anwalt Matthew Shardlake den Verlust seines Vaters verwinden. Leider hat der alte Mann Schulden hinterlassen. Deshalb nimmt Shardlake einen Auftrag des Bischofs Crammer an. Der politische Gefangene Edward Broderick soll sicher und gesund von York nach London gebracht werden. Broderick wurde nach einem Aufstand gefangen genommen, mit dem sich die Yorker von der Herrschaft Londons befreien wollten. Und nun ist König Heinrich VIII mit einem großen Tross auf dem Weg nach York, um jeden weiteren Aufstand im Keim zu ersticken. Mit dabei ist des Königs junge Frau Catherine Howard. Bevor der König in York ankommt, wird ein Glasarbeiter tot aufgefunden. 


Ein verdächtiger Todesfall für Matthew Shardlake und seinen Assistenten Jack Barak. Und das obwohl Shardlake nicht mehr in Missionen für den König oder einen seiner engeren Mitarbeiter unterwegs sein wollte. Doch so kann er die Schilden seines Vaters begleichen. Das sichere Geleit für den Gefangenen zu erhalten, erscheint nicht so schwierig. Aber weit gefehlt, schon kurz nach der Ankunft wird ein Handwerker umgebracht und der überaus schlaue Shardlake kommt an Dokumente, die eigentlich im Geheimen bleiben sollten. Jedenfalls meinen das diejenigen, die einen Anschlag auf Matthew verüben. Shardlakes Instinkt ist geweckt und wieder steckt er mitten in gefährlichen Intrigen.


Die Geschichte von der Herrschaft des schillernden Königs Heinrich VIII ist ausgesprochen interessant. Näheres darüber über einen historischen Kriminalroman vermittelt zu bekommen, macht echt Laune. Allerdings holt der Autor in diesem dritten Band der Reihe um Matthew Shardlake zu Beginn ein wenig sehr weit aus. Da muss man am Ball bleiben. Wenn man jedoch langsam die Intrigen durchblickt und sich nicht daran stört, dass der Anwalt Matthew Shardlake einen Anschlag nach dem anderen überlebt, wird der Roman nach und nach richtig spannend. Insbesondere auch, wenn man im Nachhinein die historischen Anmerkungen des Autors gelesen hat, aus denen hervorgeht, dass er sich näher an die Geschichte oder die Legenden gehalten hat als man meint. Gerade auch die Behauptungen, von denen man es gar nicht angenommen hätte, haben einen historisch erwähnten Kern. Man schließt das Buch mit dem Gedanken, historische Krimis möchte man häufiger lesen.


3,5 Sterne

Gespräche aus der Community

In welcher Reihenfolge sollte man die Romane von C.J Sansom lesen? Super wäre auch, wenn jemand die englischen Titel kennt für die Reihenfolge...Danke schon mal!
Zum Thema
2 Beiträge
Nils avatar
Letzter Beitrag von  Nilvor 13 Jahren
Super! Vielen Dank! :0)

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 9 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks