C. J. Sansom

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 7 Leser
  • 12 Rezensionen
(17)
(20)
(9)
(1)
(0)

Lebenslauf von C. J. Sansom

Christopher John Sansom wurde 1952 in Großbritannien geboren und studierte Geschichte an der Universität von Birmingham, wo er auch promovierte. Er übte einige Berufe aus, bevor er Rechtsanwalt wurde. In diesem Beruf war er einige Jahre in Sussex tätig, bevor er sich vollständig dem Schreiben widmete. Mit seiner Serie über Heinrich VIII. im 16. Jahrhundert mit der Hauptfigur Matthew Shardlakegelang Sansom der Durchbruch. 2006 verfasste er "Winter in Madrid", einen historischen Kriminalromen im Spanien während des Bürgeskrieges.

Bekannteste Bücher

Die Schrift des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Dissolution

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Anwalt des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

Dominación

Bei diesen Partnern bestellen:

Inwazja

Bei diesen Partnern bestellen:

Lamentation

Bei diesen Partnern bestellen:

Dominion

Bei diesen Partnern bestellen:

Invierno en Madrid / Winter in Madrid

Bei diesen Partnern bestellen:

La piedra del corazon / Heartstone

Bei diesen Partnern bestellen:

Heartstone

Bei diesen Partnern bestellen:

Invierno en Madrid / Winter In Madrid

Bei diesen Partnern bestellen:

Revelation

Bei diesen Partnern bestellen:

Fuego Oscuro/black Fire

Bei diesen Partnern bestellen:

Reckoning

Bei diesen Partnern bestellen:

El Gallo Negro/ The Black Rooster

Bei diesen Partnern bestellen:

DISSOLUTION

Bei diesen Partnern bestellen:

DARK FIRE

Bei diesen Partnern bestellen:

REVELATION

Bei diesen Partnern bestellen:

Winter in Madrid

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen ...

    Mehr
    • 779
  • Klage einer Sünderin

    Die Schrift des Todes
    Fornika

    Fornika

    29. December 2016 um 12:32 Rezension zu "Die Schrift des Todes" von C. J. Sansom

    Catherine Parr, sechste und letzte Ehefrau von Henry VIII, muss im Sommer 1546 große Ängste ausstehen. Gerade hat sie sich mit ihrem Ehemann wieder gut gestellt, den Vorwurf des Ketzertums abschütteln können, da droht ihre wahre Gesinnung endgültig ans Licht zu kommen. Sie hat ein Büchlein verfasst, welches sie in große Schwierigkeiten bringen könnte. „Die Klage einer Sünderin“ ist voller freigeistiger Gedanken, die Catherine schnell wieder als Reformerin entlarven würde und somit ihren Kopf kosten könnte. Das Büchlein wurde aus ...

    Mehr
  • Historie wird lebendig

    Die Schrift des Todes
    Havers

    Havers

    02. March 2016 um 19:11 Rezension zu "Die Schrift des Todes" von C. J. Sansom

    Kriminalromane, die im London der Tudorzeit angesiedelt sind, gibt es viele. Und glücklicherweise sind auch unter deren Autoren einige mit historischer Vorbildung zu finden. So auch der englische Schriftsteller C. J. Sansom, der eine Karriere als Anwalt und einen Doktortitel in Geschichte vorweisen kann. Ideale Voraussetzungen für die Reihe, die er um den buckligen Advokaten Matthew Shardlake kreiert hat und die mittlerweile auf sechs Bände angewachsen ist. „Die Schrift des Todes“ spielt im Jahr 1546, die letzten Monate der ...

    Mehr
  • Klasse historischer Krimi und ich werde auf jeden Fall noch die anderen Bücher lesen!

    Die Schrift des Todes
    YvisLeseecke

    YvisLeseecke

    01. December 2015 um 23:34 Rezension zu "Die Schrift des Todes" von C. J. Sansom

    Dies war ein wirklich toller historischer Kriminalroman. Der Schreibstil war sehr ausführlich und detailreich. Das ist auch mein einziger Kritikpunkt und der Grund für den einen Stern Abzug. Ich bin leider kein Fan von "langen" Stellen. In diesem Buch gab es aber dann die ein oder andere, wo ich dann mit meinen Gedanken abgedriftet bin, weil es langatmig war. Jedoch war das Buch gesamt nicht langweilig, im Gegenteil, die Geschichte hatte "das besondere Etwas". Besonders gefallen hat mir dabei, dass es nicht die typische Krimi ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Schrift des Todes von C. J. Sansom

    Die Schrift des Todes
    Karl Nittritz

    Karl Nittritz

    01. December 2015 um 14:15 via eBook 'Die Schrift des Todes' zu Buchtitel "Die Schrift des Todes" von C. J. Sansom

    Wie immer ein Meisterwerk von C.J. Sansibar. Von Anfang an spannend bis zum Schluss. Geschichtsgenauigkeit und Fiktion harmonisch eingesetzt, so dass man sich in die Tudorzeit zurück versetzt fühlt. Hoffe Das es an der Seite von Elisabeth Tudor weiter!

  • Spannende Geschichtsstunde

    DISSOLUTION
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. December 2014 um 23:08 Rezension zu "Dissolution" von C. J. Sansom

    England 1537: Seit drei Jahren erst gilt der König als Oberhaupt der neuen Englischen Kirche und seither ist die Gesellschaft im Umbruch. Unter Thomas Cromwell, dem gefürchteten Generalvikar von Heinrich VIII, werden die englischen Klöster aufgelöst und die Menschen einer strengen Glaubensumkehr unterzogen. Der Papst darf fortan nicht mehr positiv erwähnt werden, das Gedankengut der Reformation muss übernommen werden. In dieser Umbruchszeit wird der königliche Gesandte Robin Singleton in der Abtei von Scarnsea ermordet. Seine ...

    Mehr
  • Shardlake und die sieben Schalen des Zorns

    Das Buch des Teufels
    Stefan83

    Stefan83

    12. April 2012 um 13:09 Rezension zu "Das Buch des Teufels" von Christopher J. Sansom

    Zuletzt ist es etwas ruhig geworden um den schottischen Autor C. J. Sansom, dessen Serie mit dem Anwalt Matthew Shardlake im England der Regierungszeit Heinrichs VIII. sich ab Mitte der 2000er Jahre auch bei uns in Deutschland im Bereich des historischen Romans etabliert hat und erfrischend anspruchsvolle Abwechslung zum faden Romanzen-Allerlei der Genre-Konkurrenz bietet. Fünf Romane der Reihe sind hierzulande bereits erschienen, eine Übersetzung des sechsten Bands („Lamentation“, 2014 im Original veröffentlicht) ist bis dato ...

    Mehr
  • Rezension zu "Heartstone" von C. J. Sansom

    Heartstone
    Leseratte1248

    Leseratte1248

    04. March 2012 um 12:03 Rezension zu "Heartstone" von C. J. Sansom

    Teil 5 der Matthew-Shardlake-Serie hat wie die anderen Teile eine interessante und undurchsichtige Geschichte. Allerdings errät der Leser schnell, was hinter der Geschichte der Zwillinge Emma und Hugh steckt. Außerdem schneidet der Roman im direkten Vergleich zum Vorgänger schlechter ab - spannender und kurzweiliger als Revelation ist er leider nicht. Trotzdem überdurchschnittlich gut geschrieben.

  • Rezension zu "Dissolution (Matthew Shardlake 1)" von C. J. Sansom

    Dissolution
    Kasapamese

    Kasapamese

    26. January 2012 um 21:40 Rezension zu "Dissolution" von C. J. Sansom

    Hat mir sehr gut gefallen. Ich werd mir auch den naechsten Band demnaechst zulegen

  • Frage zu "Das Buch des Teufels" von C. J. Sansom

    Das Buch des Teufels
    Nil

    Nil

    13. January 2011 um 22:08 zu Buchtitel "Das Buch des Teufels" von Christopher J. Sansom

    In welcher Reihenfolge sollte man die Romane von C.J Sansom lesen? Super wäre auch, wenn jemand die englischen Titel kennt für die Reihenfolge...Danke schon mal!

    • 4
  • weitere